10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Diskussion zum Schriftsteller-werden.de Blog

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon SmilingSeth » 13.04.2015, 23:30

Welches Programm empfiehlst du zum Tippen lernen?
Unterrichtet von einer alten Lehrerin, an alten Computern, habe ich das Tippen gelernt.

Wie schnell bist Du?
Ich kann, wenn ich mehrere Tage lang das Zehnfingersystem wieder einschleife, innerhalb von einer Minute ziemlich viel schreiben. Nur komme ich dann nicht mit dem Denken nach.

Wie bringst Du Deine Gedanken ungehindert auf's Papier?
Gar nicht, die zerspringen wie Glas und fallen hinab und die Splitter finden dann ihren Weg.

Ich denke gar nicht ungehindert.
SmilingSeth
Inaktiv
 
Beiträge: 588
Registriert: 23.03.2015, 02:05

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon Schattenautorin » 26.04.2015, 11:31

Erst habe ich mit zwei Fingern getippt was auch relativ schnell ging: 198 Anschläge pro Minute und 1 Fehler !
Mit zehn Fingern: 317 Anschläge pro Minute und 2 Fehler
Naja ganz so toll ist das jetzt nicht aber ich hab es mir mit Tipp10 beigebracht und ich würde es Anfängern nicht empfehlen da man da direkt mit 8 Buchstaben anfängt ich würde eher sagen, dass es für Leute ist die schon etwas Erfahrung im schreiben mit dem Computer haben, d.h. Leute die eigentlich wissen wo sich die Buchstaben befinden und nur noch manchmal gucken müssen wo sich der ein oder andere Buchstabe befindet!

ich hoffe diese langweilige Antwort war interessant genug um gelesen zur werden
es grüßt euch eure Alex :XD:
Tränen sind die besten Freunde, denn sie kommen wenn dich andere schon längst verlassen haben
Benutzeravatar
Schattenautorin
 
Beiträge: 6
Registriert: 26.04.2015, 09:08
Wohnort: NRW

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon Arynah » 26.04.2015, 11:46

Die Ironie:

400 Anschläge mit einigen Fehlern sind kein Problem - wenn es darum geht, abzutippen.
Beim Schreiben selbst aber denke ich langsamer als ich tippe :D Da kann man das nicht ganz ausnutzen xD Aber ich merke, dass ich dennoch mehr schaffe als früher mit meinem ~ 5 Fingersystem.

@ Schattenautorin: Mit Tipp10 gebe ich dir recht. Das ist nicht ganz für Tippneulinge geeignet. Ebenso finde ich, kommt dort die rechte Hand nicht so oft zum Einsatz wie die linke. Man versucht, logische Worte zu schreiben, und eben die häufiger vorkommenden Buchstaben von der linken Hand genutzt werden. (Dafür habe ich mir eben eine sinnlose Schreibübung für die rechte Hand gebastelt ;D)
Neuer Blogartikel: [Wie schreibe ich mehr?]
Benutzeravatar
Arynah
 
Beiträge: 241
Registriert: 24.03.2015, 16:25

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon Svenje » 26.05.2015, 09:46

Welches Programm empfiehlst du zum tippen lernen?


Ich empfehle eher einen Kurs zu machen. Hatte ich bei uns an der VHS auch gemacht. Ist aber wahrscheinlich eine Typfrage.
Zweierlei macht uns stark: Das Lernen aus eigenen Fehlern und aus fremden Tugenden.
Benutzeravatar
Svenje
 
Beiträge: 5
Registriert: 24.05.2015, 23:06
Wohnort: Erfurt

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon Schnuddel » 26.05.2015, 17:37

Ich habe vor ewigen Zeiten mal einen Kurs beim Stenographenverein gemacht. Habe keine Ahnung, ob der noch existiert. Aber als meine Kinder in dem Alter waren, es zu lernen (so mit 10 - 12) gab es ihn noch, das ist jetzt 12 Jahre her.

Die bekamen dort ein im Kursbetrag mit enthaltenes Computerprogramm mit, mit dem sie zu Hause üben konnten, während ich, vor laaaaanger Zeit, auf einer elektrischen Schreibmaschine gelernt hatte.

Wie schnell ich schreibe, kann ich nicht sagen. Aber hin und wieder kommt der Computer nicht mit. :lol:
Das ist dann etwas irritierend.

Lg Schnuddel
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon ThetaHelion » 28.05.2015, 08:15

Schattenautorin hat geschrieben:Erst habe ich mit zwei Fingern getippt was auch relativ schnell ging: 198 Anschläge pro Minute und 1 Fehler !
Mit zehn Fingern: 317 Anschläge pro Minute und 2 Fehler


Mhm ... mit zwei Fingern komme ich auch auf etwa 200 Anschläge mit recht wenigen Fehlern. Sollte ich vielleicht doch noch mal über zehn Finger nachdenken - die Steigerung scheint es ja zu rechtfertigen. *grübel*
Meine fünf Sinne: Starrsinn, Schwachsinn, Irrsinn, Blödsinn und Wahnsinn. :lol:
ThetaHelion
 
Beiträge: 153
Registriert: 05.05.2015, 10:34

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon Arynah » 28.05.2015, 10:28

ThetaHelion hat geschrieben:
Schattenautorin hat geschrieben:Erst habe ich mit zwei Fingern getippt was auch relativ schnell ging: 198 Anschläge pro Minute und 1 Fehler !
Mit zehn Fingern: 317 Anschläge pro Minute und 2 Fehler


Mhm ... mit zwei Fingern komme ich auch auf etwa 200 Anschläge mit recht wenigen Fehlern. Sollte ich vielleicht doch noch mal über zehn Finger nachdenken - die Steigerung scheint es ja zu rechtfertigen. *grübel*



Ist es auch. Habe grade spontan einen Tipptest gemacht. 70 Worte pro Minute. Dass sind 4200 Worte in der Stunde. Mein Tagesziel sind 2500 Worte, das hat man dann locker drin.
Wie ich aber weiter oben geschrieben habe, denke ich persönlich meist nicht so schnell wie ich tippe, so dass man nicht auf die Geschwindigkeit kommt, die man erreichen könnte :D Aber zu wissen, dass es drin ist, motiviert ungemein :D
Neuer Blogartikel: [Wie schreibe ich mehr?]
Benutzeravatar
Arynah
 
Beiträge: 241
Registriert: 24.03.2015, 16:25

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon Dingelchen » 27.06.2015, 16:39

Welches Programm empfiehlst du zum tippen lernen?
Kenne ich leider keines, haben das in der Schule mit irgend einem Programm inkl. Buch gelernt. (Und damals fand ich das voll nervig und stressig!!! Hab das erst später zu schätzen gelernt xD).

Wie bringst du deine Gedanken ungehindert auf’s “Papier“?
Bin froh, mitm 10-Finger-System zu schreiben, weil meine Gedanken oft so an mir vorbeifliegen, dass ich sie sonst während des Schreibens wieder vergessen würde^^ (besonders, wenn ich den Laptop nicht zur Hand habe, und handschriftliche Notizen mache - boah, ist das lähmend!!! :shock: )
Ich bewundere echt Leute, die es ohne 10-Finger-System schaffen, schnell zu schreiben, und sogar bei händischen Niederschriften flink genug sein können!
Richtig ungehindert schreiben kann ich wirklich nur am Laptop. Alles andere ist zu langsam. Wobei ich in letzter Zeit auch ganz gerne vom Diktiergerät abtippe, weil ich am Laptop selbst ab und zu eine Blockade habe.

Wie schnell tippst du? Wieviele Worte schaffst du in der Stunde?

Hm, 95 Wörter pro Min. bzw. 476 Anschläge (bin neugierig nem Link hier gefolgt :mrgreen: ) . Denke, geht in Ordnung. (wären also 5700 Wörter pro Std., wenn ich jetzt richtig gerechnet hab)
Einzig bei Zahlen vertu ich mich noch immer manchmal, 9-0-ß, mag ich gar nicht xD und den Ziffernblock missachte ich generell, sofern ich ihn nicht benötige^^.
"Im Mondlicht drehten sich die Paare. Die Feigheit mit der Tugend, die Lüge mit der Gerechtigkeit, die Erbärmlichkeit mit der Kraft, die Tücke mit dem Mut.
Nur die Vernunft tanzte nicht mit."

(Horváth - Jugend ohne Gott)
Benutzeravatar
Dingelchen
 
Beiträge: 1101
Registriert: 30.12.2012, 13:46

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon vonKinkerlitz » 17.08.2015, 09:14

Welches Programm empfiehlst du zum tippen lernen?
Leider kann ich keins empfehlen, denn ich habe das 10-Finger-System früher in der Schule gelernt und was es dort gab, weiß ich nicht. Ich meine mich aber zu erinnern, dass ich später auch mal Tipp 10 hatte, um das zuhause zu festigen. Nein, ich war kein Streber, ich hacke einfach gern auf Tasten ein.. :)

Mittlerweile brauche ich es aber für meinen Beruf, und zwar sehr dringend, da ich u.a. als Protokollführerin in Gerichtsverhandlungen sitze.


Wie schnell tippst du? Wieviele Worte schaffst du in der Stunde?
Das letzte Mal, dass das "offiziell" gezählt wurde, war wahrscheinlich in meiner Abschlussprüfung, und da kamen so um die 3.500 - 4.000 Anschläge in zehn Minuten raus. Jetzt gerade habe ich mal so einen Speedtest online gemacht, der ergab 101 Wörter pro Minute, also 6.060 in einer Stunde. Aber da sind's ja kurze und einfache Wörter.

Ich kann auch blind schreiben, also bspw. einen Text abtippen, während ich nur die Vorlage im Auge habe. Wird meist auch beinahe fehlerfrei.


Wie bringst du deine Gedanken ungehindert auf’s “Papier“?
Meistens bringe ich sie tatsächlich "aufs Papier" statt gleich in den Computer, aber wenn doch, dann geht das recht zügig.. Besonders gerne mit Musik, allerdings lieber instrumental. Ich brauche außerdem gute Vorarbeit und einen klaren Kopf, und letzterer ist es, an dem es öfters scheitert... ;)
Once upon a midnight dreary, while I pondered weak and weary,
Over many a quaint and curious volume of forgotten lore,
While I nodded, nearly napping, suddenly there came a tapping,
As of some one gently rapping, rapping at my chamber door. ~ E.A. Poe
Benutzeravatar
vonKinkerlitz
 
Beiträge: 8
Registriert: 10.08.2015, 08:54
Wohnort: Nürnberg

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon KatharinaMünz » 18.08.2015, 09:09

Dingelchen hat geschrieben:Welches Programm empfiehlst du zum tippen lernen?
Kenne ich leider keines, haben das in der Schule mit irgend einem Programm inkl. Buch gelernt. (Und damals fand ich das voll nervig und stressig!!! Hab das erst später zu schätzen gelernt xD).

Wie bringst du deine Gedanken ungehindert auf’s “Papier“?
Bin froh, mitm 10-Finger-System zu schreiben, weil meine Gedanken oft so an mir vorbeifliegen, dass ich sie sonst während des Schreibens wieder vergessen würde^^ (besonders, wenn ich den Laptop nicht zur Hand habe, und handschriftliche Notizen mache - boah, ist das lähmend!!! :shock: )
Ich bewundere echt Leute, die es ohne 10-Finger-System schaffen, schnell zu schreiben, und sogar bei händischen Niederschriften flink genug sein können!
Richtig ungehindert schreiben kann ich wirklich nur am Laptop. Alles andere ist zu langsam. Wobei ich in letzter Zeit auch ganz gerne vom Diktiergerät abtippe, weil ich am Laptop selbst ab und zu eine Blockade habe.

Wie schnell tippst du? Wieviele Worte schaffst du in der Stunde?

Hm, 95 Wörter pro Min. bzw. 476 Anschläge (bin neugierig nem Link hier gefolgt :mrgreen: ) . Denke, geht in Ordnung. (wären also 5700 Wörter pro Std., wenn ich jetzt richtig gerechnet hab)
Einzig bei Zahlen vertu ich mich noch immer manchmal, 9-0-ß, mag ich gar nicht xD und den Ziffernblock missachte ich generell, sofern ich ihn nicht benötige^^.


Oh, ich glaube, du bist mein Klon! Insbesondere das mit den Zahlen 9-0-ß LOL genau das gleiche bei mir!

Der Link: war das der hier?
http://10fastfingers.com/typing-test/german

Der ist lustig, da haben meine Freunde und ich sehr gelacht.
Neuester Blogbeitrag (18.10.) Liebe vs. Fußball - zur Rolle der Liebe im Mittelalter

"Mein ganz persönliches Märchen"
Rita Falk im Nachwort von Zwetschgendatschikomplott über ihren steinigen Weg zur Veröffentlichung
KatharinaMünz
 
Beiträge: 124
Registriert: 02.08.2015, 16:14

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon Dingelchen » 20.08.2015, 10:53

Schön, dass nicht nur ich dieses seltsame Problemchen hab :D (irgendwie ist es ja wirklich seltsam, weil als Rechthänder sollte einem doch 9-0-ß mehr liegen, als 1-2-3, oder? :? )

Ja, ich glaub, das war der Link :)
"Im Mondlicht drehten sich die Paare. Die Feigheit mit der Tugend, die Lüge mit der Gerechtigkeit, die Erbärmlichkeit mit der Kraft, die Tücke mit dem Mut.
Nur die Vernunft tanzte nicht mit."

(Horváth - Jugend ohne Gott)
Benutzeravatar
Dingelchen
 
Beiträge: 1101
Registriert: 30.12.2012, 13:46

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon KatharinaMünz » 20.08.2015, 13:46

Das Gute ist ja, dass ich beim Manuskriptschreiben eigentlich niemals die Zahlenleiste brauche, außer für ß (komischerweise finde ich das immer auf Anhieb?!?) oder Akzente auf den Namen, die ich verwende.

Deshalb flutscht es bei mir auch super aus den Fingern, wenn ich tippen kann.
Beim Schreiben von Hand bekomme ich immer Schmerzen, nach kürzester Zeit. Ich beneide jeden, der das kann, handschriftliche Notizen machen.

In manchen Dingen sind moderne Zeiten doch wunderbar, trotz all der Schattenseiten die es gibt!
Neuester Blogbeitrag (18.10.) Liebe vs. Fußball - zur Rolle der Liebe im Mittelalter

"Mein ganz persönliches Märchen"
Rita Falk im Nachwort von Zwetschgendatschikomplott über ihren steinigen Weg zur Veröffentlichung
KatharinaMünz
 
Beiträge: 124
Registriert: 02.08.2015, 16:14

Re: 10 Finger Schreiben - Wie schnell bist du?

Beitragvon SCHWARZFEDER » 21.08.2015, 11:08

Ich hab vor X Jahren (12, 13?! - ich weiß es nicht mehr) mal ein Programm für meinen damaligen uralt PC gehabt. Das war ein Schreibmaschinenprogramm und man durfte die ganze Zeit asdf hjkl eintippen etc. pp. Seitdem schreibe ich glaube ich entweder mit 6, 8 oder 10 Fingern, je nachdem, wie sehr ich "im flow" bin. XD
Hinsehen muss ich nicht, also meint Finger wissen im Regelfall, wo die richtige Taste ist (außer bei den Zahlen und ggf. auch Sonderzeichen), aber ich bin schon recht schnell hab auch keine Probleme, gleichzeitig zu denken (ich sehe dabei immer meinen Dad, mit seinem 'Ein-Finger-Adlersuchsystem' über der Tastatur hängen, den man ja nicht ablenken darf...) Hin und wieder mach ich natürlich auch ein paar Fehler (sehr gerne schreibe ich den zweiten Buchstaben ebenfalls groß, wenn das Wort groß geschrieben wird.) Und wenn ich anfange, drüber nachzudenken, was ich schreiben will, oder wo der Buchstabe ist, dann stolpere ich auch.

Und GANZ SCHLIMM finde ich es, wenn man mir dabei auf die Finger starrt oder hinter mir steht -.-" Geht mir an der Kasse auch so. Sobald jemand von meinen Kollegen hinter mir steht und zu sieht, vertippe ich mich.
Laut des Links:

Wörter pro Minute (WPM) 96
Tastenanschläge 487 (480 | 7)
Korrekte Wörter 86
Falsche Wörter 1

Denke, als Normaltipper reicht das. XD
“Erinnerungen sind lebendige Wesen, die oftmals schweigen und dann, meist aus einer unbändigen Lauen heraus, zu reden beginnen, als hätten sie niemals zu schweigen gelernt.”
― Christoph Marzi, Fabula
Benutzeravatar
SCHWARZFEDER
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.08.2015, 09:56

Vorherige

Zurück zu Schriftsteller-werden.de-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste