265. Dienstagsübung: Die letzte

Alle zwei Wochen gibt es hier eine neue Dienstagsübung.

265. Dienstagsübung: Die letzte

Beitragvon Lykos » 11.11.2015, 23:15

Hi :D
Die Schreibwerkstatt stirbt, um bald wieder aufgeweckt zu werden. Bevor wir pausieren ist Zeit für eine letzte Dienstagsübung. Die Werke sind schon dicht - wenn ihr der Welt noch vor dem Ende zeigen wollt, was in euch steckt, dann ist hier die letzte Gelegenheit.
Und zwar wie folgt: ihr schreibt drei kurze Gedichte/Theaterstücke/Geschichten (400 Worte reichen), die alle miteinander zusammenhängen - sie spielen am gleichen Ort, kreisen um ein Thema, haben die gleiche Hauptperson.... wie auch immer ihr die Geschichten verbindet, das ist egal und euch überlassen. Für jede Geschichte gibt es eine Dienstagsübungsaufgabe. Wenn ihr euch nicht an den Dreiteiler heranwagt, dann sucht euch halt nur eine Aufgabe aus.
Feuer frei für das Finale.

265. Dienstagsübung
Thema: Komm an Bord

Aufgabe: Schreibt eine Kurzgeschichte, ein Gedicht oder ein Theaterstück. Den ersten Teil eures Dreiteilers.

Zusatz 1: Ihr beginnt mit einem Brief
Zusatz 2: Folgende Wörter müssen in der Geschichte vorkommen: Pirat, Segel, Drache, Flöte
Zusatz 3: Folgende Wörter dürfen nicht in der Geschichte vorkommen: Krone, Grabstein, grün, oder


266. Dienstagsübung
Thema: Die Wiederkehr

Aufgabe: Schreibt eine Kurzgeschichte, ein Gedicht oder ein Theaterstück. Den zweiten Teil eures Dreiteilers.

Zusatz 1: Jemand stirbt
Zusatz 2: Folgende Wörter müssen in der Geschichte vorkommen: Tod, Seele, rot, Ende
Zusatz 3: Folgende Wörter dürfen nicht in der Geschichte vorkommen: Stapel, Lawine, Bart, nein


267. Dienstagsübung
Thema: Wiederkehr

Aufgabe: Schreibt eine Kurzgeschichte, ein Gedicht oder ein Theaterstück. Den dritten Teil eures Dreiteilers.

Zusatz 1: Euer Werk kreist um Wiedergeburt
Zusatz 2: Folgende Wörter müssen in der Geschichte vorkommen: Tot, Lebende, Hoffnung, Flamme
Zusatz 3: Folgende Wörter dürfen nicht in der Geschichte vorkommen: Regen, Kabine, Schweiß, sagte



Wie immer: gefällt euch eine Vorgabe nicht, dann ignoriert ihr sie. Das wichtigste ist, dass ihr IRGENDWAS macht.

Ich freue mich, wenn ihr noch einmal dabei seid. Und ich freue mich noch mehr, wenn sich irgend jemand traut, drei zusammenhängende Werke einzustellen.
Lasst es krachen.
Lg,
Lykos
Hier geht es zu den Heldenreise-Tutorials
Benutzeravatar
Lykos
 
Beiträge: 1050
Registriert: 01.10.2013, 21:30
Blog: Blog ansehen (5)

Re: 265. Dienstagsübung: Die letzte

Beitragvon Einsiedler » 12.11.2015, 22:10

Auch wenn die Werke nichts mehr sagen,
will ich es doch trotzdem wagen,
dabei hoch und niedrig springen,
um mein Lied hier rein zu singen.

Es sei, erst einmal meine letzte DÜ:

Auf geht’s

Frisch gewagt, ist halb gewonnen,
habe mich drum eingesponnen,
zu gehen mit der Schreibwerkstatt,
bis die sagt: Ich habe es satt.

Satter kann man gar nicht werden,
lebt man weiter, hier auf Erden.
Geschrieben wird hier auch weiter,
nicht Bierernst, bleib lieber heiter.

Wer auf die Tränendrüsen drückt,
macht sich und andre nur verrückt.
Drum komm und bleibe doch an Bord,
damit man sie nicht doch ermord.


Winterschlaf

Nun wird sie doch zum Murmeltier,
die Schreibwerkstatt bleibt zwar noch hier,
ihr Schlaf will was länger währen,
drum leg ich mich zu den Bären.

Doch wenn du denkst, ich könnt schlafen,
dann erzähl es nicht den Schafen,
wer schaffen will muss fröhlich sein,
drum erfinde ich einen Reim.

Der Schreibwerkstatt ich gönne Ruh‘,
denn sie macht nicht für immer zu.
Zwei Winter soll sie schlafen aus,
wir kitzeln sie dann wieder raus.


Wiedergeburt

Tot gesagte leben länger,
schnürt den Gürtel erst mal enger.
Lebende lassen neu erstehn
und frischen Wind darüber wehn.

Die Hoffnung geben wir nicht auf,
lieb Schreibwerkstatt, wir warten drauf
und lassen dich nicht aus dem Blick,
wir wollen, dass du kommst zurück.

Unsre Flamme, bist uns teuer,
komm wie Phönix aus dem Feuer.
Dann nimmt alles seinen guten Lauf,
wenn du für uns stehst wieder auf.

©Folkmar Drechsel-12.11.2015

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!

habe Einfälle wie ein altes Haus, nur nicht so schnell.
Benutzeravatar
Einsiedler
 
Beiträge: 4939
Registriert: 24.11.2008, 16:37
Wohnort: im grünen Winkel (Rudersberg)

Die Letzte

Beitragvon brehb » 30.11.2015, 17:19

Wort-Wut Episode I: Die dunkle Bedrohung
Fade Lyrikfetzen hecheln vorbei.
Verstümpert. Mit gespaltener Zunge
aus radebrechenden Lefzen
stottern aus knotigem Sprachbrei:
Nur Pampe? Wen stört's? Bin Selbstverleger

Wort-Wut Episode II: Angriff der Klonkrieger
Überzeuge mit Ja, berühre mit Nein. Gruß,
Dein Lektor. Doch das stete Flennen der
WeißNix, GlaubNix, KannNix MöchteGerns
verbrämt die eigene Kotze mit gewinseltem JEIN
Den Gesslerhut grüßen? Warum nicht? Wenn's was bringt.

Wort-Wut Episode III: Die Rache
Die Verbliebenen stehen im Kreis,
heben grüßend die tintenblauen Finger
nicken freundlich - und gehen.
Wohin die Windrose weist. Z.B. Richtung Prosa
Kommt Zeit, kommt hier Rat? Ok, vielleicht.
[SigNat] Zu spät. Sich sputen bringst nichts
brehb
 
Beiträge: 2076
Registriert: 01.12.2009, 21:08


Zurück zu Dienstagsübungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast