Ausreden, nichts als Ausreden

Die Ecke für Spiele.

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon Joleen » 30.09.2011, 18:00

Na, da hast du mir ja ne tolle Aufgabe gestellt.
Ich würde zum Kassiere zurückgehen und ihm ganz lieb sagen, dass mein PC nicht funtioniert. Wenn er dann wütend wird und meint ich habe ihm ja alles versaut frage ich: "Ich? Ich bin gerade erst gekommen. Sie haben mich gar nciht gesehen. Aber vielleicht meinen Sie ja meine Zwillingsschwester" :wink:.

Was würdest du sagen, wenn du plötzlich von deinen Freunden gezwungen wirst, bei einem Banküberfall mitzumachen. Übrigens sind deine Freunde sher aggressiv, also darfst du sie nicht zu sehr verletzen, ohne deinem Leben dann "Lebe wohl" zu sagen.
Life is the most difficult exam. Many people fail, because they try to copy others, not realizing that everyone has a different question paper.
Straight Roads do not make skillful drivers! Paulo Coelho

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Joleen
 
Beiträge: 6157
Registriert: 09.05.2011, 20:44
Wohnort: Mostindien ^.^
Blog: Blog ansehen (31)

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon Dreamstepper » 30.09.2011, 18:19

Ohh, das ist ja mal wirklich schlau! :mrgreen:

Ich würde mitmachen, aber nur bis zur Bank und mich dann plötzlich übergeben! Meine Freunde sind so heikel, das sie sich mitübergeben müssen und wir so garantiert nicht mehr weitermachen können! :wink:

Einige von euch kennen bestimmt X-Factor, DSDS und das Supertalent, nun du bist einer von den Jury. Du hast jetzt seit monaten mindestens 900 Leute durchgehört, hast noch keine Pause gehabt und bist jetzt sichtlich überdreht. Ausserdem bist du sehr Musikempfindlich. Und da läuft plötzlich dein ANTI_Lieblingssong, die Tänzer und Sänger sind abgrottig und du hast und verspührt diese RIESIGE Lust dazu sie anzuschreien, doch leider...sind "sie" - Kinder!
Was tust du? Geschrien hast du schon Mal, das Puklikum starrt auf dich, und die Kleinen sind den Tränen nah, und du? Platz gleich vor Wut, also..?
Was meins ist ist meins was deins ist ist auch meins
Benutzeravatar
Dreamstepper
 
Beiträge: 2633
Registriert: 12.06.2011, 20:34
Wohnort: Kommt drauf an, wohine guckst du denn?!

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon ahnungslos » 16.03.2012, 22:50

Nun, als Jury-Mitglied muss man/frau ja besonders darauf achten, dass man auch ein Vorbild ist...
Ich würde mich also auf einen hysterischen Schreikrampf beschränken, der sich auf ein eingebildetes Insekt oder sowas richtet --> Ich würde mir den Schuh ausziehen und wild schreiend und hüpfend auf die Bühne stürmen, die Vorstellung mit dem Gefuchtel (mit meinem Schuh) empfindlich stören und so die "Möchtegern-Stars" daran hindern, weiter zu machen. Sollte jemand auf die Idee kommen, dass die Gruppe ihren Auftritt wiederholt, schleiche ich mich in die Garderoben und lege ein Feuer, um die Feuerwehr rufen zu können.... :twisted:

Was würdest du tun, wenn du deine Freunde (eine echt große Gruppe) in ein Restaurant zum Essen eingeladen hättest, und entdecken müsstest, dass du deine Geldtasche samt Kreditkarten zu Hause (in derzeit unerreichbarer Ferne) liegen gelassen hast? :oops:
Meine Nano-Buddies: Höllenhund Sepp (=Ceberus) und Höllenhund Stormwalker, beide schon nicht mehr die Jüngsten...UND natürlich Henriette - meine Wordcountdrachendame!
Benutzeravatar
ahnungslos
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 2042
Registriert: 09.12.2011, 16:27
Blog: Blog ansehen (6)

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon Dreamstepper » 16.03.2012, 22:57

Na einer der Gruppe ist selbstverständlich mein Kumpel der eine nrichtig weichen Kern hat! Er bemerkt natürlich sofort wenn ich plötzlich anfange nervös mit meien Fingern zu spielen und wenn er dann meint was los ist, lächle ich ihn nur an "Ich muss mal lange für kleine Mädels"


8)

Es ist morgen, doch du siehst bereits von deinem bett aus, in denn Spiegel, dass du ZUGENOMMEN hast (die Kuchenpartie, mit viel vie Zucker, war wohl doch nicht so gut gewesen, aber ssie war ja so zuckerig ..) allerdings wie willst du das deiner (Diät)Lehrerin verklikern? Im Bett bleiben? :oops:
Was meins ist ist meins was deins ist ist auch meins
Benutzeravatar
Dreamstepper
 
Beiträge: 2633
Registriert: 12.06.2011, 20:34
Wohnort: Kommt drauf an, wohine guckst du denn?!

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon ahnungslos » 16.03.2012, 23:03

...

HA, nichts einfacher als das:
Ich beschwere mich bei meiner Diätikerin, dass ich durch die einseitige (!) vegane Kost einen Histaminschub erlitten habe und trotz Behandlung in der Notfallambulanz immer noch seltsam aufgeschwollen bin! (JAAA, ZUCKER FÜR ALLE!) 8)

Du bist ein Kind und deine Mutter hat dir ausdrücklich verboten, mit dem Nachbarsjungen zu spielen, weil der mit Masern zuhause bleiben muss. Natürlich treibt dich die pure Einsamkeit zu ihm und zu deinem Entsetzen stellst du am nächsten Morgen schon jede Menge roter Flecken auf deiner Haut fest... Wie erklärst du das deiner Mom?
Meine Nano-Buddies: Höllenhund Sepp (=Ceberus) und Höllenhund Stormwalker, beide schon nicht mehr die Jüngsten...UND natürlich Henriette - meine Wordcountdrachendame!
Benutzeravatar
ahnungslos
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 2042
Registriert: 09.12.2011, 16:27
Blog: Blog ansehen (6)

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon Mary07 » 12.08.2012, 13:54

Tja, tut mir schrecklich leid Mom, aber jetzt, das wir sowieso beide schon krank sind, kann ich ja zu ihm rüber, oder???
Oder:
Tja, da hatte wohl nicht nur er Masern. Ich schwöre dir, ich habe nur mit seinem Bruder gespielt!!!

Deine Mutter hat dich vor drei Stunden ins Bett geschickt, aber du bist ja noch so gar nicht müde und musst unbedingt noch diese Sendung sehen!
Blöderweise ist die nicht Jugendfrei, und deine Mutter weiß das. Trotzdem schleichst du dich nach unten ins Wohnzimmer und schaltest den Fernseher an. Dumm nur, dass dein Vater die Lautstärke voll aufgedreht hat, als er mit dem Kopfhörer Musik gehört hat, weil er schon etwas schwerhörig ist.
Und jetzt kann man in eurem ganzen Haus diverse Geräusche überdimesional laut hören. Erkläre das mal deiner Mutter, die jetzt wie ein rachsüchtiger Tiger angeschossen kommt!
Wer bis zum Hals in der Sch*** steht, sollte den Kopf nicht hängen lassen.
Benutzeravatar
Mary07
 
Beiträge: 82
Registriert: 08.08.2012, 19:43
Wohnort: Baden-Württemberg
Blog: Blog ansehen (2)

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon ahnungslos » 12.09.2012, 23:49

Das ist eindeutig eine ganz neue Musikrichtung - und jetzt mal ehrlich, wer ist denn schon so verklemmt und bezeichnet Sex als Tabu????

Und da man/frau nie früh genug lernen kann, bitte ich meine Mutter, meine kleine Schwester auch ins Fernsehzimmer zu holen. Wie reagierst du als Mutter? :mrgreen:
Meine Nano-Buddies: Höllenhund Sepp (=Ceberus) und Höllenhund Stormwalker, beide schon nicht mehr die Jüngsten...UND natürlich Henriette - meine Wordcountdrachendame!
Benutzeravatar
ahnungslos
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 2042
Registriert: 09.12.2011, 16:27
Blog: Blog ansehen (6)

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon Zauberzunge » 16.10.2012, 16:56

Wie reagierst du als Mutter? :mrgreen:

Ins Bett. SOFORT!!!

Du hast aus Versehen die teure, antike Prozellanvase deiner Oma vom Fensterbrett geschmissen.
Jung genug, um an Magie zu glauben und alt genug, um zu verstehen, wie sie funktioniert. (Artemis Fowl, Eoin Colfer)
Benutzeravatar
Zauberzunge
 
Beiträge: 270
Registriert: 09.03.2012, 21:16
Wohnort: zu Hause

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon Raikja » 28.10.2012, 12:46

Zauberzunge hat geschrieben:Du hast aus Versehen die teure, antike Prozellanvase deiner Oma vom Fensterbrett geschmissen.


Ich gebe der Katze die schuld :D (dabei mag ich Katzen sehr gerne ^^)
Wenn die Vase allerdings teuer versichtert war, weil Omas Katzenliebling ein klein bißchen trottelig ist, wird sie reich und kann mir schöne Sachen kaufen. xD

Du lässt dein Weihnachtsbraten deiner Mutter anbrennen und McDonalds ist keine Alternative. Was tust du?

Raikja
Raikja
 
Beiträge: 64
Registriert: 21.10.2012, 16:14

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon Livina » 28.10.2012, 22:17

Ich reiße den Kühlschrank auf, suche alles zusammen, was ich gebrauchen kann und erfinde aus dem Nichts ein mindestens drei-Gänge-Menü aus allem, was ich finden kann. Ausrede: "Weihnachtsbraten hat doch jeder, und ihr du sagst doch immer, wie toll du es fändest, dass ich so kreativ bin :whistle: "

Du vergisst das Fenster in deinem Zimmer zuzumachen und die Tür deines Zimmers auch noch - draußen sind es minus fünf Grad. Also ist es nach kürzester Zeit eiskalt im ganzen Haus. Wie willst du dich da wieder rausreden?
Ich muss die Veränderung sein, die ich in der Welt sehen will.

Monatliche Word-Wars für deine Schreibmotivation - hier
Benutzeravatar
Livina
 
Beiträge: 11795
Registriert: 09.11.2009, 17:30
Wohnort: Zwischen Wissenschaft und Phantasie

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon ~Saoirse~ » 29.10.2012, 00:00

Ich bringe frischen Wind in die Bude Leute, was seid ihr denn so verschnupft? :D Das nennt man Stoßlüften, aber mir hat keiner gesagt, dass man das Fenster spätestens nach einer Stunde wieder zumachen sollte... uups ^^

Das nagelneue Auto des Vaters/Freundes/Bruders etc. ist nicht mehr silbern sondern hübsch schlammig braun mit geschmackvollen Kratzern im Lack nachdem du es gefahren hast - warum??
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.
(Konrad Adenauer)
Benutzeravatar
~Saoirse~
 
Beiträge: 275
Registriert: 23.04.2008, 20:02

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon Fina_P » 01.12.2012, 17:29

Ich fördere den Erhalt kleiner Werkstätten aus der Nachbarschaft und unterstütze die Wirtschaft...

Du hast gerade die Sicherheitsbelehrung zum Verhalten im Fachraum unterschrieben und packst fünf Minuten später dein Leberwurstbrot aus. Daraufhin spricht dich jemand an. Deine Reaktion?
Am Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. (Joh 1, 1)
Fina_P
 
Beiträge: 118
Registriert: 08.04.2010, 21:40
Blog: Blog ansehen (5)

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon lucarius » 02.12.2012, 03:01

Ich wollte es gerade wegschmeißen, ich mag doch gar keine Leberwurst, meine Mutti weiß das genau und macht mir trotzdem immer welches...


deine Eltern finden, die Hauskatze steifgefroren auf dem Balkon, wo du sie bei Minusgraden vergessen hast. Du erklärst das wie?
Mein Bruder verkauft einen Gedichtesammelband "Die besten Gedichte 2009/2010", wo auch eins seiner Gedichte mit drin ist. Den Band gibt es zwar auch woanders zu kaufen, aber mein Bruder hat selbst auch einige Exemplare zum Verkaufen erhalten
Benutzeravatar
lucarius
 
Beiträge: 3630
Registriert: 13.03.2010, 11:00
Wohnort: Greenock Schottland

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon bumblebeee » 27.12.2012, 23:42

Ich habe bei der Katze flöhe bemerkt un sie rausgebracht, damit die Flöhe aussterben. Dann habt ihr mich gerufen und mich ins Bett geschickt, sodass ich die Katze nicht mehr herein holen konnte.

Deine Eltern erwischen ich bei einer verbotenen Sendung mit viel nackter Haut und ... :oops: Was sagst du ihnen?
bumblebeee
 
Beiträge: 714
Registriert: 11.11.2012, 14:36
Wohnort: in einem Dörchen in NRW
Blog: Blog ansehen (27)

Re: Ausreden, nichts als Ausreden

Beitragvon lucarius » 29.12.2012, 14:06

Das ist für meine Biologiehausaufgabe, wir haben gerade Sexualkunde... :mrgreen:

Du hast kein Geschenk für deinen Liebsten, da du den Geburtstag vollkommen vergessen hast. Was sagst du deinem Liebsten ohne zugeben zu müssen, dass du den Geburtstag vergessen hast?
Mein Bruder verkauft einen Gedichtesammelband "Die besten Gedichte 2009/2010", wo auch eins seiner Gedichte mit drin ist. Den Band gibt es zwar auch woanders zu kaufen, aber mein Bruder hat selbst auch einige Exemplare zum Verkaufen erhalten
Benutzeravatar
lucarius
 
Beiträge: 3630
Registriert: 13.03.2010, 11:00
Wohnort: Greenock Schottland

VorherigeNächste

Zurück zu Spielwiese

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast