Autorin gesucht (Leidensweg, wahre Geschichte)

Ich suche... ich biete...
Hier kannst du nach Projektpartnern suchen, Stellenangebote ausschreiben, Mitstreiter für Anthologien suchen etc. ...

Autorin gesucht (Leidensweg, wahre Geschichte)

Beitragvon HelmutSchneider52 » 29.04.2015, 18:00

Ich suche eine Autorin die eine wahre Geschichte zu Buche bringen will.
Die wahre Geschichte soll folgendes beschreiben (schwerstkrank im christlichen Kindersanatorium, Misshandlung etc. mit lebenslangen Folgen).
Mein Vorschlag ist es sich dem Thema satirisch zu nähern, brauche Hilfe dabei.

Bitte hier melden.
Zuletzt geändert von Julestrel am 11.05.2015, 08:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Telefonnummer aus Datenschutzgründen entfernt.
HelmutSchneider52
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.04.2015, 17:35

Re: Autorin gesucht (Leidensweg, wahre Geschichte)

Beitragvon Mysticgirl » 08.05.2015, 01:26

Hallo,
geht es um eine Geschichte die du erlebt hast und aufgeschrieben werden soll oder suchst du jemanden der das erlebt hat?
Mit freundlichen Grüßen
Mysticgirl
"Es geht nicht um das was du hast, sondern um das was du aus dem machst was du hast"
(Step Up to the streets)
Mysticgirl
 
Beiträge: 16
Registriert: 13.03.2015, 17:23

Re: Autorin gesucht (Leidensweg, wahre Geschichte)

Beitragvon HelmutSchneider52 » 13.06.2015, 15:42

Hallo,

es geht um eine wahre Geschichte (welche ich selbst erlebt habe).
Ich suche dafür einen Autor, der das zu Buche bringen will.

Liebe Grüße, Helmut
HelmutSchneider52
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.04.2015, 17:35

Re: Autorin gesucht (Leidensweg, wahre Geschichte)

Beitragvon Mysticgirl » 15.06.2015, 23:02

Ich hätte Interesse und würde dir gerne helfen:)
"Es geht nicht um das was du hast, sondern um das was du aus dem machst was du hast"
(Step Up to the streets)
Mysticgirl
 
Beiträge: 16
Registriert: 13.03.2015, 17:23

Re: Autorin gesucht (Leidensweg, wahre Geschichte)

Beitragvon HelmutSchneider52 » 21.07.2015, 22:39

Hallo,

ich hatte Meningitis und ein halbes Jahr später Wundstarrkrampf (Tetanus).
Während der Tetanus Erkrankung bekam ich eine LungenTBC, mußte dann
in eine Lungenheilstätte für mehr als ein Jahr. Diese "Heilstätte" wurde von
Nonnen geführt - dort wurde ich auch eingeschult. Durch die schweren
Krankheiten konnte ich nicht sprechen und wurde aus dem Grund immer
wieder schwer mißhandelt von einem Lehrer.
Was mich bis heute sehr belastet. Nach zwei Selbstmordversuchen und einem
Jahr Klapse konnte ich mich fangen.
Habe vor einigen Jahren angefangen mich mit dem Bistum und dem
Nonnenkloster auseinanderzusetzen, was bis heute erbärmlich abläuft.
Suche nun jemanden der mir eine Satire draus macht.
HelmutSchneider52
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.04.2015, 17:35


Zurück zu Gesuche und Angebote

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste