USER_AVATAR
Badabumm
 
Beiträge: 1073
Registriert: 06.04.2011, 00:53
Wohnort: oben
Blog: Blog ansehen (13)
Archives
- Juni 2013
Lost
   17.06.2013, 23:30
Wo liegt die Umwelt?
   17.06.2013, 19:15
Alles so schön flach hier
   17.06.2013, 16:56

+ Januar 2012
+ September 2011
+ Mai 2011
+ April 2011
Blogs durchsuchen

Feed
Nächste

Lost

Permanenter Linkvon Badabumm am 17.06.2013, 23:30

Das Internet hat endlich Meister Proper entdeckt. Je weißer, desto trend. Inzwischen könnte ich eine Liste von grauenhaft weißen Internet-Seiten anlegen. Ich hab ja nichts gegen Weiß, passt gut zu Küche, Badezimmer und Weinkeller. Auch ein Mercedes kann in Weiß ganz nett sein. Leere Stellen im Layout sind ja ein Muss und keine Plage. Aber eine Webseite komplett in Weiß ist einfach nur unübersichtlich und augenkrebserregend.

Ich suche die entsprechenden Stellen mit der Mausover-Funktion und hoffe, dass Hinweise aufpoppen, weil ich sonst weder Links noch zu erahnende Menüboxen noch Textfelder finden würde. Keine Struktur, keine Übersicht. Dafür schwirren die schwarzen Texte zusammenhanglos im Nichts. Die Zeilenabstände sind unerträglich und gestatten absolut keine Gliederung. Zwischendurch mal zwangsgestylte Buttons, deren Sinn mir erst klar wird, wenn ich beim Warenkorb lande. Gehört der Ja-Button nun zum Text links oder rechts? Ein Wunder, dass nicht überall die Te...

[ Weiter lesen ]
Dateianhänge
Zuletzt geändert von Badabumm am 18.06.2013, 23:44, insgesamt 4-mal geändert.

0 Blogkommentare 2743 Zugriffe

Wo liegt die Umwelt?

Permanenter Linkvon Badabumm am 17.06.2013, 19:15

Wo genau liegt eigentlich die Umwelt? Es muss ja eine Welt irgendwo außerhalb sein, denn ich lebe ja in der Welt, folglich ist die Umwelt drumherum. Wo könnte sie also sein? Es muss eine Welt sein, die ich nicht erreichen kann, denn wäre ich dort, würde die Umwelt sofort zu meiner Welt. Die Umwelt kann also nicht zu meiner eigenen Welt gehören.

Was nicht zu meiner Welt gehört, interessiert mich auch nicht. Oh, ich meine nicht die Dritte Welt oder Welten außerhalb des Sonnensystems oder Wohnwelten - die interessieren mich schon, mal mehr oder weniger. Die Dritte Welt interessiert mich zu einem Drittel, denn sie liegt ja auch irgendwo außerhalb, oder? Die restlichen zwei Drittel werden durch meine eigenen Welten in Anspruch genommen. Wohnwelten enthalten nur was zum Wohnen, wie der Name sagt, das gilt auch für Campingwelten, Modewelten, Pferdewe...

[ Weiter lesen ]
Zuletzt geändert von Badabumm am 18.06.2013, 23:26, insgesamt 3-mal geändert.

0 Blogkommentare 2163 Zugriffe

Alles so schön flach hier

Permanenter Linkvon Badabumm am 17.06.2013, 16:56

Hi.
Sie sind ja so schön. So schön groß! Flachbildschirme. LED, THW, UKW, KKW... Die Abkürzungen ändern sich monatlich. Die Preise auch. Die Verkaufsabteilung flackert im Gleichklang in Form einer blondierten Nachrichtensprecherin. Irgendwer testet den maximalen Sound, was gleich durch einen hinzueilenden Verkäufer unterbunden wird.

Neuerdings taucht ein Phänomen auf, das ich vorher nicht kannte.

Ehepaar Meier-Dittendorf-Schulze:
"Sieht irgendwie verzerrt aus".
"Was?"
"Na, das Bild. Guck mal, die Frau ist dreimal so dick wie hoch."
"Wirklich? Ist mir nicht aufgefallen. Aber eine Super-Auflösung, HDTVpropremiumsuperduper und 2 x 4 Meter!"
"Aber die Frau ist zu dick!"
Die Frau ist natürlich nicht in Wirklichkeit zu dick. Sie hatte bei der Aufnahme das Format 5:4 oder vielleicht auch 4:3, nun aber ist sie 17:9 breit, was offensichtlich ihrer Figur schadet.
"Kann man die Frau nicht RICHTIG hinkriegen?"
"Wi...

[ Weiter lesen ]
Zuletzt geändert von Badabumm am 17.06.2013, 20:04, insgesamt 2-mal geändert.

0 Blogkommentare 630 Zugriffe

Halt, halt, halt.... (frei nach Loriot...)

Permanenter Linkvon Badabumm am 01.02.2012, 00:38

Halt.

Wir leben in einer halt-Gesellschaft. Ist halt so. Kann man halt nichts machen. Ich weiß halt nicht mal, wo das Wörtchen "halt" halt herkommt, aber es fällt halt inzwischen niemandem halt mehr auf. Halt jedesmal, wenn ich bewusst (äh, muss neudeutsch jetzt heißen:... halt bewusst) auf das Wörtchen achte - kann ich halt nicht mehr vermeiden, es geht halt sofort die rote Alarmglocke in mir los - bleibe ich halt beim Zuhören halt im Satz stecken. Es ist halt eben ein Halt. Kein Go oder Geh, sondern halt ein Stop. Könnte man "eben" oder "tatsächlich" dafür einsetzen? Ich glaube halt nicht, dass das austauschbar ist. Manchmal passt es halt nicht. Ist halt so. Aber bei mir kringeln sich halt die Fußnägel. Kann ich halt nichts machen. Mitzählen halt.

Badabumm
Zuletzt geändert von Badabumm am 19.06.2013, 01:47, insgesamt 2-mal geändert.

0 Blogkommentare 25855 Zugriffe

Blabla über Musik und Kunst

Permanenter Linkvon Badabumm am 29.09.2011, 18:03

Ich möchte mal einen Gedanken zur Musik und zur Kunst allgemein äußern. Und damit ein wenig provozieren. :mrgreen:

Er kommt mir immer, wenn ich klassische Musik höre. Es gibt ziemlich viele Menschen, die Klassik mögen und viele junge Leute entschließen sich zu einem Studium, werden Pianisten oder Geiger, spielen danach Beethoven, Rachmaninow oder Händel. Werden sie älter, versuchen sie vielleicht hinter die Geheimnisse alter Notenaufzeichnungen zu kommen oder den "echten" Klang von Bach zu ergründen.

Nun aber das Merkwürdige: wenn soviele Menschen an Klassik interessiert sind - warum werden keine neuen klassischen Stücke geschrieben? OK, man mag nun einwenden, heute wäre eine andere Zeit und man schreibe keine solche Musik mehr. Aber dann dürfte man sie doch auch nicht mehr spielen, oder? Benutzen wir denn noch Wählscheibentelefone? Dampflokomotiven? Schauen wir in Schwar...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 1187 Zugriffe

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder