Blog Statistik
3735Beiträge insgesamt
3838Blogkommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

  • Kategorie
    Blogs
  • Privat
    Du über dich, deine Freunde, Gott und die Welt.
    52 Blogs
  • Mein Projekt
    Dein momentanes Schreibprojekt, wie es voran geht, was dir leicht fällt und wie du Stolpersteine bestehst.
    151 Blogs
  • Das Schreiben und ich
    Du über dich und deine Beziehung zum Schreiben, wie es dir hilft, wie du dich inspirierst und wieso es dir Spaß macht.
    158 Blogs
  • Inhaltsverzeichnisse
    Hier ist Platz, um ein Inhaltsverzeichnis für deine Werke anzulegen (im Detail). Es geht nur darum interne Links zu setzen, komplette Werke sind nicht gestattet.
    19 Blogs
  • Schreibmarathon - Regelmäßig Schreiben
    Ob NaNoWriMo, ScriptFrancy, SuWriMo oder Wordwars in der Schreibwerkstatt, hier ist Platz für jeden Schreibmarathon und alles was du tust, um regelmäßig zu schreiben.
    60 Blogs
Feed Zufällige Blogbeiräge
Statusbericht vom 06.04.2012 von Julchen_98 am 06.04.2012, 23:49
CHAKKA!!!

Nennt mich Sally und stellt mir eine Vase auf den Kopf!
Ich bin fertig, und das heute noch. Ich habe mein Tagesziel erreicht. Ich bin fertig mit dem 11 Kapitel!!! Das gibts doch nicht; denkt ihr jetzt sicherlich; Sie macht so einen Terz wegen einem Kapitel???
Es ist nicht nur irgendein Kapitel. Nein, es ist DAS Kapitel. Meine zwei ersten Protagonisten (von acht) haben endlich ihre ''Heimatinsel'' hinter scih gelassen und machen sich auf zur DEADLINE.

Kapitel 11: fertig geschrieben. Wenn ich einige Sätze hinzugefügt habe 6 Norm Seiten ^^

Die acht Protagonisten: Meine Haupt Protagonisten, aus derer Sicht die meiste Zeit geschrieben ist, hat jetzt endlich ihren gewünschten charakter. Bei den Anderen bin ich noch keinen Deut weiter *seufz*

Die Nebencharaktere: Wie schon gesagt, kommen einfach so. Aber ich habe mir etwas neues ausgedacht, fürd en gro...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 343 Zugriffe
Beiträge, die mich beeindrucken (Liste) von Evita am 14.07.2009, 19:12
Von den vielen guten Geschichten, die ich hier nach und nach lese, kann ich natürlich nicht alle notieren.

Ich liste hier etliche auf, die mich entweder inhaltlich besonders stark berühren, deren Sprache mir besonders gut gefällt oder aus denen ich hoffe, noch einiges lernen zu können.

Anmerkung

Die Reihenfolge stellt keine Priorisierung dar und Die in Klammern gesetzten Stichwörter beziehen sich nicht vorrangig auf die Beiträge selbst und stellen auch keine Bewertung derselben dar. Vielmehr dienen sie mir als Assoziationshilfe, Impuls und Gedächtnisstütze.

Die Liste


0 Blogkommentare 1741 Zugriffe
Schreib Buddy von Justin am 06.10.2014, 23:32
Bei "Plauderecke" oder so was... gab es eine Diskussion über Schreib Buddies. Ich habe meine schlechte Erfahrungen geschildert und habe gelesen, dass es doch einige Menschen im Forum gibt, die ernsthaft nach einem Partner suchen, mit dem sie sich über Schreiben austauschen können - Ich habe mir gleich Keksy geschnappt, weil sie am sympatischesten ( :? - wie schreibt man das gleich?) wirkte. Sie scheint gewisse Hemmungen zu haben ihre Arbeit zu zeigen - aber ich bin nun einmal ihr Buddy - also A** tritt. Ihre Geschichte klingt viel versprechend und deshalb soll sie auch weitkommen. Wäre echt Schade wenn das Projekt stirbt.

Mein Projekt Lilli - eigentlich "officium praestare" hat wieder Aufwind bekommen. Ich habe im Forum einige Werken durch gekaut und wieder Lust an meinem eigenen Werk zu schreiben - kann ich nur empfehlen. Man sieht seine eigene Schreiberein in einem neuen Lic...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 263 Zugriffe
Was mich gerade aufregt von Nagori Sora am 04.12.2014, 21:16
Okay - kurzer Überblick der Situation:

im Krankenhaus hatte ich damals jemanden kennengelernt - er war der einzige "Gleichaltrige" auf meiner Station und war echt witzig drauf. Er hat jede Situation humorvoll auszuschmücken gewusst und nach einer Weile bin ich mit ihm ein wenig aufgetaut.
Irgendwann setzten dann Anmachsprüche ein, die ich aber abzuwenden wusste. Er war nicht mein Typ und ich musste mich auf meine Therapie konzentrieren und hatte ganz andere Sorgen. Als er sich dann selbst entlassen hat, hat mich das heruntergezogen. Er hat den Alltag im Krankenhaus wirklich aufgelockert. Das habe ich vermisst.

Daher habe ich auch nicht versucht den Kontakt später abzubrechen. Irgendwann hat er mich allerdings wieder und wieder angeschrieben. Und hat dabei nicht gerade den besten Eindruck hinterlassen (...). Es kamen solche kurzen Nachrichten wie "Hi - Wie geht's - Kussmund - Ende". Und als Schreiberling war ich noch nie Fan...

[ Weiter lesen ]

2 Blogkommentare 822 Zugriffe
Langsam wieder etwas freie Zeit für mich von Dragonqueen am 26.07.2013, 23:45
In der letzten Zeit habe ich nicht viel gemacht, weil ich so sehr mit anderen Dingen beschäftigt war. Meinen Fernkurs habe ich auch ein bisschen schleifen lassen, aber jetzt mache ich wieder weiter und hoffe das ich gut vor an komme.

Ich habe auch ein paar neue Ideen für eine Kurzgeschichte die in meinem Ort spielt. Mal sehen das ich die gut von der Hand bekomme.

0 Blogkommentare 928 Zugriffe

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder