Blog Statistik
3735Beiträge insgesamt
3838Blogkommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

  • Kategorie
    Blogs
  • Privat
    Du über dich, deine Freunde, Gott und die Welt.
    52 Blogs
  • Mein Projekt
    Dein momentanes Schreibprojekt, wie es voran geht, was dir leicht fällt und wie du Stolpersteine bestehst.
    151 Blogs
  • Das Schreiben und ich
    Du über dich und deine Beziehung zum Schreiben, wie es dir hilft, wie du dich inspirierst und wieso es dir Spaß macht.
    158 Blogs
  • Inhaltsverzeichnisse
    Hier ist Platz, um ein Inhaltsverzeichnis für deine Werke anzulegen (im Detail). Es geht nur darum interne Links zu setzen, komplette Werke sind nicht gestattet.
    19 Blogs
  • Schreibmarathon - Regelmäßig Schreiben
    Ob NaNoWriMo, ScriptFrancy, SuWriMo oder Wordwars in der Schreibwerkstatt, hier ist Platz für jeden Schreibmarathon und alles was du tust, um regelmäßig zu schreiben.
    60 Blogs
Feed Zufällige Blogbeiräge
Neues zu Portale von Garok am 15.04.2012, 02:21
Hallo Leute, ich melde mich auch mal wieder mit neuen Informationen!
Es ist ja wieder einiges an Zeit ins ins Land gestrichen und in diesem Zeitraum hatte ich wieder einige gute Einfälle.

Zum Einen was das Kampsystem angeht welches ich auf Basis der Portalphysik entwickel - also
Schilde die den Anwender vor geschleuderten Rissen ('Ein-Weg-Portale' die ins Nichts bzw. die Anitmaterie führen), Projektielen und anderen Waffen schützen können aber auch selbst als Stoß oder sogar als eine Art Klingenwaffe eingesetzt werden kann. Es ist mit ihnen sogar möglich Stürze aus großen Höhen zu überleben und noch viele andere Einsatzmöglichkeiten...

Natürlich haben diese Schilde auch ihre Nachteile, wie Beispielsweise totale Körperliche und Geistige erschöpfung (sie werden per Gedanken erschaffen und aufrechterhalten) - was bishin zum Tod des Anwenders führen kann :shock:

Die reinen Waffen wie z.B. diese...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 793 Zugriffe
:d von zwinkerlach am 17.10.2011, 10:29
Das wird meine erste Geschichte. :D

0 Blogkommentare 227 Zugriffe
Kennt das wer? von HappyMephisto am 06.12.2009, 16:44
Dieses Gefühl total scheiße zu sein?
Irgendwie hasse ich mich gerade selbst. Zum einen regt mich auf, dass geklagt wird der Unterrichtsstoff wäre viel, viel zu schwer (speziell in Mathe Grundkurs und Deutsch Leistungskurs). Ich zumindest empfinde es nämlich nicht so. Jeder kann eine verdammte Ableitung bilden und schauen, ob sie größer oder kleiner als 0 ist, wenn man ein gegebenes X einsetzt.
Zum anderen stört mich, dass ich so unglaublich schlecht bin. Ich werde meinen eigenen Ansprüchen nicht gerecht. 11 Punkte in Politik, 12 in Philosophie, zwischen 10 und 12 in Deutsch (Leistungskurs), etwa 7 in Physik (Leistungskurs), runde 9 in Latein, vielleicht mehr wenn ich den nächsten Vortrag halbwegs hinkriege, und in Mathe etwa 8 oder 9. Nichts gutes jedenfalls.
Gut, vielleicht mache ich mir selber auch einfach zuviel Druck, aber so wie es momentan aussieht schaffe ich weder ein Psychologiestudium (1,2 NC Humboldt Uni; zugebener Maßen eher ein Hobby), ein Philosophie (1,2 NC Humboldt Uni; groß...

[ Weiter lesen ]

6 Blogkommentare 76906 Zugriffe
Irren ist menschlich, Mikrobeitrag von plasmaworx am 09.06.2010, 15:53
Hi, nun ist es beim Posten soweit:

Komplizierte Namen, das Salz in der Fantasysuppe :lol: tauchen auf!

Aussprache:

ğh (G mit Akzentdings): z.b. in Sascha del Sant' Óğhir: wie englisch J, weich und stimmhaft; jungle, strawberry jam :P etc

žh (Z mit Akzentdings): z.b. in Menenžhar Shah: wie französisch J, weich und stimmhaft; Jules Verne, (très) jolie etc.

Es hält sich in Grenzen!

0 Blogkommentare 1316 Zugriffe
Auftanken von redbrodi am 09.09.2010, 12:58
Seit nun mittlerweile 1 1/2 Wochen ist mein anspruchsvolles, anstrengendes und über alle Maßen bereicherndes Praktikum vorbei. Nun habe ich frei, richtig frei! Für einen ganzen Monat. Das tut gut. Heute hatte ich meinen dritten Putztag zu Hause. Ja, den Dritten! Mit viel Hindgabe und Akribie habe ich geputzt, gewinert, gewischt, gesaugt, gerubbelt, ab- und gewaschen. Und? Ich fühle mich selbst innerlich gereinigt, angekommen und meine Wogen sind geglättet. So allmählich finde ich mich in meiner Ruhe wieder zurecht, entspanne, schalte ab, BIN einfach nur noch. Das Schreiben und lesen hilft mir dabei auch sehr. Gut, zur Zeit lese ich viel mehr, als dass ich schreibe aber es kribbelt in meinen Fingern und wer weiß, vielleicht habe ich ganz bald schon eine Eingebung, ein Gefühl, eine Husche in mir, die mich schreiben lässt. Ähnlich wie jetzt... Nur produktiver... Wäre ja schön...

0 Blogkommentare 1663 Zugriffe

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder