Blog Statistik
3735Beiträge insgesamt
3838Blogkommentare insgesamt
Blogs durchsuchen

  • Kategorie
    Blogs
  • Privat
    Du über dich, deine Freunde, Gott und die Welt.
    52 Blogs
  • Mein Projekt
    Dein momentanes Schreibprojekt, wie es voran geht, was dir leicht fällt und wie du Stolpersteine bestehst.
    151 Blogs
  • Das Schreiben und ich
    Du über dich und deine Beziehung zum Schreiben, wie es dir hilft, wie du dich inspirierst und wieso es dir Spaß macht.
    158 Blogs
  • Inhaltsverzeichnisse
    Hier ist Platz, um ein Inhaltsverzeichnis für deine Werke anzulegen (im Detail). Es geht nur darum interne Links zu setzen, komplette Werke sind nicht gestattet.
    19 Blogs
  • Schreibmarathon - Regelmäßig Schreiben
    Ob NaNoWriMo, ScriptFrancy, SuWriMo oder Wordwars in der Schreibwerkstatt, hier ist Platz für jeden Schreibmarathon und alles was du tust, um regelmäßig zu schreiben.
    60 Blogs
Feed Zufällige Blogbeiräge
Was mach ich falsch? von GerhardN am 26.03.2014, 23:22
Heute einen politischen Kommentar im SZ-Forum geschrieben:
Produktionszeit: 4 min 770 Zeichen
Leserempfehlungen: Platz 1 von 30, mit 386 Empfehlungen um 126 besser als Platz 2

Heute an meinem Text gefeilt:
Über 3 Stunden an etwa 3300 Zeichen.
Und der ist jetzt noch nicht fertig, sondern nur besser.

Kann ja nicht sein, dass mir das Talent für Sprache fehlt.
Aber irgendwie fällt es mir leichter, politische Zusammenhänge darzustellen, als zu erzählen, wie die Katze vom Baum springt.

0 Blogkommentare 18823 Zugriffe
Back from nowhere von LaylaMcKane am 17.09.2012, 18:46
Ich melde mich zurück! Lange habe ich nichts geschrieben, weil es nichts Nennenswertes in meinem Leben gab.
Es läuft und läuft und läuft. Es wird Tag, es wird Nacht. Nichts ändert sich.
Es ist wie es war und so wird es auch sein.
Naja...nicht alles ist gleich; es hat sich schon einiges geändert.
Ich bin egoistischer geworden, habe dazugelernt und habe wieder hundert neue Ideen im Kopf.
Ich habe eine Menge nette Leute kennen gelernt und lebe einfach vor mich hin.
Es gibt nur das jetzt. Und damit muss ich leben.
Was morgen sein wird, ist egal. Ich lebe hier und jetzt, und ich muss dafür sorgen, dass es gut ist.
Muss, will, kann, soll.
Ich will gut sein, ich will etwas aus meinem Leben machen, und das werde ich auch.
Freunde kommen, Freunde gehen. Das einzige was bleibt, sind die Erinnerungen und die Träume.
Träume.... sie sind unbeständig wie Licht und Schatten. Sie ändern sich. Man hängt ihnen nach und vergisst zu leben.
Ich lebe meine Träume.
Ich habe mir eine Liste gemacht; mit Dingen d...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 450 Zugriffe
Projektupdate: Es geht voran! von Garok am 29.03.2011, 14:19
Tachschen.
Bin seit halb 12 fleißig am Schreiben und das dritte Kapitel nähert sich solangsam dem Höhepunkt - bis jetzt sinds 3800 Wörter und ich hab gradmal die hälfte vom gesammten Kapitel... :XD:
An diesem Kapitel hab ich jetzt schon ein weilchen herumgefeilt, anfangs hatte ich eine Scene mittem im Wald geplant, was mir allerdings nach und nach ziehmlich öde erschien... Jetzt ist daraus ganz spontan ein altes Fabrikgelände mit einem mehrstöckigen Kellergewölbe geworden. Und eine kleine Hintergrundgeschichte hab ich mir auch spontan zu der Fabrik ausgedacht: Sie Handelt von dem spurlosen verschwinden zweier Arbeiter in dem alten Gewölbe unter der Fabrik. Nach einigen Wochen tauchte einer von ihnen vollkommen verstört wieder auf und berichtete von blutrünstigen Wesen die den anderen Arbeiter ermordet und zerstückelt haben sollen. Man erklärte den Mann für geisteskrank und steckte ih...

[ Weiter lesen ]

0 Blogkommentare 2446 Zugriffe
Die Lehrer von heute - Qual oder Erlösung? von Shinobiii am 22.05.2010, 11:50
Also für mich trifft eher das Erste zu :) Von Erlösung kann man da nicht mehr sprechen.
Die meisten Lehrer haben heute keine Ahnung. Ein sehr gutes Beispiel ist unser Klassenlehrer. [Ich bin in einer Laptopklasse, in der wir auch ITG (Computertechnik, etc.) lernen und uns damit auch so gut wie jeden Tag beschäftigen]

Unser Klassenlehrer ist ziemlich... naja, wie soll ich sagen? Grottig in Sachen Computertechnik und alles, was er sagt, wussten wir schon mindestens zwei Jahre früher ;) Es gibt noch Lehrer, die sich selbst supercool finden, weil sie Schülern wegen einer kleinen Konversation Nachsitzen aufbrummen (Mein armer Freund, der hat nichts gemacht, der wollte mir nur den Stoff erklären, weil ich davor nicht da war :( ...

[ Weiter lesen ]

3 Blogkommentare 1376 Zugriffe
Eine Wende - vielleicht. von Finley Liam am 13.08.2011, 16:54
Ich habe gestern ein neues Leben begonnen, zumindest fühlt es sich danach an.
Vielleicht kennt es jemand ja, man klappt ein letztes Mal den Buchdeckel einer wirklich wunderbaren Geschichte zu und spürt ein leichtes trauriges Ruckeln im Bauch, das das Ende markiert, das Hirn beginnt zu rattern und man hat eine neue Leidenschaft oder bestenfalls weiß man, wo man wirklich hingehört.

Ich war schon immer ein Suchender. Ich habe nach Liebe gesucht, nach Zugehörigkeit und nach einer kleinen Anleitung, was ich mit meinem Leben anfangen soll. Manchmal finde ich in Büchern ein paar Antworten. Klar, ich bin schon 23, eigentlich sollte ich wissen, was ich mache, was aus mir werden wird, wer ich bin. Nur leider wurde ich seit meinem 14. Lebensjahr, als ich noch naiv war, zu glauben, ein strahlender Ritter käme, um mich zu retten, arg vernachlässigt. Meine Eltern kamen nicht mit meiner Orientierung zurecht, sie haben es ignoriert und geglaubt, es seie nur eine nicht ernst zu nehmende Phase, die sic...

[ Weiter lesen ]

3 Blogkommentare 510 Zugriffe

Wer ist online?

Mitglieder: 0 Mitglieder