Challenge Chat Thread

Gemeinsam schreiben.

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Tsaphyre » 18.10.2015, 18:10

Hallo Samira-Jessica,

Samira-Jessica hat geschrieben:@Tsaphyre: Danke, danke, für die Tipps. Hilft mir schon weiter.
Zu deinem Nachtrag: Ist das obere Beispiel, mit der Statue und der Bürofrau nicht auch ein Konflikt?


Ja und nein, deswegen habe ich auch den Nachtrag noch reingeschrieben. Ein Konflikt entsteht ja eigentlich immer, wenn der Protagonist in einem Handlungsstrang nicht weiterkommt und sich um einen anderen kümmern muss. Der Konflikt ist der, dass er aufgehalten wird. Und da ist es letztendlich egal, ob ihm von außen etwas dazwischenkommt, was sein Weiterkommen verhindert, oder ob er woanders eine Voraussetzung schaffen muss, um weiterzukommen. Letztendlich geht es einfach darum, dass sich die verschiedenen Handlungsstränge eben kreuzen und aufeinander Einfluss nehmen. Und manchmal können die Unterbrechung oder der Konflikt ja auch recht schnell gelöst sein und zu etwas Positivem für den Protagonisten führen...

:thinking: Kann man die Verbindungen auch später flechten, oder müssen die von Anfang an bzw. davor schon bestehen?


Hm, ich versteh die Frage nicht ganz. Meinst Du, ob man das vor dem Schreiben schon alles geplant haben muss? Das kommt sehr darauf an, wie Du arbeitest. Manche Leute schaffen einen komplett erarbeiteten Plot und schreiben dann, andere plotten nur grob und wieder andere schreiben einfach drauflos. Grundsätzlich musst Du das also nicht alles vorher veflechten, sondern kannst ganz spontan beim Schreiben Verflechtungen erfinden. Und natürlich kannst Du auch erst alle drei Handlungsstränge schreiben und danach Verknüpfungen herstellen. Nur wird sich dann sehr wahrscheinlich vieles an den Handlungssträngen verändern und Du musst einen Großteil des Romans neu schreiben. Allerdings muss man das vielleicht sowieso, wer weiß, was nach der ersten Rohfassung noch alles kommen mag. :wink:

Grüßli, Tsaphyre
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

Das kreative Chaos ist ein Trancezustand angenehmster innerer Verwirrung und seltsam zusammenhangloser Verwunderung. (Tsaphyre Ziegenfuß)
Benutzeravatar
Tsaphyre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 490
Registriert: 27.08.2014, 17:40

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Minna » 19.10.2015, 12:49

Hallo,

dann melde ich mich auch mal wieder.

@Tsaphyre: Danke für den Tipp zum verflechten von Handlungssträngen. Den fand ich sehr aufschlussreich.

Ups, die Professoren Nion und Noin werde ich wohl häufiger verwechseln. Ich entschuldige mich im Vorraus. Ich fürchte aber, dass ich Prof. Noins Aufgabe nicht bearbeiten kann. Ich habe noch keinen alten Bekannten. Bin ja gespannt was mit diesen Charakteren passieren soll.

Hat eigentlich jemand etwas von Professor Sofian gehört? Ich habe ja irgendwo gelesen, dass in Kerker gelegentlich Trolle einbrechen. Nicht dass ihm was passiert ist.

Liebe Grüße
Minna
Minna
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 114
Registriert: 29.06.2015, 14:39

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Tsaphyre » 19.10.2015, 19:13

Hallo,

@Minna, freut mich, dass Du damit etwas anfangen kannst. :girl:

Zu den Hausaufgaben: Momentan bin ich immer noch an der Aufgabe 3 von Professor Nion. Leider hatte ich ja ein paar Tage keine Muse, mich mit den Aufgaben weiter zu beschäftigen, aber ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen weiterkomme.

Da ich den Blick in die Sterne liebe, bin ich heute in die Sternwarte geschlichen, wo Professor Noin die Unterlagen neben dem Zeitteleskop liegen gelassen hat. Es war sehr spannend, in die Vergangenheit zu schauen und ein paar meiner früheren Freunde zu treffen. Allerdings bin ich heute echt schräg drauf, darum musste ich eine Weile suchen, bis ich eine Spur fand, die sich richtig für mich anfühlte. Ich bin ihr gefolgt, musste immerhin durch drei meiner Geschichten wandern, bis ich endlich bei dem Mann ankam, der mit mir in die Gegenwart kommen wollte.

Mein Gast aus der Vergangenheit:

Name: Naudhrnod
Alter: uralt
Geschlecht: männlich
Beruf/Funktion: einsamer Wanderer in der Zeit
Eigenschaften:
  1. Die Erinnerungen der Sterne schlummern in ihm
  2. Er kann alles zurücklassen, wenn er in die Einsamkeit geht
  3. Er kann den neuen Samen finden

Seltsam, dass ausgerechnet der mitkommen wollte, ich habe schon lange nicht mehr an ihn gedacht. Er stammt vom Mai 2014...

Bin gespannt, warum wir einen Besucher aus der Vergangenheit holen sollten. Ich werde ihm jetzt erstmal ein Bett beziehen und einen Tee kochen. In einer halben Stunde gibt es dann Abendessen. Ich glaube, er ist sehr hungrig.

Bis bald, Tsaphyre
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

Das kreative Chaos ist ein Trancezustand angenehmster innerer Verwirrung und seltsam zusammenhangloser Verwunderung. (Tsaphyre Ziegenfuß)
Benutzeravatar
Tsaphyre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 490
Registriert: 27.08.2014, 17:40

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Deirdre » 19.10.2015, 22:08

Hey Tsaphyre, Dein Naudhrnod passt ja perfekt auf die Sternwarte. So wie du ihn beschreibst könnte er beinahe als Professor Noins Zwillingsbruder durchgehen :D
Für alle, die einen Hafen suchen, wenn die Werkstatt schließt: http://die-schreibstube.phpbb8.de/forum
Benutzeravatar
Deirdre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 113
Registriert: 30.08.2015, 17:16
Wohnort: Leiden, NL

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Nion » 19.10.2015, 23:19

Huhu,

endlich melde ich mich hier auch mal wieder zu Wort.

Samira-Jessica, Deine Posts habe ich aufmerksam gelesen, Dir aber bislang keine Antworten geschrieben. Irgendwie - hat es immer nur zum Lesen gereicht. Ich bin froh, dass die liebe Ziege (*psst* Huhu, hallo! :D) eingesprungen ist. Und sehr professionell, wenn ich das sagen darf. xD

Einmal quer durch Deine Beiträge,

Samira-Jessica hat geschrieben:Jedenfalls finde ich diese Sicht der Dinge, was die Stimmung der Geschichte betrifft, ihre Wichtigkeit, sehr interessant. So habe ich das noch nie gesehen, aber es stimmt. Wenn ich mir ein Fantasy-Buch kaufe, wo es um Magie ect. geht, dann erwarte ich als Leser auch genau eine solche Stimmung, wie der Autor sie schon im Klappentext ankündigt und es wäre sehr komisch, wenn sich das dann plötzlich als etwas völlig anderes rausstellen würde ...

Es ist uns nicht unbedingt bewusst. Aber ich denke, bei allen Geschichten, die der Markt bietet, wird auf diesen Aspekt unheimlichen Wert gelegt. Wenn jemand mit dieser Regel bricht und seine Geschichte trotzdem Erfolg hat - dann hat er es in der Regel sehr bewusst gemacht. Das beste Beispiel ist "From Dusk Till Dawn". Mitten in der Mitte bricht die Geschichte komplett. Aus einem Roadmovie wird ein Splatterfilm. In diesem speziellen Fall hat es den Film zum Kultfilm gemacht. Es ist cool, weil alle Regeln gebrochen werden. Aber diese Regeln wurden nicht aus Versehen gebrochen. Und auch wenn wir den Film mögen - wir würden auf keinen Fall wollen, dass plötzlich alle Filme so sind. Wenn wir in der Stimmung für eine Romanze im 19. Jahrhundert sind - weil Bauchschmerzen und Kummer und so, ihr wisst schon - dann wollen wir bitteschön auch genau das kriegen.
Beim Schreiben, insbesondere beim Schreiben unter Umständen wie beim NaNo, kann es schonmal passieren, dass die Geschichte einen wegträgt. Wenn man dann plötzlich vor den Scherben steht und nicht mehr weiß, wie weitermachen, kann es ein guter Tipp sein, sich auf die grundlegende Farbgebung zu besinnen. Dann wird ganz schnell deutlich: Dieses Neongrün hat eigentlich gerade nix zwischen den Pastelltönen zu suchen und viel zu viel Raum eingenommen. Das heißt nicht, dass der Faden sofort rausgerissen werden muss. Aber um wieder auf Kurs zu kommen, ist es vielleicht eine gute Idee, sich ab jetzt wieder an Pastelltöne zu halten. ;)

Samira-Jessica hat geschrieben:Wenn ich das richtig verstehe, sollte man sich also nicht nur das Ende bzw. die Plotfrage am Anfang überlegen, sondern auch schon festlegen, ob man jetzt einen Einzel-, oder Mehrband-Roman schreiben will?

Wenn Du meine Meinung hören möchtest: Ja. Ich merke es jedem Mehrteiler an, ob er von vornherein als Mehrteiler angelegt war oder ob es nur plötzlich noch eine Idee für eine Fortsetzung gab. Gute Mehrteiler legen zumindest die Spur, die zur Gesamt-Plotfrage führt, schon im ersten Band aus. Und gute Mehrteiler haben aus dem selben Grund auch ein definiertes Ende, sprich einen (absehbaren) letzten Band.

Samira-Jessica hat geschrieben:Daher denke ich gerade darüber nach, ob ich die Kurse nicht besser dazu nutze, um endlich eine angefangene Fanfiction fertigzustellen. Ich denke, das könnte auch eine gute Übung sein

Na klar. Warum nicht Fanfiction? Warum schreibst Du nicht Deine Fanfiction während dem NaNo weiter und bringst sie endlich zum Abschluss? Alles, worauf Du Lust hast und das Dir hilft, Deine Kreativität auszuleben und ab Ende sogar noch ein paar Dinge auszuprobieren und für Dich zu entdecken, ist erlaubt. Es gibt keine Regeln beim Schreiben. Das Schreiben machst Du erstmal für Dich, und darum ist alles erlaubt, was Du Dir erlaubst.

Liebe Grüße, Nion
Monat für Monat gemeinsam schreiben, im Schreibtreff der Kreativschreibstube.

Und einmal pro Monat das nächtliche Highlight auf www.schreibnacht.de
Benutzeravatar
Nion
 
Beiträge: 3007
Registriert: 06.07.2010, 13:27
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Nion » 19.10.2015, 23:29

Tsaphyre hat geschrieben: Name: Naudhrnod
Alter: uralt
Geschlecht: männlich
Beruf/Funktion: einsamer Wanderer in der Zeit
Eigenschaften:
  1. Die Erinnerungen der Sterne schlummern in ihm
  2. Er kann alles zurücklassen, wenn er in die Einsamkeit geht
  3. Er kann den neuen Samen finden

Ziege, der klingt richtig spannend. :D

Tsaphyre hat geschrieben:Seltsam, dass ausgerechnet der mitkommen wollte

Tja, manchmal ist das mit der Zeitmagie schon so eine Sache ... Nachdem ich meinen Gast gepostet habe, hat mich plötzlich ein zweiter heimgesucht, und jetzt versucht er Anni das Gästebett abzuluchsen. :roll:

Tsaphyre hat geschrieben:Bin gespannt, warum wir einen Besucher aus der Vergangenheit holen sollten.

:) ... 8)

Um bis dahin nicht negativ aufzufallen und mich selbst zur Hausaufgabe zu verpflichten: WW, morgen, 21:00 Uhr.
Man muss sich ja auch mal einschreiben ...
Monat für Monat gemeinsam schreiben, im Schreibtreff der Kreativschreibstube.

Und einmal pro Monat das nächtliche Highlight auf www.schreibnacht.de
Benutzeravatar
Nion
 
Beiträge: 3007
Registriert: 06.07.2010, 13:27
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Tsaphyre » 20.10.2015, 17:46

Hallo Nion und Deirdre,

ja, ich war auch höchst erstaunt, wie gut er zur Sternwarte passt. :shock: Vermutlich ist er deswegen gekommen. Er ist ein Teil eines großen Projekts, das aber zu jener Zeit noch ständig in Veränderung war. Insofern bringt er zwar keine wirklich ausgearbeitete Geschichte mit, aber extrem viel Rohmaterial. Das Projekt nimmt jetzt allmählich richtig Form an und mein momentan geplanter Roman ist ein Teil davon. Allerdings habe ich mich inzwischen entschieden, dieses ganze Riesending, was mir vorschwebt(e), nicht als Fortsetzungsroman anzulegen, sondern jeden Themenbereich in einen separaten Roman zu packen, der für sich stehen kann. Und da ist Naudhrnod momentan absolute Zukunftsmusik, der ist noch laaange nicht an der Reihe und wird sich vermutlich in seiner Gestalt auch noch verändern. Umso spannender, dass er jetzt hier ist.


@Nion, da ich nicht weiß, was Professor Noin mit unseren Gästen plant, kann ich Dir ja wohl schlecht den Rat geben, einfach beiden Charakteren einen Platz bei Dir einzurichten. Am Ende streiten sie sich noch darüber, wer die kommende Aufgabe übernehmen darf. Aber ist schon spannend, dass da noch jemand zu Dir gekommen ist. Da Anni gern gebraucht wird, wird sie vermutlich ihren Platz nicht einfach hergeben wollen, schätze ich. :XD:

So, ich geh dann mal weiter Hausaufgaben machen. Bei mir türmen sich die Unterlagen der Professoren, ich schieb sie immer von einer Ecke in die andere, weil es noch so vieles anderes zu erledigen gibt. Achja, z.B. die Wäsche aus dem Trockner holen. Das muss ich doch jetzt gleich mal erledigen... :wink:

Bis bahaaald,
die Ziege *mehehe*
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

Das kreative Chaos ist ein Trancezustand angenehmster innerer Verwirrung und seltsam zusammenhangloser Verwunderung. (Tsaphyre Ziegenfuß)
Benutzeravatar
Tsaphyre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 490
Registriert: 27.08.2014, 17:40

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Deirdre » 20.10.2015, 18:18

Ich bin auch neugierig, was die Gäste aus der Vergangenheit hier noch tun dürfen. Muran, die mich aus der Vergangenheit besucht hat, lebte damals in einem Rollenspiel-Schreibprojekt. Sie hat dort viele Abenteuer erlebt und war für mich die Figur, mit der ich mich selbst am stärksten identifizieren konnte. Ich habe sie sehr spontan aus der Versenkung geholt (Hausaufgaben morgens im Bus machen - da muss man improvisieren), aber ich habe gerade nochmal in meinen alten Ordnern gestöbert und tatsächlich noch ihr Charakter sheet gefunden. Scheinbar war sie auch äußerst pflichtbewusst, warmherzig und gesellig, und dazu noch eine Prinzessin. Oh je. Wahrscheinlch ist sie nur aus Verantwortungsgefühl gekommen.


Ich hatte gerade eine halbe Stunde Leerlauf und habe mich direkt an die neueste Hausaufgabe gewagt. Zum Anfang hab ich mir direkt mein NaNo-Engelchen auf den Monitor gesetzt, um mich daran zu hindern gleich wieder alles, was ich schreibe, zu löschen. Dann hab ich wie von Professor Noin vorgeschlagen erstmal mit wirren Gedanken angefangen, die sich dann aber schnell meinem NaNo-Projekt zugewandt haben. Ich habe dann eine Art Vorgeschichte aufgeschrieben: Über die Eltern und Familie meiner Protagonistin. Spannend, was da raus kam. Ich kenne jetzt ihre Mutter etwas besser und auch ihren Vater ein bisschen. Nach ca. 20 Minuten hat meine Konzentration nachgelassen und ich musste mich die letzten 10 Minuten arg zusammennehmen, aber ich hab durchgehalten. Juhu! Nachdem ich die letzten Jahre so wenig geschrieben habe, ist da eine ganz schöne Hemmschwelle, so lange am Stück durchzuschreiben. Erreichte wortzahl: 768.
Für alle, die einen Hafen suchen, wenn die Werkstatt schließt: http://die-schreibstube.phpbb8.de/forum
Benutzeravatar
Deirdre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 113
Registriert: 30.08.2015, 17:16
Wohnort: Leiden, NL

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Tsaphyre » 20.10.2015, 18:29

Hallo Deirdre,

Muran war mir gleich sympathisch, obwohl ich sie ja gar nicht kenne. Aber romantisch, teperamentvoll und zickig, das spricht mich als Ziege natürlich sofort an. Und als Kräuterkundige beschäftigt sie sich mit meiner täglichen Nahrung, das finde ich so richtig toll! :XD:

Klingt so, als läge ihre Entstehung und ihre aktive Existenz schon eine Weile zurück. Das ist bestimmt spannend, sich nochmal in ihre Geschichten reinzulesen, oder?

Ähm, ja, also ich nehme mir jetzt mal endlich die halbe Stunde. Viel mehr Zeit hab ich eh nicht mehr. *sich jetzt ganz arg zusammenreiß*

Tsaphyre
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

Das kreative Chaos ist ein Trancezustand angenehmster innerer Verwirrung und seltsam zusammenhangloser Verwunderung. (Tsaphyre Ziegenfuß)
Benutzeravatar
Tsaphyre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 490
Registriert: 27.08.2014, 17:40

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Tsaphyre » 20.10.2015, 19:16

Hallo,

so, ich habe soeben die Zeitblase wieder verlassen, habe allerdings zehn Minuten mehr gebraucht, um die 4. Stunde von Professor Nion zu bearbeiten. Meine Zeitdehnung hat nicht wirklich funktioniert. Ich habe ganz genauso viel in dieser Zeit geschafft, wie ich auch ohne explizite Zeitblase gebraucht hätte. Da war leider kein Unterschied festzustellen. Naja, aber immerhin habe ich mich motiviert und vor allem konzentriert.

Mein Plotschema hat 6 Teile, die ich in den nächsten Tagen hier mal vorstelle. Jetzt muss ich Abendessen machen.

Bis demnäxt, Tsaphyre
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

Das kreative Chaos ist ein Trancezustand angenehmster innerer Verwirrung und seltsam zusammenhangloser Verwunderung. (Tsaphyre Ziegenfuß)
Benutzeravatar
Tsaphyre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 490
Registriert: 27.08.2014, 17:40

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon RachelNightwriter » 20.10.2015, 19:42

Oh je oh je, ich hinke arg hinterher... Aaaaber ich ziehe auch gerade um, das ist eine sehr gute Ausrede, ne? Und wie ich sehe, seid ihr alle so fleißig, brav, brav. :wink:
Nanowrimo: http://nanowrimo.org/participants/rachel-nightwriter
Meine deutschen Fanfictions: fanfiktion.de/u/Heroes
Benutzeravatar
RachelNightwriter
 
Beiträge: 328
Registriert: 10.05.2014, 20:38
Wohnort: Ruhrgebiet
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Ballater » 20.10.2015, 21:15

Ausnahmsweise könnte ich auch noch die Geburtstagstorte vor Ihnen als Entschuldigung gelten lassen, Ms. Nightwriter (*klingt wie Knight Rider ^^ und pssst, Herzlichen Glückwunsch :flowers:)

*Ähm* Nun denn! Die nächste Stunde über Hexer und Zaubermeister steht zur Verfügung. Also sputen Sie sich!
"Was zu uns gehört, können wir nicht verlieren. Alles andere können wir nicht festhalten." - unbekannt

Bettys Weg der Erkenntnis - Mein Blog
Benutzeravatar
Ballater
 
Beiträge: 3191
Registriert: 06.05.2012, 15:46
Wohnort: Münsterland

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Deirdre » 20.10.2015, 22:39

Hmmm.... Ist eigentlich schon mal jemandem aufgefallen, was für liebreizende, moosgrüne Augen Professor Ballater hat, die so wunderbar mit der Farbe der Schultafel harmonieren und in ihrem strahlenden Glanz nur von des Professors wallendem, lockigen Haar übertroffen wird, welches aus gesponnenem Gold oder wahlweise flüssigem Honig zu bestehen scheint? *schwärm*
Für alle, die einen Hafen suchen, wenn die Werkstatt schließt: http://die-schreibstube.phpbb8.de/forum
Benutzeravatar
Deirdre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 113
Registriert: 30.08.2015, 17:16
Wohnort: Leiden, NL

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Tsaphyre » 21.10.2015, 12:47

... und so, wie Professor Ballaters Haar im Sonnenlicht wie Honig über ihre Schultern rinnt, so schimmert es im Mondlicht wie silberne Seide, durchwirkt mit dem Zauber der Sterne ...

Hmpf, ich kann das ja gut verstehen mit dem Klischee und so, aber in meinen Geschichten sind die Haare und die Augenfarbe immer ganz doll arg wichtig!! Meine Geschichten sind sozusagen die Ausnahme der Regel. *in den Spiegel schau, mit den Wimpern klimper und das weiche Ziegenfell bewunder*

@Rachel, jaja, jetzt hast Du keine Zeit für die Vorarbeiten. Aber wenn der NaNo kommt, dann rennst Du als eine der ersten ins Ziel, gibs doch zu. :wink: Du bist doch hoffentlich dieses Jahr wieder beim NaNo dabei? Für den Umzug hast Du jetzt noch genau 10 Tage, dann sollten alle Kisten ausgepackt sein. :XD:

Tsaphyre, die jetzt Büroarbeit erledigen muss *nöhl*
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

Das kreative Chaos ist ein Trancezustand angenehmster innerer Verwirrung und seltsam zusammenhangloser Verwunderung. (Tsaphyre Ziegenfuß)
Benutzeravatar
Tsaphyre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 490
Registriert: 27.08.2014, 17:40

Re: Challenge Chat Thread

Beitragvon Nion » 21.10.2015, 14:06

Tsaphyre hat geschrieben:Und als Kräuterkundige beschäftigt sie sich mit meiner täglichen Nahrung, das finde ich so richtig toll!

:rofl:
Monat für Monat gemeinsam schreiben, im Schreibtreff der Kreativschreibstube.

Und einmal pro Monat das nächtliche Highlight auf www.schreibnacht.de
Benutzeravatar
Nion
 
Beiträge: 3007
Registriert: 06.07.2010, 13:27
Wohnort: Rheinland-Pfalz

VorherigeNächste

Zurück zu Schreibtreff

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste