Co-Autor gesucht

Ich suche... ich biete...
Hier kannst du nach Projektpartnern suchen, Stellenangebote ausschreiben, Mitstreiter für Anthologien suchen etc. ...

Co-Autor gesucht

Beitragvon Selis » 11.08.2015, 09:59

Guten Morgen,

schon vor einiger Zeit habe ich festgestellt, dass ich ein gewaltiges Motivationsproblem habe. Ich schreibe schon sehr lange und war in den letzten Jahren, vor allem was Kurzgeschichten angeht, sehr produktiv, habe auch einige davon in Anthologien veröffentlicht. Dieses Jahr jedoch habe ich, hauptsächlich aus persönlichen und gesundheitlichen Gründen, noch so gut wie gar nicht geschrieben. Leider schreibt auch in meinem Freundeskreis niemand, deswegen versuche ich auf diesem Weg jemanden (egal ob m oder w) für ein gemeinsames, längeres Projekt zu finden.

Was ich mir vorstelle, ist z.B. eine Geschichte aus wechselnden Perspektiveen von zwei Hauptcharakteren zu schreiben. Im Vorfeld fände ich es schön, wenn wir gemeinsam die Handlung planen könnten (normalerweise plane ich Kapitel für Kapitel, aber mit einer gröberen Planung würde ich mich auch zufrieden geben) und dann schreibt jeder aus Sicht seines Charakters. Das habe ich früher schon einmal mit einer Freundin gemacht und es hat gut funktioniert. Ich habe einige Ideen, freue mich aber auch sehr über alternative Vorschläge. Kontakt wäre bei mir hauptsächlich über eMails möglich.

Was Genre und Handlung angeht, bin ich für fast alles offen. Bisher habe ich viele Fantasygeschichten geschrieben, alles von High- bis Darkfantasy, für Kinder, Jugendliche und Erwachhsene, ein bisschen Zeitgenössisches (leichtere romantische Geschichten) und die ein oder andere erotische Geschichte. Generell mag ich es, wenn Geschichten eine, zumindest im Hintergrund laufende, Liebesbeziehung behandeln. Interessant finde ich momentan vor allem den New Adult Bereich. Was ich nicht gerne mag ist Science Fiction, historische Romane oder Krimis.

Außerdem fände ich es schön, wenn sich jemand melden würde, der schon ein bisschen Schreiberfahrung hat und Interesse zeigt, ein angefangenes Projekt zuende zu führen. Früher habe ich auch mit einigen Freunden unsere jeweiligen Geschichten beta-gelesen, das würde ich mir auch für dieses Projekt wünschen. Kritik ist immer etwas Gutes, auch wenn man sie manchmal nicht hören will. :)

Falls sich jemand noch nicht abgeschreckt fühlt, würde ich mich über Antworten (am besten PN) freuen.

Liebe Grüße,
Selis
Selis
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.06.2013, 06:40
Wohnort: NRW

Re: Co-Autor gesucht

Beitragvon Latika » 12.08.2015, 00:18

Selis hat geschrieben:alles von High- bis Darkfantasy, für Kinder, Jugendliche und Erwachhsene


Wir haben zwar dieselben Interessen

Selis hat geschrieben:Was ich nicht gerne mag ist Science Fiction, historische Romane oder Krimis.


und Abneigungen :XD: aber so richtig kann ich mir das nicht vorstellen, wie das funktionieren soll. Es klingt interessant ;) aber iwie doch zu schwammig.

Warum ich frage? Naja, vielleicht könntest du konkreter werden, so ließe sich vielleicht der ein und der andere hier auf deine Idee ein. Alleine das Genre und die Anzahl der Protas anzugeben, reicht nicht:

Selis hat geschrieben:Was ich mir vorstelle, ist z.B. eine Geschichte aus wechselnden Perspektiveen von zwei Hauptcharakteren zu schreiben. Im Vorfeld fände ich es schön, wenn wir gemeinsam die Handlung planen könnten


Was genau schwebt dir vor? Welche Geschöpfe sollen darin vorkommen? Bekannte oder doch selbst erfundene? Eine eigene Welt oder eine außergewöhnliche, fremde Welt in unserer? 2 Hauptcharaktere? Möchtest du Richtung Love / Romance schreiben oder nichts dergleichen? Das sind zum Beispiel Fragen, die du für dich beantworten und die Antworten hier reinstellen kannst, damit sich Interessenten ungefähr vorstellen können, welche Geschichte du schreiben möchtest. Keine Lovestory? Dann halte das hier fest, damit alle Begeisterten für Lovestories ihre Zeit nicht umsonst verschenken. Keine außergewöhnliche, fremde Welt in unserer (Urban)? Dann muss sich eben jemand finden, der keine Urban Fantasy schreibt. Und so weiter, und sofort.

Ich hoffe ich habe mich nicht allzu kompliziert ausgedrückt und du weißt, was ich meine ^^

Eigentlich hätte ich Interesse daran, mitzumachen. Wären da nicht a) Prüfung b) mein jetziges Projekt c) Projekt von Schreibbuddy, das ich interessiert verfolge und und und. Vielleicht - wenn es sich ergibt - und du bis dahin niemanden gefunden hast, werde ich mich bei dir Anfang Oktober melden. Vielleicht wird das ja doch etwas für mich? Mal schauen.

Ich wünsche dir auf jeden FAll, dass du den richtigen Schreibbuddy für dich findest :2thumbs:
~ Ich bin nur ein großer Träumer, doch mit Träumen fängt es ~
Latika
 
Beiträge: 583
Registriert: 25.07.2012, 22:24

Re: Co-Autor gesucht

Beitragvon Mysticgirl » 13.08.2015, 18:28

Hallo:) finde dein Projekt sehr interessant und würde gerne mit machen:) schreib mir doch per pn wenn du Interesse hast
Lg Anna
"Es geht nicht um das was du hast, sondern um das was du aus dem machst was du hast"
(Step Up to the streets)
Mysticgirl
 
Beiträge: 16
Registriert: 13.03.2015, 17:23

Re: Co-Autor gesucht

Beitragvon Selis » 16.08.2015, 13:16

Ich weiß, dass die Anzeige an einigen Stllen sehr schwammig ist. Das habe ich bewusst so gestaltet, denn ich würde gerne ein Projekt starten (und Fantasy ist tatsächlich ein schönes Genre dafür), das ich nicht alleine vollständig plane, sondern mit einem anderen Schreibinteressierten zusammen. In welche Richtung das Ganze geht, können wir gemeinsam entscheiden. Was für Geschöpfe vorkommen, können wir besprechen, ebenso in was für einer Welt das ganze spielen soll. Eigene Welten lassen sich meiner Erfahrung nach besser entwerfen, wenn mehr als ein Kopf daran mitwirkt. Ebenso gut kann das Ganze in der Realität spielen, das kommt auf die Absprachen an.
Lovestory? Das fände ich sehr schön, aber das steht auch schon im Text oben.
Das mit den wechselnden Perspektiven war nur ein Vorschlag, weil ich das schon ausprobiert habe und es ganz gut funktioniert hat.
Wie gesagt, ich möchte eine kooperative Geschichte, bei der ich nicht der alleinige Bestimmer bin. Über alles andere können wir reden. Auch gerne zu einem späteren Zeitpunkt, denn ich werde auch im Oktober nicht mit dem Schreiben aufgehört haben. :)
Selis
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.06.2013, 06:40
Wohnort: NRW


Zurück zu Gesuche und Angebote

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste