Dark Place [30.05.2015]

Hier sind alle Wettbewerbe, die schon abgelaufen sind. Ihr könnt euch gerne weiterhin über sie unterhalten, Fragen stellen und Erfolge austauschen.

Dark Place [30.05.2015]

Beitragvon Schnuddel » 26.12.2014, 20:37

Ausschreibung des Geisterspiegel.de


(Achtung: Es ist ausdrücklich keine Fantasy erwünscht!)


Hinrichtungsstätten, Friedhöfe, alte Parkanlagen und viele dunkle Orte mehr sind der Schauplatz dunkler Geschichten. Was ereignete sich dort vor langer Zeit? Welche Geister der Vergangenheit suchen diese Plätze heute heim, was wird sich dort in vielen Jahren abspielen? Schauriges, Morbides oder Kriminelles? Wer vermag es zu wissen? Von welchen Schicksalen mögen diese Orte erzählen?
Haben Sie eine solche Geschichte in der Schublade liegen? Oder reizt es Sie, eine solche zu schreiben? Wollen Sie Ihre dunkelsten, blutigsten und originellsten Fantasien zu Papier bringen?
Wenn dem so ist, beteiligen Sie sich doch an der 6. Anthologie des Geisterspiegels.
Die besten Kurzgeschichten werden im Rahmen einer Anthologie bei der Romantruhe veröffentlicht und auf der Leipziger Buchmesse 2016 am Verlagsstand präsentiert. Die Gewinner der Ausschreibung erhalten ein Belegexemplar und werden im Geisterspiegel im Rahmen eines Specials vorgestellt. Es winken also Ruhm und Ehre sowie eine ordentliche Veröffentlichung in einem bekannten Verlag.

Wie bei allen Wettbewerben gibt es auch hier einige Regeln:

Das Manuskript muss selbst verfasst sein – keine Plagiate, keine Kopien anderer Werke. Dies versichert der Autor mit seiner Einsendung.
Die Geschichte muss unveröffentlicht sein (dazu zählen auch Veröffentlichungen im Web!)
Zeichenzahl: 15.000 – 35.000 Anschläge (inkl. Leerzeichen)
Formate: rtf/ doc/docx/ odt/. Formatierungen wie Fett und Kursiv sind erlaubt. Es muss keine Normseite sein, darf aber. Wenn Absatz-Einschübe benutzt werden, dann über die Formatvorlage und nicht via Tabulator.
Bitte nur neue Rechtschreibung verwenden.
Erste (Ich-Erzähler) oder dritte Person (Er/ Sie/ Es) – keine zweite Person (Du)
Fan-Fiction kann aus Gründen des Urheberrechts nicht berücksichtigt werden.
Das Manuskript muss zum Thema passen. Bitte keine Fantasy.
Die Geschichten benötigen einen individuellen Titel. Es ist nicht hilfreich, wenn zwanzig Geschichten eintreffen, die alle Dark Place heißen.
Pro Autor kann nur eine Geschichte eingereicht werden. Ein späterer Austausch gegen eine neue Version oder gegen eine andere Geschichte ist nicht möglich.
Auf dem Manuskript muss der Name des Autors vermerkt sein. Möchte der Autor im Falle einer Veröffentlichung unter Pseudonym erscheinen, soll auch dieses vermerkt werden.
Einsendeschluss: 30. Mai 2015 – 23.59 Uhr. Die Auswahl erfolgt bis Ende September 2015. Die Gewinner werden persönlich benachrichtigt und auf der Seite des Geisterspiegels veröffentlicht. Absagen werden keine versandt.
Die Geschichten können per Mail-Anhang an mohnflatter@geisterspiegel geschickt werden. Bitte ausschließlich dorthin, nicht an den Verlag. Bitte keine Papier-Ausdrucke und keine Datenträger senden. Es erfolgt auf jeden Fall eine Eingangsbestätigung.
Fragen zu der Ausschreibung? Gerne – bitte ebenfalls an mohnflatter@geisterspiegel.de
Es gibt keine Abnahmeverpflichtung und keine Startgebühr. Für Autoren ist die Teilnahme völlig kostenlos und unverbindlich.
Die Gewinner erhalten ein Belegexemplar. Ein Honorar wird nicht gezahlt.

Die Anthologie Dark Place wird zur Leipziger Buchmesse 2016 erscheinen und dort am Stand der Romantruhe präsentiert.
Noch ein paar Tipps:

Außergewöhnlich gute Ideen haben auch außergewöhnlich gute Chancen.
Eine hohe Fehlerrate im Text führt eher zu einer Ablehnung als dazu, dass die Story angenommen wird.
Die Geschichten dürfen ruhig deutlich geschrieben sein. Pornographie und Gewaltverherrlichung sind jedoch nicht erlaubt.

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung!

Link: http://www.geisterspiegel.de/?page_id=26875
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Dark Place [30.05.2015]

Beitragvon Braindamage » 31.12.2014, 17:16

Hm... verstehe ich das richtig:

Geister - also Mysterie/Paranormales - ist erlaubt?
Monster, Vampire, Werwölfe, Killerinsekten, Orks, Elfen, Dinosaurier, etc. sind es nicht?
Wie schaut es mit Gott oder Satan aus? Finde ich nah an Geistern und ist für viele Menschen "realer" Bestandteil des Lebens... Und Außerirdische? Es ist nicht bewiesen, dass es keine gibt...
Dämonen? Cthulu? -> Also Okkultes?

Und:
Geht es darum, real existierende Orte zu verwenden? Beispielsweise den Kölner Dom...
Oder geht es darum Orte zu verwenden, die theoretisch in der uns bekannten Welt existieren könnten? Beispielsweise irgendein Dom, den ich mir ausdenke...

Sorry für die vielen Fragen, aber ich versuche ein klares Bild zu bekommen, denn grundsätzlich hört sich das Thema ja spannend an... :D

Danke und einen guten Rutsch,
Braindamage
Braindamage
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.11.2014, 18:19

Re: Dark Place [30.05.2015]

Beitragvon Schnuddel » 01.01.2015, 12:36

Hallo Braindamage,

du hast ja eine Menge Fragen, die ich dir so auch nicht beantworten kann. Ich finde Ausschreibungen im Internet, und wenn sie interessant klingen, stelle ich sie ein.

Ich habe der Redaktion eine E-Mail geschickt. Wenn ich was weiß, werde ich das hier melden.

Ansonsten, was deine Dämonen betrifft: Man sagt ja oft, dass jemand von seinen Dämonen gejagt wird, ohne das real irgendwelche Fabelwesen hinter einem her sind. :wink: Da sind einfach böse, belastende Erinnerungen gemeint, die in der Gegenwart oder Zukunft neues Unglück hervorrufen. Ich kann mir vorstellen, dass so etwas gemeint ist. Ebenso mit den Geistern. (Die Geister, die ich rief, werd ich nun nicht mehr los. :lol: )
Ich vermute, sie meinen einfach Orte, an denen schlimme, grausame, unvorstellbare Dinge geschehen sind. Gefängnisse, in denen die Insassen gefoltert wurden, peinliche Befragungen bei Hexenprozessen, Kriegsgräuel etc. Die Geschichte ist voll davon, ohne dass man Werwölfe oder Elfen bemühen müsste. Wozu braucht man Teufel, wenn man Kreuzritter hat?

Aber genau kann ich dir das eben nicht sagen.

Ich melde mich wieder.
Lg Schnuddel
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Dark Place [30.05.2015]

Beitragvon Schnuddel » 01.01.2015, 18:54

Hallo Braindamage,

hier die Antwort vom Verlag. Ich hoffe, damit sind alle Fragen geklärt:


Unsere Dark-Reihe besteht überwiegend aus Grusel- und Horrorgeschichten, eben aus dunkler Phantastik. Dazu zählen wir natürlich auch alles Okkulte. Und da sind alle Facetten erlaubt und willkommen. Was wir möglichst nicht wollen, ist High Fantasy, damit scheiden Elben, Orks, Trolle und Co. weitgehend aus, aber schaffen damit eben Platz für Dämonen, Ghouls, Geister, Satan usw. usw. Prinzipiell ist also fast alles möglich. Auch was den Handlungsort betrifft. Natürlich darf ein Ort erfunden werden, jede Stadt hat einen Friedhof, eine Kirche oder einen Platz, an dem sich der fiktive Ort dann doch irgendwie anlehnt und somit in irgendeiner Art doch wieder real erscheint. Und wer kennt schon alle Geschichten, die sich um solche Plätze ranken ... auch da sind der Fantasy der Autoren keine Grenzen gesetzt. Wichtig sind uns stimmige Geschichten, die unsere Leser eine Gänsehaut bescheren und wenn dabei noch das eine oder andere Geheimnis um einen dunklen Ort gelüftet werden kann, dann hat solch eine Geschichte natürlich große Chancen, in der Anthologie veröffentlicht zu werden.

Lg Schnuddel
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Dark Place [30.05.2015]

Beitragvon Braindamage » 01.01.2015, 19:34

Hey Schnuddel,

hab vielen Dank für Deine Mühe.
Damit geht das Ganze ja in die Richtung, die ich mir schon gedacht und auch erhofft habe.
Das wird Spaß machen :)

LG,
Braindamage
Braindamage
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.11.2014, 18:19

Re: Dark Place [30.05.2015]

Beitragvon Schnuddel » 02.01.2015, 00:28

Freut mich, wenn ich helfen konnte.

Na dann: hau rein! :wink:

Lg Schnuddel
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29


Zurück zu Abgelaufene Literaturwettbewerbe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste