Das Lyrikerduell

Die Ecke für Spiele.

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Schmatrix » 06.07.2015, 14:49

Nun wird's mir klar, und das sehr schnell,
dein Rachen ist der Hitze Quell'!
Verströmst nur heiße Luft in Massen,
quälst jeden hier, kannst du's nicht lassen?

Ihr armen Tröpfe keift wie Kinder,
Rabauken bloss, so klug wie Rinder.
Dem endlos Zank mag keiner lauschen,
drum werd' ich jetzt das Volk berauschen.

Denn meine Worte, mein Tenor,
bringen Begeisterung hervor.
Indes ihr euch im Stolze suhlt,
hier jede Jungfrau um mich buhlt.
Benutzeravatar
Schmatrix
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.05.2015, 23:07

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Einsiedler » 06.07.2015, 15:35

Ach, du bist auf Jungfrausuche,
die stehen nicht mehr zu Buche.
Wer wird schon um dich buhlen,
sich in deinen Worten suhlen?

Berauscht bist du, nicht das Volke,
bist benebelt, wie `ne Wolke.
Dein Tenor wie `ne Tröte röhrt
und nie und nimmer wen betört.

Bleib du in deinem Rinderwahn,
fahr in deinem löchrigen Kahn.
Mir kannst du nicht das Wasser reichen,
drum lass ich dich von hinnen schleichen.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!

habe Einfälle wie ein altes Haus, nur nicht so schnell.
Benutzeravatar
Einsiedler
 
Beiträge: 4939
Registriert: 24.11.2008, 16:37
Wohnort: im grünen Winkel (Rudersberg)

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Schmatrix » 06.07.2015, 16:45

Der Nebel, den du um dich siehst,
aus deinen Ohren sich ergießt.
Willst kein Wasser bei der Hitze?
Dein Hirn, das glüht unter der Glatze.

So löchrig wie dein Gedicht,
ist mein Kahn noch lange nicht.
Ich reit' mit ihm auf sanften Wogen,
les' deinen Schund, fühl' mich betrogen.

Ich verschwend' nicht Worte viele,
zu beschreiben dein Geschmiere.
Ich widme mich wieder den Kennern.
An dich sich keiner wird erinnern.
Benutzeravatar
Schmatrix
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.05.2015, 23:07

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Maal » 06.07.2015, 21:39

Ach was bist du kreativ
bald benutzt du genitiv
deine Verse gehn nie tief
gleichen einem Liebesbrief

Hitze, Glatze - bin ja echt nicht kleinlich
aber deine Wortwahl ist echt peinlich
Wortestripper stellt sich bloß
Wortgewitter geht jetzt los!

Denn wenn meine Verse knallen
wirst du von dei'm Kähnchen fallen
Facepalm, mach mal nicht auf Kenner
zu dir passt nur Straßenpenner.
Überzeugend ist ein starkes Wort, denn überzeugend ist man nicht sofort.
Benutzeravatar
Maal
 
Beiträge: 1133
Registriert: 19.12.2008, 15:41
Wohnort: Darmstadt

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Schmatrix » 07.07.2015, 00:05

Wortgewitter nennst du dies?
Deine Texte sind echt mies.
Ein Lüftchen, gar ein Regenschauer,
schreckt mich mehr, du tumber Bauer.

Sprichst von Tiefe, von Sprachkunst,
dabei hast du doch keinen Dunst.
Du klingst wie and're straßenrappen,
stehst neben mir, machst dich zum Deppen.

Ich derweil die Feder zücke,
mit schönem Vers die Meng' beglücke
und seh, wie du bei meinen Worten
zum Duden greifst, den Sinn zu orten.
Benutzeravatar
Schmatrix
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.05.2015, 23:07

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Maal » 07.07.2015, 09:04

Ach der Herr hält ganz galant,
seine Feder in der Hand,
schwadroniert über das Volke
schwebt auf einer großen Wolke.

Ach was wagt der tumbe Bauer
ist er zwar ne Ecke schlauer
aber adlig ist er nicht
purer Neid, der aus ihm spricht.

Aber vornehm Fürst nun las dir sagen
dies mit mies, ich will es wagen,
schlägt dem Bauern auf den Magen,
kannst du auch den Duden fragen.
Überzeugend ist ein starkes Wort, denn überzeugend ist man nicht sofort.
Benutzeravatar
Maal
 
Beiträge: 1133
Registriert: 19.12.2008, 15:41
Wohnort: Darmstadt

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Schmatrix » 07.07.2015, 10:50

Ihr seid verwirrt, gar keine Frage,
doch wundert's keinen, weil ich sage
dass ihr mit meinen Worten ringt
und innerlich im Dreieck springt.

Der vornehm' Ton gefällt mir sehr
doch leider könnt ihr nicht viel mehr.
So räumt das Feld und gebt gut Acht.
Ich zeig euch nun wie's wird gemacht.

Ich heb mein Szepter. "Hoch, der Stift!"
und schreib' ein Wunder auf, mit Schrift,
das meine Herrlichkeit betrifft.
Für euch Banausen ist das Gift.
Benutzeravatar
Schmatrix
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.05.2015, 23:07

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Maal » 07.07.2015, 11:50

Ja ich weiß das trifft jetzt hart
doch es gibt die Gegenwart
für das Recht der ersten Nacht
wirst du vor Gericht gebracht.

Ja ich sprech mich tausend Zungen
hälst mich für nen Bauernjungen.
Also dann du Tattergreis
hier schlägt dich ein Naseweis.
Überzeugend ist ein starkes Wort, denn überzeugend ist man nicht sofort.
Benutzeravatar
Maal
 
Beiträge: 1133
Registriert: 19.12.2008, 15:41
Wohnort: Darmstadt

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Schmatrix » 07.07.2015, 12:19

Zu folgen mir in meine Sphären
vermagst du nicht, soll ich's erklären?
Du stehst verankert, fest im Leben,
dein Geist kann sich so nicht erheben.

Für Unzucht willst über mich richten?
Mein Urteil ist: Du kannst nicht dichten!
Ein Bub' bist du, ich stimm' dir zu.
Lass mich in Ruh', verschwind' im Nu!
Benutzeravatar
Schmatrix
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.05.2015, 23:07

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Einsiedler » 07.07.2015, 12:36

Ihr meint, der Kampf der Hähne hat begonnen,
dabei seid ihr jeder nur ein halbes Huhn.
Die Häme, die ich ausschütt, ist verronnen,
verkrümelt euch, ihr habt hier nichts zu tun.

Treibt Unzucht mit der Worte Hülle,
schwimmt in der Suppe, ohne Fett.
Verjag ich euch mit meinem Gebrülle
und ziehe unter euch weg das Bett.

Nackt und bloß rennt ihr davon
ich zeige euch, wo wahre Lyrik liegt.
Euch bleibt nur noch Spott und Hohn,
auch wenn ihr euch noch so verbiegt.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!

habe Einfälle wie ein altes Haus, nur nicht so schnell.
Benutzeravatar
Einsiedler
 
Beiträge: 4939
Registriert: 24.11.2008, 16:37
Wohnort: im grünen Winkel (Rudersberg)

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Schmatrix » 07.07.2015, 13:42

Was schimpft empört und brüllt herum,
so albern leis', vom Inhalt dumm?
Es ist der Greis, kommt aus dem Sarg
zu martern uns're Ohren arg.

Kein Nerz und kein Gewand vonnöten,
nicht einmal Flöten, dich zu töten.
Du hast mein Bett, so leg dich nieder.
Entspann die Glieder, fass dich wieder.

Schwafel' nicht von Huhn und Suppe,
Koch passt nicht zur Dichtertruppe!
Statt sinnlos dich mit uns zu streiten,
kannst du uns unser Mahl bereiten.

Ich widme mich wieder dem Bengel,
werd' Einhalt bieten dem Gequengel.
Auf dass die Leute können wieder
genießen meine prächt'gen Lieder.
Benutzeravatar
Schmatrix
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.05.2015, 23:07

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Maal » 07.07.2015, 15:43

Ja ihr passt gut zueinander
einer schlechter als der andre
Prügelt euch mit Stock und Krücken
Shades of Grey wird euch beglücken.

Und ich läche arg verstohlen
willst du mir den Arsch versohlen?
Denn mein Hintern ist aus Stahl
Kinderschlagen wird zur Qual.

Ja ich weiß die Hand wird rutschen
Meine Worten werden flutschen
Ja du rastet tierisch aus
Fordert dich ein Kind heraus.


Wortreich bist ihm nicht gewachsen
hast genug von seinen Faxen
Ich mit meinen sieben Jahren
hab dich lyrisch überfahren.
Überzeugend ist ein starkes Wort, denn überzeugend ist man nicht sofort.
Benutzeravatar
Maal
 
Beiträge: 1133
Registriert: 19.12.2008, 15:41
Wohnort: Darmstadt

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Einsiedler » 07.07.2015, 18:20

Ich kringel mich vor Lachen,
was gebt ihr denn für Sachen
zum Besten, eher Schlechten,
so mit Worten zu fechten.

Ihr noch in die Windeln scheißt,
dabei euch gar selber preist.
Da flutscht was aus der Windel raus,
jeder sieht es und das mit Graus.

Wollt mit Worten ihr mich schlagen,
müsst euch aus der Scheiße wagen.
An mir kommt ihr doch nicht vorbei,
mit eurem stümper Einerlei.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!

habe Einfälle wie ein altes Haus, nur nicht so schnell.
Benutzeravatar
Einsiedler
 
Beiträge: 4939
Registriert: 24.11.2008, 16:37
Wohnort: im grünen Winkel (Rudersberg)

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Schmatrix » 07.07.2015, 19:05

Was mir aus meinen Därmen kriecht,
taugt mehr als deine Stümperei.
Und das was hier so scheiße riecht,
kommt nur aus deinem Mund ins Frei'.

Warum spielst du nicht den Pfaffen,
schlägst das Kind mit deinen Waffen?
Nein, nicht Worte können's schaffen,
nur durch Fäuste, wie zwei Affen.

Warum nicht gleich mit Scheiße werfen?
denkt ihr. Schon holt ihr Luft zum sprechen.
Was tut ihr zwei ans Licht erbrechen?
Narrenworte, um uns zu nerven.
Benutzeravatar
Schmatrix
 
Beiträge: 71
Registriert: 11.05.2015, 23:07

Re: Das Lyrikerduell

Beitragvon Maal » 07.07.2015, 19:38

Oh Herr Graf was ist mit Ihnen
das Sie ständig Scheiße rufen
sollte sich doch gar nicht ziemen
wollen sie einen Arzt aufsuchen?

Und mit Scheiße sollen wir werfen
was sind das nur für Gedanken
kann mich dafür nicht erwärmen
zähl sie zu den geistig Kranken.
Überzeugend ist ein starkes Wort, denn überzeugend ist man nicht sofort.
Benutzeravatar
Maal
 
Beiträge: 1133
Registriert: 19.12.2008, 15:41
Wohnort: Darmstadt

VorherigeNächste

Zurück zu Spielwiese

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste