der fünfte Satz von Seite 55

Die Ecke für Spiele.

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon Freigeborene » 09.06.2015, 20:09

"Das Getöse von vierzehntausend in offener Linie vorrückenden Kampfflugzeugen."

Schöne neue Welt - Aldous Huxley
Wunder geschehen dort, wo alle Hoffung verloren ist. Deshalb werden die stärksten Kämpfer niemals ein Wunder erleben, denn sie würden nicht aufgeben.
Freigeborene
 
Beiträge: 132
Registriert: 09.02.2015, 21:18
Blog: Blog ansehen (1)

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon Saftkeks » 09.06.2015, 20:18

In clouds, each user has unique access to its individual virtualized environment.


Cloud Computing, Editors: Nich Antonopoulos und Lee Gillam

Hab ja nicht gesagt, dass es amüsant ist^^
Benutzeravatar
Saftkeks
 
Beiträge: 188
Registriert: 08.05.2014, 14:25
Wohnort: 38***

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon Betty » 09.06.2015, 20:56

"Nein, tatsächlich, das hätten Sie nicht, aber daran hatte ich gar nicht gedacht."

Jane Austen, Emma
Quid vir est vir, qui mundum non corrigit?
Benutzeravatar
Betty
 
Beiträge: 35
Registriert: 06.11.2014, 21:07
Wohnort: Hameln

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon Saftkeks » 10.06.2015, 18:30

Noch jetzt, während ich diese Zeilen schreibe, weine ich Tränen der Dankbarkeit.

David Mitchell - Der Wolkenatlas
Benutzeravatar
Saftkeks
 
Beiträge: 188
Registriert: 08.05.2014, 14:25
Wohnort: 38***

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon Frydrun » 15.06.2015, 22:24

Hallo! :-)

Bin neu hier und dachte mir, ich mache mal eben gleich bei diesem Spielchen mit ...
Lese gerade zwei Bücher. Also:

Et le vieux moine venait de cette partie de la Chine, et donc il avait dû connaître tout ça, mais ça ne l'empêchait pas d'avoir l'air heureux.

Aus: François Lelord - Le Voyage d'Hector ou la recherche du bonheur (Deutsch: Hektors Reise auf der Suche nach dem Glück)

Und das zweite Buch (diesmal statt Französisch ausnahmsweise Deutsch ... ;-) ):

Wie den kriegerischen Bewegungen, so bietet die Ebene auch den friedlichen Bestrebungen, den Bemühungen der Industrie, der Gewerbe, des Handels und Verkehrs ein freies und fruchtbringendes Feld.

Aus: Karl May - "ICH" (... hier hatte ich grad und grad noch Glück - die ganze Seite besteht auch fünf Monstersätzen, wobei meiner, der letzte, der zweitkürzeste ist ...)

Hat mir Spaß gemacht, mitzumachen - coole Idee, danke! :-)

Lieben Gruß,
Frydrun
Frydrun
 
Beiträge: 48
Registriert: 15.06.2015, 21:25
Wohnort: Irgendwo im Land der Berge

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon Ratsherr » 26.06.2015, 19:13

Aus Psychose von Blake Crouch (ich wollte die englische Version bestellen, aber meine Lieblingsbuchhandlung konnte leider nur an die deutsche Übersetzung kommen):

Er konnte vorbeigehen, sich einige Tabletten geben lassen und seine Kopfschmerzen in den Griff bekommen, bevor er den Sheriff aufsuchte.
"Good writing is supposed to evoke sensation in the reader - not the fact that it's raining, but the feeling of being rained upon."
- E.L. Doctorow
Benutzeravatar
Ratsherr
 
Beiträge: 301
Registriert: 29.05.2014, 19:54
Wohnort: Siegen
Blog: Blog ansehen (5)

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon Lesezeichen » 28.06.2015, 20:09

"Etwa drei Minuten hielt ich durch, dann holte ich das Handy wieder raus und rief die Mailbox auf."

Paula Hawkins-girl on the train. Gerade recht präsent und sehr zu empfehlen^^
Frydrun, wieso liest du was auf französisch?xD


Monatliche Word-Wars für deine Schreibmotivation - hier
Benutzeravatar
Lesezeichen
 
Beiträge: 1282
Registriert: 25.09.2008, 09:31

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon Frydrun » 29.06.2015, 17:32

Lesezeichen hat geschrieben:Frydrun, wieso liest du was auf französisch?xD


Nun, mir machen Sprachen Spaß und Französisch finde ich besonders schön. Ich lese eigentlich in so ziemlich jeder Sprache, die ich mindestens halbwegs beherrsche. :-)
Und, nicht zuletzt, das Buch ist natürlich auch interessant ...


Schönen Gruß,
Frydrun
Der Mensch muss dem Krieg ein Ende setzen,
Oder der Krieg setzt der Menschheit ein Ende.

(John F. Kennedy)
Frydrun
 
Beiträge: 48
Registriert: 15.06.2015, 21:25
Wohnort: Irgendwo im Land der Berge

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon SmilingSeth » 02.07.2015, 00:09

"Das ist ein Problem, welches man bei Kritiken im Internet (ja, ich weiß, ich schreibe die auch) immer wieder findet: Wenn ihnen etwas gefällt, können sie es nicht wirklich begründen, sondern greifen einfach auf Phrasen zurück, die sie in der Besprechung anderer Filme mal gehört haben.
Da ist dann ein straighter Thriller mit simpler Prämisse "komplex", da sind dann Figuren, die bloße Handlungsträger sein sollen "faszinierende Charaktere". Etwas wird in den leeren Kopf aufgenommen und unverdaut weitergektotzt. Nicht nur bei Filmen so. Durch genau den Mechanismus wissen die Leute auch, dass "die faulen Pleitegriechen" uns ausnehmen und die Ausländer alle kriminell sind."
Seite 55, eines Internetforums
SmilingSeth
Inaktiv
 
Beiträge: 588
Registriert: 23.03.2015, 02:05

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon Freigeborene » 15.07.2015, 12:52

Und dann bewegte sich der Schatten, huschte hinüber zu einer Kaufhauswerbung, ließ die Models zerfließen und glitt weiter, während sich die Figuren wieder zusammensetzten.


Asche und Phönix - Kai Meyer
Zuletzt geändert von Freigeborene am 03.08.2015, 20:40, insgesamt 1-mal geändert.
Wunder geschehen dort, wo alle Hoffung verloren ist. Deshalb werden die stärksten Kämpfer niemals ein Wunder erleben, denn sie würden nicht aufgeben.
Freigeborene
 
Beiträge: 132
Registriert: 09.02.2015, 21:18
Blog: Blog ansehen (1)

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon Ankh » 27.07.2015, 12:17

Darfs auch mein eigenes Buch sein?

"Wenn man auch nur das kleinste bisschen Zweifel hat, ob man wirklich tot sein will, wählt man keine Methode, bei der man hinterher keinen Hinterkopf mehr hat."


ansonsten eins aus veröffentlichter Literatur:

"Schließlich verschwand der Schiffsgigant aus meinem Gesichtskreis, während der Himmel noch lange schwarz blieb, wie bei einem sich entfernenden Gewitter."

Walter Moers, die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
Benutzeravatar
Ankh
 
Beiträge: 461
Registriert: 05.07.2015, 12:27

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon magico » 29.07.2015, 14:42

As I understand it, that was a valid objection by Momus against the house which Minerva made, that she "had not made it movable, by which means a bad neighborhood might be avoided;" and it may still urged, for our houses are such unwieldy that we are often imprisoned rather than housed in them; and the bad neighborhood to be avoided is our own scurvy selves.


Henry David Thoreau, Walden

(Wie Recht dieser Mann doch mit fast allem hatte ...)
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon TallyLC » 03.08.2015, 11:04

Der Palas des Königs war wie alle Gebäude in der Burg Arkona aus Holz errichtet.


Ricarda Jordan - Die Geisel des Löwen
Man erkennt den Autor aus der Schrift vielleicht deutlicher als aus dem Leben. -Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
TallyLC
 
Beiträge: 368
Registriert: 19.02.2015, 21:21
Wohnort: NRW
Blog: Blog ansehen (16)

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon Sanjar » 03.08.2015, 12:19

Dabei berührten sich ihre Hände eine Sekunde zu lange.

-Light & Darkness von Laura Kneidl
Es ist idiotisch, sieben oder acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann.
- Mark Twain
Sanjar
 
Beiträge: 432
Registriert: 11.12.2010, 22:16
Wohnort: Ruhrpott

Re: der fünfte Satz von Seite 55

Beitragvon SmilingSeth » 06.08.2015, 02:02

[...,
SmilingSeth
Inaktiv
 
Beiträge: 588
Registriert: 23.03.2015, 02:05

VorherigeNächste

Zurück zu Spielwiese

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste