Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Die Ecke für Spiele.

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon Erotomania » 15.09.2013, 00:22

Du bist zu sehr Schriftsteller, wenn du Dialoge beim Ausdenken laut mitsprichst.
Du bist zu sehr Schriftsteller, wenn du dir wünscht, dein Partner wäre wie deine Lieblingsfigur.
Du bist zu sehr Schriftsteller, wenn du beim Tod deines Charas weinen musst.
Du bist zu sehr Schriftsteller, wenn du die Figur, die deinem Lieblingschara etwas antut, hasst (geht mir so, als ich eine Figur richtig habe leiden lassen, ich hatte einen Richtigen Hass auf meinen anderen Chara xD)
"Das klagenswerte Leben schwindet schon im Zweifel. Ein Schwan gleich im Erleben,
vor Einsicht schwarzes Übel."
Erotomania
 
Beiträge: 134
Registriert: 15.08.2012, 15:52

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon [Lena] » 15.09.2013, 00:51

Du bist zu sehr Schriftsteller wenn du anfängst, in "Buchschrift" zu denken.
Das ist verrückt und nervig, lässt sich aber leider nicht so leicht abstellen.
"Das Friedensministerium befasst sich mit Krieg, das Wahrheitsministerium mit Lügen, das Ministerium für Liebe mit Folterung und das Ministerium für Überfluss mit Einschränkungen." (aus 1984 von George Orwell)
Benutzeravatar
[Lena]
 
Beiträge: 1335
Registriert: 22.02.2013, 18:18
Wohnort: Dublin - Ireland

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon Dingelchen » 16.09.2013, 21:27

[Lena] hat geschrieben:Du bist zu sehr Schriftsteller wenn du anfängst, in "Buchschrift" zu denken.
Das ist verrückt und nervig, lässt sich aber leider nicht so leicht abstellen.

Klingt ein wenig nach Synästhesie 8)

Wenn du zu lange an ner Verfolgerszene geschrieben hast, dann nachts im Schlafzimmer einen Schatten siehst und dich total erschrocken zum Fenster umdrehst :mrgreen:
Wenn du bei politischen Diskussionen im Fernsehen nur denkst "Cool, passt in meinen Roman!"
Wenn du beginnst, Sprüche wie dein Prota zu klopfen *g*
Wenn du dir unterwegs neue Szenen zusammenreimst, selbst an der Supermarktkasse, und du dir dabei denkst "Hm, der Typ da vor mir würd' auch noch ganz gut in den Plot passen."
Wenn andere dich mit den Charakteren im Roman zu vergleichen beginnen :roll:
Wenn du bemüht bist, vorm Schlafengehen keine Folterszenen mehr zu schreiben, weil du sonst Albträume bekommst.
"Im Mondlicht drehten sich die Paare. Die Feigheit mit der Tugend, die Lüge mit der Gerechtigkeit, die Erbärmlichkeit mit der Kraft, die Tücke mit dem Mut.
Nur die Vernunft tanzte nicht mit."

(Horváth - Jugend ohne Gott)
Benutzeravatar
Dingelchen
 
Beiträge: 1101
Registriert: 30.12.2012, 13:46

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon VickieLinn » 16.09.2013, 22:25

Dingelchen hat geschrieben:Klingt ein wenig nach Synästhesie 8)


Oh, seid ihr ihr auch Synästheten? :mrgreen:
Benutzeravatar
VickieLinn
 
Beiträge: 710
Registriert: 30.06.2013, 15:27
Wohnort: Berlin

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon Dingelchen » 16.09.2013, 22:30

Ich für meinen Teil ja :dasheye:
Du etwa auch??
"Im Mondlicht drehten sich die Paare. Die Feigheit mit der Tugend, die Lüge mit der Gerechtigkeit, die Erbärmlichkeit mit der Kraft, die Tücke mit dem Mut.
Nur die Vernunft tanzte nicht mit."

(Horváth - Jugend ohne Gott)
Benutzeravatar
Dingelchen
 
Beiträge: 1101
Registriert: 30.12.2012, 13:46

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon VickieLinn » 16.09.2013, 23:09

Zahlen-Musik-Farben :XD:

In der Vorschule habe ich beim Zahlenlernen mir so Eselbrücken gebaut.
1 ist der graue Typ, 2 die hellgelbe Frau, usw.

Ich hab mich auch mal testen lassen, musikalisch ist es sogar ziemlich genau.
Benutzeravatar
VickieLinn
 
Beiträge: 710
Registriert: 30.06.2013, 15:27
Wohnort: Berlin

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon Dingelchen » 16.09.2013, 23:20

Mh ja, bei mir auch Zahlen/Buchstaben - Musik (Farben? Inwiefern?) - und Daten

Das mit den Zahlen kann ich gut nachvollziehen :) Aber Geschlechter (und Stimmungen) gibts bei mir hauptsächlich bei Buchstaben ;).
Hab aber bis vor ein paar Jahren gar nicht mal gewusst, dass das Synästhesie ist - dachte bis dahin, dass jeder diese Wahrnehmung hat ;)

Du hast dich testen lassen? Das ist ja cool :)
Ich hatte da nur mal Selbsttests probiert.
"Im Mondlicht drehten sich die Paare. Die Feigheit mit der Tugend, die Lüge mit der Gerechtigkeit, die Erbärmlichkeit mit der Kraft, die Tücke mit dem Mut.
Nur die Vernunft tanzte nicht mit."

(Horváth - Jugend ohne Gott)
Benutzeravatar
Dingelchen
 
Beiträge: 1101
Registriert: 30.12.2012, 13:46

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon VickieLinn » 17.09.2013, 15:38

Ich wusste schon immer, dass ich nicht normal bin.
Buchstaben + Farben stelle ich mit anstrengend vor. Dann kann man ja keinen Text schreiben, der sich farblich beißt :XD:

Jeder Ton oder Akkord hat eine Farbe.

Zurück zum Thema:
Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du deine eigenen Macken den Charakteren aufdrückst.
Benutzeravatar
VickieLinn
 
Beiträge: 710
Registriert: 30.06.2013, 15:27
Wohnort: Berlin

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon CharlySemmel » 17.09.2013, 15:54

:XD: :mrgreen: :twisted:
Benutzeravatar
CharlySemmel
 
Beiträge: 2783
Registriert: 05.09.2010, 23:08
Wohnort: Hessen

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon VickieLinn » 17.09.2013, 16:10

CharlySemmel hat geschrieben::XD: :mrgreen: :twisted:

Was soll das nun heißen? :shock:
Benutzeravatar
VickieLinn
 
Beiträge: 710
Registriert: 30.06.2013, 15:27
Wohnort: Berlin

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon CharlySemmel » 17.09.2013, 21:54

wenn du deine eigenen Macken den Charakteren aufdrückst.


... machst du das so?
Benutzeravatar
CharlySemmel
 
Beiträge: 2783
Registriert: 05.09.2010, 23:08
Wohnort: Hessen

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon VickieLinn » 17.09.2013, 22:11

Zumindest den unwichtigen Nebencharakteren. Die brauchen doch Farbe ;)
Benutzeravatar
VickieLinn
 
Beiträge: 710
Registriert: 30.06.2013, 15:27
Wohnort: Berlin

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon Modka » 17.09.2013, 23:41

Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du beim Tod deiner Großmutter versuchst, dir jede Beobachtung, jedes Wort, jedes Gefühl und jeden Gedanken zu merken, um das später aufzuschreiben.
Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn es dir gar nicht so viel ausmacht, in einer unglücklichen, problematischen Beziehung zu sein, weil dir das Inspiration für dein Projekt gibt.
Kurz gesagt, du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn dein ganzes Leben und das der Menschen um dich herum zu einem einzigen Recyclingvorrat für das Schreiben werden :D
Modka
 
Beiträge: 35
Registriert: 29.07.2013, 17:33

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon canis-lupus-niger » 18.09.2013, 18:57

Lacy hat geschrieben:Du bist zu Sehr Schriftsteller, wenn du in Buchläden nach deinen eigenen Werken fragst. :mrgreen:

Immer wenn ich in der öffentlichen Bibliothek bin, gehe ich zum Regal mit den Fantasy-Werken und besuche mein eigenes Buch. :oops:

Du bist eindeutig zu sehr Schriftsteller, wenn du das Real-Life zugunsten des Schreibens zurückstellst.
"Ich kann jetzt nicht, [hier Name des Prota einsetzen] ist gerade in bösen Schwierigkeiten!"
:roll:

Du bist zu sehr Schrifsteller, wenn du dich über jede Bus- oder Zugfahrt ärgerst, weil du in der Zeit hättest schreiben können.

Erwischt! Keine Bahnfahrt ohne Netbook!!!
canis-lupus-niger
 
Beiträge: 1262
Registriert: 10.07.2011, 13:59

Re: Du bist zu SEHR Schriftsteller, wenn du...

Beitragvon CharlySemmel » 18.09.2013, 20:37

... mit Mantel, Hut und Zigarette im Mund durch finstere Gassen schleichst und dich für Phillip Marlowe hältst. :D
Benutzeravatar
CharlySemmel
 
Beiträge: 2783
Registriert: 05.09.2010, 23:08
Wohnort: Hessen

VorherigeNächste

Zurück zu Spielwiese

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast