Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Hier findest du haufenweise Übungsaufgaben, um immer frisch und in Schreibform zu bleiben.
Forumsregeln
Hier keine Übungen/Werke posten, nur in den Werkebereich linken!

FÜs darf jeder gerne selbst erstellen. Regeln gibt es eigentlich keine.
Vorschläge für DÜs können an den aktuellen DÜ-Ansprechpartner Lykos geschickt werden.

Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon bumblebeee » 06.08.2013, 19:58

:wink: Schreibwerkstaaaat ;) Wer hat Lust auf ein bisschen Spielen?

Wie? Na so!
Also, es fängt mit einer Unschuldigen Ente an, die wird von einer weiteren Ente und noch einer Ente gefolgt. Dann darf eine Gans auf den Teppich treten, sie muss es aber nicht.
Wenn die Gans auftaucht, muss sie der vorherigen Ente eine Challenge ihrer Wahl geben
(z.B. Schreibe eine Geschichte über Benjamin Blümchen der einen Wärter umlegt) Die Ente vor der Gans muss dann die Aufgabe annehmen und darf erst dann wieder mit spielen, wenn die Geschichte geschrieben ist !! Wer die Geschichte auch noch online stellen möchte, soll den Link bei seiner nächsten Ente mit machen.

Das sähe dann ungefähr so aus:
Ente
Duck
Kam ein Entlein geflogen

Gans + Challenge

Dann viel Spaß beim Spielen ^^

lg Bumblebeee
bumblebeee
 
Beiträge: 714
Registriert: 11.11.2012, 14:36
Wohnort: in einem Dörchen in NRW
Blog: Blog ansehen (27)

Ente

Beitragvon bumblebeee » 06.08.2013, 19:59

Ente
bumblebeee
 
Beiträge: 714
Registriert: 11.11.2012, 14:36
Wohnort: in einem Dörchen in NRW
Blog: Blog ansehen (27)

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon LisaNett » 07.08.2013, 13:45

Duck
Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus.
Benutzeravatar
LisaNett
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.07.2013, 11:37
Wohnort: Dortmund

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon bumblebeee » 07.08.2013, 13:54

Duck ... will niemand mehr mit machen?
bumblebeee
 
Beiträge: 714
Registriert: 11.11.2012, 14:36
Wohnort: in einem Dörchen in NRW
Blog: Blog ansehen (27)

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon Vaire » 09.08.2013, 00:08

Gans! Schreibe über ein kunterbuntes liebenswertes Fabelwesen, dass auf einem Regenbogen umhertanzt, runterfällt (egal warum) und sich ein Bein bricht - oder schlimmer. Der einzige Arzt für Fabelwesen kommt aus der (für die Menschen) Hölle - und muss nun in die schrecklichste Welt, die er sich vorstellen kann (alles so schrecklich bunt, fröhlich und liebevoll) - und das für Tage oder Wochen, denn ein krankes Fabelwesen ist ein Intensivpatient - und eine durchgeknallte Fee nutzt die Zeit munter für Attentate, denn sie hasst ALLES aus der Hölle.


Und ja, es ist total Banane xD
Es war einmal...
Benutzeravatar
Vaire
 
Beiträge: 531
Registriert: 02.07.2011, 22:35
Wohnort: NRW, bei Dortmund

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon bumblebeee » 10.08.2013, 16:21

Duck

und meine Gans ist fertig. Ich hatte gans :D vergessen, dass ich sie hier bekommen habe und hab sie dann bei hsw.de hochgeladen. Aber weil sie so gut ist, schenke ich sie euch mit auf den Weg ;) Danke Vaire, war echt ne gute Aufgabe.

http://www.hierschreibenwir.de/node/106344
bumblebeee
 
Beiträge: 714
Registriert: 11.11.2012, 14:36
Wohnort: in einem Dörchen in NRW
Blog: Blog ansehen (27)

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon Bombadil » 20.08.2013, 16:19

Ente!
Errare humanum est.
Bombadil
 
Beiträge: 168
Registriert: 17.10.2011, 13:30
Wohnort: Hessen
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon BlinkyBill » 20.08.2013, 20:25

Also ich hab das Spiel nicht kapiert
Olli Bossalos erer wenk Gluba sain correkt bigila Bungadennen temoral lachla ulto kopra pi mobbalda ader pi spürada tiu brota gampu
Benutzeravatar
BlinkyBill
 
Beiträge: 2237
Registriert: 27.04.2013, 22:16

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon Dingelchen » 23.08.2013, 15:26

BlinkyBill hat geschrieben:Also ich hab das Spiel nicht kapiert

Du schreibst "Ente" bzw. "Duck", wenn du nicht fies bist (und ein wenig risikofreudig *g*). Wenn du "Gans" bzw. "Goose" schreibst, bist du der Fiesling, der dem Poster über dir (egal ob er "Gans" oder "Ente" gesagt hat, soweit ich das verstanden hab) eine Aufgabe stellen kann, die er dann zu erfüllen hat.

*mich ducke* :mrgreen:
"Im Mondlicht drehten sich die Paare. Die Feigheit mit der Tugend, die Lüge mit der Gerechtigkeit, die Erbärmlichkeit mit der Kraft, die Tücke mit dem Mut.
Nur die Vernunft tanzte nicht mit."

(Horváth - Jugend ohne Gott)
Benutzeravatar
Dingelchen
 
Beiträge: 1101
Registriert: 30.12.2012, 13:46

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon Flying » 30.08.2013, 23:08

Duck. (Ich weiß nicht warum ich mir das antue... :shock: )
Vielleicht ist es eine Geschichte, vielleicht ist es nur eine Legende, eine Tradition. Vielleicht ist es wirklich geschehen, vielleicht aber auch nicht. Doch es könnte geschehen sein. (Mark Twain)
Benutzeravatar
Flying
 
Beiträge: 689
Registriert: 16.02.2013, 15:08

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon Vaire » 04.10.2013, 04:09

Bin ja fies :twisted: darum sage ich abermals: Gans!

Du gehst auf einer grünen Wiese zwischen süßen, netten, kleinen Blümchen entlang. Ein Vögelchen zwitschert weit über dir in einer alten Eiche und einige Nymphen hüpfen ein Stück entfernt über einen Bach. Du denkst du sollst darüber schreiben? Nein weit gefehlt... So nett bin ich diesmal nicht :lol: :twisted:

Die Landschaft verändert sich, der schöne blaue Himmel verwandelt sich in tristes Grau, nur durchzogen von dunklen Linien. Die Eiche verliert ihre Blätter und verwandelt sich in den reinsten Halloween-Baum. Der nette zwitschernde Vogel, bemerkst du erst jetzt, ist eigentlich ein Rabe, der schreit, weil er deinen Tod ankündigen will. Und auch die netten Nymphen sind nicht das, was sie vorgaben zu sein. Der Bach hat die Farbe von flüssigem Blut angenommen und die vermeintlichen Nymphen trinken daraus. Blutverschmiert kommen sie auf dich zugelaufen, nachdem sie ihren Durst gestillt haben - für's Erste zumindest.

Du hast nur eine Chance zu überleben: Du drehst dich um und rennst so schnell dich deine Beine tragen. Immer weiter läufst du, bis du von beiden Seiten von hohen Felswänden flankiert wirst. Kein Weg zur Seite und hinter dir die blutverschmierten Bestien. Also geht es weiter, immer der Nase nach.

Du stolperst, es war nur ein kleiner Stein. Doch er reicht, um dich zu Fall zu bringen. Schwer schlägst du auf den Boden auf, deine Knie bluten, doch du musst weiter, der Tod ist dir auf den Fersen.
Dann die Rettung - vielleicht.

Du stehst vor dem Eingang zu einem Labyrinth. Davor steht ein Wächter, groß und bedrohlich. "Tritt ein", sagt er, "wenn du dich traust... Drei Aufgaben erwarten dich, Eine schwerer, als die Andere. Du wirst Monstern und Rätseln begegnen und nur mit List und Tücke wieder heraus finden. Sei darauf gefasst - und wisse, dass auch deine Verfolger Einlass finden." Dann tritt er zur Seite - und du stellst dich deinem Schicksal.



Soviel zur Vorgeschichte. Was passiert in dem Labyrinth? Welche Aufgaben werden gestellt? Und die wichtigste aller Fragen: Kommst du lebend heraus? Wenn nicht... wie stirbst du? Wenn ja: Wie hast du es geschafft? Und was passiert mit den Blut-Nymphen?

Viel Spaß beim Schreiben ;)
Es war einmal...
Benutzeravatar
Vaire
 
Beiträge: 531
Registriert: 02.07.2011, 22:35
Wohnort: NRW, bei Dortmund

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon Flying » 05.10.2013, 14:44

Darf ich auch den Anfang dazu noch schreiben? Wird dann halt bisschen länger... und es kann eine Weile dauern...
Vielleicht ist es eine Geschichte, vielleicht ist es nur eine Legende, eine Tradition. Vielleicht ist es wirklich geschehen, vielleicht aber auch nicht. Doch es könnte geschehen sein. (Mark Twain)
Benutzeravatar
Flying
 
Beiträge: 689
Registriert: 16.02.2013, 15:08

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon Vaire » 05.10.2013, 16:54

Ja klar ^^ Solang du dich an das hältst, was da steht, schmück es so sehr aus, wie es dir beliebt ;) Hoffe die Aufgabe ist okay für dich? ^^
Es war einmal...
Benutzeravatar
Vaire
 
Beiträge: 531
Registriert: 02.07.2011, 22:35
Wohnort: NRW, bei Dortmund

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon Flying » 05.10.2013, 18:58

Ja klar. Coole Idee! Aber wie gesagt: ich brauch wahrscheinlich bisschen. Und bis dahin kann ich leider laut Regeln nicht mehr mitmachen. Bis dann :beckon:
Vielleicht ist es eine Geschichte, vielleicht ist es nur eine Legende, eine Tradition. Vielleicht ist es wirklich geschehen, vielleicht aber auch nicht. Doch es könnte geschehen sein. (Mark Twain)
Benutzeravatar
Flying
 
Beiträge: 689
Registriert: 16.02.2013, 15:08

Re: Duck, Duck, Goose (Alias Ente, Ente, Gans)

Beitragvon Vaire » 05.10.2013, 22:11

Wünsche dir ganz viel Spaß ;)
Es war einmal...
Benutzeravatar
Vaire
 
Beiträge: 531
Registriert: 02.07.2011, 22:35
Wohnort: NRW, bei Dortmund

Nächste

Zurück zu Fingerübungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste