Externe Links und Tipps für Schriftsteller

Small Talk, Spaß, Fragen, hier könnt ihr plaudern, quasseln und tratschen über was ihr wollt

Re: Externe Links und Tipps für Schriftsteller

Beitragvon Hirondelle » 23.03.2013, 03:22

Eben gerade habe ich dieses Thema entdeckt und dachte mir, dass diese Seite ganz gut passen würde.

Name der Seite: Archetype: The Fiction Writer's Guide to Psychology
Sprache: Englisch
Thema: Wenn man zum Thema Psychologie Fragen hat, ist man hier richtig. Es werden Irrtümer aus Literatur und Fernsehen aufgedeckt, Informationen zu psychischen Krankheiten gegeben, Artikel zum Schreiben gesammelt oder Ideen angeregt durch die "Muse".

Link: http://www.archetypewriting.com/index.html

Besonders wegen der "Muse" schaue ich immer wieder vorbei. Es gibt einen "Plot Generator", einen "Everyday Problem Generator" und einen "Character Generator". Bin ich mal ideenlos, gibt mir das oft einen Anstoß.
Zudem wird auch das Thema Schreibblockade bedacht und mit verschiedenen Artikeln behandelt.
Aber auch den Psychologiethread der Seite mag ich sehr, z.B. den Teil mit der Körpersprache oder dem dreidimensionalen Bösewicht.

Ich wünsche euch viel Spaß mit dieser Seite.
Benutzeravatar
Hirondelle
 
Beiträge: 13
Registriert: 10.03.2013, 04:57
Wohnort: Leipzig
Blog: Blog ansehen (35)

Re: Externe Links und Tipps für Schriftsteller

Beitragvon Cellardoor » 21.08.2013, 00:39

EIn neues Interview mit Kai Meyer ist von mir online: http://aislingbreith.de/blog/2013/08/19 ... kai-meyer/

Viel Spaß!
Bücherblog und mehr: http://www.aislingbreith.de
Benutzeravatar
Cellardoor
 
Beiträge: 47
Registriert: 09.03.2010, 17:02
Wohnort: Münsterland

Interview mit der Autorin Laya Talis

Beitragvon PoesRabe » 21.08.2013, 01:26

Ich habe für meinen Blog ein Interview mit der Autorin Laya Talis geführt. Dachte, das könnte für euch interessant sein. Darin geht es unter anderem darum, wieso Vampirromane in letzter Zeit so erfolgreich sind und wie sie zum Schreiben kam: Laya Talis im Interview: http://trugbilder.blogspot.co.at/2013/08/laya-talis-im-interview-uber-die.html

Hier gehts zu meiner Rezension über ihr Buch: http://trugbilder.blogspot.co.at/2013/08/zwischen-gottern-und-teufeln-band-1-der.html

Viel Spaß beim Lesen!
PoesRabe
 
Beiträge: 104
Registriert: 11.01.2011, 13:50

Re: Externe Links und Tipps für Schriftsteller

Beitragvon BenP » 14.09.2013, 14:34

Noch bis morgen könnt ihr ein Exposégutachten von Bestsellerautorin Nina George gewinnen!
Traut ihr euch? ;-)

Dazu gibt es ein ebenso ausführliches wie lehrreiches Interview:

http://www.buch-schreiben.net/autoren_h ... George.htm
Die Magiera, PersonalNovel, 2009
Kampf um jeden Meter, PersonalNovel, 2011
Benutzeravatar
BenP
 
Beiträge: 76
Registriert: 08.06.2010, 15:04
Wohnort: Rostock
Blog: Blog ansehen (8)

Re: Externe Links und Tipps für Schriftsteller

Beitragvon Jonas_dls » 16.10.2013, 13:49

Allen die des englischen mächtig sind, möchte ich diese Seite näherbringen, die eine große Sammlung von Motiven/Klischees enthält, die sich im Fernsehen, aber auch anderswo wiederfinden. Zu den einzelnen tropes gibt es jeweils viele Beispiele aus Fernsehen, Kino, Belletristik u.a.m. Vieles davon ist sehr unterhaltsam und man findet vielleicht Anregungen zum ploten.

Name der Seite: tvtropes
Sprache: Englisch
Thema: Motive und Klischees erklärt, gesammelt
Link: http://tvtropes.org/pmwiki/index_report.php
Jonas_dls
 
Beiträge: 41
Registriert: 24.03.2013, 03:09

Re: Externe Links und Tipps für Schriftsteller

Beitragvon Maggi1417 » 11.12.2013, 13:04

Hier hat ja schon jemand Brandon Sandernson verlinkt, deswegen jetzt hier sein Freund und Kollege Dan Wells mit seinem 5-teiligen Vortrag über die 7-Punkt-Struktur (meiner Meinung nach der nützlichste Beitrag den ich zum Thema plotten überhaupt je gesehen oder gelesen habe. Hat mir unglaublich viel geholfen).


Sprache: Englisch
Thema: Story Struktur
Link: http://www.youtube.com/watch?v=KcmiqQ9NpPE
Benutzeravatar
Maggi1417
 
Beiträge: 897
Registriert: 29.11.2013, 23:11

Re: Externe Links und Tipps für Schriftsteller

Beitragvon blackheaven » 07.01.2014, 02:10

Ich würde diesen Text allen Schreiberlingen ans Herz legen, die sich fragen ob sie zu viele Klischees haben, eine Kopie schreiben etc.
Bin mit meiner Meinung voll bei dem Text, einfach weil ich ebenfalls der Meinung bin, dass man sich zunächst aufs Schreiben konzentrieren sollte und dann kann man gucken inwieweit irgendwelche Verbindungen überhaupt noch bestehen. Versucht einfach mal euch ein bisschen weniger Sorgen zu machen :)

Sprache: Englisch
Thema: generell über das Schreiben/entwickeln von Ideen
Link: http://booksandpublishing.tumblr.com/po ... novel-idea
I don’t care.
I’m writing.
You’re not.
End of story.
- Chuck Wendig
Benutzeravatar
blackheaven
 
Beiträge: 543
Registriert: 12.07.2013, 16:17
Wohnort: Bremen
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Externe Links und Tipps für Schriftsteller

Beitragvon hanghuhn » 10.03.2014, 21:25

gestern habe ich im iPad Newststand-Store eine App entdeckt für Schreiber: The Write Life ist ein (noch) kostenloses Magazin mit Writing Prompts, Tipps und Texten. Ist aber wohl auf Englisch.
http://www.thewritelifemagazine.com/
hanghuhn
 
Beiträge: 21
Registriert: 06.11.2013, 00:15
Wohnort: Aachen

Re: Externe Links und Tipps für Schriftsteller

Beitragvon Maggi1417 » 26.10.2014, 21:17

Ich habe einen super Blog gefunden, den ich gerne mit euch teilen würde. Es gibt da viele tolle Artikel zu eigentlich allen Themen, die einen als Autor so interessieren. Die Artikel sind auf einem sehr hohen Niveau und ich habe schon einige nützliche Tipps und Tricks kennen gelernt.
Vielleicht nicht für absolut blutige Anfänger geeignet, da eine gewisse Kenntnis der Grundlagen und der verwendeten Begriffe in den meisten Artikeln schon voraus gesetzt werden.

Name der Seite: Janice Hardy's Fiction University
Sprache: Englisch
Thema: Hauptsächlich Schreibhandwerk, von der ersten Idee bis zur Revision, aber auch das Drumherum.
Link: http://blog.janicehardy.com/
Benutzeravatar
Maggi1417
 
Beiträge: 897
Registriert: 29.11.2013, 23:11

Re: Externe Links und Tipps für Schriftsteller

Beitragvon Carschukow » 30.10.2014, 12:08

Wie ich an anderer Stelle ja schon betont habe, beschränkt sich mein Schreiben derzeit hauptsächlich auf den beruflichen Bereich; für meine pirvaten kreativen Ergüsse bleiben derzeit fast nur Notizen übrig. Gleichwohl lese ich viel und beschäftige mich mit dem Schreiben auch abseits des Berufes noch, zumindest in den Theorie.
Mit dem folgenden Beitrag gebe ich vielleicht meine "Foren-Anonymität" etwas auf, aber da mich die Meinung der hier aktiven Mitglieder interesssiert, lasse ich es drauf ankommen. Ich verweise hier auf einen Beitrag, den ich zum Thema Cliffhanger geschrieben habe. Zwar beziehe ich mich im Fortgang des Artikels auf die Möglichkeiten, dieses Stilmittel in (nicht-fiktionalen)Texten für das Web einzusetzen - gehe aber zu Beginn auch auf die literarischen Ursprünge ein.
Über Cliffhanger in Texten
Vielleicht schaut ihr's euch einfach mal an; würde mich freuen, wenn auch Literaten hier noch etwas mitnehmen können oder mir ihre konstruktive Kritik zuteil werden lassen. :)
Und so bekleid´ ich meine nackte Bosheit, mit alten Fetzen aus der Schrift gestohlen, und schein´ein Heiliger, wo ich Teufel bin!"
William Shakespeare, Richard III
Benutzeravatar
Carschukow
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.08.2014, 12:02

Vorherige

Zurück zu Schreibwerkstatt-Café

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste