Fang den Punkt

Die Ecke für Spiele.

Fang den Punkt

Beitragvon SchreibOmat » 11.08.2015, 21:46

Hallo erstmal :D

Fangen wir an...

Spoiler: Anzeigen
Spieleinführung
Es war ein echt blöder Tag. Der Himmel war grau. Die Wolken waren grau. Alles war bedrückt. Doch plötzlich fiel mit rasender Geschwindigkeit ein relativ kleiner, schwarzer Punkt vom Himmel! Die Menschen hatten endlich etwas zu tun! Sie erfanden nämlich einen Wettkampf: Man musste versuchen, den Punkt zu fangen, EGAL WAS! So. Und jetzt liegt der Punkt auf der Straße. Auf die Plätze, fertig.....
LOS!


In diesem Spiel geht es darum, diesen imaginären Punkt zu fangen. Erlaubt ist alles. Ich mach mal ein Beispiel:

Ich springe nach vorne, nehme den Punkt und verschlucke ihn!

Jetzt muss der nächste irgendwas erfinden (EGAL WAS!!) um den Punkt zu ergattern.

Viel Spaß :dasheye: !

LG SchreibOmat
Zuletzt geändert von Joleen am 12.08.2015, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spoiler verbessert. Joleen
SchreibOmat
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2015, 00:52
Wohnort: Maulbronn

Re: Fang den Punkt

Beitragvon Neee » 12.08.2015, 17:14

Äh, ist das immer derselbe Punkt oder fällt für jeden ein neuer? Ich geh mal von einem Punkt aus.

Ich flöße dir Rizinus-Öl ein, wasche den Punkt gründlich (!) und nähe ihn in die Couch ein.
Benutzeravatar
Neee
 
Beiträge: 433
Registriert: 23.04.2014, 19:27

Re: Fang den Punkt

Beitragvon Becca » 12.08.2015, 18:03

Oh das hört sich lustig an. :)

Hm... Ich habe dich beim Einnähen beobachtet, nehme mir ein Messer und schneide den Punkt aus der Couch heraus. (Tut mir leid für deine Couch. ;))
Ich bringe den Punkt zu einem Flughafen und klebe ihn auf eine Flugzeugnase.
Das Flugzeug wird in einer Minute abheben.

(Hoffe mal, dass das nicht gegen die Regeln ist. ... Die Flugzeuggesellschaft gehört natürlich mir, somit auch der Punkt. xD)
Der Grund, warum Vögel fliegen können und wir nicht, ist der, dass sie voller Zuversicht sind und wer zuversichtlich ist, dem wachsen Flügel.

Sir James Matthew Barrie
(1860 - 1937)
Benutzeravatar
Becca
 
Beiträge: 73
Registriert: 17.03.2013, 15:49
Wohnort: Berlin

Re: Fang den Punkt

Beitragvon YingNi » 12.08.2015, 18:58

Jetzt muss ich mich ganz schön anstrengen :D

Ich suche mir raus wo das Flugzeug landet, fliege dorthin und mache die Angestellten vor Ort darauf aufmerksam, dass sich etwas Seltsames an einem der Flieger befindet. Sie entfernen den Punkt und geben ihn mir als Belohnung :girl:
Ich fliege nach Hause, backe den Punkt in einen Kuchen ein und verteile ihn an die Kollegen bei der Arbeit.

Viel Spaß beim Suchen :P
Benutzeravatar
YingNi
 
Beiträge: 42
Registriert: 30.06.2009, 21:55

Re: Fang den Punkt

Beitragvon SchreibOmat » 12.08.2015, 21:55

Ja, ist immer der gleiche Punkt und das mit dem Flugzeug ist vollkommen in Ordnung :D Es geht ja alles :D

Freut mich, dass ihrs mögt-ich mach gleich weiter:

Ich reise zurück in die Vergangenheit, sage den Kollegen sie sollen den Kuchen JA NICHT essen und als du mit dem Kuchen kommst, mache ich mir die Mühe und durchsuche jedes Stück *gähn*. Dann schmeiße ich den Punkt in den Gulli. Wahrscheinlich hat sich ihn eine Ratte geschnappt...=D
SchreibOmat
 
Beiträge: 3
Registriert: 11.08.2015, 00:52
Wohnort: Maulbronn

Re: Fang den Punkt

Beitragvon Asieral » 12.08.2015, 23:55

Ich würde den Rattenfänger von Hameln mieten und dann alle Ratten sezieren. Den Punkt würde ich zwischen anderen Punkten verstecken.
Asieral
 
Beiträge: 191
Registriert: 05.08.2015, 13:10
Wohnort: Hier, also gegenüber von dort.

Re: Fang den Punkt

Beitragvon Latika » 13.08.2015, 07:04

Tolles Spiel! ;)

Ich würde extra einen Wissenschaftler anheuern, der mir eine Methode zur Findung des Punktes austüftelt, mit der ich schlussendlich den Punkt finde. Diesen Punkt stecke ich in eine Flasche, nehme diese auf eine Kreuzfahrt mit und werfe die Flasche ins Wasser, wo ein Hai die Flasche verschluckt (warum auch immer Haie Flaschen fressen :P )
~ Ich bin nur ein großer Träumer, doch mit Träumen fängt es ~
Latika
 
Beiträge: 583
Registriert: 25.07.2012, 22:24

Re: Fang den Punkt

Beitragvon Neee » 13.08.2015, 08:56

Wie passend, dass ich gerade mit Kapitän Nemo einen Ausflug von der Nautilus aus mache.
Wir durchstreifen das Algendickicht. Es verschluckt das Restlicht wie ein Dschungel. Auch das Klima in meinem Taucheranzug nähert sich dem feucht-heißen Tropenklima an. Wir zerschlagen mit eine Machete die Algen-Lianen.
Vorsicht! Tiger lauern und greifen von hinten an!
Aber was gibt es unter Wasser? Muränen vielleicht? Was, wenn wir in eine Riesenmuschel treten?
Haie.
Dort vorne schwimmt ein besonders großes Exemplar. Kapitän Nemo legt an. Will er wirklich gegen dieses Ungetüm antreten?
Die Harpune zischt, der Hai ist an der Schwanzflosse getroffen. Dunkle Wolken bilden sich darum. Er flüchtet.
Der Unbekannte legt die nächste Harpune auf. Der Hai ist schon am Ende unseres Algendickichts angekommen.
Zisch.
Seine Flucht war vergebens.

Wieder an Bord der Nautilus nehmen wir ihn aus. Eine Flasche? Haie fressen auch einfach alles...
Ich öffne sie und finde den Punkt!
Juhu, ich hab den Punkt!
"Ich kenne einen wunderbaren Ort, wo wir ihn verstecken können", meint Nemo. Die geheimnisvolle Insel. Der unbekannte Ankerplatz der Nautilus. Niemand kann diese Höhle erreichen, es sei denn, er besitzt ein U-Boot das so herrlich wenig und tief tauchen kann, wie unseres.
Aber seien wir mal ehrlich, sowas existiert doch gar nicht. Es bleibt unser Punkt! Unser Punkt bis in alle Ewigkeit! :twisted:
Benutzeravatar
Neee
 
Beiträge: 433
Registriert: 23.04.2014, 19:27

Re: Fang den Punkt

Beitragvon Asieral » 13.08.2015, 09:14

Ich biete Nemo an, dass er seine Familie wiedersehen könne, wenn er mir den Punkt bringt. Natürlich eilt er daraufhin sofort zur geheimnisvollen Insel, bringt den Punkt unauffällig in seine Gewalt und überreicht ihn mir erwartungsvoll. Daraufhin bringe ich Nemo um, sodass er endlich im Tode mit seiner Familie vereint ist. :darthvader:

Wenn Neee noch auf der Insel sein sollte, wird er/sie/es wohl nicht mehr von dort wegkommen :twisted:

Den Punkt bringe ich an einen Ort, an dem zu jeder Zeit Dunkelheit herrscht. An jenen Ort, der jedes Licht verschlingt und mit diesem auch jedwedes Leben, das sich zu nähern versucht.
Asieral
 
Beiträge: 191
Registriert: 05.08.2015, 13:10
Wohnort: Hier, also gegenüber von dort.

Re: Fang den Punkt

Beitragvon Becca » 14.08.2015, 16:33

Ich beauftrage ein Schattenwesen zu deinem unglaublich düsteren Ort zu reisen.
Vielleicht ist dieses Schattenwesen der Geist eines Massenmörders, wer weiß?
Auf jeden Fall hat er keine Probleme damit, deine Dunkelheit zu betreten, denn er besteht selbst nur aus Finsternis.
Auch sein Leben kann ihm nicht genommen werden, denn er ist bereits tot.

Nach langer Suche stoßen seine Finger endlich auf den Punkt.
Denn obwohl er den Punkt nicht sehen kann, kann er ihn ja immer noch fühlen.

Ich nehme den Punkt, stelle mich auf den Alex, heuere sämtliche Helden aller Bücher (und Comics) an und beauftrage sie damit, jeden zu vernichten, der mir zu nahe kommt. :twisted:
Der Grund, warum Vögel fliegen können und wir nicht, ist der, dass sie voller Zuversicht sind und wer zuversichtlich ist, dem wachsen Flügel.

Sir James Matthew Barrie
(1860 - 1937)
Benutzeravatar
Becca
 
Beiträge: 73
Registriert: 17.03.2013, 15:49
Wohnort: Berlin

Re: Fang den Punkt

Beitragvon Mutschekuh » 16.08.2015, 20:26

Ich bequatsche das niedlichste kleine Mädchen mit ihrem zauberhaft unschuldigen Lächeln an den Helden vorbei zum Punkt zu gehen. Dem unschuldigen Lächeln kann niemand wiederstehen und schwupps steckt sie den Punkt ein, den sie bei mir gegen einen Lolli tauscht und wieder verschwindet.
Ich nehm die tollen Punkt mit, mal ihn blau an und kleb ihn dem Sams ins Gesicht, das kurz darauf wieder verschwindet.
Tschüß Sams, tschüß Punkt :beckon:
Rettet die Wale, esst keine Walnüsse!
Benutzeravatar
Mutschekuh
 
Beiträge: 78
Registriert: 05.01.2013, 19:25

Re: Fang den Punkt

Beitragvon SCHWARZFEDER » 23.08.2015, 14:47

Weil mir das Sams dermaßen auf die Nerven geht, knalle ich dem Sams eine. Der nun blaue, von der Farbe noch feuchte, Punkt klatscht auf den Boden und bleibt dort liegen. Das heulende Sams ignorierend hebe ich den Punkt auf und stecke ihn in meine Hosentasche. Dann schlendere ich durch Berlin. Hin und wieder hole ich mein Handy aus der Tasche und schaue auf die Uhr.
Als ich am Abend mein Hotelzimmer erreiche, will ich mir den Punkt ansehen und mich wie Gollum am Ring dran erfreuen - doch der Punkt ist weg. Keine Ahnung, wo ich diesen schwarz-blauen Hybridpunkt verloren hab. Scheiße. -.-"
“Erinnerungen sind lebendige Wesen, die oftmals schweigen und dann, meist aus einer unbändigen Lauen heraus, zu reden beginnen, als hätten sie niemals zu schweigen gelernt.”
― Christoph Marzi, Fabula
Benutzeravatar
SCHWARZFEDER
 
Beiträge: 26
Registriert: 18.08.2015, 09:56

Re: Fang den Punkt

Beitragvon Freigeborene » 27.08.2015, 12:04

Was ist das denn?, frage ich mich und bücke mich. Auf dem Boden liegt ein kleiner Punkt. Vorsichtig hebe ich ihn auf.
"Hast du so was schon mal gesehen?", frage ich meinen Freund. Er schüttelt den Kopf. "Ist bestimmt Müll. Lass das mal hier, Pia." Ich zucke mit den Schultern und stecke den Punkt erstmal in meine Jackentasche. "Was machst du denn da?", fragt Timo überracht.
"Da vorne ist ein Mülleimer, dann brauch ich das ja nicht wieder hier auf die Straße schmeißen." Er nickt kurz und dann gehen wir weiter. Beim Mülleimer halten wir kurz an und ich schmeiße den Punkt hinein.
Direkt danach schubst mich ein Obdachloser bei Seite und durch sucht den Müll nach Pfandflaschen, dabei bleibt der kleine Punkt an seiner löchrigen Jacke hängen. Überrascht zupft dieser ihn ab und grinst plötzlich wie ein kleines Kind, das neues Spielzeug geschenkt bekommt. So schnell er kann, rennt der Mann weg. Den Punkt gut in seiner Faust eingeschlossen. Komische Menschen gibt's.

Erst am Abend erfahre ich, was es mit dem Punkt auf sich hat und ärgere mich über mich selbst. Warum habe ich den nur weg geworfen?!
Wunder geschehen dort, wo alle Hoffung verloren ist. Deshalb werden die stärksten Kämpfer niemals ein Wunder erleben, denn sie würden nicht aufgeben.
Freigeborene
 
Beiträge: 132
Registriert: 09.02.2015, 21:18
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Fang den Punkt

Beitragvon Neee » 29.08.2015, 16:50

Muahahaha :evil: Da habe ich die Passantin ja wunderbar getäuscht. Hat sie doch tatsächlich geglaubt, ich sei ein Obdachloser. Wieso hat sie den Punkt nur weggeworfen? Ha, Unwissende!
Doch jetzt ist der Punkt ist mein! Mein bis in alle Ewigkeit! :twisted:
Willst du etwa meinen Punkt haben? Oder du vielleicht? Niemals werdet ihr ihn kriegen, niemals!
Lieber vergrabe ich ihn und zeichne eine Schatzkarte zu seinem Verbleib. Nur ich weiß, wo der Punkt ist! Mein Punkt... mein Schatz.
Benutzeravatar
Neee
 
Beiträge: 433
Registriert: 23.04.2014, 19:27

Re: Fang den Punkt

Beitragvon Deirdre » 01.09.2015, 12:53

Das ist ja mal ein lustiges Spiel!

Nachdenklich studiere ich die Schatzkarte, auf der eine Insel, Palmen und ganz viel Meer abgebildet sind. "X marks the spot", murmle ich. "Das Kreuz markiert den Punkt". Tatsächlich, da ist ein Kreuz gezeichnet, direkt unter der zweiten Palme von Links. Leider weiß ich nicht, wo auf dieser Welt sich die Insel befindet. Ich nehme eine Schere und schneide das Kreuz aus der Schatzkarte aus. Das ausgeschnittene Stück Papier muss ich jetzt nur noch weiter zurecht schneiden. Ich schneide und schneide und das Papier wird immer kleiner, bis irgendwann nur noch die Mitte vom Kreuz übrig ist. Da ist er ja: mein Punkt!

Ich stecke den Punkt in ein Medaillon und hänge es mir um den Hals.
Für alle, die einen Hafen suchen, wenn die Werkstatt schließt: http://die-schreibstube.phpbb8.de/forum
Benutzeravatar
Deirdre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 113
Registriert: 30.08.2015, 17:16
Wohnort: Leiden, NL

Nächste

Zurück zu Spielwiese

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast