Fluchen auf Russisch - Die Sprache der wütenden Poeten!

Nachforschung, Untersuchung, Information. Hintergrundinformationen für deine Werke. Fragen bzgl. Geschichte, Gesellschaft, Technologie, etc.

Fluchen auf Russisch - Die Sprache der wütenden Poeten!

Beitragvon DerNachfrager » 23.10.2015, 22:48

Guten Abend!

Ich hätte an das gewählt Forenpublikum, mal die Frage, wer hier Russisch kann?
Den ich hätte da gerne eine kleine Auswahl an Schimpfworten oder allgemein genervten Fluch ausdrücken, die ein Russe an sich verwenden würde.

Viele sagen, da muss ich nur zu CS:GO gehen, doch das dauert mir dann doch zu lange.

Ich würde gerne wissen, was es da so gibt und was wohl, Ausdrücke wie diese in Russisch klingen:

- Ich kann es nicht mehr hören!
- Du schon wieder ?!
- Du Weichei !
usw.

Andere Flüche sind immer willkommen. :mrgreen:
Für die Herren, die das Kyrillische Alphabet beherrschen, noch die bitte, das vielleicht für nen Bauern wie mich in die, hier Landesübliche Schrift zu fassen, sonst bekomm ich gar nix mit.

Danke schon mal im Voraus.
Das Risiko war kalkuliert! ... Doch verdammt bin ich schlecht in Mathe!
- Mincing Mockingbird
Benutzeravatar
DerNachfrager
 
Beiträge: 20
Registriert: 18.09.2015, 02:18
Wohnort: Rietberg

Re: Fluchen auf Russisch - Die Sprache der wütenden Poeten!

Beitragvon SmilingSeth » 23.10.2015, 23:40

Du könntest und das ist völlig ernstgemeint, einfach ein virtuelles Wörterbuch zu Rate ziehen. Finish, wie der Russe, der dem Deutschen nicht fähig ist, zu sagen pflegt.

http://www.rsdb.org/race/russians
SmilingSeth
Inaktiv
 
Beiträge: 588
Registriert: 23.03.2015, 02:05

Re: Fluchen auf Russisch - Die Sprache der wütenden Poeten!

Beitragvon brehb » 24.10.2015, 12:51

- Ich kann es nicht mehr hören!: YA ne mogu bol'she slyshat' ne
- Du schon wieder ?!: Ty opyat' ?!
- Du Weichei !: vy slabak

Allerdings hat das wenig mit russischem Fluchen zu tun. Russisches Fluchen ist eine eigene Sprach: Mat

Mat ist extrem vulgär.
[SigNat] Zu spät. Sich sputen bringst nichts
brehb
 
Beiträge: 2076
Registriert: 01.12.2009, 21:08

Re: Fluchen auf Russisch - Die Sprache der wütenden Poeten!

Beitragvon SmilingSeth » 24.10.2015, 13:38

Schreib einfach "Bylat" das bedeutet einerseits "shit" und andererseits "bitch".
Also schlägt 2 Fliegen mit einer Klappe und du erspart dir weitere Wörter.

"Mat" ist im Grunde das russische "Fuck", da die russische Sprache im Gegensatz zu anderen slawischen Sprachen ohne Obszönitäten auskommt.
SmilingSeth
Inaktiv
 
Beiträge: 588
Registriert: 23.03.2015, 02:05

Re: Fluchen auf Russisch - Die Sprache der wütenden Poeten!

Beitragvon Kari » 24.10.2015, 14:29

Ich würde mal auf Youtube schauen, da gibt es einige Tutorials zu dem Thema. Das wäre meine erste Wahl, weil du dort die Sachen im Zusammenhang hörst. (Oder such nach Streams von CS:GO oder Dota :roll: )

"Russen" in Filmen würde ich nicht zu Rate ziehen, die haben in aller Regel einen sehr starken Akzent.

Als Notfallplan kannst du Google-Translate verwenden und die Wörter einzeln in Leo.org werfen und dir dort anhören. Das sollte aber nur dein Notfallplan sein, Google-Translate ist... nicht das Gelbe vom Ei, wenn es um genaue Übersetzungen geht.
Die Umschreibungen, die dir dort angeboten werden, würde ich getrost ignorieren. Denn:
1. Sind sie in meinen Augen nicht akkurat und teilweise uneindeutig. "я" ist "ja". "ya" ist mMn irreführend, insbesondere, wenn "y" gleichzeitig für "ы" benutzt wird.
2. Die Umschreibungen ignorieren außerdem Vokalwechsel bei unbetonten Vokalen. Ein unbetontes "o" wird zu "a", und unbetontes "e" zu "i". Verstehen würde man es wohl trotzdem, je nach Gegend ist dieser Wechsel anscheinend auch eher weniger ausgeprägt, aber "richtig Russisch" klingt es nur bedingt.
3. Kennt das Russische eine Reihe von Lauten, die im Deutschen nicht exakt wiedergegeben werden können - "ы" ist ein kehliges "i", das etwas wie "ü" klingt. Nur im Rachen - "y" ist da nach eine der passendsten Lösungen, aber "gut" ist anders.
Die Unterscheidung zwischen stimmhaft und stimmlos bei Zischlauten ist auch eine Sache, die nicht gut wiedergegeben werden kann. (Falls du Polnisch kannst: Da gibt es das auch, nimm deren Buchstabenkombinationen ;) )
Und 4. Google-Translate ist nicht akkurat. Aus "Du Weichei!" wird "Vy slabak!" (Вы слабак!), was übersetzt "Sie Weichei!" heißt. :roll:

Und ansonsten: Ich frage mal nach. Falls du mehr konkrete Worte/Wendungen brauchst, kannst du mir auch eine Liste schicken.
Benutzeravatar
Kari
 
Beiträge: 80
Registriert: 16.04.2015, 08:42

Re: Fluchen auf Russisch - Die Sprache der wütenden Poeten!

Beitragvon brehb » 24.10.2015, 15:19

@SmilingSeth,

"Mat" ist im Grunde das russische "Fuck", da die russische Sprache im Gegensatz zu anderen slawischen Sprachen ohne Obszönitäten auskommt.


Soll das dein ernst sein? Ohne Obszönitäten? Und was anderes sind die Mutterflüche?

Das Mat-Lexikon beinhaltet 1700 Schimpfwörter, umgangssprachliche Begriffe und Kraftausdrücke (auch Mutterflüche genannt) die meistens beleidigend, unsittlich und derb sind.
[SigNat] Zu spät. Sich sputen bringst nichts
brehb
 
Beiträge: 2076
Registriert: 01.12.2009, 21:08

Re: Fluchen auf Russisch - Die Sprache der wütenden Poeten!

Beitragvon Nigromantia » 24.10.2015, 15:39

Sofern deine Leser kein russisch können, wird es ihnen reichlich egal sein, ob da steht "Ivan fluchte auf russisch" oder "Ivan sagte. "[Hier Fluch einsetzen]". Wenn sie russisch können, werden sie nur peinlich genau darauf schauen, ob das richtig übersetzt wurde. Im besten Fall kurz anerkennend nicken und weiterlesen. Denkst du nicht?
o~ You've been critisizing yourself for years and it has't worked. Try approving of yourself and see what happens. (Louise Hay) ~o

:nano:
Benutzeravatar
Nigromantia
 
Beiträge: 3189
Registriert: 11.09.2008, 14:26
Wohnort: Sol III

Re: Fluchen auf Russisch - Die Sprache der wütenden Poeten!

Beitragvon grit » 24.10.2015, 19:39

Wie schon von anderen gesagt - google mal "Russischer Mat" - die Schimpfwörter sind derb und grob und wirklich sehr unhöflich.
http://www.russki-mat.net/d/Russisch.php - hier findest du alles, was du niemals benutzen solltest ...

Deine Beispiele sind eher gemäßigte Unmutsäußerungen - aber wie wir hier schon in einem anderen Thread festgestellt haben - man muss sehr genau überlegen, ob das tatsächlich notwendig ist. Der, der kein Russisch kann, liest drüber weg oder fühlt sich genervt - und das wird die Mehrheit der Leser sein.
grit
 
Beiträge: 270
Registriert: 19.11.2011, 16:11

Re: Fluchen auf Russisch - Die Sprache der wütenden Poeten!

Beitragvon Krümmelmonster » 25.10.2015, 17:21

Wie meine Vorredner bereits gesagt haben, russki-mat.de ist eine hilfreiche Quelle. Aber du solltest zwei Dinge beachten:
1.) Dein Durchschnittsleser kann nicht unbedingt Russisch. Bei mir keifen sich hin und wieder zwei Charaktere auf Russisch an - um zu zeigen wie ähnlich sie sich sind und zeitgleich wie unterschiedlich. Das sind aber dann nur maximal drei oder vier Wörter aneinander gereiht. Alles andere solltest du normal schreiben und dann irgendwie erkenntlich machen, das er auf Russisch flucht.

2.) Die Russen sind, entgegen gesetzt dem was Hollywood uns glauben lassen will, sehr höflich. Sie regen sich auf, sie meckern, sie zanken - aber sie beleidigen nicht. Wenn dort beleidigt wird, dann ist meist tiefgreifender Hass gemeint. Sowas wie bei uns "Du Wixer", was durchaus auch spaßig gemeint werden könnte, kommt dort nicht wirklich vor.

Aber ansonsten schließe ich mich vor allem Grit an - evaluiere ganz genau, wie relevant es tatsächlich ist, das dein Charakter eine andere Sprache redet
"Every fairy tale needs a good old-fashioned villain." - Jim Moriarty
Benutzeravatar
Krümmelmonster
 
Beiträge: 93
Registriert: 21.04.2013, 19:50
Wohnort: Dortmund


Zurück zu Recherche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste