Fünfwortgeschichte

Hier findest du haufenweise Übungsaufgaben, um immer frisch und in Schreibform zu bleiben.
Forumsregeln
Hier keine Übungen/Werke posten, nur in den Werkebereich linken!

FÜs darf jeder gerne selbst erstellen. Regeln gibt es eigentlich keine.
Vorschläge für DÜs können an den aktuellen DÜ-Ansprechpartner Lykos geschickt werden.

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon Becca » 24.04.2015, 10:39

Mir ist gerade noch eine eingefallen:

"Nein, nicht in meinen Bauch!"
Der Grund, warum Vögel fliegen können und wir nicht, ist der, dass sie voller Zuversicht sind und wer zuversichtlich ist, dem wachsen Flügel.

Sir James Matthew Barrie
(1860 - 1937)
Benutzeravatar
Becca
 
Beiträge: 73
Registriert: 17.03.2013, 15:49
Wohnort: Berlin

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon Feuerfeder » 24.04.2015, 17:00

"Ich muss ein Feuer legen."
"Auf den Flügeln seiner Einbildungskraft verlässt der Mensch die engen Schranken der Gegenwart."
Friedrich Schiller
Benutzeravatar
Feuerfeder
 
Beiträge: 709
Registriert: 08.12.2009, 19:19
Blog: Blog ansehen (37)

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon ahnungslos » 24.04.2015, 18:36

"Jetzt stirb doch bitte endlich!"
Meine Nano-Buddies: Höllenhund Sepp (=Ceberus) und Höllenhund Stormwalker, beide schon nicht mehr die Jüngsten...UND natürlich Henriette - meine Wordcountdrachendame!
Benutzeravatar
ahnungslos
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 2042
Registriert: 09.12.2011, 16:27
Blog: Blog ansehen (6)

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon Tsaphyre » 25.04.2015, 14:46

Gerade erlebt:

"Schmerzen?" "Ja!" "Sie sind stark."
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

Das kreative Chaos ist ein Trancezustand angenehmster innerer Verwirrung und seltsam zusammenhangloser Verwunderung. (Tsaphyre Ziegenfuß)
Benutzeravatar
Tsaphyre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 490
Registriert: 27.08.2014, 17:40

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon brehb » 01.05.2015, 10:53

Beim Italo-Kanibalen: uova al prosciutto
[SigNat] Zu spät. Sich sputen bringst nichts
brehb
 
Beiträge: 2076
Registriert: 01.12.2009, 21:08

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon Bardenlied » 08.05.2015, 21:07

Hallo alle zusammen,
Dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum und ich bin begeistert dabei zu sein. Die Idee eine Geschichte mit möglichst wenigen Worten zu erzählen hat mich sofort gefesselt, danke für die Anregung.
Hier habe ich mal versucht mich noch kürzer zu fassen; was haltet ihr davon?

„Und?“
„Wundbrand“
„Knochensäge?“

Als ich eure Geschichten durchgelesen habe ist mir aufgefallen dass es sich fast immer um Wörtliche Rede handelt, deshalb habe ich im Folgenden mal versucht auf Gesprochenes zu verzichten und den Erzähler zu geben:

Pest schritt voraus, Tod hinterdrein.

Meint ihr die Tatsache dass so viele sich für Gesagtes entscheiden haben ist ein Indiz dafür dass man mit reinem Zitat am meisten Handlung vermitteln kann?
"Viel Wunderdinge melden die Mähren alter Zeit;
Von preiswerten Helden, von großer Kühnheit, von Freud und Festlichkeiten,
Von Weinen und von Klagen,
Von Kühner Recken Streiten, mögt ihr nun Wunder hören-sagen“

Das Niebelungenlied
Benutzeravatar
Bardenlied
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.05.2015, 21:33

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon Underwaterfall » 15.05.2015, 18:35

Das Reden erstarb im Handeln.
Benutzeravatar
Underwaterfall
 
Beiträge: 226
Registriert: 02.10.2012, 12:33

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon Bardenlied » 15.05.2015, 21:05

Danke, das bringt mich auf die Idee:
"Sie brauchten keine Worte mehr"
"Viel Wunderdinge melden die Mähren alter Zeit;
Von preiswerten Helden, von großer Kühnheit, von Freud und Festlichkeiten,
Von Weinen und von Klagen,
Von Kühner Recken Streiten, mögt ihr nun Wunder hören-sagen“

Das Niebelungenlied
Benutzeravatar
Bardenlied
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.05.2015, 21:33

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon Underwaterfall » 16.05.2015, 19:09

Sie verschmolzen ohne zu schmelzen...
Benutzeravatar
Underwaterfall
 
Beiträge: 226
Registriert: 02.10.2012, 12:33

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon tarajata » 15.07.2015, 11:22

"Das ist doch ganz einfach!"
tarajata
 
Beiträge: 18
Registriert: 31.03.2012, 11:03

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon Einsiedler » 15.07.2015, 11:31

Er plante und wurde verplant.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!

habe Einfälle wie ein altes Haus, nur nicht so schnell.
Benutzeravatar
Einsiedler
 
Beiträge: 4939
Registriert: 24.11.2008, 16:37
Wohnort: im grünen Winkel (Rudersberg)

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon Lacrima145 » 26.07.2015, 12:01

Koyo hat geschrieben:Mein Sohn nennt ihn Vater


Gänsehaut.
CharlySemmel hat geschrieben: Auf dich wartet der Galgen.


Der Satz weckt in mir sofort den Gedanken an Abenteuer, halsbrecherische Fluchten, ich musste lächeln.
So wie ich mir die Geschichte vorstelle, käme als Antwort: "Da kann er lange warten." :)

Obwohl mein Name hier im Thread schon irgendwo vorkommen müsste, ist mir beim zweiten Durchlesen wieder ein wenig eingefallen, ich häng das hier einfach mal dran:

...und drehte sich nicht um.

Vergiss, dass ihr Brüder wart.

Irgendwann erklärst du mir das.

"Drei...zwei..."
-"Okay, ich mach's."

Er sagte nichts und ging.

Wie dunkel deine Gedanken sind... (An dieser Stelle kommt in Filmen ein gruseliges Lächeln :D )
“It is often said that before you die your life passes before your eyes.
It is in fact true. It's called living.”
Terry Pratchett
Lacrima145
 
Beiträge: 9
Registriert: 07.08.2012, 19:34

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon EmmaR » 26.08.2015, 20:16

nicht jeder Löwenzahn isne Pusteblume (bissle geschummelt)
EmmaR
 
Beiträge: 41
Registriert: 19.08.2015, 14:25

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon EmmaR » 27.08.2015, 09:42

Sie sägte seine Hand ab.
EmmaR
 
Beiträge: 41
Registriert: 19.08.2015, 14:25

Re: Fünfwortgeschichte

Beitragvon Curiosus » 30.08.2015, 02:04

Folge mir den Pfad entlang.
"Manche Bücher müssen gekostet werden, manche verschlingt man, und nur einige wenige kaut man und verdaut sie ganz ."
(Cornelia Funke) / im Original von Sir Francis Bacon
Benutzeravatar
Curiosus
 
Beiträge: 526
Registriert: 28.04.2014, 18:35

VorherigeNächste

Zurück zu Fingerübungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste