[Lyrik | Sonstiges] fussball

Hier findest du die Werke unserer dichtenden Zunft.

[Lyrik | Sonstiges] fussball

Beitragvon fussballdenke » 10.09.2015, 17:42

Der Fussball zieht mich in seinen Bann
Um zu sehen was der spieler alles kann.
So zieht es mich ins Stadion hin.
Und schwupp die wupp ist der ball schon drin.
Fussball hat mehr facetten als nur kommerz.
Er ist menschsein ohne scherz.
Ich gebe mich der leidenschaft ergeben
Für fussball bin ich mein ganzes leben
DIe hochkomplexen systematiken zu verstehen
Das kann ich ausversehen
So ist die didaktik meine beste wahl
Alles andere ist mir doch egal.
Das runde muss ins eckige rein
So einfach kann der fussball sein.
Zuletzt geändert von KleineLady1981 am 15.09.2015, 08:22, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Tag hinzugefügt, zweites Werk aus Thread entfernt
fussballdenke
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.09.2015, 17:28

Re: fussball

Beitragvon Diavolo » 11.09.2015, 17:32

Hallo fussballdenke

Ich habe gesehen, dass du hier neu bist und versuche mich mal an diesem Gedicht. Was mir aufgefallen ist, dass du es mit der Großschreibung nicht so wirklich kannst oder ist das eher als Highpoint zu verstehen?

fussballdenke hat geschrieben:Der Fussball zieht mich in seinen Bann
Um zu sehen was der spieler alles kann.


Zum Beispiel hier spieler, würde eigentlich groß geschrieben.

Ist es nur der Ball oder das Spiel?

Ich würde hier schreiben:

Fussball zieht mich in einen Bann
Will sehen was der Spieler alles kann

Oder so ähnlich.

fussballdenke hat geschrieben:So zieht es mich ins Stadion hin.
Und schwupp die wupp ist der ball schon drin.


Hier vielleicht oder ähnlich

Es zieht mich stets ins Stadion hin.
Nach dem Anpfiff ist der Ball schon drin.

fussballdenke hat geschrieben:Er ist menschsein ohne scherz.
Ich gebe mich der leidenschaft ergeben


Verstehe ich nicht, sorry :oops: Auch hier wieder erneut die Großschreibung, genauso wie in den nächsten Zeilen :doh:

Damit war es das. Vielleicht überarbeitest du dein Gedicht noch Mal. Auf der einen Seite verstehe ich was du ausdrücken willst, auf der anderen Seite stören mich deine Großschreibfehler. Aber es ist noch kein Poet vom Himmel gefallen.

Liebe Grüße

Diavolo
Wie viele Leute schreiben und schreiben und auf dem Papier steht immer nichts!
(Johann Friedrich Freiherr Cotta von Cottendorf)
Benutzeravatar
Diavolo
 
Beiträge: 413
Registriert: 23.02.2011, 19:33
Wohnort: Down Under /Australien

Re: fussball

Beitragvon fussballdenke » 13.09.2015, 16:24

Oh, Hallo Diavolo,

danke, dass du mich trotzdem Ernst genommen hast. Jawohl, kann das sehr wohl mit der Großschreibung. Nur war das grad so bequem , es in Kleinbuchstaben zu schreiben. Ich denke ich werde es noch mal überarbeiten.

VG
fussballdenke
fussballdenke
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.09.2015, 17:28


Zurück zu Lyrische Werke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste