Geruch von Marihuana?

Nachforschung, Untersuchung, Information. Hintergrundinformationen für deine Werke. Fragen bzgl. Geschichte, Gesellschaft, Technologie, etc.

Geruch von Marihuana?

Beitragvon Nellie » 31.10.2010, 18:16

Hey Leute
Hat einer von euch eine AHnung, wie Marihuana riecht? Kann mir einer möglichst genau den Duft beschreiben? Ich weiß nur, dass es süßlich riechen soll.
Dabei meine ich auch nicht Marihuana als Rohstoff, sondern, wenn es geraucht wird. Wie riecht der Qualm?

Dann noch eine andere Frage: Wenn man mit Marihuana quasi einsteigt, was wäre dann wohl die nächste Droge, die man ausprobieren würde?

Vielen Dank schonmal für eine Antworten (:
Schreiben ist sich selbst lesen!
Benutzeravatar
Nellie
 
Beiträge: 271
Registriert: 21.06.2010, 15:28

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon Mara » 31.10.2010, 18:53

Hallo,
also laut google riecht getrocknetes Marihuana nach trockenem Gras und gerauchtes Marihuana nach verbranntem Gras :wink:
Kann dir aber nichts aus eigener Erfahrung bestätigen, allerdings habe ich eine Bekannte die gelgentlich kifft, die kann ich ja mal fragen. Auch was sie da so raucht (ist alles nichts sinderlich "hartes", also müsste es für deine Frage ja passen).
Wobei ich nicht glaube, dass es bei den Drogen sozusagen "Level" gibt. Wer sich fürs Kiffen interessiert, der nimmt eben das, was er kriegen kann oder was Freunde ihm empfehlen.

Allerdings, wie gesagt, ich habe keine eigenen Erfahrung :wink: Vielleicht hilft googeln noch ein bisschen, es gibt ja doch erstaunlich viele Foren, und ich werde die Bekannte mal fragen, wenn ich sie wieder sehe. Könnte aber etwas dauern, sie ist derzeit im Ausland.

Lg Mara
Mara
 
Beiträge: 68
Registriert: 30.06.2009, 16:47
Wohnort: Franken

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon Tintentochter » 31.10.2010, 19:11

Hallo Nellie

(Kurz vorweg: Ich kiffe schon lange nicht mehr und würde auch jedem davon abraten, es auszuprobieren, ist nicht so harmlos, wie oft gemeint wird. Aber, ja, das nur vorweg: Drogen = böse. ^^)

Mit Gras = Rasen würde ich den Geruch nicht vergleichen, weder den von Marihuana ansich, noch den von verbrennendem. Ich finde, der Geruch ist dem von Salbei ähnlich. Süßlich, ja, und etwas herb. (Und ich habe mal zufällig festgestellt, dass der Geschmack ähnlich ist, wenn man eine Zigarette raucht und dabei ein Salbeibonbon lutscht, allerdings würde ich dir, wenn du nicht eh schon rauchst, nicht empfehlen, das zu Recherchezwecken auszuprobieren. ^^)

Eine typische nächste Droge gibt es nicht, würde ich sagen. Ich kenne Leute, die danach irgendwann Extasy oder LSD genommen haben, aber auch welche, die dabei geblieben sind, gar nichts anderes genommen und irgendwann aufgehört haben (ich z.b.) oder gleich zu Heroin übergegangen sind. Ich denke, Kiffen kann ein Einstieg sein, weil man meint, dass es harmlos wäre, es ausprobiert und darüber dann in entsprechende Kreise rutschen kann, in denen Drogen normal sind. Dadurch sinkt die Hemmschwelle bei manchen Leuten und sie fangen auch an, andere Sachen zu nehmen. Der Verlauf ist aber nicht zwangsläufig vorgegeben.

Lieber Gruß
Benutzeravatar
Tintentochter
NaNo 2012
NaNo 2012
 
Beiträge: 57
Registriert: 23.04.2008, 08:10
Wohnort: Celle

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon Tinki » 31.10.2010, 19:41

Moieeen,

Kann man den Geruch von Marihuana überhaupt definieren? Mir fällt da zb. nichts ein, was dem "ähnlich" wäre. Wenn mans riecht, weiß man einfach sofort, was es ist. Das issn unverkennbarer Geruch. Verbranntes Gras .. hmm, ne. Das riecht anders, das ist nicht so ... intensiv in der Nase. Bei weitem nicht. Das prägt sich auch nicht so intensiv ein, so dass man ihn überall wieder erkennen würde. Ich könnts jetzt auch nur als unangenehm süßlich definieren. (Hab, Gott sei Dank, keinerlei Erfahrung mit dem Zeug.)

Folgedroge: Kommt auf die Person (und derren Umfeld) an. Viele bleiben beim einfachen "Gras", manchen wirds schnell langweilig, weil ihnen der "Kick" fehlt / er abschwächt mit der Zeit. (Was vllt. am zu häufigem Konsum liegt?) Die Testen gleich die härteren Teile wie Speed, Ecstacy, Crack (...). So genau lässt sich das nicht sagen.
Wenn dein Prota jetzt mit Leuten abhängt, die nur Gras rauchen, den wird er sicherlich nicht zu härteren Dingen greifen. (Zumindest nicht so schnell.) Wenn er jetzt aber ne Zeitlang gekifft hat, und den andere Leute kennenlernt, die Heroin (...) nehmen, dann wird er das sicherlich auf kurz oder lang auch mal "probieren".
Ich bin ein Kühlschrank-Zwilling!

Mich zu verstehen ist so, als würde man versuchen Wackelpudding an die Wand zu nageln.
Benutzeravatar
Tinki
 
Beiträge: 6727
Registriert: 28.12.2007, 17:37
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon feder13 » 01.11.2010, 22:33

Den Geruch von Marihuana kann man kaum mit etwas anderm vergleichen. Es ist ein sehr würziger, starker Geruch. Mit süßlich nicht direkt zu vergleichen, nicht so stickig wie Nikotin, ehe wie verbrannte Kräuter.
Es kommt darauf an wie sehr man sich damit auskennt, warscheinlich sind schon viele durch eine Marihuanawolke gelaufen ohne es zu merken, wobei ein Konsument der sich damit auskennt den Geruch schon aus der Ferne warnimmt .
Ebenso die Örtlichkeit. In einem stark verrauchten Raum ist der geruch natürlich viel Unangenhmer als in der freien Natur...


feder13
feder13
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.11.2010, 21:57

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon Nina310 » 02.11.2010, 16:57

Den Vergleich mit Salbei finde ich gut, habe da bis jetzt zwar nie dran gedacht, aber jetzt wo sie es sagt kommt das glaube ich hin.
Ich finde allerdings auch, dass es auch etwas säuerlich riecht. Aber der Geruch ist unverkennbar.
(Ich selbst kiffe nicht, ich rauche noch nicht einmal, allerdings kenne ich jemanden)
Liebe Grüße,
Nina
Nina310
 
Beiträge: 29
Registriert: 31.10.2010, 01:28

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon ElizabethR » 02.11.2010, 18:33

Der Geruch ist in der Tat süßlich. Da ich selbst nie geraucht und demzufolge auch nie gekifft habe, kann ich es nur als Passivraucher beurteilen. Und es riecht so, wie eben verbrannte und vorher getrocknete Grünpflanzen riechen, leicht würzig, für meine Nase jedoch nicht angenehm.

Alles kann als Einstiegsdroge dienen, andere kiffen "nur" und konsumieren nie etwas anderes als Joints. Wer allerdings wirklich in anderen Sphären schweben will, wird wohl nicht lange dabei bleiben und sich andere Drogen suchen.
ElizabethR
 
Beiträge: 89
Registriert: 02.09.2010, 14:12

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon CharlySemmel » 02.11.2010, 21:22

Hallo!

Über den Geruch von Shit wurde ja schon einiges Zutreffendes gesagt. Was die Karriere betrifft - in den Siebzigern könnte sie so ausgesehen haben: Shit, Mantrax, Speed (billiger als Koks) + LSD und schließlich Heroin. (und danach der Totalabsturz incl. Beerdigung) :arrow: :geek:

Gruß, CS
Benutzeravatar
CharlySemmel
 
Beiträge: 3530
Registriert: 05.09.2010, 22:08
Wohnort: Hessen

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon vriend » 27.12.2010, 16:23

Ich will mal einen vorsichtigen Tipp zur Geruchsprobe geben, die von der Autorin selbst vorgenommen werden kann: Kauf Dir eine Flasche JEVER Pils, mach sie auf und riech mal dran! Das ist nicht nur meine Meinung, denn ich habe schon mehrere Leute gesprochen, die auch sagen, es würde nach frischem Marihuana riechen.

Zum verbrannten "Gras", also geraucht, fällt mir momentan auch kein Vergleich ein.


Grüße

vriend
vriend
 
Beiträge: 5
Registriert: 22.12.2010, 16:48
Wohnort: Essen

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon freakingmuse » 27.12.2010, 20:25

Ich finde, dass Marihuana sehr penetrant riecht. Schwer und vielleicht auch etwas süßlich. Ist schwer zu vergleichen, aber es stinkt ganz furchtbar, sowohl verbrann als auch trocken.
Ich kann jedenfalls verstehen wenn Leute sagen, dass ihnen vom Geruch schlecht wird.

Ein ehemaliger Freund von mir ist/war Kiffer und selbst wenn er gerade nicht geraucht hat, hat dieser Geruch an ihm geklebt. Wenn ich es vergleichen müsste dann vielleicht ein bisschen wie leicht modriges, gemähtes Gras.
Das ist aber ganz subjektiv, jeder wird es wohl anders wahrnehmen.

Bei ihm und ein paar anderen Bekannten/Freunden von mir war es so, dass sie gekifft haben und später zusätzlich dazu Koks kam und bei "besonderen" Gelegenheiten Ecstasy. Wie und ob es danach weiter ging weiß ich nicht.
If the doctor told me I had six minutes to live, I'd type a little faster. -Isaac Asimov
Benutzeravatar
freakingmuse
 
Beiträge: 2442
Registriert: 01.05.2008, 18:45
Wohnort: Berlin
Blog: Blog ansehen (11)

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon taff » 03.01.2011, 16:51

Eine schwache Geruchsähnlichkeit wie Marihuana soll trockene Wellpappe ausströmen.
Grüße, taff
taff
 
Beiträge: 801
Registriert: 09.05.2009, 20:29
Blog: Blog ansehen (4)

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon chill breath » 03.01.2011, 17:39

taff hat geschrieben:Eine schwache Geruchsähnlichkeit wie Marihuana soll trockene Wellpappe ausströmen.
Grüße, taff


Wellpappe? Also das kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen. Memo an mich: "Unbedingt an trockener Wellpappe riechen" :mrgreen:

Frisch geöffnetes Bier ist jedenfalls nah dran. Allerdings richt das eher nach Gras bevor es geraucht wird. Zudem gibt es durchaus Unterschiede im Geruch. Auch beim verbrennen riechen die verschiedenen Sorten und Fermentierungen nicht unbedingt gleich aber doch sehr ähnlich.
Du wirst es also immer als dieses identifizieren, wenn du den spezifischen Geruch mal in der Nase hattest. Eigentlich sind alle Beschreibungsversuche vergeblich. Marihuana riecht eben wie Marihuana. Süßlich-herb trift es wohl am besten. Haschisch hingegen riecht bei der Verbrennung völlig anders, weniger süßlich und hat eher eine erdige-modrige Note.
Hoffe es hilt dir weiter.

lg

chill
Man muss leben wie man denkt, sonst denkt man bald, wie man lebt
chill breath
 
Beiträge: 52
Registriert: 25.02.2010, 15:13

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon Phoenix17 » 03.01.2011, 19:31

Hi!

Ich hab jetzt mal schnell im Internet gesucht und ein bisschen was darüber gefunden.

Marihuana riecht süßlich, leicht lösungsmittelartig.
Oder wo anders steht auch noch, dass Pfefferminz, Brennersil und Hopfen ähnlich riechen wie Marihuana (vermutlich weil sie verwandte Graspflanzen sind). Auch steht da noch, dass viele den leichten "warmen" Geruch nach verbrannten Tabak damit verwechseln.

Ich hoffe ich habe dir damit wenigstens ein bisschen weiter geholfen :wink:

lg
Phoenix17
Phoenix17
 
Beiträge: 9
Registriert: 30.12.2010, 20:03

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon Ketzer » 10.01.2011, 23:26

Zum Thema Einstiegsdroge:

Marihuana wird zwar als Einstiegsdroge gesehen, entscheidend ist jedoch wirklich das Umfeld. Es kommt einfach darauf an unter welchen Umständen, zu welchen Zeiten und mit welchen Leuten eine Person Drogen konsumiert. Ist die Person nur ein fauler, kleiner Couchkiffer, der zuhause gemütlich einen Joint raucht, so ist es unwahrscheinlich, dass diese Person mit den harten Sachen in Berührung kommt.
Dabei ist natürlich auch wichtig, warum eine Person Drogen nimmt. Wird die Droge als Partydroge genommen? Ist die Person experimentierfreudig? Solche Fragen muss man sich stellen um entscheiden zu können, welche Drogen von welchen Leuten konsumiert werden. Viele Leute rauchen vielleicht überhaupt kein Grass und kommen gleich auf LSD oder Ectasy einfach aus dem Grund, weil sie so besser feiern können. Vor einem Discobesuch zu kiffen ist denke ich nicht üblich. Marihuana macht träge - folglich passen in diese Szene eher aufputschende Drogen.
Die eheste Vermutung bei experimentierfreudigen Leuten die Drogen nehmen ist, dass sie halluzinogene Drogen ausprobieren (Pilze, LSD, Kröten lecken^^) um diese "Sinnesverschiebung" zu erfahren.

Das waren jetzt nur mal ein paar Gedanken zu dem Thema. Kann tausend andere Gründe geben und ich will nicht behaupten, dass ich mit meinen Aussagen recht habe. Alle Menschen sind verschieden, aber jeder der eine Drogenkarriere hinter sich hat, hat eine Entwicklung durchgemacht. Wenn du über jemanden schreiben willst, der in den Drogensumpf abrutscht, muss seine Laufbahn nur glaubhaft und nachvollziehbar sein. Du musst das Innenleben deiner Figur beleuchten und einfach nur menschlich begründen, warum diese Person das jetzt tut.

Da gab es eine Folge von South Park um das Thema Drogen, welche gleichzeitig eine wunderbare Hommage an den Film Heavy Metal war. Oder ein ernsteres Werk wäre vielleicht Requiem for a Dream. Vielleicht helfen dir Filme bei dem Umgang mit diesem Thema.

Grüße
Ketzer
Ketzer
 
Beiträge: 354
Registriert: 19.09.2010, 19:06

Re: Geruch von Marihuana?

Beitragvon Jeni » 10.01.2011, 23:56

ich würde auch sagen, dass man es kaum beschreiben kann. ich finde, es stinkt auf jeden Fall ^^ Ziemlich intensiv im Geruch, und wenn man es nicht kennt, dann weiß man nicht, was so komisch riecht.

Lg
Nina
Wäre die Welt eine Bank, hättet ihr sie längst gerettet!
Benutzeravatar
Jeni
 
Beiträge: 556
Registriert: 25.01.2009, 20:03
Wohnort: Essen im schönen Ruhrgebiet
Blog: Blog ansehen (1)

Nächste

Zurück zu Recherche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast