Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Hier ist Platz für externe Wettbewerbe.
Forumsregeln
Bitte immer Datum Einsendeschluss / Ende des Wettbewerbs in den Titel schreiben
FAQ: Ich möchte einen externen Wettbewerb einstellen

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Tarina » 28.09.2015, 18:44

ja, ich hab auch um ein Feedback gebeten.
Doof ist, dass ich meine Geschichte mal wirklich gut fand, und weil ich alles, was gewünscht wurde auch einbauen konnte...daher bin ich so enttäuscht. Aber ich freue mich auch über ein Feedback, denn daraus kann ich nur lernen...

Klar, liebe Schnuddel, wir schaffen das schon :)
Der Horizont existiert nur im Auge des Betrachters, nicht in der Wirklichkeit
Tarina
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2015, 12:06
Wohnort: Südeuropa

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Alys » 29.09.2015, 13:19

Ich trau's mich ja jetzt kaum zu schreiben, aber... bin dabei! :hooray: Offenbar hab ich doch genug gekürzt...
Alys
 
Beiträge: 490
Registriert: 30.12.2014, 15:26

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Tarina » 29.09.2015, 14:08

Toll! Kompliment! :-)
Der Horizont existiert nur im Auge des Betrachters, nicht in der Wirklichkeit
Tarina
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2015, 12:06
Wohnort: Südeuropa

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Schnuddel » 30.09.2015, 16:14

Super Alys! Schön, dass es wenigstens bei dir geklappt hat. :flowers:
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Alys » 30.09.2015, 22:34

Dankeschön! Ich bin immer noch total hibbelig. :)
Alys
 
Beiträge: 490
Registriert: 30.12.2014, 15:26

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Pintana » 01.10.2015, 08:24

Glückwunsch, Alys! :2thumbs:
Dann hat's ja wenigstens ein SWSler geschafft :wink: Ganz genau, soll heißen, meine Geschichte ist auch nicht dabei. Allerdings habe ich irgendwie vergessen mir gleich das freundlicherweise ja angebotene Feedback abzuholen und die Mail verlegt, in der die Frist stand :oops:

Die neue Ausschreibung des Verlags ist jedenfalls schon bei FB online ;)
Fantasy-Erstling: "Taghelle Nacht" erschienen im November 2014 :D
Danach "Schattendunkler Morgen" erschienen im Mai 2015
"Beiss mich doch!", September 2015
und Chicklit: "Das High Heel Project" Juli 2015
Benutzeravatar
Pintana
 
Beiträge: 528
Registriert: 07.03.2012, 10:53
Wohnort: Auf halber Strecke zwischen Frankfurt und Fulda

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Tarina » 01.10.2015, 14:28

ich hab bisher noch kein Feedback erhalten :-(
Für mich wäre es wichtig zu wissen, was da so nicht stimmig war...ich habe meine Geschichte nach den Anforderungen erfüllt, auch meine Betaleser waren begeistert...und obwohl ich mir einen Wolf geritten habe, um die gewünschte Zeichenzahl zu erfüllen.
Vielleicht hätte ich darauf keine Rücksicht nehmen sollen, die Bedingungen einfach missachtend...
Sorry, schreibe das, weil es einr der wenigen Geschichten ist, von denen ich wirklich überzeugt bin-.

Bin ein wenig deprimiert deswegen, auch, weil ich das gewünschte Feedback noch nicht erhalten habe...
seufz
Der Horizont existiert nur im Auge des Betrachters, nicht in der Wirklichkeit
Tarina
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2015, 12:06
Wohnort: Südeuropa

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Alys » 01.10.2015, 15:19

Das Feedback kommt bestimmt noch! Angelblich waren es ja 99 Einsendungen, und wenn da von den abgelehnten Autoren auch nur die Hälfte um Feedback gebeten hat, dann dauert das ja auch eine Weile, bis das alles geschrieben ist... So, wie ich Ingrid von ohneohren bisher einschätze (kenne sie nur per Mail und nicht persönlich), nimmt sie dieses Feedback-Angebot bestimmt nicht auf die leichte Schulter, sondern schreibt da jedem auch ernsthaft was. Und das dauert eben.

Außerdem, Tarina, kann es sein, dass Deine Geschichte wirklich, wirklich gut war, aber eben thematisch nicht mehr reinpasste. Auf der facebook-Seite von ohneohren stand doch, dass viele eingegangene Geschichten sehr gut, aber eben auch sehr ähnlich waren. Und da kann dann halt auch nur eine von den ähnlichen Geschichten ins Buch.
Alys
 
Beiträge: 490
Registriert: 30.12.2014, 15:26

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Pintana » 01.10.2015, 17:24

Tarina hat geschrieben:Sorry, schreibe das, weil es einr der wenigen Geschichten ist, von denen ich wirklich überzeugt bin-.


Verständlich, Tarina. So ging es mir mit vielen Einsendungen auch. Bei mir ist das auch so, dass ich die Geschichten, die ich persönlich am schönste finde bisher (so gut wie) nie tatsächlich unterbringen konnte. Die nächste Ausschreibung, kommt bestimmt, dann passt dein Text vielleicht wieder und du kannst ihn nochmal verwenden und vielleicht doch noch drucken lassen. Hat bei meinem Panteo (Schattenfingers größtes Werk- Schattenweber Anthologie) auch so ausgesehen und ich bin jedes mal bald verzweifelt, wenn mein Liebling wieder abgelehnt wurde, egal, wie oft ich ihn überarbeitete. Schlussendlich war das Lektorat dann so toll, dass mir meine Geschichte jetzt noch besser gefällt (ja, ich bin jetzt sehr glücklich damit, dass es lange gedauert hat, bis das passende zu Hause gefunden war).
Also: Positiv bleiben. Deine Geschichte findet schon noch das perfekte "Umfeld" :wink:
Fantasy-Erstling: "Taghelle Nacht" erschienen im November 2014 :D
Danach "Schattendunkler Morgen" erschienen im Mai 2015
"Beiss mich doch!", September 2015
und Chicklit: "Das High Heel Project" Juli 2015
Benutzeravatar
Pintana
 
Beiträge: 528
Registriert: 07.03.2012, 10:53
Wohnort: Auf halber Strecke zwischen Frankfurt und Fulda

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Schnuddel » 01.10.2015, 20:27

Wenn ich mich recht erinnere, stand in der Mail, dass sie die Feedback Anfragen bis zum 15. 10. erledigt haben wollte. Also noch nicht aufgeben. Das wird schon.
Und, ja, ich gebe Pintana recht. Vielleicht wird eine Ausschreibung kommen, in der deine Geschichte besser passt. Wie gesagt, viele Geschichten werden abgelehnt, weil sie - letztend Endes - nicht ins Gesamkonzept gepasst haben.
Dann gibt es eventuell neue Möglichkeiten. Auch ich habe eine Geschichte schon woanders untergebracht, nachdem sie in der ursprünglichen Ausschreibung abgelehnt worden war. Das gehört dazu. :wink:

Lg Schnuddel
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Tarina » 02.10.2015, 17:19

stimmt, Schnuddel, es hilft mir ja auch weiter, wenn eine Absage begründet wird, von daher ist es schon wert, darauf zu warten;-)
Es war wohl die ganz egoisische Enttäuschung, die aus meinen Zeilen sprach.
Der Horizont existiert nur im Auge des Betrachters, nicht in der Wirklichkeit
Tarina
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2015, 12:06
Wohnort: Südeuropa

Vorherige

Zurück zu Literaturwettbewerbe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron