Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Hier ist Platz für externe Wettbewerbe.
Forumsregeln
Bitte immer Datum Einsendeschluss / Ende des Wettbewerbs in den Titel schreiben
FAQ: Ich möchte einen externen Wettbewerb einstellen

Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Schnuddel » 07.09.2015, 07:47

98 Beiträge für das Heimchen am Schwert. Offenbar hatten viele zu dem Thema was zu sagen. :mrgreen:

Ich oute mich mal: ich habe mitgemacht.

Wieviele SWS - ler sind denn dabei? Müssen ja ne Menge sein. Ich drücke uns allen fest die Daumen. :2thumbs:

LG Schnuddel
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015]

Beitragvon Alys » 07.09.2015, 15:54

Ich oute mich auch. :) Mache mir allerdings keine großen Hoffnungen, da es mir einfach nicht gelungen ist, unte 20.000 Zeichen zu kommen.
Alys
 
Beiträge: 490
Registriert: 30.12.2014, 15:26

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015]

Beitragvon Schnuddel » 07.09.2015, 19:09

:shock:
Wieviel hast du denn?
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015]

Beitragvon Alys » 08.09.2015, 19:22

Zwanzigtausendneunhundertnochwas. :)

Also nicht soooo arg drüber, aber ich würde es, wenn ich der Verlag wäre, aussortieren. Gerade bei so vielen eingereichten Geschichten.
Alys
 
Beiträge: 490
Registriert: 30.12.2014, 15:26

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015]

Beitragvon Schnuddel » 08.09.2015, 22:09

900 nochwas?

Schickste das nächste mal mir, ich kürz dir da noch weit mehr raus. :mrgreen:
Du brauchst einen guten Betaleser, lieber Alys, denn an 900 irgendwass sollte es wirklich nicht scheitern. :nohappy:
Vielleicht lässt sie es ja durchgehen.

LG Schnuddel
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015]

Beitragvon Tarina » 09.09.2015, 22:32

Hallo zusammen,

ich habe auch ein Heimchen ans Schwert geschickt ;-) und habe ganz schön geschwitzt, um die Zeichenzahl nicht zu überschreiten.
Wie viel wird denn i.A. toleriert?
:)
Der Horizont existiert nur im Auge des Betrachters, nicht in der Wirklichkeit
Tarina
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2015, 12:06
Wohnort: Südeuropa

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015]

Beitragvon Schnuddel » 10.09.2015, 07:58

Hallo Tarina,

Man sollte sich schon genau an die Vorgaben halten. Nur wenn die Geschichte wirklich aussergewöhnlich gut ist, wird vielleicht mal eine Ausnahme gemacht. :D
Oder falls zuwenig Geschichten eingegangen sind, aber das ist hier ja nicht der Fall. Falls sie vorher draufschauen, ob die äußeren Bedinungen stimmen oder nicht, kann es sein, dass sie gar nicht erst gelesen wird. :wink:
Das hängt von den Verlagen und Verlegern ab. Aber ja, da hat Alys recht, es ist normalerweise ein Ausschlusskriterium, wenn man sich nicht an die Vorgaben hält. Sonst wäre es unfair den anderen gegenüber. 8)
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015]

Beitragvon Tarina » 10.09.2015, 09:08

Hallo Schnuddel,
vielen Dank für die Antwort.
Zuerst kam ich überhaupt nicht mit den Vorgaben zurecht. Wie soll man die Charaktere entsprechend beschreiben, die sie zu dieser Denkweise und jener Handlung veranlassen, die Umstände und, wie in meinem Fall, die verschiedenen Todesarten. Aber als ich dann kürzen musste, empfand ich es sogar hilfreich. Jeder Satz wurde überprüft auf seinen Gehalt, und ich erkannte, dass es viel zu viel irritierendes Beiwerk gab, das von der eigentlichen Geschichte ablenkte.
Genau so, wie wenn ich eine freie Rede halte und von Hölzchen auf Stöckchen komme . :roll:
Das war für mich als totale Anfängerin eine wertvolle Erfahrung und ich versuche mal mein Manuskript daraufhin zu überprüfen... :geek:

Woher habt Ihr die Info, wieviele Einsendungen eingegeben sind?
Der Horizont existiert nur im Auge des Betrachters, nicht in der Wirklichkeit
Tarina
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2015, 12:06
Wohnort: Südeuropa

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015]

Beitragvon Schnuddel » 10.09.2015, 18:40

Der Ohneohren Verlag hat eine Seite auf Facebook. Die kannst du auch einsehen, wenn du da nicht angemeldet bist, so wie ich. :wink:
Gib einfach ein: Verlag Ohneohren, Facebook. :wink:

Genauso wie der Torsten Low Verlag dort eine Seite hat, der Machandel Verlag, Oldigor etc. Die posten da viel über ihre aktuellen Ausschreibungen, was als nächstes so passiert und ansteht, und auch, wann und wie eine Ausschreibung läuft. :D

Lg Schnuddel

PS: Inzwischen musst du ein wenig nach unten scrollen. :wink:
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015]

Beitragvon Tarina » 10.09.2015, 19:09

nochmals daaaaaaaaaaaaaaanke :-)

übrigens....ein nettes Forum, nette Umgangsformen, wie ich bis jetzt sehen konnte. Kompliment Euch allen :-)
Der Horizont existiert nur im Auge des Betrachters, nicht in der Wirklichkeit
Tarina
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2015, 12:06
Wohnort: Südeuropa

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Schnuddel » 10.09.2015, 22:34

:oops: :oops:

Danke schön. Ja, man muss uns erst ein bisschen kennenlernen, dann sind wir im Allgemeinen: handzahm, pflegeleicht und abwaschbar. :mrgreen:

Lg Schnuddel
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015]

Beitragvon treogen » 11.09.2015, 08:06

Tarina hat geschrieben:Wie viel wird denn i.A. toleriert? :)


Nun, ich kann dir nicht sagen, wie Ingrid agiert. Aber meine Herausgeber haben eigentlich den Auftrag, alle Geschichten mit mehr Zeichen gnadenlos und ungelesen (ungelesen deshalb, damit sie die Regeln dann nicht doch noch kippen) auszusortieren. Gleiche Regeln für alle.
Ausnahmen werden nur für jene Autoren gemacht, die wir um eine Geschichte anfragen.
Wer bei uns also zu viele Zeichen abliefert, verspielt damit sein Teilnahmerecht.
Einmalig in der Phantastik-Szene - Der Verlag wurde 7 Mal in Folge für den Deutschen Phantastik Preis nominiert.
1. Platz: 2015 / 2011
2. Platz: 2014 / 2012 / 2010
4. Platz: 2013 / 2009

Phantastik vom Feinsten
Benutzeravatar
treogen
 
Beiträge: 1194
Registriert: 26.05.2010, 09:17
Wohnort: Erlingen
Blog: Blog ansehen (5)

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Pintana » 11.09.2015, 08:19

Schnuddel hat geschrieben:handzahm, pflegeleicht und abwaschbar.


:lol: vor allem abwaschbar :rofl: Hast du das schon ausprobiert, Schnuddel?

treogen hat geschrieben:meine Herausgeber haben eigentlich den Auftrag, alle Geschichten mit mehr Zeichen gnadenlos und ungelesen (ungelesen deshalb, damit sie die Regeln dann nicht doch noch kippen) auszusortieren. Gleiche Regeln für alle.

Finde ich persönlich auch mehr als richtig so, sonst könnt ihr euch die Vorgaben ja gleich "Sparen".
Tut mir Leid für dich, Tarina, aber 900 Wörter zu viel ist schon ne ganze Menge. Mehr kürzen konntest du nicht? Wenn du beim nächsten Wettbewerb das gleiche Problem hast, kann ich dir gerne anbieten nochmal mit drüber zu schauen, ob nicht doch noch was raus kann :wink:

Einen Beitrag zu den Heimchen habe ich auch verfasst und abgeschickt. Große Chancen rechne ich mir nicht aus, aber immerhin fand ich die Prota spannend und kann sie vielleicht nochmal anderweitig verwenden :D Und Schreibübungen sind ja immer gut.
Fantasy-Erstling: "Taghelle Nacht" erschienen im November 2014 :D
Danach "Schattendunkler Morgen" erschienen im Mai 2015
"Beiss mich doch!", September 2015
und Chicklit: "Das High Heel Project" Juli 2015
Benutzeravatar
Pintana
 
Beiträge: 528
Registriert: 07.03.2012, 10:53
Wohnort: Auf halber Strecke zwischen Frankfurt und Fulda

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Tarina » 11.09.2015, 14:27

Hi Pintana

"Tut mir Leid für dich, Tarina, aber 900 Wörter zu viel ist schon ne ganze Menge. Mehr kürzen konntest du nicht? Wenn du beim nächsten Wettbewerb das gleiche Problem hast, kann ich dir gerne anbieten nochmal mit drüber zu schauen, ob nicht doch noch was raus kann :wink:"

ah, da scheine ich mich missverständlich ausgedrückt zu haben.
ich habe es auf 20 007 incl. Überschrift kürzen können.
Das Kürzen fand ich sehr hilfreich, denn ich hatte weiter oben geschrieben:
"Zuerst kam ich überhaupt nicht mit den Vorgaben zurecht. Wie soll man die Charaktere entsprechend beschreiben, die sie zu dieser Denkweise und jener Handlung veranlassen, die Umstände und, wie in meinem Fall, die verschiedenen Todesarten. Aber als ich dann kürzen musste, empfand ich es sogar hilfreich. Jeder Satz wurde überprüft auf seinen Gehalt, und ich erkannte, dass es viel zu viel irritierendes Beiwerk gab, das von der eigentlichen Geschichte ablenkte.
Genau so, wie wenn ich eine freie Rede halte und von Hölzchen auf Stöckchen komme . :roll:
Das war für mich als totale Anfängerin eine wertvolle Erfahrung und ich versuche mal mein Manuskript daraufhin zu überprüfen... :geek:"


Hab vielen lieben Dank für Dein Angebot! Ich werde sicher gerne darauf zurückkommen!
Danke!
:)
Zuletzt geändert von Tarina am 11.09.2015, 15:13, insgesamt 2-mal geändert.
Der Horizont existiert nur im Auge des Betrachters, nicht in der Wirklichkeit
Tarina
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2015, 12:06
Wohnort: Südeuropa

Re: Heimchen am Schwert [06.09.2015] - Diskussion

Beitragvon Tarina » 11.09.2015, 14:54

. Aber meine Herausgeber haben eigentlich den Auftrag, alle Geschichten mit mehr Zeichen gnadenlos und ungelesen (ungelesen deshalb, damit sie die Regeln dann nicht doch noch kippen) auszusortieren. Gleiche Regeln für alle.


Hi Treogen,

sehe ich auch so - gestellte Bedingungen sollte man als Teilnehmer efüllen in einem Wettbewerb.
Man kann ja auch nicht in als Schwergewicht im Fliegengewicht fighten-lol
Scheint aber glücklicherweise auch bei anderen so gehandhabt zu werden. Grad bekam ich eine Mail, dass meine andere eingereichte Kurzgeschichte den formalen Kriterien entspricht und von daher auch an die Juroren weitergeleitet wird.
:)
Der Horizont existiert nur im Auge des Betrachters, nicht in der Wirklichkeit
Tarina
 
Beiträge: 17
Registriert: 06.09.2015, 12:06
Wohnort: Südeuropa

Nächste

Zurück zu Literaturwettbewerbe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste