Hier schreiben wir - Schreibplätze

Diskussion zum Schriftsteller-werden.de Blog

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon wendra » 24.01.2012, 12:11

ich brauche einen Platz, an dem ich die Tür hinter mir zumachen kann. "Draußen", also Biergarten, Terrasse, S-Bahn, freie Natur etc. sitze ich zwar auch oft mit Kladde oder Laptop, aber da schreibe ich nur Ideen oder kurze Szenen oder krakle herum.
Für die richtige Arbeit brauche ich meine eigene "Höhle", wo mich niemand stört und fragt: "Was schreibst du da grade? Kann ich mal sehen? Warum nicht? Ist das so schlecht?"

Da ich sowieso eigene, abgeschlossene Studioräume im gleichen Haus habe, bleibe ich nach Feierabend gleich da und setz mich oder am Wochenende an mein Schreibprojekt.
Gerade fürs Rumexperimentieren finde ich das sehr wichtig. Mein armer Männe hat sich damit abgefunden, dass dann nur der Hund mit dabei sein darf.

Am Rechner selber brauche ich Ordnung und vor allem eine gewisse Leere. Zugestellte Flächen und Wände voller Bilder, Poster, Kalender, Notizen treiben mich in den Wahnsinn. Das Foto vom Schreibtisch ist für meine Verhältnisse schon leicht grenzwertig mit all dem Zeugs da drumherum.
Ich habe hier ein Netzwerk mit Server, so dass ich auf mein Projekt von überall zugreifen kann, wenn ich mag. Aber meistens sitze ich doch am Schreibtisch...

Bild

Sieht zwar langweilig aus, aber genau so brauche ich es für kreative Ergüsse. Buntes Chaos und viel zu gucken ist zwar toll als Anregung, aber schlecht für die Konzentration, jedenfalls bei mir. Der Blick nach draußen lenkt mich seltsamerweise gar nicht ab.

Meine schlimme Schwäche sind Blankbücher, von denen ich mittlerweile fast hundert habe, zum zeichnen, schreiben, scribbeln, sammeln und Rumschmieren - die Dinger sind meine große Inspiration, auf die immer wieder zugreife und von denen ich immer welche dabei habe.
Sonstige benötigte Bücher (Synonym-Wörterbuch, Lexika und Duden, Geschichtsbücher, Fotobände, Illustrationsbände etc.) und meine heißgeliebten Ideenkladden sind in den Regalen und Google ist ja auch nie weit...

Ich mag es, für mein Projekt auch Scribbles und Zeichungen (z.B. Karten, Zeitleisten, Figurenskizzen) anzufertigen; die mach ich im Nebenraum, wo die Zeichentische und das ganze kreative Material sind und wo ich auch ordentlich rumsauen kann. Dort nutze ich auch den Laptop, um schnell Ideen oder kurze Szenenentwürfe zu notieren, die dann immer automatisch kommen. In dem Raum lasse ich auch laute Musik, Hörbücher und Filme neben der Arbeit laufen.

Bild

Da mir schon einmal ein fortgeschrittenes Schreibprojekt aufgrund Datenverlust abhanden gekommen ist, bin ich ziemlich neurotisch, was Backups angeht. Ich speichere auf den Server und parallel noch auf eine externe HD, niemals auf den Rechner selber.
Zum Schreiben nutze ich Scrivener 2, das alle Naselang automatisch speichert und Backups anlegt (läuft im Hintergrund ab, stört also nicht beim Arbeiten). Ein möglicher Datenverlust ist so auf ein Minimum reduziert.
Zwar habe ich hier noch einen PC, aber der wird ausschließlich für die Buchhaltung und für den Steuerkram angeschaltet. Für kreative Arbeiten nutze ich nur noch Mac-Rechner. Habe mich viel zu lange mit PCs quälen müssen.
wendra
Inaktiv
 
Beiträge: 173
Registriert: 07.12.2011, 11:01

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Herbst » 26.01.2012, 00:49

Willkommen in meiner persönlichen Messie-Hölle :mrgreen:
Aber das muss so sein. Wenn ich irgendwo nicht kreativ arbeiten kann, dann ist das an ordentlichen, aufgeräumten Plätzen. Getreu dem Motto: Der Kleingeist hält Ordnung - das Genie überblickt das Chaos!
Die vielen Zettel sind übrigens alles Notizen zu meinem Roman...

Bild
Liebe Grüße
Herbst
Benutzeravatar
Herbst
 
Beiträge: 124
Registriert: 05.09.2011, 19:10

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Fenja » 26.01.2012, 21:35

Wo schreibst du?
Um ehrlich zu sein - am besten und meiner Meinung nach am Produktivsten in der Schule und im Bus auf dem Nachhauseweg. Mit einem Bleitstift B3. Ich lerne an einem Gymnasium und renne da immer mit einer Mappe rum, in der alles gesammelt ist was ich von meinen Projekten auf Papier habe - vom Notizzettelchen bis zum A3-Blatt. Ich brauche einfach diese Atmosphäre, um eine Grundlage für das Schreiben zu Hause zu schaffen. Und am allerbesten ist dann noch eine gedichtschreibende Freundin von mir in der Nähe, für die erste Überarbeitung des Textes.

Übrigens - wenn eines meiner Zettelchen fehlt oder sich für mich unnahbar im Schließfach befindet, dann werd ich ungemütlich. Mein Vermächtnis hat sich bitteschön nicht von der Stelle zu regen! Der einzige Nachteil daran ist, dass man immer alles abtippen muss.

Zu Hause schreibe ich meistens auf meiner Schlafcouch oder auf dem Sofa. Mich geordnet an den Schreibtisch setzten und schreiben könnte ich nicht. Ich weiß nicht warum :)

Was hälst du von unseren Schreibplätzen?
Soweit ich gesehen habe, schreiben viele am Schreibtisch und das kann ich, wie gesagt, überhaupt nicht. Die gemütliche Wohnzimmeratmosphäre ist mir da schon sympathischer. Ich kann auch nicht nachvollziehen, wie man draußen etwas ordentliches zustande bringen kann. Ich habs probiert, mich rausgesetzt, bissel die Luft genossen, in der Gegend rumgeguckt - und alles andere getan als zu schreiben. Nur in den seltensten Fällen (im Oktober, bei 10°C ) bringe ich draußen etwas zu Papier. Wortwörtlich zu Papier, mit dem PC ist mir das zu riskant, da Technik des Öfteres eine Allergie gegen mich entwickelt ;)

Wie sähe für dich der ideale Schreibplatz aus?
Gemütlich muss es sein, keiner darf mich stören. Das Internet sollte möglichst auch keine Verbindung haben, da ich mich sonst zu leicht ablenken lasse. Was ich dringend zum Schreiben brauche sind kühle Getränke, also haben die auch irgendwo am idealen Schreibplatz rumzuspuken.

LG Fenja
Fenja
Inaktiv
 
Beiträge: 8
Registriert: 25.01.2012, 08:38

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Concorde » 30.01.2012, 13:44

Für mich ist in erster Linie der Laptop wichtig. Ich hab einen kleinen den ich überall mitnehmen kann, auch ins Bett wenn mir danach ist ;)

Die Umgebung spielt keine so große Rolle, es ist natürlich gut wenn ich einigermaßen ruhe hab. aber ich schreibe auch ganz gerne in Kaffeehäusern.

Zettel und Stift sind auch in Ordnung, wobei ich meine da wirklich JEDE Art von Papier (auch Servietten, Rückseite von Dokumentkopien die eiigentlich für wen anderen bestimmt wären, etc.) und JEDE Art von Stift (z.B. auch Eyeliner wenn grade nichts anderes da ist), bloß das abtippen der Notizen ist immer etwas nervig...
http://ildikovass.jimdo.com/

Wer die Gesetze nicht kennt, bringt sich um das Vergnügen, gegen sie zu verstoßen.
(Jean Genet)
Benutzeravatar
Concorde
 
Beiträge: 822
Registriert: 12.03.2009, 00:20
Wohnort: Rum bei Innsbruck = OM LOC/DME East Appr on LOWI

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Loona » 02.03.2012, 16:17

Ich schreibe im Wohnzimmer auf der Couch.
Habe schon einige andere Plätze ausprobiert, bin aber immer wieder hier hängengeblieben.
Manchmal nehm ich den Lappi mit zu meinem Mann in die Wohnung und schreibe da.
Er ist die Woche über auf Montage, daher gibt es auch nie Streiterein um den Computer :XD:
Dateianhänge
DSC02811_mini.jpg
Und hier ist auch meine ständige Schreibunterstützung:-)
(18.21 KiB) 74-mal heruntergeladen
DSC02822_mini.jpg
Ganz wichtig sind hier meine Hello Kitty Kopfhörer:-)
(21.19 KiB) 66-mal heruntergeladen
" Nichts auf dieser Welt, um das es sich zu kämpfen lohnt, fällt einem in den Schoß."
Benutzeravatar
Loona
 
Beiträge: 68
Registriert: 03.12.2008, 21:22
Wohnort: thüringen

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon termen » 02.03.2012, 23:09

termen hat geschrieben:Meine Texte, die ich mit dem Emacs in Normseiteneinstellung schreibe, werden automatisch gesichert und, wenn ich will, auch automatisch versioniert und umformatiert.


Ich ergänze: Mittlerweile bin ich auf Papyrus Autor umgestiegen. Die Grammatik- und Stilprüfung ist eine echte Hilfe, den Text zu verbessern.
termen
 
Beiträge: 31
Registriert: 09.01.2012, 00:20

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon carrot50 » 03.03.2012, 00:25

Da mir die Ideen an den unmöglichsten Plätzen kommen, schreibe ich auch (fast) überall. Ich habe immer einen Notizblock und einen Stift dabei. Wenn dann die Idee soweit entwickelt ist, das etwas daraus werden könnte, setze ich mich an meinen Schreibtisch - und werde wild, wenn jemand mich anspricht. Für eine Tasse Tee bin ich aber immer zu haben. Meine Familie ist so rücksichtsvoll, meine "Macken" zu akzeptieren. Wofür ich mich dann auch mit einem leckeren Essen revanchiere. Wenn ich dann mal wieder aufgetaucht bin.
Mein Schreibtisch ist aus massivem Holz, liegt wahrscheinlich daran, das Holz mein Lieblingsmaterial ist. Vor allen Dingen Rotbuche. Das warme Holz strahlt so viel Wärme aus, dass das Schreiben beinahe von selbst geht. Ordnung ist angeblich das halbe Leben. Ich warte noch auf diese Hälfte.
LG, Carrot
carrot50
 
Beiträge: 182
Registriert: 31.10.2011, 09:45
Wohnort: Bonn
Blog: Blog ansehen (3)

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Fingerhut » 06.03.2012, 12:44

Schön, eure Arbeitsplätze zu sehen. Habe mich nämlich auch schon gefragt, wie das bei anderen aussieht.
Ich schreibe an meinem Laptop - mehr brauche ich nicht. Ich mag es sogar, immer an verschiedenen Plätzen zu arbeiten: an meinem Schreibtisch, auf dem Sofa, am Küchentisch, in der Bibliothek, ...
Nur der Laptop, ein Heißgetränk und genügend zu essen müssen da sein.
Fingerhut
 
Beiträge: 319
Registriert: 31.01.2012, 14:02

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Tinki » 25.12.2012, 22:22

Moieeen,

*Update nach Umzug* Hier kann die Muse sich sehr viel besser austoben. :mrgreen:

Bild
Ich bin ein Kühlschrank-Zwilling!

Mich zu verstehen ist so, als würde man versuchen Wackelpudding an die Wand zu nageln.
Benutzeravatar
Tinki
 
Beiträge: 8294
Registriert: 28.12.2007, 18:37
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Ballater » 25.12.2012, 23:24

Wow! Viele Arbeitsplätze sehen hier ja richtig professionell aus!

@tinki: Anhand der Bücherauswahl in den Regalen würd ich mal raten, dass dein angestammter Platz der Linke ist. Alles andere würde mir Sorgen machen. :mrgreen:

Ich schreibe überall dort, wo mein Laptop Empfang hat und habe damit eigentlich alle Möglichkeiten mir für jede Stimmung, den gerade perfekten Ort zum Schreiben auszusuchen. Bei schönem Wetter am liebsten draußen im Garten, unter unserem kleinen Zierapfelbaum. Da es sich dort im Moment nicht ganz so fotogen darstellt, zeige ich euch mal meinen Winter-"Arbeitsplatz", mein heißgeliebter Schaukelsessel. Ansonsten benötige ich nur etwas Nervennahrung und den ein oder anderen Kaffee.
Dateianhänge
Arbeitsplatz.JPG
(22.53 KiB) 633-mal heruntergeladen
"Was zu uns gehört, können wir nicht verlieren. Alles andere können wir nicht festhalten." - unbekannt

Bettys Weg der Erkenntnis - Mein Blog
Benutzeravatar
Ballater
 
Beiträge: 3191
Registriert: 06.05.2012, 15:46
Wohnort: Münsterland

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Tinki » 25.12.2012, 23:51

Moieeen,

Ballater hat geschrieben:@tinki: Anhand der Bücherauswahl in den Regalen würd ich mal raten, dass dein angestammter Platz der Linke ist. Alles andere würde mir Sorgen machen. :mrgreen:


*lach* Kooorrekt! XD Wobei mein Mann letztens zu mir kam und fragte, wo ich mein Buch hingepackt hätte.
Ich: :shock: Mein Buch?
Er: Ja! Ich hab meins ausgelesen und hab deins angefangen.
Ich: Bitte waaaa? :shock: :shock: Hazü liest freiwillig ne Schnulze? :shock:
Er: Ja, das war gar nicht so schlecht!

Eh, ich bin bald vom Glauben abgefallen! :XD: Hab ihm dann ein anderes gegeben, weil das Buch, was ich vorher hatte, echt übel war. Und.. *tadaaa* Es gefiel ihm auch! :mrgreen:
Mission erfüllt! Wieder einem die Schnulzen näher gebracht! (Wobei ich ab und an auch gern mal nen Thriller les..^^)

zeige ich euch mal meinen Winter-"Arbeitsplatz", mein heißgeliebter Schaukelsessel.Ballater


Is das der, von dem du letzten erzähltest? Sieht ja mööörderisch kuschlig aus! Hat die Decke auch Ärmel? XD
Ich bin ein Kühlschrank-Zwilling!

Mich zu verstehen ist so, als würde man versuchen Wackelpudding an die Wand zu nageln.
Benutzeravatar
Tinki
 
Beiträge: 8294
Registriert: 28.12.2007, 18:37
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Ballater » 26.12.2012, 04:04

*ganz schnell offtopic werd*

Mann liest Schnulze? Wie hast du das geschafft? Gehirnwäsche? :XD:

Is das der, von dem du letzten erzähltest? Sieht ja mööörderisch kuschlig aus! Hat die Decke auch Ärmel? XD

Jeb. Das ist mein Prachtstück. Er ist auch total gemütlich, habe darin schon ganze Nächte geschlafen. (gelegentlich auch schon mit Laptop auf dem Schoß :mrgreen: )
Und nein, keine Decke mit Ärmel. Obwohl ich so was gerade beim Tippen schon mal vermisse, wenn die Decke im runterrutscht. :D
"Was zu uns gehört, können wir nicht verlieren. Alles andere können wir nicht festhalten." - unbekannt

Bettys Weg der Erkenntnis - Mein Blog
Benutzeravatar
Ballater
 
Beiträge: 3191
Registriert: 06.05.2012, 15:46
Wohnort: Münsterland

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Kleiner_Falke » 29.12.2012, 23:28

Seit ich Studentin bin, sitze ich gerne in der Universitätsbibliothek. Entgegen der Aussagen meiner Kommilitonen finde ich den Ort ruhig. Dort kann ich nicht vom Fernseher, Büchern oder sonstigem abgelenkt werden. Aber wenn ich Informationen brauche, kann ich mit wenigen Klicks das Internet durchforsten oder aufstehen und die Geschichtsbücher suchen.
Dafür kann ich bei mir Zuhause kaum kreativ sein. Ich weiß nicht wieso, irgendwie ist die Atmosphäre nicht die meine. Mir fällt es schwer, mich zu konzentrieren und mich zum schreiben zu motivieren.
Tógann mion-chlocha chaisléin
Benutzeravatar
Kleiner_Falke
 
Beiträge: 9
Registriert: 03.05.2012, 14:28
Wohnort: Wuppertal

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon CrazyTeebeutel » 29.01.2013, 22:10

Also ich schreibe an einem ziemlich nncoolen Platz, meinem Schreibtisch. Ich würde viel lieber im Bett oder auf dem Sofa (besser gesagt hinter dem Sofa xD) schreiben, aber ich habe keinen Laptop, da geht das leider nicht. Aber im Grunde kann ich überall schreiben. Ich brauche da keinen bestimmten Platz. Aber ich brauche eine bestimmte Musik. Da ist es egal wo ich schreibe, aber die Musik muss da sein, sonst kann ich nicht schreiben. (Zumindest wesentlich schlechter)
Sans livres je ne peux pas vivre...
___________________________________________________

"MMA ist kein Verbrechen!"
___________________________________________________

Ein Tag ohne ein Lächeln, ist ein verlorener Tag
Benutzeravatar
CrazyTeebeutel
 
Beiträge: 39
Registriert: 06.11.2012, 16:35
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Buchstabensammler » 04.02.2013, 12:50

Meine neu eingerichtete Nische im Wohnzimmer mit Ikea Schreibtisch... :dasheye:

Ich liebe den Blick über den Garten und die Nachbarschaft! :cloud7:
Dateianhänge
image.jpg
(21.61 KiB) 349-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Buchstabensammler
 
Beiträge: 38
Registriert: 30.12.2012, 15:10
Wohnort: Westmünsterland

VorherigeNächste

Zurück zu Schriftsteller-werden.de-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste