Hier schreiben wir - Schreibplätze

Diskussion zum Schriftsteller-werden.de Blog

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon EnglishBreakfast98 » 16.05.2013, 19:09

Ich schreibe tagsüber an meinem Schreibtisch (winzig, aber meistens recht ordentlich) und nachts in meinem Bett mit meinem Laptop. Im Sommer liebe ich den Garten als Schreibplatz, obwohl mir da ständig irgendwelche Ameisen oder Blätter in die Tastatur geraten :mrgreen:

An den im Blog beschriebenen Schreibplätzen habe ich mich in meinem Hauptschreibplatz- dem Schreibtisch- bestätigt gefühlt :D Also ist der Schreibtisch immer noch normalsterblich.

Besonders im Winter ist mein Traumschreibplatz der Treppenabsatz im Haus meiner Großmutter (leider 300 km weg...). Das ganze Holz schafft eine urgemütliche Athmosphäre. Das ist mein Traumschreibpltz, weil ich ihn nur für wenige Wochen oder Tage im Jahr erreichen kann.

LG, Riki
"You fail only if you stop writing." -Ray Bradbury
Benutzeravatar
EnglishBreakfast98
 
Beiträge: 1329
Registriert: 14.05.2013, 07:17
Wohnort: Mission, BC ♥
Blog: Blog ansehen (3)

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Blitzkaiser » 18.05.2013, 11:18

Zur Zeit pendele ich mit meinem Laptop zwischen Schreibtisch und Wohnzimmertisch. Ganz wichtig für den Komfort sind eine Tasse Tee und ein kleiner Teller mit Keksen, ab und zu brauche ich das. Im Sommer sitze ich auch gerne mal auf der Terrasse. Schreiben in einem Café habe ich noch nicht ausprobiert, steht aber auf meiner To-Do-Liste.
Benutzeravatar
Blitzkaiser
 
Beiträge: 387
Registriert: 11.05.2013, 12:38

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon NeFrage » 19.05.2013, 15:58

Hallo ich bin 16 junge Jahre und mein Schreibplatz ist entweder in der Schule, hehe Chemie-Unterricht (:3), oder daheim vorm Lappi. Nja momentan habe ich leider keinen aber das wird sich noch ändern. Tja und meine 'Schreib-Muse' ist der Unterricht.
So und jetzt noch eine Frage von mir: 1. Wie funktioniert das hier & 2. Hilfe! Ich bin ein Teenie erklärt mir mal einer wie das geht?!

_______________________________________________________________

Ganz ruhig, die Nuri♥ beißt nicht! :wink:
Benutzeravatar
NeFrage
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.05.2013, 15:47

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon NeFrage » 19.05.2013, 16:01

Blitzkaiser hat geschrieben:Ganz wichtig für den Komfort sind eine Tasse Tee und ein kleiner Teller mit Keksen, ab und zu brauche ich das.

Verstehe ich nur zu gut, Earl Grey hilft mir immer und welcher dir?
^^
Benutzeravatar
NeFrage
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.05.2013, 15:47

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon EnglishBreakfast98 » 21.05.2013, 08:56

Noch 2 Tee-Menschen! Ich bin auch ein totaler Tee-Fanatiker (schwarzer, weil ich Kaffee nicht mag). ;)
"You fail only if you stop writing." -Ray Bradbury
Benutzeravatar
EnglishBreakfast98
 
Beiträge: 1329
Registriert: 14.05.2013, 07:17
Wohnort: Mission, BC ♥
Blog: Blog ansehen (3)

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Meridne » 21.05.2013, 13:43

Ich schreibe nicht so gern im Garten oder auf der Terrasse oder so, weil es dann viel zu viele Dinge ringsum gibt, die mich ablenken. Am besten kann ich arbeiten, wenn ich an meinem Schreibtisch sitze, Kopfhörer auf den Ohren hab, um Musik zu hören, den Ordner mit Notizen neben mir und fertig. Ich könnte mir auch nicht vorstellen, in einem Café oder so zu schreiben; das kommt mir irgendwie auch ein bisschen affektiert vor (falls jemand das supergern macht, bitte nicht persönlich nehmen... ich käme mir halt so vor). Wenn ich unterwegs bin, habe ich immer einen Block dabei, um Ideen zu notieren, aber wirklich an einem Manuskript schreibe ich eigentlich nur an einem Schreibtisch, wobei es fast noch egal ist, wo der steht - habe mein Zeug immer auf einem USB-Stick bei mir.

Oh, und ich schließe mich der Tee-Fraktion an! Zu einem schwarzen Tee beim Schreiben sage ich nie Nein. :)
Benutzeravatar
Meridne
 
Beiträge: 28
Registriert: 18.07.2012, 22:49

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Max S » 26.05.2013, 20:24

Ich sitze zwischen Schreibtisch und Fenster (Rücken zur Tür war nervig), auf dem Schreibtisch habe ich:
-Steckdosenleiste
-Laptop (17 Zoll "Brocken")
-Alter PC-Flachbildschirm (mit Laptop verbunden)
-iPod touch (ziemlich schrottig, er geht aber noch)
-Collegeblock
-Kalender
-3 Stifte (Filzer, Bleistift und Kugelschreiber
-Telefon
-2 USB-Sticks
-Ein randvoller Ordner mit Notizen und ausgedruckten "Bausteinen" meines Projektes
-Wochenendkerze (Schreibe fast immer nachts, wenn die Kerze ausgeht ist Schluss.
-Papierkorb für Kritzeleinen und verworfene Ideen (nicht auf dem Schreibtisch)

Max
Bei mir gibt es kein Fundbüro, Rechtschreib- und Gramatikfehler dürfen behalten und weiterverwendet werden.
Max S
 
Beiträge: 223
Registriert: 19.03.2013, 20:41
Wohnort: Hamburg

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon EnglishBreakfast98 » 27.05.2013, 14:32

Wow, ja, ist immer gut, wenn man weiß, was man so an seinem Schreibplatz hat. Auf meinem Nachtisch (mein Schreibplatz ist mein Bett... meistens zumindest)hab ich (aufeinandergestapelt und in der Nacht immer runterfallend...)

-Wasserflasche
-Notizbuch
-Handy mit Ladekabel und Kopfhörer
-Laptop mit Ladekabel... der Akku ist nicht der Beste...
-mehrere Bücher
-haufenweise Stife
-Papierkorb (NEBEN dem Bett)
-ein Haufen Kissen
-Asthmaspray
-Wörterbuch
-Nagelfeile
- Klebezettel
-Lampe
-Pinnwand mit Pinnnadeln
-Taschentücher
-Decke
-Ausblick auf den Garten
Zuletzt geändert von EnglishBreakfast98 am 10.06.2013, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
"You fail only if you stop writing." -Ray Bradbury
Benutzeravatar
EnglishBreakfast98
 
Beiträge: 1329
Registriert: 14.05.2013, 07:17
Wohnort: Mission, BC ♥
Blog: Blog ansehen (3)

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Marbella » 10.06.2013, 20:11

Ich schreibe am meisten und am liebsten an meinem Schreibtisch mit meinem PC. Hier kann ich alles abspeichern,, was ich schreibe und brauche keine Angst zu haben, dass irgendjemand aus meiner Familie das liest. Sonst, wenn ich keinen PC bzw. den Laptop von meiner Mutter benutzen kann, schreibe ich mit Papier & Kulli.
Auf jeden Fall brauche ich beim Schreiben Post-its, meinen Ordner mit allen Notizen & Tipps fürs Schreiben, eine 1 Liter Flasche Mineralwasser, Kullis & Youtube zum Musik hören. Sonst liegen hier noch Wörterbücher, ein Kroatisch-Sprachführer, ein E-Bookreader, mein Handy & meine DVD Sammlung rum. :)
Immer wieder, immer wieder immer wieder Österreich. ♥
Marbella
 
Beiträge: 375
Registriert: 02.05.2013, 21:35
Wohnort: Innviertel, Oberösterreich

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon _Pi_ » 13.06.2013, 20:15

Ich, mein Macbook :laptoplove: und tausend irre Ideen im Hirn - egal wo, egal wann.
Wichtig ist mir nur mein Schreibprogramm. Beim Ausdenken hilft Writeroom (null Ablenkung) und ansonsten mit Pages... :D :D :D
_Pi_
 
Beiträge: 2
Registriert: 09.06.2013, 10:37

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Arthien » 01.05.2015, 10:57

Hey!

Ich schreibe an den unterschiedlichsten Plätzen. Jetzt gerade (ich schreibe diesen Artikel und nebenbei an meinem ersten Kapitel), sitze ich im Fernbus von Berlin nach Braunschweig. Im Moment wohne ich dort bei Freunden und habe dort sogar einen richtigen Schreibtisch.
Auf dem Schreibtisch liegen zur Zeit ein paar Bücher (Rollenspiel-Regelwerk, ein Buch zur chinesischen Religion und Kosmologie in der Bronzezeit, mehrere Hefte/Notizbücher/Zettelwirtschaft mit "Daten und Fakten" zu "meiner Welt", eine Tasse Schwarztee mit Milch (meistens kalt, weil ich oft drüber hinweg komme, ihn heiß zu trinken).
Ansonsten ist es arg abhängig vom Arbeitsplatz, was da liegt.
1) Wenn ich in meine Stammkneipe gehe neben dem Laptop meistens nur ein bisschen Zettelwirtschaft und eine Tasse Schwarztee mit Milch und Obst oder Lokum (Kreuzberg -> türkischer Supermarkt :wink: ).
2) In der S-Bahn oder ÖPNV nur der Laptop.
3) In meinem regulären zu Hause arbeite ich auch auf meinem Bett liegend am Laptop. Das ist groß und "zugemüllt": In der einen Hälfte schlafe und schreibe ich, in der anderen Hälfte liegen Bücher, nicht-zusammengelegte Wäsche, nicht-bearbeitete Post und auf meinem Nachtschränkchen... Schwarztee mit Milch, daheim aber eine Tasse und eine große Kanne davon.
4) Draußen, im Park/am See 1-2 Bücher, eine Flasche/Dose mit Getränk, Laptop.

Ich bin ein recht chaotischer Arbeiter und habe ganz arge Konzentrationsschwierigkeiten, also brauche ich beinahe eine unaufgeräumte Atmosphäre. Ich schreibe auch selten mehr als 10 Minuten am Stück. Zwischendurch mache ich was im Haushalt, lese/schreibe eMails, schaue was auf Youtube... Weil ich begeisterter Weltenbauer bin, habe ich meistens etwas um mich herum, das mich in der Richtung anspricht oder befruchtet. Weil ich eigentlich gar keine Romane lese, ist es meistens etwas aus den Bereichen Kulturgeschichte, Religionswissenschaft, Kunstgeschichte, Archäologie oder ähnliches. Demnächst sind ein paar Fachzeitschriftenartikel über Schamanismus dran. Außerdem bin ich ein Freund von Ausstellungskatalogen, weil es viele bunte Bilder gibt :mrgreen: und kurze, aber fachlich fundierte Texte zu den Objekten, aber auch im vorderen Teil des Kataloges oft zur Historie oder Technik oder Kontext.

So, und nun habe ich wieder um das Buch-Schreiben herum prokrastiniert. Exzellent! 8)

Cheers,
Chris
Arthien
 
Beiträge: 18
Registriert: 08.04.2015, 16:32
Wohnort: Berlin - momentan Salzgitter - allgemein flexibel

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Ratsherr » 04.05.2015, 22:50

Ich schreibe normalerweise von meinem gewohnten Platz am Schreibtisch aus. Der hat einen ausziehbaren Beistelltisch, auf dem ausschließlich mein Laptop steht und nichts Sonstiges, was mich ablenken könnte. So kann ich am besten schreiben und will mich auch am liebsten an gar keine andere Atmosphäre mehr gewöhnen.

Auf meinem Schreibtisch befindet sich praktisch nur unnützer Kram:
- jede Menge Stifte (Füller, Kugelschreiber, Bleistifte, Filzstifte - mir wird gerade erst bewusst, wie viele Stifte tatsächlich auf meinem Tisch liegen :o)
- stets mindestens eine Wasserflasche
- Brillenetui
- Taschenrechner
- vier USB-Stics
- zwei Notizbücher
- ein kleiner Haufen von Papierkram - gerade habe einen Boarding-Pass von einem Flug vor zwei Jahren darin entdeckt, langsam könnte ich auch mal ausmisten :XD:
- eine Taschenlampe
- ein Locher
- ein Thermometer
- eine Schreibtischlampe
- Handyaufladekabel
- Kaugummidose (wenn auch so gut wie nie benutzt ...)
- ein Miniatursegelschiff (Andenken aus Kreta)
- Fernbedienung des CD-Players (bin immer zu faul, sie an ihren normalen Platz zurückzulegen)
- Taschentuchpackungen

Schon interessant, festzustellen, was man so alles auf dem Schreibtisch liegen hat. Auch wenn das wahrscheinlich niemanden interessiert, war es spannend, das mal aufzuschreiben. :D
"Good writing is supposed to evoke sensation in the reader - not the fact that it's raining, but the feeling of being rained upon."
- E.L. Doctorow
Benutzeravatar
Ratsherr
 
Beiträge: 301
Registriert: 29.05.2014, 19:54
Wohnort: Siegen
Blog: Blog ansehen (5)

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon hulemule » 08.05.2015, 18:58

Normalerweise schreibe ich auf dem Sofa sitzend, Füße auf dem Tisch und Lappi auf dem Schoß ...

Ich glaube jedoch, dass ich die kreativsten Texte auf Bahnfahrten geschrieben habe. Sollte ich jemals im Lotto gewinnen, würde ich mir eine Bahncard 100 kaufen und quer durchs Land reisen - schreibend natürlich.
Wörter können verbinden - aber auch trennen...
hulemule
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.04.2015, 21:16
Wohnort: Südbaden

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Jacky » 09.05.2015, 20:30

@Ratsherr
Warum denn ein Thermometer? :oops:
Du hast in jedem Augenblick die Freiheit zu entscheiden was wichtig ist und wie du darauf reagierst.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Jacky
 
Beiträge: 9353
Registriert: 28.02.2007, 13:20
Wohnort: jacky@schreibwerkstatt.de (PNs deaktiviert - noch einen Posteingang schaffe ich nicht ^^;)
Blog: Blog ansehen (50)

Re: Hier schreiben wir - Schreibplätze

Beitragvon Max S » 09.05.2015, 23:46

Außer dem Wo(
Max S hat geschrieben:Ich sitze zwischen Schreibtisch und Fenster (Rücken zur Tür war nervig)...
) hat sich so einiges geändert.

-17,3 Zoll Acer-Laptop (vom Sonderposten-Händler, ich verschleiße die immer in circa 3 Jahren)
-Alter PC-Flachbildschirm (mit Laptop verbunden)
-3 1:87 Modellautos, auf den Flachbildschirm und die Boxen geklebt
-Boxen für Laptop
-iPhone
-Siemens M35 (ich trau dem iPhone-Akku einfach nicht)
-3 SD-Speicherkarten
-Kameraladegerät
-2 Reserveglühbirnen (Zimmerlampe verkraftete keine Energiesparlampen)
-Din-A5 Notizblock
-Stapel von 3 Notizblöcken von meinem letzten Projekt
-4 Kugelschreiber
-Telefon
-1 USB-Stick
-2 "Multitools" (wie Leatherman, nur von anderen Firmen)
-Schweizer Taschenmesser
-Stundenplan (flach auf den Tisch geklebt)
-2 Gläser
-Newton-Wiege
-Pinwand mit 2 Dutzend Klebenotizen zu meinem Projekt (neben Schreibtisch)
-Papierkorb für Kritzeleinen und verworfene Ideen (auch nicht auf dem Schreibtisch)
-Taschenlampen (2 Stück, warum auch immer)
-2 Stapel Notiz-Klebezettel
-Pollenallergie-Tabletten
-2 Dutzend Batterien
-Fußbodenheizungsregler (derzeit kaputt)
-"Swear Jar" (1€ pro Fluch/Schimpfwort)
-PS3-Controller (staubt immer weiter ein)
-5 Feuerzeuge (obwohl ich nicht rauche)
-Thermometer

-Paar Medikamente, Elastikverband (richtiges Wort?) und Pflaster lagern in einer Schublade

-Eine andere Schublade ist gefüllt mit Gummibärchen, 2 Tafeln Schokolade und Biltong.
-Unterm Schreibtisch steht mindestens eine Flasche Cola

-An der Seite vom Schreibtisch hängt die "Recherche-Airsoft" von meinem letzten Romanprojekt.

Max
Bei mir gibt es kein Fundbüro, Rechtschreib- und Gramatikfehler dürfen behalten und weiterverwendet werden.
Max S
 
Beiträge: 223
Registriert: 19.03.2013, 20:41
Wohnort: Hamburg

VorherigeNächste

Zurück zu Schriftsteller-werden.de-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste