Idee für einen Nebencharakter?

Hier können Weltenbastler ihre eigene Welt erschaffen. Wenn du beim Welten bauen Unterstützung brauchst z.B. Namen für Charaktere, Orte, Wesen etc. suchst, ist hier der richtige Ort.

Idee für einen Nebencharakter?

Beitragvon UnperfekteWelt » 28.02.2015, 23:48

Huhu,
ich brauche einen (eher wichtigen) Nebencharakter.
Er sollte möglichst weiblich sein und nicht unbedingt dumm! Vielleicht hat er auch eine wichtige Vergangenheit, da bin ich im Moment noch am Tüfteln. :)
Auf jeden Fall brauche ich Anregungen in Sachen Name. Da finde ich einfach nichts Passendes! Der Name sollte möglichst "normal" sein und auch existieren. Er kann ruhig englisch, französisch, ... sein und sollte etwas mit dem Charakter zu tun haben. Also eine Bedeutung aufweisen und deshalb in Richtung Eitelkeit gehen. :D

Vorschläge?

LG
Ich bin wie gute Lückentexteschreiber. Ich hab' immer etwas auszusetzen.
UnperfekteWelt
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.02.2015, 23:35
Wohnort: Deutschland

Re: Idee für einen Nebencharakter?

Beitragvon magico » 02.03.2015, 15:46

Deine Angaben sind viel zu spartanisch, um dir Vorschläge zu unterbreiten.

In welcher Zeit und welcher Welt spielt deine Geschichte?
Welches Genre bedienst du?
Wie heißt der Hauptcharakter?
Benötigst du Vor- und Familienname?

Ob der Charakter dumm ist oder nicht, hat nichts mit dem Namen zu tun.
Was ist bitte eine "wichtige Vergangenheit"? Für ein Individuum ist die eigene Vergangenheit immer wichtig.


Grüße - magico
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

Re: Idee für einen Nebencharakter?

Beitragvon DatCheEta » 02.03.2015, 17:10

Ich stimme magico zu, deine Angaben reichen einfach nicht aus um sich einen perfekten Namen aus den Fingern zu saugen.
Die Frage ist auch - wenn du noch nicht einmal den Hintergrund des Charakters kennst, wieso brauchst du für ihn schon einen Namen? "Möglichst weiblich"?! Außerdem hat nahezu jeder Name eine Bedeutung. Einen Namen mit der Bedeutung "Eitelkeit" gibt es aber meines Wissens nach nicht, denn Namen haben grundsätzlich positive Bedeutungen (man möchte dem Kind damit etwas gutes tun). Man könnte natürlich darüber nachdenken was für Namen eitle Eltern ihren Kindern geben könnten, aber das hängt wieder von der Zeit/dem Genre deiner Geschichte ab. In der heutigen Zeit würde ich es wahrscheinlich mit Namen von Prominenten oder alt/adelig anmutend versuchen:
* Elizabeth/Elisabeth
* Diana
* Beatrice
* Sarah
* etc.

Am besten schaust du auf Baby-Namen Webseiten nach, die haben endlos viele Namen inklusive Bedeutung und Herkunft.

LG,
Cheety
Error 404 - No signature found
"A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory." - Leonard Nimoy
Benutzeravatar
DatCheEta
 
Beiträge: 92
Registriert: 04.08.2010, 15:03

Re: Idee für einen Nebencharakter?

Beitragvon RocketJo » 02.03.2015, 17:40

@DatCheEta:
Ich widerspreche dir jetzt einfach Mal. Es gibt durchaus Namen mit negativer Bedeutung. Das ist vor allem bei Naturvölkern verbreitet. Indem man das Kind mit einem negativen Namen (evt. sogar einem "unmenschlichen" Namen) belegt, hofft man, das Unglück fernzuhalten. Bei den mongolischen Nomaden ist die Sitte z.B. sehr verbreitet, wenn mehrere Geschwister bereits verstorben waren oder generell als erster Name für das Kind (ehe es dann mit acht jahren seinen "richtigen " Namen erhält).

Namen mit der Bedeutung Eitelkeit gibt es alleridngs wirklich nicht. Würde ja auch keine bösen Geister fernahlten ;-)
Für mich persönlich klingen französische Namen grundsätzlich etwas eitel (ja, ich weiß, das bedient Klischees *g*). Aber ich stimme den Vorrednern zu: Mehr Infos zum Chara.

Edit: Du könntest sie auch einfach und ganz stumpf "Vanity" nennen. Ist englisch, bedeutet Eitelkeit. Als "Arbeitsname" geht das auf alle Fälle. Und da es in den USA in dem SInne keine Namensgesetze gibt kann man das theoretisch sogar als Vornamen verkaufen ...
"Der Herzog heißt Herzog, weil er vor dem Heer herzog." - Stefan Herber
Benutzeravatar
RocketJo
 
Beiträge: 104
Registriert: 08.08.2014, 16:06

Re: Idee für einen Nebencharakter?

Beitragvon DatCheEta » 04.03.2015, 15:19

@RocketJo:
Das wusste ich nicht, danke für den Hinweis! Jeden Tag lernt man was neues :D Hast du ein paar Beispiele für solche Namen?
Error 404 - No signature found
"A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory." - Leonard Nimoy
Benutzeravatar
DatCheEta
 
Beiträge: 92
Registriert: 04.08.2010, 15:03

Re: Idee für einen Nebencharakter?

Beitragvon RocketJo » 04.03.2015, 15:30

@DatCheEta:
Spontan fällt mir nur "Nergüi" ein, was soviel wie "Namenlos" bedeutet.

Hier ist ein kurzer Ausschnitt aus der englischen Wikipedia über das Thema:

There is also a tradition of giving names with unpleasant qualities to children born to a couple whose previous children have died, in the belief that the unpleasant name will mislead evil spirits seeking to steal the child. Muunokhoi 'Vicious Dog' may seem a strange name, but Mongolians have traditionally been given such taboo names to avoid misfortune and confuse evil spirits. Other examples include Nekhii 'Sheepskin', Nergüi 'No Name', Medekhgüi, 'I Don't Know', Khünbish 'Not A Human Being', Khenbish 'Nobody', Ogtbish 'Not At All', Enebish 'Not This One', Terbish 'Not That One'.

Couples whose previous boys have died would give female names to their son to mislead the evil spirits. [...]
(http://en.wikipedia.org/wiki/Mongolian_name)


Ich hatte da auch mal "verlässlichere" Quellen für, aber die müsste ich jetzt vom Laptop suchen ^^
"Der Herzog heißt Herzog, weil er vor dem Heer herzog." - Stefan Herber
Benutzeravatar
RocketJo
 
Beiträge: 104
Registriert: 08.08.2014, 16:06


Zurück zu Weltenbau-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste