Lesungen von Mitgliedern

Small Talk, Spaß, Fragen, hier könnt ihr plaudern, quasseln und tratschen über was ihr wollt

Lesung in Osnabrück

Beitragvon Renée Lomris » 09.09.2012, 08:06

am 4. Oktober findet in den "Bücherstuben" Bierstraße 37 in Osnabrück eine Lesung statt. Ich lese aus meinem Erzählband "Landschaftsbildung" ... musikalische Begleitung, sympathische Atmosphäre ....

Kommt zahlreich ...
Ich freue mich, euch kennenzulernen
mein Autorenname: Renate Reismann

das Buch ist bei Amazon gelistet, kann jedoch in jeder Buchhandlung bestellt werden.

Renate Reismann
Landschaftsbildung
ISBN : 978-3-943391-02-2
Eine Hand - was sie tut, ist das eine. (...) Was sie verhindert, vielleicht nur, indem sie ruht ('schweigt'), ist das andere. Beides interessierte ihn. Er liebte Hände.
Uwe Tellkamp, "Der Turm", suhrkamp, Frankfurt a.M. 2008, S. 860
Benutzeravatar
Renée Lomris
 
Beiträge: 101
Registriert: 14.05.2009, 22:21
Wohnort: Avrainville
Blog: Blog ansehen (14)

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon treogen » 08.10.2012, 06:43

Ach Mensch - komplett vergessen, es auch hier zu posten.
Wer auf dem BuCon ist, kann uns gerne heimsuchen.

In meinem Lesepanel trifft man nicht nur mich, sondern übrigens auch einen weiteren Bekannten aus dem Forum - Alfred Wallon.

Ort: Bürgerhaus Sprendlingen
Raum: Hangardeck
Zeit: Samstag, 13.10.2012, 15 Uhr

Verlag Torsten Low & Freunde

Der Autor und Verleger Torsten Low stellt die aktuellen Romanen und Anthologien des Verlages vor. Dabei werden auch Autoren des Verlages anwesend sein und aus ihren Geschichten lesen.
Unter anderem finden Vanessa Kaiser und Thomas Lohwasser in einer geheimnisvollen Bibliothek das besondere Buch. Alfred Wallon begegnet in einer Kutsche nach Grand Junction dem Fluch des Colorado River. Das letzte Einhorn zeigt sich nach Jahren des Versteckens erneut. Und Mark Staats konfrontiert seine Heldin in einer düsteren Gruft mit dem Geist eines Elben.

weitere Infos: http://www.buchmessecon.info/
Einmalig in der Phantastik-Szene - Der Verlag wurde 7 Mal in Folge für den Deutschen Phantastik Preis nominiert.
1. Platz: 2015 / 2011
2. Platz: 2014 / 2012 / 2010
4. Platz: 2013 / 2009

Phantastik vom Feinsten
Benutzeravatar
treogen
 
Beiträge: 1194
Registriert: 26.05.2010, 09:17
Wohnort: Erlingen
Blog: Blog ansehen (5)

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon alfredwallon » 29.01.2013, 15:14

Am Sonntag, dem 24. Februar 2013 lese ich ab 10.30 Uhr im "Alten Bahnhof" in Gemünden / Wohra ( etwa 20 km nordöstlich von Marburg / Lahn ):

http://www.alter-bahnhof-gemuenden.de/html/kultur.html

Der "Alte Bahnhof" ist - wie der Name schon sagt, ein ehemaliges Bahnhofsgebäude mit viel Flair, in dem jetzt ein rustikales Lokal untergebracht ist. Hinter dem Gebäude stehen auf den stillgelegten Gleisen übrigens zwei alte MITROPA-Schlafwagen, die man auch für Übernachtungen nutzen kann.

Der Kulturverein GLEIS 3 veranstaltet im "Alten Bahnhof" regelmäßige Events. Ich werde an dem besagten Sonntag aus meinen beiden historischen Romanen "Atlanta soll brennen" und "Kampf der Giganten" lesen. Da es in beiden Büchern auch um Eisenbahnen geht, passt das natürlich wunderbar zur Location.
Mit freundlichen Grüßen / Best Regards

Alfred Wallon

Schreiben ist keine Träumerei, sondern harte Arbeit.
alfredwallon
Inaktiv
 
Beiträge: 176
Registriert: 19.11.2011, 14:02
Wohnort: 35085 Ebsdorfergrund

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon SabrinaQ » 31.01.2013, 14:52

So, jetzt gibt es meine Lovelybooks-Livestream Lesung vom Montag auch hier zum Anschauen:
https://www.youtube.com/watch?v=EFfT3Xg3uV4

Ich habe aus meinem Debütroman "Elfenmagie" gelesen und ganz viele Fragen beantwortet. Hat wirklich Spaß gemacht.

Eure Sabrina
Autorin beim Aufbau Verlag, Goldmann Verlag, Baumhaus Verlag (Bastei Lübbe) und bei Carlsen Impress
Benutzeravatar
SabrinaQ
 
Beiträge: 665
Registriert: 31.08.2010, 22:36
Wohnort: Steiermark - Österreich

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon treogen » 03.03.2013, 21:20

So, hier mal die Lesungen meines Verlages auf der Leipziger Buchmesse:

14. März / 10:00 - 13:30 / Ann-Kathrin Karschnick präsentiert die Anthologie "Tarot" (Fantasy Leseinsel).
15. März / 16:00 - 16:30 / Carolin Gmyrek stellt die Anthologie "Geheimnisvolle Bibliotheken" vor (Fantasy Leseinsel).
16. März / 17:30 - 18:00 / Vincent Voss liest aus dem Horror-Roman "Faulfleisch" (Fantasy Leseinsel).
16. März / 20:30 - 22:30 / Schlachteplatte - das Programm von Torsten Low & Vincent Voss (La Petite, Münzgasse 3, Leipzig)
17. März / 11:30 - 12:00 / Mara Laue präsentiert den Abschlussband des Ashton-Ryder-Zyklus "Sanktuarium" (Fantasy Leseinsel).
Einmalig in der Phantastik-Szene - Der Verlag wurde 7 Mal in Folge für den Deutschen Phantastik Preis nominiert.
1. Platz: 2015 / 2011
2. Platz: 2014 / 2012 / 2010
4. Platz: 2013 / 2009

Phantastik vom Feinsten
Benutzeravatar
treogen
 
Beiträge: 1194
Registriert: 26.05.2010, 09:17
Wohnort: Erlingen
Blog: Blog ansehen (5)

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon Desperado » 17.04.2013, 08:09

Gestern lief auf Pink Channel und TIDE 96.0, einem Radiosender aus Hamburg, eine Lesung zu meiner neuesten Veröffentlichung.

Man kann die Lesung anhören oder auch kostenlos downloaden.
http://www.pinkchannel.net/wordpress/?p=4794
Wolfgang Krömer, der Moderator, liest die ersten fünf Kapitel aus "Erwarte mich in Paris".

Ich muss schon sagen, es hört sich seltsam für mich an, wenn jemand anders meinen Text liest. Aber trotzdem toll :2thumbs:
"Heartbeatclub: 17 heiße Rhythmen" 2015 - "Erwarte mich in Paris" 2013 - "Engelsgesang" 2011 - "Einmal Sinti und zurück" 2010
Klick mich und werde glücklich
Benutzeravatar
Desperado
 
Beiträge: 2013
Registriert: 08.01.2011, 19:26
Wohnort: in der Nähe von München
Blog: Blog ansehen (6)

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon Nina » 16.06.2013, 19:25

Autor: Andreas Gruber, Philipp Bobrowski, Stefan Cernohuby, Nina Horvath und Victoria Schlederer
Titel:Von Feuer und Dampf, Uriel, Fortunas Flug
Verlag: Arcanum Fantasy Verlag, p.machinery, Heyne
Inhalt: Am 7.7. werden Automaten unter uns sein. Man wird sie nur nicht von echten Menschen unterscheiden können. Und die Eiszeit kündigt sich an. Außerdem erwarten wir den Start eines Luftschiffes, ein Kesselchen-Rennen, ein waschechtes Dampftaxi und eine Zeitreise!
Website: http://www.scifinet.org/scifinetboard/b ... wien-7713/
Lesungstermine: 7.7.2013 um 11:30

Wir würden uns freuen, viele Steampunk-Begeisterte, Picknick-Begeisterte, Luftschiff-Reisende, Lesebegeisterte, Freunde, Verwandte und Automaten begrüßen zu dürfen. Bei Schlechtwetter machen wir eine gemeinsame Schlösselbesichtigung, um die alten Uhren zu bestaunen.

Ort: Geymüller-Schlössel, Pötzleinsdorferstraße 102, 1180 Wien

Voranmeldung (garantiert einen Snack!): olivia.kg@gmail.com
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 559
Registriert: 02.06.2011, 18:42
Wohnort: Wien

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon canis-lupus-niger » 25.08.2013, 21:42

Auf dem diesjährigen BuCon in Dreieich darf ich mit dem Isrogant-Team aus meinem Drachenprojekt lesen!!!

Termin: Samstag, 12.10.2013, ab 20.00 Uhr (also NACH der Verleihung des Phantastikpreises) auf dem Hangardeck

Thema: Die 'realistische' Fantasy der Welt Isrogant
mit Lesungen vor allem aus TianDis "Diktatur", dem hoch gelobten dritten Teil der "Reisende"-Trilogie, aus meinem "Drachstaad" und aus Gerhard-Ludwigs Büchern über die interessante Ork-Kultur in Isrogant.
canis-lupus-niger
 
Beiträge: 1262
Registriert: 10.07.2011, 13:59

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon sinuhe » 25.08.2013, 22:16

Guten Abend,

hat jemand Erfahrungen gesammelt mit:
(.a) Buchverkäufen direkt im Anschluss an die Lesung (indem ich selbst Exemplare mitbringe)
(.b) Absatz in nahe gelegenen Buchhandlungen?

Gem. Absprache mit dem Verlag lese ich nämlich in den kommenden Wochen in Suchtkliniken (in denen werden jeweils zw. 100 bis 200 Patienten stationär behandelt) aus meinem Roman vor. Startend im PLZ-Bereich 5 und dann sukzessive auf das gesamte Bundesgebiet ausgeweitet. Insg. existieren rd. 250 dieser Reha-Einrichtungen in Deutschland. Trockene Alkoholiker (bzw. die, die es werden wollen) stellen eine Kernzielgruppe für das Mikromarketing dar. Diese Personengruppe findet man am zielgenauesten in Spezialkliniken. Während bei Lesungen in Buchhandlungen zum einen mit wenig Resonanz zu rechnen ist und zum anderen der Streuverlust zu groß wäre.

Herzlichen Dank
u. VG, sinuhe
Saufdruck erschien am 15-ten August. ISBN-10: 3862652858
Benutzeravatar
sinuhe
 
Beiträge: 1132
Registriert: 03.11.2011, 14:34
Wohnort: Bonn

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon canis-lupus-niger » 26.08.2013, 11:28

Argh! Jetzt muss ich das nochmal schreiben! Ich hasse es!

Also, meine persönlichen Erfahrungen passen zwar in einen Fingerhut. aber ich will Dich trotzdem daran teilhaben lassen. Ich würde Dir empfehlen, dich mit den Veranstalter, in Verbindung zu setzen, denn je nachdem, mit wem Du es zu tun hast, können dessen Wünsche sehr verschieden sein.

Auf einer Buchmesse gibt es Signiertische, an denen Du Dein Buch im Anschluss an die Lesung verkaufen und natürlich auch signieren kannst. Deren Organisation liegt in den Händen von Messe-Mitarbeitern. Auf dem BuCon können Interessierte am Stand, bzw. am "Tischmeter" alles fragen, besprechen, bestellen und erwerben, was der verlag zu bieten hat.

In einer Buchhandlung dagegen wird der Händler selber verkaufen wollen.

im Bereich einer öffentlichen Einrichtung (z.B. einer Schule oder Klinik) kann es untersagt sein, gewerblich aufzutreten. Hier würde ich unbedingt mit der Leitung reden, wie man es dort handhaben will. Wenn Du nicht immer Kartons schleppen willst, kannst Du zumindest eine Handvoll Flyer mitbringen, mit deren Hilfe Interessierte das Buch bestellen können.

Ach, bei dieser Gelegenheit möchte ich Dir ganz, ganz herzlich zu Deinem Erfolg gratulieren. Neulich erst habe ich Deinen Beitrag zu Deinem neu erschienenen, aufwühlenden Buch gelesen. Offenbar hast Du damit bei ein paar enscheidenden Leuten eine Saite zum Klingen gebracht, dass Sie Dir so eine umfangreiche Lesereise ermöglichen (und finanzieren?). Großartig! Das muss man erst einmal hinkriegen. Ganz herzlichen Glückwunsch! Darauf kannst Du stolz sein.
canis-lupus-niger
 
Beiträge: 1262
Registriert: 10.07.2011, 13:59

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon sinuhe » 26.08.2013, 13:15

Hi canis-lupus-niger,

du hattest zu den Büchertischen schon mal was geschrieben?
Und ich habe es nicht gelesen. *seufz*
In der Flut der Texte im Forum entgeht mir schon mal der ein o. andere Beitrag. Sorry.

Es handelt sich einzig um Büchertische in den Kliniken.
Bei Buchhändlern käme ich nie auf die Idee, dort selbst verkaufen zu wollen. :D

Dass ich die aufstelle, wird von den Reha-Einrichtungen angeregt. Weil die natürlich wissen, dass man im unmittelbaren Anschluss an eine Lesung mehr verkauft als am Tag danach, wenn die Patienten sich erstmal aufraffen müssen, in die nächstgelegene Buchhandlung zu marschieren.

Mir ging es gestern bloß um eine grobe Zahl, mit wie vielen Exemplaren in etwa zu rechnen ist: 1, 2, 5 o. gar 10 bis hin zu einem Dutzend?

Denn ich muss die Bücher vorher auf eigene Kappe beim Verlag ordern. Werde zur ersten Lesung probehalber 12 Romane mitnehmen. Danach bin ich schlauer.

Vielen Dank
u. herzliche Grüße, sinuhe
Saufdruck erschien am 15-ten August. ISBN-10: 3862652858
Benutzeravatar
sinuhe
 
Beiträge: 1132
Registriert: 03.11.2011, 14:34
Wohnort: Bonn

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon treogen » 29.08.2013, 11:38

@Sinuhe: Also ich hab da schon alles zwischen 0 und 20 Verkäufe gehabt. Nimm lieber eine Handvoll mehr mit als eine Handvoll zu wenig.

Ich hab auch mal wieder eine interessante Lesung zu vermelden:

Am 8.September 2013 findet in der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig der Tag des offenen Denkmals statt.
Von 10 bis 15 Uhr kann man an Führungen durch den denkmalgeschützten Gründungsbau und durch die Büchermagazine teilnehmen, eine Linolschnittgrafik gestalten, an einer historischen Druckmaschine drucken oder ... oder zu unserer Lesung um 14 Uhr ins Sitzungszimmer in der Reichsbibliothek kommen.

Die Herausgeberin Carolin Gmyrek, der Autor Karsten Klein-Ihrler und der Verleger Torsten Low lesen aus der Anthologie "Geheimnisvolle Bibliotheken".

Mehr Informationen gibts unter http://www.dnb.de
Einmalig in der Phantastik-Szene - Der Verlag wurde 7 Mal in Folge für den Deutschen Phantastik Preis nominiert.
1. Platz: 2015 / 2011
2. Platz: 2014 / 2012 / 2010
4. Platz: 2013 / 2009

Phantastik vom Feinsten
Benutzeravatar
treogen
 
Beiträge: 1194
Registriert: 26.05.2010, 09:17
Wohnort: Erlingen
Blog: Blog ansehen (5)

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon canis-lupus-niger » 13.09.2013, 22:44

Auf dem BuCon darf ich mit dem Isrogant-Team ab 20.00 Uhr (gleich nach der Verleihung des Phantastikpreises) antreten, um etwas über mein aktuelles Projekt 'Drachstaad' zu erzählen. Die Teamkollegen werden über die anderen Bücher der Reihe, über die Welt und die Kulturen Isrogants und über das Konzept der 'realistischen Fantasy sprechen'.
Mensch, was bin ich aufgeregt!!!

Einen "Tischmeter" wird es auch geben, so dass am Samstag, dem 12.10. jede Menge Zeit zum Gucken, Fragen, Diskutieren und Kennenlernen ist. Es wäre schön, den einen oder anderen von Euch dort zu treffen.
:beckon:
Zuletzt geändert von canis-lupus-niger am 06.10.2013, 09:33, insgesamt 1-mal geändert.
canis-lupus-niger
 
Beiträge: 1262
Registriert: 10.07.2011, 13:59

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon sinuhe » 13.09.2013, 23:04

@canis-lupus-niger: freut mich für dich. Wünsche dir viel Erfolg bei dieser Veranstaltung!
Was ist ein Tischmeter???

Ich hatte bisher drei Lesungen. Allesamt ganz gut besucht. Jeweils zw. 50 bis 70 Zuhörer.
Buchverkäufe schwankten von 7 bis 25 Exemplare.
Bei der zweiten Zahl kann ich nicht meckern.

Mir bereitet v.a. die Diskussion im Anschluss Freude.
Vorlesen würde ich am liebsten einen anderen lassen.
Nach spätestens 10s mag ich meine eigene Stimme nicht mehr hören.

Bei ca. 30 Suchtkliniken alleine in den PLZ-Bereichen 5 und 4 bietet sich noch eine Menge Potenzial für weitere Veranstaltungen bis Weihnachten.

Will versuchen, eine Lesung pro Woche abzuhalten, um das Buch in Fachkreisen bekannt zu machen.
Steter Tropfen höhlt den Stein bzw. kurbelt den Umsatz an.

vg sinuhe
Saufdruck erschien am 15-ten August. ISBN-10: 3862652858
Benutzeravatar
sinuhe
 
Beiträge: 1132
Registriert: 03.11.2011, 14:34
Wohnort: Bonn

Re: Lesungen von Mitgliedern

Beitragvon canis-lupus-niger » 14.09.2013, 05:22

@ sinuhe
Das liest sich doch schon mal gut! Da wünsche ich Dir weiterhin guten Erfolg.

Ein Tischmeter ist ein 1-Meter-Abschnitt einer langen Tischreihe, auf der man sine Bücher und sonstigen Exponate auslegenkann, eine Art Stand auf beengtem Raum.
canis-lupus-niger
 
Beiträge: 1262
Registriert: 10.07.2011, 13:59

VorherigeNächste

Zurück zu Schreibwerkstatt-Café

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast