LYX-Schreibwettbewerb

Hier sind alle Wettbewerbe, die schon abgelaufen sind. Ihr könnt euch gerne weiterhin über sie unterhalten, Fragen stellen und Erfolge austauschen.

LYX-Schreibwettbewerb

Beitragvon Honigbiene » 01.09.2014, 10:40

Hallo ihr Lieben :-)

Gern möchte ich euch heute den LYX-Schreibwettbewerb vorstellen. Er ist zirka alle viertel Jahr und im September nun zum 2. Mal gestartet worden. Dem Gewinner winkt eine Veröffentlichung als E-Book und gebundenes Exemplar :shock: :D :D :D
Ich selbst habe es gewagt, mein Skript "Blutsgeheimnis - Der Fluch der Blutkristalle" einzureichen und hoffe nun auf interessierte Leser, die bei Gefallen vielleicht für mich voten :oops:
Schaut es euch einfach mal an und vielleicht seit ihr ja bald mit ein Grund dafür, dass ein Nachwuchs-Autor die Chance seines Lebens bekommt ;-)

Dankeschön im Voraus, für euer Interesse :-)

Link zum Wettbewerb:
http://www.lyx-storyboard.de/wettbewerb

Liebe Grüße
Nancy
Benutzeravatar
Honigbiene
 
Beiträge: 28
Registriert: 20.10.2010, 07:46
Wohnort: Biederitz bei Magdeburg

Re: LYX-Schreibwettbewerb

Beitragvon BlinkyBill » 01.09.2014, 12:03

Hat das irgendeinen Hacken?
Wenn das Buch dann auf den Markt kommen würde, würde man die Einnahmen dafür dann bekommen?
Olli Bossalos erer wenk Gluba sain correkt bigila Bungadennen temoral lachla ulto kopra pi mobbalda ader pi spürada tiu brota gampu
Benutzeravatar
BlinkyBill
 
Beiträge: 2237
Registriert: 27.04.2013, 22:16

Re: LYX-Schreibwettbewerb

Beitragvon Honigbiene » 01.09.2014, 13:04

Also bitte nicht falsch verstehen - Ich bin nicht der Gründer des LYX Wettbewerbes. Ich habe es lediglich in Erfahrung gebracht, dass der Verlag einem eine Chance gibt, sich selbst zu verwirklichen. Bisher konnte ich keinen Haken finden. Und ja, ich denke man bekommt dann einen ganz normalen Autoren-Vertrag mit allen Rechten und Pflichten.
Benutzeravatar
Honigbiene
 
Beiträge: 28
Registriert: 20.10.2010, 07:46
Wohnort: Biederitz bei Magdeburg

Re: LYX-Schreibwettbewerb

Beitragvon Kachwurzt » 01.09.2014, 14:59

Ich habe eher schlechte bzw. fragwürdige Erfahrungen mit LYX gemacht.

Es ist eine ziemlich egozentrische Plattform, welche eigentlich nur von externen sozialen Netzwerken lebt. Genau aus diesem Grund müssen Mitglieder auch Werbung auf anderen Plattformen machen, da sonst niemand ihre Werke liest.
Wer dämlich mit "h" schreibt, ist nämlich ...
Kachwurzt
Inaktiv
 
Beiträge: 161
Registriert: 24.07.2014, 10:16

Re: LYX-Schreibwettbewerb

Beitragvon magico » 01.09.2014, 15:38

Ich kann die Aussage von Kachwurzt nur bestätigen.
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

Re: LYX-Schreibwettbewerb

Beitragvon Einsiedler » 01.09.2014, 23:25

BlinkyBill, davon dass man Tantiemen bekommt, ist keine Rede, man kann kostenlos veröffentlichen und lesen.

Ansonsten bleibt es jedem selbst überlassen ob er sein Werk da hin schickt und an der Umfrage teilnimmt.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!

habe Einfälle wie ein altes Haus, nur nicht so schnell.
Benutzeravatar
Einsiedler
 
Beiträge: 4939
Registriert: 24.11.2008, 16:37
Wohnort: im grünen Winkel (Rudersberg)


Zurück zu Abgelaufene Literaturwettbewerbe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron