Mit was bezahlen Aliens?

Hier können Weltenbastler ihre eigene Welt erschaffen. Wenn du beim Welten bauen Unterstützung brauchst z.B. Namen für Charaktere, Orte, Wesen etc. suchst, ist hier der richtige Ort.

Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon MariGojira » 25.03.2015, 18:57

Guten Tag
Ich habe mir Gedanken darüber gemacht mit was oder ob überhaupt Aliens etwas bezahlen.Ich schreibe Sci-Fi und während ich schrieb kam mir plötzlich dieser Gedanke.So was würde ich auch gerne mit einbauen.Aber mit was bezahlen sie nun?Sollte ich etwas erfinden oder doch lieber irdisches Geld nehmen.Aber wenn ich doch irdisches Geld nehmen sollte woher haben die das denn?Am liebsten wäre mir trotzdem "aus gedachtes" Geld.Könnt ihr mir Tipps geben?
Danke im vor raus :)
LG MariGojira
MariGojira
 
Beiträge: 29
Registriert: 17.03.2015, 17:24

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon Bernd » 25.03.2015, 19:06

Ich verstehe den Kontext nicht: Geht es darum...

(1) ... dass Aliens auf der Erde landen und hier mit Menschen Handel treiben?

oder

(2) ... dass Aliens auf ihrem Heimatplaneten untereinander Handel treiben?

Wenn (1) der Fall ist, dann ist das nicht viel anders, als wenn jemand aus dem Ausland bei uns was bezahlen will: Die Aliens brauchen etwas, dass für die Menschen von Wert ist. Güter oder Dienstleistungen. Mit diesen können sie dann Tauschen. Wenn die Aliens schon eine Weile auf der Erde sind, wird es sicher seriöse Banken oder unseriöse Wechselstuben geben, welche sich auf den Tausch von Alienwertgegenständen zu irdischen Währungen spezialisiert haben, sodass Handel möglich ist. (Im Film District9 tauschen unseriöse Wechsler Katzenfutter gegen Alienwaffen.) Womöglich haben die Aliens ja auch eine eigene Währung. Im Bestfall handeln die Aliens also mit Euro, Dollar oder welcher Währung auch immer, während die Alienwährung ebenfalls als internationales Zahlungsmittel bei allen Banken akzeptiert wird.

Wenn (2) der Fall ist, kannst Du eh machen, was Du willst. Gib den Aliens ihre eigene Währung - irgendeine Art von Wirtschaftssystem werden die ja auch haben.

Grüße
Bernd
Bernd
 
Beiträge: 422
Registriert: 16.03.2011, 19:09

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon IPatricia » 25.03.2015, 19:09

Okay, also ich versuche mal, mir etwas zu überlegen :D

Was ich mir gut vorstellen kann, ist ein Tauschgeschäft. Also quasi in Dienstleistungen. Ich habe absolut keinen Plan, wie du diese Aliens organisiert hast. Ob sie sich untereinander überhaupt bezahlen, oder sogar für ihre "Art" Dinge kostenlos machen nach dem Motto "Was meins ist, ist auch deins". Auch das wäre denkbar. Da kann man sich ja zum Glück gut ausleben :D

Oder vielleicht mit seltenen Mineralien wie zum Beispiel bestimmten Edelsteinen? Auch das wäre denkbar.
Vielleicht auch mit einer Art Nahrungsmittel (Ich weiß ja nicht, ob und was die überhaupt essen, aber denkbar wäre es) :D
Ansonsten würde ich einfach Münzen nehmen (Nicht mit verschiedenen Werten, sondern einheitlich) aus einem bestimmten Material, je nachdem, was ihnen zu Verfügung steht. Chrom, Gold, Silber, Platin oder irgendein Metall.

Ich hoffe, das sind ein paar Anreize für dich :)
IPatricia
 
Beiträge: 240
Registriert: 16.03.2015, 14:15

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon Ignotus » 25.03.2015, 19:43

Was Aliens zur Bezahlung verwenden ist in der Tat von verschiedenen Faktoren abhängig.
  1. Mit wem wird gehandelt? (vgl. den Post von Bernd)
  2. Was ist wertvoll/selten? (Dinge, aber auch Dienstleistungen)? (Die verschiedenen Dinge die IPatricia gelistet hat)
  3. Wie stark abstrahieren die Aliens? Wenn die Aliens stark abstrahieren, können sie für diese Dinge Schuldscheine, d.h. Papiergeld formen. Auch wäre dann etwa möglich mit Gutschriften über Grundstücke zu handeln. D.h. der Planet ist in entsprechend numerierte Sektoren unterteilt, auf jedem Geldschein ist eine Nummer abgedruckt. Und wer den entsprechenden Geldschein hat, dem gehört das Grundstück (je nach Gesellschaftsstruktur er kann darauf etwa wohnen, Gesetze erlassen, oder was auch immer)
  4. Welche Technologie haben die Aliens? Um Mineralien/Münzen im großen Stil als Zahlungsmittel verwenden zu können, benötigt man Bergbau; wenn entsprechende Technologie vorhanden ist, kämen elektronische Zahlungsmittel in Frage. Diese können vergleichbar sein mit EC-Karten, aber auch mit Bitcoins. Wenn sie durch Technik/Magie in der Lage sidn, alle Dinge in uneingeschrenktem Maße aufwandsarm zu produzieren, dann handeln sie überhaupt nicht.
  5. Wie ist der Körperbau der Aliens? Sie müssen in der Lage sein, ihr Geld zu transportieren. Wenn sie riesige Steinscheiben als Zahlungsmittel nehmen, müssen sie entweder Besitz von Eigentum abstrahieren, oder stark genug sein, dese ohne Probleme zu transportieren (ob die Steinscheiben dann noch riesig sind, ist eine andere Frage)
  6. Welche Einstellung haben sie zu Besitz überhaupt? (vgl. ebenfalls IPatricia)
  7. Wie wichtig ist der Handel in deinem Projekt? Wenn es nur am Rande vorkommt, nimm dir einfach "irdisches" Geld (d.h. Münzen und Scheine. Das müssen nicht unbedingt Euros, Dollars oder so sein, eine eigene Währung ist auch möglich.).
Benutzeravatar
Ignotus
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.07.2009, 19:56

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon anby77 » 25.03.2015, 20:48

Ohne Kontext kann man da schwer Input liefern. Aber der Zahlungsverkehr muss zum technischen und kulturellen Kontext der Aliens passen. Hochtechnologie ist mit auf dem Tausch von Nahrungsmitteln basierenden Zahlungsverkehr kaum vorstellbar.
Bei uns ist Geld schon längst etwas recht abstraktes geworden. Scheine und Münzen haben keinen wirklichen intrinsischen Wert mehr, sie sind Verstofflichungen einer abstrakten Recheneinheit, die genauso gut ohne stoffliche Grundlage bewegt werden kann - wie es z.B. bei Überweisungen, Lastschriften und den anderen Formen bargeldlosen Zahlens ständig passiert. Und im Prinzip sind auch Goldmünzen oder mit Gold gedeckte Banknoten abstrakte Recheneinheiten, die sich von heutigem nur dadurch unterscheiden, dass man nicht nur mit dem Währungsnominal sondern auch mit seinem Gegenwert in Gold rechnen kann; wodurch der Handel zwischen verschiedenen Währungsräumen erleichtert wurde.
Natürlich denkbar, dass Aliens ganz anders ticken und so etwas wie Handel bei ihnen gar nicht existiert. Eine analog zu einem Ameisenstaat funktionierende Schwarmintelligenz wird Ressourcen nicht anhand von Marktstrukturen verteilen. Wenn eine Ameise Hunger hat, und nichts findet, sucht sie sich eine andere Ameise, die sie füttert und die gibt her, ohne eine Gegenleistung zu verlangen. Wenn die Aliens ähnlich gestrickt sind, wäre Geld für sie schlicht überflüssig und das Konzept quid pro quo zu tauschen könnte für sie völlig unverständlich sein.
Aber wenn sie persönlichen Besitz kennen und uns ansonsten technologisch ebenbürtig oder gar überlegen sind, fände ich es unglaubhaft, wenn ihr Geldweisen nach Mechanismen funktionieren würde, von denen wir schon vor Jahrhunderten begonnen haben, uns zu lösen. Tauschwirtschaft und Warengeld passen einfach nicht zu einer Hightechzivilisation. Anders sähe es aus, wenn die Aliens verglichen mit uns rückständig sind, und das Ziel weltraumhandelnder Menschen sind. Wenn die sagen wir auf dem Niveau der Bronzezeit sind, und die Menschen an den köstlichen Spacekartoffeln interessiert sind, die bei ihnen wachsen, müsste das ganze die Form eines Tauschhandels annehmen, denn mit Euros (oder wie auch immer die dann verwendete Währung heißen soll) könnten die Bronzezeitaliens ja nichts anfangen, man müsste ihnen etwas bieten, woran sie tatsächlich interessiert sind; das könnte z.B. das für die Bronzeherstellung benötigte Zinn sein. Der Tausch Zinn gegen Kartoffeln könnte natürlich über den Zwischenschritt eines bei den Bronzezeitaliens übliches generalisiertes Tauschmittels laufen; die Menschen könnten für ihr Zinn sagen wir mal Iruakschnecken bekommen und diese Iruakschnecken dann gegen Spacekartoffeln tauschen. Die Bronzezeitaliens können den umgekehrten Weg nicht gehen, also Spacekartoffeln gegen Euros tauschen um sich dann jemanden zu suchen, der ihnen für die Euros Zinn gibt, weil ihnen der Zugang zur Eurozone fehlt und sie keine Ansprechpartner haben, um nach Gütern zu suchen, die sie haben möchten.
Je größer der Dachschaden, desto schöner der Ausblick zum Himmel.
(Karlheinz Deschner)
anby77
 
Beiträge: 4293
Registriert: 19.12.2007, 19:55
Wohnort: Das schöne Badnerland

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon MariGojira » 26.03.2015, 09:37

Danke für die Kommentare :)
LG MariGojira
MariGojira
 
Beiträge: 29
Registriert: 17.03.2015, 17:24

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon KingCreole » 26.03.2015, 10:28

Ignotus hat geschrieben:Was Aliens zur Bezahlung verwenden ist in der Tat von verschiedenen Faktoren abhängig.
  1. ...
  2. [b]...
  3. [b]...
  4. [b]...
  5. [b]...
  6. [b]Welche Einstellung haben sie zu Besitz überhaupt? (vgl. ebenfalls IPatricia)
  7. ....


Wobei dieser Aspekt in dieser Beziehung, meiner Ansicht nach, der Entscheidende ist. Haben sie eh keine Beziehung zu persönlichen Besitz und steht der Gesellschaft alles Geschaffene gemeinschaftlich zur Verfügung, so erübrigt sich Handel und damit auch die Notwendigkeit eines Zahlungsmittels.
Man könnte auch einfach von einer vereinfachten kommunistischen Gesellschaftsform ausgehen :mrgreen:

Viele Grüße

kingcreole
Wir lernen durch Irren und Fehlen und werden Meister durch Übung, ohne zu merken, wie es zugegangen ist.
(Christoph Martin Wieland)
KingCreole
 
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2015, 15:59
Wohnort: Chemnitz, Sachsen

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon Ignotus » 28.03.2015, 00:54

dieser Punkt ist dann der zentrale Punkt, wenn man die Frage stellen will, ob es überhaupt ein Zahlungsmittel geben soll. Wenn es situationsgemäß notwendig ist, dass sie ein Zahlungsmittel haben, ist diese Einstellung eher uninteressant – man kann auch ohne persönlichen Besitz "Geld" (z.B. in Form von Gutschriften für Nutzungsrechte für bestimmte Güter) haben. Dies könnte dann dazu dienen, zu gewährleisten, dass nicht eine Person den gemeinschaftlichen Besitz übermäßig stark benutzt; es ist dann möglich dies, ähnlich wie Lebensmittelmarken, zentral zuteilen zu lassen.
(Unabhängig davon kann ich auch Gesellschaften konstruieren, die zwar persönlichen Besitz, aberkein Geld haben, weil für sie etwa der Wert einer bestimmten Ware nicht in ein Verhältnis zu bringen ist. Die Aussage "Wie viel Geld entspricht (vom Wert her) einem Apfel?" ist für diese etwa so, wie bei uns die Aussage "Wie viele Äpfel entsprechen einer Birne?" – vgl. Punkt 3 meiner Liste.)

Daher finde ich, dass die von mir genannten (und alle weiteren, von mir nicht dargestellte) Punkte je nach Schwerpunkt, der im Projekt gelegt werden soll, zu gewichten sind (daher Punkt 7 der Liste). Wenn die gesellschaftliche Form der Aliens absolut keine Rolle spielt, weil die Protas onehin nur auf Durchreise sind, um schnell etwas Treibstoff für ihr Raumschiff zu tanken, sollte man etwa Geld einführen, schon allein, weil man sonst mehr Zeit mit der Erklärung verbringt, warum es hier kein Geld gibt, als mit der gesamten restlichen Szene (außer natürlich dies ist gewünscht)
Benutzeravatar
Ignotus
 
Beiträge: 101
Registriert: 18.07.2009, 19:56

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon maxkaiser » 06.09.2015, 20:07

Wenn es besonders aggressive Aliens sind, könnten sie mit Trophäen handeln, seien es nun die Zähne eines gefährlichen Raubtiers oder die Herzen ihrer eigenen Leute, wenn sie besonders selbstzerstörerisch sind. Vorteile des ganzen Systems: sieht cool aus (wenn zB jemand mit 3 Köpfen für einen Haarschnitt zahlt), ist schwer zu fälschen und außerdem eine Mischung aus Währung und Tauschhandel (kommt darauf an ob die Zahlungsgegenstände verwertbar sind). Inspiration haben mir die Orks aus Warhammer geliefert :)
Besuche meinen Blog von meinem Profil aus: member/maxkaiser
Folge mir auf Wattpad: wattpad.com/user/maxkaiser
Benutzeravatar
maxkaiser
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.09.2015, 18:59
Wohnort: Österreich

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon Aradir » 07.09.2015, 15:19

@maxkaiser: Ein Warensystem auf Trophäenbasis wäre nur für ein bisschen primitiven Tauschhandel brauchbar.
Spätestens sobald wir in einer industrialisierten Zeit ankommen, braucht man ein normbares Zahlungsmittel. Z.b. dürfte es mit dem Herzen schwer sein, wenn man sehr große oder sehr kleine Mengen kaufen will. Drei Köpfe für einen Haarschnitt mal als Beispiel: Wie viele muss man dann für ein Haus bezahlen? Und wie transportiert man diese Stapel an Köpfen?
Wenn andersherum die Köpfe von Feinden viel wert sind, wie soll man dann einen Haarschnitt bezahlen?

Deshalb haben sich (Edel-)Metalle in fast jeder Kultur als Zahlungsmittel durchgesetzt: Die sind haltbar und man kann sie gut aufteilen und normen.

Warhammer ist da vielleicht eine etwas ungeeignete Quelle^^

Sehr verspätet eine Idee von mir: Gerade wenn man mittels hochentwickelter Technik sämtliche materiellen Güter praktisch kostenlos produzieren kann, dürften Ideen sehr viel mehr wert sein. Baupläne, Patente, etc.
Auf der anderen Seite handgefertigte Objekte wie z.B. Kunstwerke.

Wobei auch hier die Frage ist, wie man das befriedigend darstellt und wie man damit im täglichen Leben handelt.
Aradir
 
Beiträge: 641
Registriert: 19.01.2014, 19:15

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon Ankh » 07.09.2015, 16:31

Es gibt prinzipiell zwei Arten von Zahlungsmittel, die, die einen materiellen Wert hat (Tauschgüter), und solche, der man eben einen Wert zumisst, den jeder akzeptiert (wie Papiergeld), auch wenn sie ohne diese Konvention praktisch wertlos sind. Letztere sollte schwer herzustellen/ zu erlangen sein, um Wertverfall zu vermeiden, also z.B. Kristalle aus einer Mine, zu der nur die Regierung Zugriff hat, oder eine Art Kunstwerk (moderne Geldscheine sind im Grunde nichts anderes als komplizierte, genormte Bilder mit staatlich garantiertem Wert).

Unsere Erden-Zivilisationen sind auf diese Art abstrakte Währungen gekommen, weil es eben keine universell nützlichen Tauschgüter gibt, die sowohl leicht in großen Mengen zu transportieren als auch unverderblich sind. Aber vielleicht haben die Aliens ja eine Art kleiner Energiekapseln, die sie konsumieren können, vielleicht auch als Energiequelle für anderes (Antrieb, Heizung etc) nutzen können. Wenn so etwas existiert, das sich als Tauschmittel anbietet, dann würden sie vermutlich die Idee, eine rein formale Währung einzuführen für ziemlich verrückt halten (schließlich kann der Wert von so etwas leicht verfallen).
Benutzeravatar
Ankh
 
Beiträge: 461
Registriert: 05.07.2015, 12:27

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon Aradir » 07.09.2015, 17:01

@Ankh: Wenn die Aliens uns ähneln, also individuelle Personen in irgendeiner Form sind, dann werden sie wohl auch reisen oder Mengen dieses Tauschguts transportieren. Tja, und dann kommt man schnell auf die Wechsel, die bei uns u.a. schon die Templer einführten. Für Geld bekam man ein Zertifikat, dass man bei Geschäftspartnern wieder gegen Bares eintauschen konnte. Ein Schutz vor Diebstahl, eine Erleichterung des Transports und eine Vorform des heutigen Geldes.
Aradir
 
Beiträge: 641
Registriert: 19.01.2014, 19:15

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon maxkaiser » 07.09.2015, 22:11

(@Aradir:)
Grundsätzlich finde ich diese Diskussion sehr spannend, habe aber keine genauen Hinweise auf die Entwicklung der Aliens gefunden. Nur weil die Spezies intelligent ist, muss sie noch lange nicht weiter fortgeschritten als unsere sein. Somit könnten sie genauso gut ein barbarisches Volk mit grüner Haut und Zähnen als Zahlungsmittel sein. Waaagh! ;)
Besuche meinen Blog von meinem Profil aus: member/maxkaiser
Folge mir auf Wattpad: wattpad.com/user/maxkaiser
Benutzeravatar
maxkaiser
 
Beiträge: 3
Registriert: 06.09.2015, 18:59
Wohnort: Österreich

Re: Mit was bezahlen Aliens?

Beitragvon lunedai » 08.09.2015, 08:35

Hochentwickelte Aliens könnten alles elektronisch bezahlen mit Creditpoints/Bitcoins (...oder wie du sie dann nennen willst :)) Statt einer Kreditkarte, könnten sie einen implantierten Chip besitzen oder einen Anhänger, ein Armband, Handy,...
Benutzeravatar
lunedai
 
Beiträge: 195
Registriert: 10.12.2012, 16:42
Wohnort: Österreich


Zurück zu Weltenbau-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste