[Namen] Namensgeneratoren von A bis Z

Hier können Weltenbastler ihre eigene Welt erschaffen. Wenn du beim Welten bauen Unterstützung brauchst z.B. Namen für Charaktere, Orte, Wesen etc. suchst, ist hier der richtige Ort.

Re: Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon Maskerade » 31.03.2012, 22:40

Danke ich werde mich darum bemühen meine RS zu verbessern^^
Benutzeravatar
Maskerade
 
Beiträge: 6
Registriert: 20.03.2012, 10:23

Re: Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon Kekks » 19.05.2012, 16:25

Für die unter uns, die sich mit (deutschen) Nachnamen schwertun und nicht immer nur Müller und Schmidt/tt nehmen wollen (so wie ich :oops: ):

http://nachname.gofeminin.de/w/nachnamen/haeufigste-nachnamen-in-deutschland.html

Da findet ihr bestimmt was.

GLG Kekks
I want to be a /ə/(schwa).
It is never stressed.
Benutzeravatar
Kekks
 
Beiträge: 385
Registriert: 21.02.2012, 13:32
Wohnort: In der Nähe des Wahnsinns, gleich um die Ecke von Irrwitz und Idiotie.

Frage: Elfen/Elbennamensgenerator

Beitragvon LunaLunaeLumen » 11.06.2012, 15:28

Ich habe ein kleines Problemchen und zwar: In fast allen meinen Projekten tauchen Elfen auf, diese haben, wie soll ich es erklären... wenn sie bei den Menschen sind, tragen sie "eingemenschlichte" Namen, dass heißt sie tragen Namen wie Gabriel oder Elena. Das wollte ich ja auch so lassen, ABER wenn sie unter sich sind, sind diese Namen natürlich auf ihre Sprache. Nun bin ich im Sindarin leider noch nicht so gut bewandert, heißt ich bin Anfängerin und muss mir diese Sprache erst einmal aneignen. Doch das dauert seine Zeit, deshalb habe ich mal im Internet geschaut und bin auch mehr oder weniger fündig geworden.
Auf der Suche bin ich dann noch auf Namensgeneratoren gestoßen: http://www.barrowdowns.com/middleearthname.php und http://www.chriswetherell.com/elf/index.php.
So an sich, finde ich die Generatoren toll, sie sind eine gute und schnelle Sache bei Namensgebungen, ABER man wird auch unsicher(ich jedenfalls) ob man ihnen wirklich vertrauen kann.
Deshalb wollte ich jetzt wissen, ob ich meine Elfenamen ruhig von Generatoren nehmen kann, oder ob ich lieber erst die Sprache erlernen sollte, um dann die Namen selbst zu bestimmen? Benutzt ihr selbst auch solche Generatoren oder könnt ihr Sindarin?

Liebe Grüße,
Luna.

PS.: Ich hoffe solch einen Thread gab es nicht schon, wenn doch dann entschuldige ich mich hiermit noch einen eröffnet zu haben. Ich hatte beim nachschauen keinen gefunden, könnte aber auch sein, dass ich überlesen habe. ^^°
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken!^^
Benutzeravatar
LunaLunaeLumen
Inaktiv
 
Beiträge: 44
Registriert: 12.03.2012, 03:44

Re: Frage: Elfen/Elbennamensgenerator

Beitragvon anby77 » 11.06.2012, 20:41

Wieso müssen die Namen Deiner Elfen unbedingt dem Sindarin entspringen? Dass Tolkiens in Mittelerde lebende Elfen z.T. Sindarin sprechen, heißt noch lange nicht, dass Deine Elfen das auch tun müssen. Im Gegenteil, es wäre sogar besser, wenn sie es nicht täten: Wenn nämlich dadurch dass sie Sindarin sprechen, der Eindruck entsteht, Deine Geschichte würde in Tolkiens "Ringe-Universum" spielen, könntest Du Dir - wenn Du versuchst, die Geschichte zu veröffentlichen - unter Umständen sogar Klagen von wegen Diebstahl geistigen Eigentums einhandeln.
Ich finde es etwas übertrieben, nur um Namen zu vergeben, eine Sprache zu lernen, mit der sich im Alltag nichts anfangen lässt. Von daher: denke Dir irgendwelche melodisch klingende Sachen aus, nenne das "elfisch" oder "Elfensprache" und verpass ihm - wenn Du's für die Geschichte brauchst - eine Bedeutung. Das reicht völlig, denn die wenigsten Deiner Leser werden Sindarin beherrschen oder auf die Idee kommen, dass die Namen Deiner Elfen vielleicht dieser Sprache entsprungen sein könnten.
Je größer der Dachschaden, desto schöner der Ausblick zum Himmel.
(Karlheinz Deschner)
anby77
 
Beiträge: 4293
Registriert: 19.12.2007, 19:55
Wohnort: Das schöne Badnerland

Re: Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon Fianna » 12.06.2012, 00:29

Ich würde auch auf jeden Fall eine eigene Sprache "simulieren" (durch ausgewählte Wörter wie z.B. Namen, die einigermaßen zusammen passen).
Neueste Rubrik auf meinem Blog: Autoren-ABC
http://mearafinnegan.de/?page_id=503
Benutzeravatar
Fianna
 
Beiträge: 984
Registriert: 22.08.2011, 10:43

Re: Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon LunaLunaeLumen » 13.06.2012, 15:19

Puh, da bin ich aber erleichtert. :) Ich hatte gedacht, dass die Elfen wirklich Sindarin sprechen müssen, weil das so bekannt ist und als "die Elfensprache" gilt. :oops:
Eine Klage wegen vermeintlichen Diebstahl möchte ich nicht bekommen, dann denke ich mir lieber selbst Namen und "eflische" Wörter aus. Obwohl ich dann eine Erklärung gegeben hätte warum sie Sindarin sprechen, aber der Vergleich wäre ja trotzdem da und das will ich ja eigentlich vermeiden. Bin ja nicht Tollkien oder seine Erbin.^^

Vielen lieben Dank für Eure Hilfe, ich doofe hätte mir sonst wirklich noch die Sprache reingeprügelt. ^^"

Liebe Grüße,
Luna.
Wer Schmetterlinge lachen hört, weiß wie Wolken schmecken!^^
Benutzeravatar
LunaLunaeLumen
Inaktiv
 
Beiträge: 44
Registriert: 12.03.2012, 03:44

Re: Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon Fianna » 14.06.2012, 00:49

Ich hab auch kürzlich über Elben nachgedacht und gebe Dir 2 Punkte zu bedenken, die mir selbst bei der Arbeit an meinem Projekt auffielen (kannst ja sehen, was Du draus machst, ob Du gut oder schlecht findest):
1. "erfundenen" Namen bei google eingeben, meist gibts schon nen Treffer (es gibt zuviele Fantasy- und RPG-Foren), was wohl nicht schlimm sein soll (habe hier einen Thread dazu geröffnet).
Aber so merkt man auch, ob es andere Buchfiguren dieses Namens gibt oder ob das "erfundene Wort" ein Wort in einer bekannten Sprache ist, was von der Übersetzung gar nicht zum Charakter passt.
2. Es gibt viele Autoren, die aufgrund der Unterschiede zu Tolkien Elben ihre Elben bewusst anders nennen, beispielsweise Elizabeth Haydon nennt sie "Lirin".
Je nach Buch und Thema ist das vielleicht ein Punkt, den man umsetzen will, wenn man eh scho bei der "Namen ausdenken"-Baustelle ist.
Neueste Rubrik auf meinem Blog: Autoren-ABC
http://mearafinnegan.de/?page_id=503
Benutzeravatar
Fianna
 
Beiträge: 984
Registriert: 22.08.2011, 10:43

Re: Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon scribere » 28.12.2012, 13:12

Ich habe diesen hier gefunden:

http://nine.frenchboys.net/country.html

aber ich habe noch eine Frage: Ist es in Ordnung, in einem Land einen See und einer Insel deutsche Namen zu geben, aber den restlichen Städten, Dörfern, Wäldern, Flüssen, Seen und Gebirge Namen aus Generatoren?
Beispiel, dann z.b. zwei Seen. Der eine: Silbersee. Der andere: Ethia.
Oder muss ich das Meer, einen See und die einzige Insel dann umbenennen? (Das würde ich ungern, weil sie so perfekt passen... )
Benutzeravatar
scribere
 
Beiträge: 873
Registriert: 07.04.2011, 08:50
Wohnort: NRW+Bayern
Blog: Blog ansehen (80)

Re: Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon canis-lupus-niger » 28.12.2012, 15:19

Wenn man den Erfolg eines Buches als Maßstab für die Brauchbarkeit der angewendeten Stilmittel zugrunde legt, muss man sagen, dass das kein Problem sein sollte. C. Paolini hat in seinem ersten Eragon-Band Namen aller vorstellbaren und unvorstellbaren Klangfarben und Herkünfte auf engem geografischem Raum vermischt. Das Durcheinander hat er damit begründet, dass die Gegenden von immer neuen Völkern besiedelt wurden, die den Örtlichkeiten teils neue Namen in der eigenen Sprache gegeben und teils die alten (Elben-)Namen beibehalten haben.

In der Realität findest Du so etwas auch. Sieh Dir eroberte, besetzte und kolonialisierte Regionen an. In Australien findest Du englische neben Aboriginal-Namen, in Amerika englische, spanische, portugiesische und deutsche neben indigenen und im heutigen Polen und Russland, die Teile des alten Ostpreußen einschließen (,das seinerseits die vorchristliche slawische Kultur überformt und verdrängt hat), findest Du deutsche neben polnischen und russischen Namen. Wenn Du Dir eine gute Begründung ausdenkst (zumindest für Dich), dann sollte das gut funktionieren.
canis-lupus-niger
 
Beiträge: 1262
Registriert: 10.07.2011, 13:59

Re: Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon Nigromantia » 18.05.2013, 15:58

Vielleicht kein ganz ernst gemeinter Vorschlag ... andererseits, vielleicht braucht ihr das ja auch für eine Nebenfigur oder wollt den Prota so richtig quälen:

Chantalisator :XD:

Viel Spaß!
o~ You've been critisizing yourself for years and it has't worked. Try approving of yourself and see what happens. (Louise Hay) ~o

:nano:
Benutzeravatar
Nigromantia
 
Beiträge: 3189
Registriert: 11.09.2008, 14:26
Wohnort: Sol III

Re: [Namen] Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon Fauchur » 14.07.2013, 00:03

Das ist mein Lieblingsgenerator:
http://www.seventhsanctum.com/generate.php?Genname=evilsoundname
Die Seite ist auch echt super da es die unterschiedlichsten Namensgeneratoren da gibt, einziger Nachteil ist dass sie auf englisch ist :D
"Bücher sind einzigartige, tragbare Magie." - Stephen King
Benutzeravatar
Fauchur
 
Beiträge: 26
Registriert: 12.07.2013, 09:06
Wohnort: Bremen
Blog: Blog ansehen (2)

Re: [Namen] Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon pemeier » 30.10.2013, 11:20

Vielen Dank für diese Sammlung, die mir in der Vergangenheit bereits gute Dienste erwiesen hat. Ich habe noch etwas Interessantes gefunden: Nämlich einen Generator, der Namen u.a. nach deren Bedeutung (z.B. Namen, die Schönheit oder Intelligenz bedeuten), Internationalität und Klang vorschlägt:
http://www.namen-namensbedeutung.de/Namensbedeutung.html
Zusätzlich ist eine Stichwortsuche möglich. So erhielt ich mit einem Knopfdruck ca. 20 weibliche Namen, die „Mond“ bedeuten.
pemeier
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.10.2013, 11:12

Re: [Namen] Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon Lysien » 11.03.2014, 23:20

Ich habe da eine ganz interessante Seite gefunden, wo man auch die Bedeutung von Vornamen herausfinden kann. Dazu gibt's dann noch diesen Namen in Gebärdensprache, als Morsecode, Barcode und in Blindenschrift. :D Ich fand's ziemlich lustig.
Also hier der Link: http://www.babyclub.de/vornamen.html

LG
Lysien
Lysien
 
Beiträge: 195
Registriert: 05.01.2014, 02:41

Re: [Namen] Namensgeneratoren von A bis Z

Beitragvon Maggi1417 » 20.08.2014, 21:22

Hier mal ein Namensgenerator, den ihr selber füttern müsst/könnt.

http://textmechanic.com/Line-Combination-Generator.html

Gebt einfach verschiedene Silben/Buchstaben in die drei Spalten ein und der Generator kombiniert die dann für euch. Super praktisch.
Benutzeravatar
Maggi1417
 
Beiträge: 897
Registriert: 29.11.2013, 23:11

Vorherige

Zurück zu Weltenbau-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste