P365 - 2013

P365 - 2013

Beitragvon Jacky » 02.01.2013, 04:48

Liebe Schreibwerkstatt-Mitglieder und P365-Teilnehmer es ist soweit :D

Ich hab es (mit ein klein wenig Verspätung) geschafft und die P365-Statistik für das Jahr 2013 online gestellt. Durch die Verspätung ist Tag 2 von 2013 der 1. Tag, an dem ihr mitmachen könnt, aber dem ein oder anderen mag das nach einer durchgefeierten Nacht vielleicht ganz recht kommen :)

In jedem Fall frohes neues Jahr und ich wünsche euch jede Menge Spaß genauso sehr wie endloses Durchhaltevermögen :ninjahide:

                                   Projekt 365 - 2013

Was ist passiert/neu?
Wie angekündigt habe ich einen Screenshot angefertigt (siehe P366 - 2012) und anschließend alle alten Daten aus der Statistik entfernt. Das heißt, ab heute gibt es einen Neustart und jeder kann Anfangen seine (beinahe) lückenlose Balkenstastistik zu füllen 8)

Fehler/Bugs?
Insbesondere bei der Farbgebung der Balken bin ich mir nicht sicher, ob die Statistik in den ersten Tagen alles richtig macht. Also wenn ihr was merkwürdiges seht, immer raus damit, ich gebe mein Bestes Abhilfe zu schaffen.

Was ist P365?
Das P365 ist ein echter Marathon. Das heißt, das Ziel ist es, möglichst jeden Tag ein paar Wörter an deinem Projekt zu schreiben. Dabei ist es nicht wichtig, ob du 3 oder 3.000 Wörter schreibst. Hauptsache ist, du schreibst jeden Tag überhaupt etwas und trägst die entsprechende Zahl in dein entsprechendes Profilfeld ein.

Wer lieber auf ein bestimmtes Wortzahlziel hischreibt, kann sich das SNaNoWriYe - 2013 Projekt anschauen 8)

Was kommt in das P365-Feld im Profil?
Die Wortzahl, die du am aktuellen Tag geschrieben hast (nicht die Summe aller Wörter). Diese Zahl kannst du so oft wie du möchtest ändern. Es zählt nur, was am Ende des Tages in deinem Profilfeld steht.

Am Ende jeden Tages wird dieses Feld auf 1 zurück gesetzt. Das heißt so viel wie "du machst mit, hast aber am neuen Tag noch nichts geschrieben."

Wenn du das Feld auf 0 setzt werden in der kommenden Nacht alle deine Daten aus der Statistik gelöscht und gehen unwiderruflich verloren.

Wo genau kann ich meine Wörter eintragen?
Du klickst oben links auf "Profil" --> Persönlicher Bereich
Danach wechselst du auf "Profil ändern" und scrollst ganz weit nach unten. Dort findest du ein Feld mit der Beschreibung: Projekt 365 - 2013
Hier kannst du deine Wortzahl für das P365 eintragen.

Warum steht bei meiner Wortzahl eine 1 obwohl ich gestern etwas anderes eingetragen habe?
(Siehe oben: "Was kommt in das P365-Feld im Profil?")

Am Ende jeden Tages wird dieses Feld auf 1 zurück gesetzt. Das heißt so viel wie "du machst mit, hast aber am neuen Tag noch nichts geschrieben."

Was passiert wenn ich länger inaktiv bin?
Wenn du mehr als 30 Tage deine tägliche Wortzahl nicht geändert hast werden alle deine Daten aus der Statistik gelöscht und gehen unwiderruflich verloren.

Wie sieht die Statistik aus?
Nach ein paar Tagen ungefähr so 8)
=======
Bild
=======

Was sagen die kleinen Balken in dem Diagramm aus?
Die Statistik guckt sich alle deine Wortzahlen an. Die höchste Wortzahl, die du je geschrieben hast setzt es gleich 100% (also volle Balkenhöhe). Alle anderen Wortzahlen setzt es in Relation dazu.

Beispiel: Sagen wir du hast an Tag eins 1.000 Wörter geschrieben und am Tag zwei 500 Wörter, dann macht es den ersten Balken so lang wie die Zeile hoch ist und den zweiten Balken halb so hoch.

Wie wird sortiert?
Für diejenigen, die "heute" schon etwas geschrieben haben:
Um einen maximalen Word-War-Antrieb auszulösen (und damit jeder die Chance hat, die anderen zu überholen), wird nach der Wortzahl sortiert die am aktuellen Tag in das P365-Profilfeld eingetragen wurde.

Unterhalb der "heute"-Linie:
Hier wird nach insgesamt inaktiven Tagen sortiert. D.h. bunte Zahl (real aktive Tage) plus Offset (graue Zahl in Klammern).


Was haben die Farben zu sagen?
Die Anzahl der aktiven Tage (d.h. Tage, an denen du etwas geschrieben hast) wird eingefärbt, grau ist mies, schwarz ist naja, rot ist du-musst-dich-mehr-anstrengen, orange ist okay, gelb ist ziemlich-gut und grün ist klasse 8)

Was ist mit den aktiven Tagen wenn man nicht von Anfang an dabei ist?
Was heißen die grauen Zahlen hinter den aktiven Tagen?

In der Zeile oberhalb der Grafik wird angezeigt wie viele Tage du wirklich aktiv warst und der Offset (die Tage an denen du noch nichts schreiben konntest, weil du noch nicht mitgemacht hast) wird grau in Klammern angezeigt. Die Balken werden in derselben Farbe eingefärbt, wie die aktiven Tage von grau = lange nicht aktiv über schwarz, rot, orange, gelb und grün bis hin zu rosa (das sich aber fast nicht erreichen lässt ^^; ).

Änderungen:
Das Projekt ist noch recht jung (erster Start Oktober 2012), d.h. ich behalte mir Änderungen vor und weise explizit daraufhin, dass über Änderungswünsche gerne nachgedacht wird.

Viel Spaß und Motivation beim täglichen Schreiben
Jacky ;)
Du hast in jedem Augenblick die Freiheit zu entscheiden was wichtig ist und wie du darauf reagierst.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Jacky
 
Beiträge: 9353
Registriert: 28.02.2007, 13:20
Wohnort: jacky@schreibwerkstatt.de (PNs deaktiviert - noch einen Posteingang schaffe ich nicht ^^;)
Blog: Blog ansehen (50)

Re: P365 - 2013

Beitragvon EnglishBreakfast98 » 27.05.2013, 19:42

Hallo Jacky,

ich hätte mal eine Frage zu diesem Projekt. Ich habe mit den Text dazu jetzt ein paarmal durchgelesen und würde total gerne mitmachen. Heißt das, wenn ich jetzt einsteigen würde, würde meine Statistik halt das erste Drittel des Jahres grau sein oder wie ist das zu verstehen? Aber ich könnte noch mitmachen, oder?

Danke,
Riki
"You fail only if you stop writing." -Ray Bradbury
Benutzeravatar
EnglishBreakfast98
 
Beiträge: 1329
Registriert: 14.05.2013, 07:17
Wohnort: Mission, BC ♥
Blog: Blog ansehen (3)

Re: P365 - 2013

Beitragvon Jacky » 27.05.2013, 20:31

Hi,

japp, genau :)
Guck mal in die Statistik, bei TinkaBeere, die hat auch erst spät angefangen 8)

lg
Jacky ;)
Du hast in jedem Augenblick die Freiheit zu entscheiden was wichtig ist und wie du darauf reagierst.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Jacky
 
Beiträge: 9353
Registriert: 28.02.2007, 13:20
Wohnort: jacky@schreibwerkstatt.de (PNs deaktiviert - noch einen Posteingang schaffe ich nicht ^^;)
Blog: Blog ansehen (50)

Re: P365 - 2013

Beitragvon EnglishBreakfast98 » 28.05.2013, 15:37

Okay, danke ;)
"You fail only if you stop writing." -Ray Bradbury
Benutzeravatar
EnglishBreakfast98
 
Beiträge: 1329
Registriert: 14.05.2013, 07:17
Wohnort: Mission, BC ♥
Blog: Blog ansehen (3)

Re: P365 - 2013

Beitragvon LisaNett » 25.07.2013, 12:38

Hallo zusammen,

bin noch ganz neu hier und finde diese Idee wirklich gut, sich gegenseitig zu motivieren. Vor allen Dingen ohne eine Vorgabe an Wörtern, die Neulinge wie mich doch eher abschrecken.

Nun habe ich noch eine Frage. Muss ich bereits an einem Projekt arbeiten oder reicht auch schon die Vorbereitung wie bspw. die Charakterentwicklung. Bin gerade bei der Alltagstauglichkeitsprüfung angekommen und komme aus dem Schreiben nicht mehr raus. Darf ich diese Wörter für das Projekt angeben?
Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus.
Benutzeravatar
LisaNett
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.07.2013, 11:37
Wohnort: Dortmund

Re: P365 - 2013

Beitragvon Ballater » 25.07.2013, 18:34

Liebe LisaNett!

Erlaubt ist eigentlich alles. :D Natürlich kannst du auch schon von Texten die Wörter zählen, die du in Vorbereitung deines Projektes schreibst. Alles, was für dich zum kreativen Schreibprozess dazugehört. Charakterbeschreibungen, plotten, wenn du deine eigene Welt zusammenpuzzelst oder eben auch nur den Alltag deiner Figuren austestest.
Schreibst du zwischendurch mal an einem anderen Text, auch gut, trag die Wörter mit ein. :D
Ziel von P365 ist regelmäßig, am besten täglich, an deinem Projekt zu arbeiten, ob du zehn Wörter schreibst oder 1.000, Hauptsache du schreibst. :mrgreen:
Irgendwann wird das Schreiben oder Arbeiten an deinem Projekt zur Gewohnheit, dass dir schon was fehlt, wenn du tatsächlich mal einen Tag hast, an dem aus irgendwelchen Gründen du keine Möglichkeit hast zu Schreiben.
Regelmäßiges Schreiben trainiert nicht nur deine reine Schreibtechnik, flüssigeres und schnelleres Schreiben, Wortschatz und Satzbau, dir fällt mit der Zeit bestimmt auch leichter, deine Gedanken zu strukturieren, du wirst kreativer und Ideen sprudeln. Außerdem setzt man sich so viel weniger selbst unter Druck, als wenn man sich einmal die Woche vornimmt, jetzt schreibe ich aber mal ein ganzes Kapitel runter und man hockt letztendlich nur vor einem leeren, weißen Blatt (resp. Monitor ;) ) Wenn du täglich schreibst, bist du auch mit kleinen Fortschritten zufrieden, dein Projekt schreitet stetig voran und du wirst mit der Zeit mit Sicherheit auch immer produktiver.
Also, steige schnell ein! :D
"Was zu uns gehört, können wir nicht verlieren. Alles andere können wir nicht festhalten." - unbekannt

Bettys Weg der Erkenntnis - Mein Blog
Benutzeravatar
Ballater
 
Beiträge: 3191
Registriert: 06.05.2012, 15:46
Wohnort: Münsterland

Re: P365 - 2013

Beitragvon KaroTheWriter » 01.08.2013, 15:04

Hallo Jacky!

Nachdem ich jetzt so ein paar Monate anonym hier im Forum tätig war, hab ich mich auch irgendwann im Juli glaub ich, dazu entschieden, mich anzumelden. Vor einer Woche ungefähr hat mich dann das 365er-Projekt interessiert. Nun ist ja aber schon August und ich weiß durch EnglishBreakfast99's Frage, dass dann bei mir ein ganz schön großer Balken grau ist. Aber es geht hier ja nicht ums gewinnen, sondern einfach um die Motivation, die ich ganz schön brauche. ;)

Also würde ich unheimlich gerne mitmachen! Geht das immer noch? ;)

Und gibt es eine Möglichkeit, dass ich meine bisherige Wortzahl, die ich dieses Jahr an meinem Projekt geschrieben habe, irgendwie mit hinzufügen? Ich hab ja heute nicht die komplette Wortanzahl geschrieben, sondern nur einen kleinen Teil, aber trotzdem gehört es ja irgendwie dazu... Dumme frage, aber ich bin grad irgendwie total unschlüssig...

Viele Grüße,
KaroTheWriter
"Wir müssen einsehn, dass wir Frauen sind/Mit Männern uns zu messen nicht bestimmt"~ Antigone (Sophokles)

"Jedes gute Buch schreibt sich von selbst – man darf es nur nicht dabei stören. ~Patricia Highsmith"
Benutzeravatar
KaroTheWriter
 
Beiträge: 69
Registriert: 27.05.2013, 13:59
Wohnort: Sachsen

Re: P365 - 2013

Beitragvon Malemmy » 05.08.2013, 08:16

Hallo KaroTheWriter

Jacky scheint ein bisschen zu tun zu haben derzeit, also dachte ich, ich beantworte dir deine Frage einfach.
KaroTheWriter hat geschrieben:Also würde ich unheimlich gerne mitmachen! Geht das immer noch? ;)
Klaro, immer und jederzeit. 8)
KaroTheWriter hat geschrieben:Und gibt es eine Möglichkeit, dass ich meine bisherige Wortzahl, die ich dieses Jahr an meinem Projekt geschrieben habe, irgendwie mit hinzufügen? Ich hab ja heute nicht die komplette Wortanzahl geschrieben, sondern nur einen kleinen Teil, aber trotzdem gehört es ja irgendwie dazu... Dumme frage, aber ich bin grad irgendwie total unschlüssig...

Gibt es überhaupt dumme Fragen?

Zuerst Frage ich mich, kann es sein, dass du die beiden Projekte P365 + SNaNoWriYo einfach nur verwechselst?

Also, beide Projekte P356 Projekt und SNaNoWriYo
sind dazu da, das regelmäßige Schreiben jeden Tag zu fördern.

Beim P356 Projekt schreibst du jeden Tag, egal wie viele Wörter.

Beim SNaNoWriYo schreibst du ebenfalls jeden Tag, jedoch mit einer "festen" Wortzahl.
Bei beiden Projekten ist die Wortzahl die du am Ende erreichst eigentlich zweitrangig. Vordergründig geht es ums Regelmäßige schreiben.

Klar, du kannst zwar bei beiden deine bisherigen Wörter eintragen, jedoch würde ich dir das wenn überhaupt nur beim SNaNoWriYo empfehlen, denn beim P365 würde es deine Statistik nach unten verzerren.
Wenn ich meinen Balken als Vergleich heranziehen dürfte, ich habe immer 600 Wörter geschrieben, dagegen Schreiberchen nur einmalig eingetragen. Das heißt also für dich, du würdest deine Balken ganz oben anfangen und deine restlichen Wörter lägen verkannt am Boden deiner Statistikleiste verteilt. Das wäre sicherlich schade, oder?

Somit bliebe für dich das SNaNoWriYo Projekt, eine immer gleiche Wortzahl für den Tag schreiben. Jedoch brauchst du auch hier deine vergangenen Wörter im Grunde nicht einzutragen, weil du ja ein Offset bekommst, also diesen komischen grauen Balken in deiner Statistik.
Du kannst zwar auch hier deine bisherige Wortanzahl mit eintragen, jedoch würde es dich dann weiter höher katapultieren in der Statistik, oder vielleicht schon zu den Gewinnern. Klar, kannst du machen aber ich bezweifle das es dich wirklich motiviert?

Eine Andere Lösung kann ich dir zur Zeit nicht anbieten, als dass du dir einen der beiden Projekte aussuchst um eben "neu" mit deinem alten Projekt weiter zu machen.

Projekte in denen du den Fortschritt deiner Gesamtwörter mit anderen vergleichen kannst sind der NanoWriMo im November oder der SuWriMo der leider vergangenen Monat zu ende ging.

Vielleicht weiß Jacky selbst noch ne Lösung, mal schaun. Vorausgesetzt dass sie Zeit dafür findet, hat sie noch die besten Ideen. 8)

Ich hoffe dir geholfen zu haben.
Lieben Gruß
Lemmy
Schreiben, gleicht freihändig Fahrrad fahren: drauf setzen, treten, loslassen.
Das Leben ist natürlich grün; ich passe auf den Rasen auf. (Malemmy)


Monatliche Word-Wars für deine Schreibmotivation - hier
Benutzeravatar
Malemmy
 
Beiträge: 9903
Registriert: 21.04.2009, 02:21
Wohnort: Aus der gude Pfalz, Gott erhalts

Re: P365 - 2013

Beitragvon LisaNett » 05.08.2013, 11:33

Jetzt habe ich aber auch nochmal eine Frage.
Zur Zeit komme ich meist nur am Wochenende dazu etwas zu schreiben. Ich gelobe da auf jeden Fall Besserung. Ich schreibe allerdings in der Regel abends bis nachts und dann auch noch mit der Hand. Daher weiß ich nicht genau, für welchen Tag ich die Wörter dann werten soll. Habe jetzt heute die Zahl eingegeben, die ich gestern im gesamten Verlauf des Tages bis um 2:00 Uhr geschrieben habe. Geht das in Ordnung?

Zur Zeit stecke ich ja noch mitten in der Charakterentwicklung und die lasse ich so stehen. Wenn ich später mit der richtigen Story anfange, werde ich mit der Hand schreiben und später den Text in den Laptop tippen. Das wäre ja dann die doppelte Wortzahl, wie kann ich damit umgehen, wenn es hoffentlich bis zum NaNoWriMo so weit ist?

Danke, für eure Hilfe? :oops:
Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, mach Limonade daraus.
Benutzeravatar
LisaNett
 
Beiträge: 20
Registriert: 03.07.2013, 11:37
Wohnort: Dortmund

Re: P365 - 2013

Beitragvon Ballater » 05.08.2013, 23:41

Liebe LisaNett!

Ich spring mal gerne wieder eben ein, dir zu antworten:

LisaNett hat geschrieben:Habe jetzt heute die Zahl eingegeben, die ich gestern im gesamten Verlauf des Tages bis um 2:00 Uhr geschrieben habe. Geht das in Ordnung?

Natürlich, finde einfach deinen eigenen Rhythmus. Wenn du jeden Tag die Wörter vom Vortag einträgst schreibst du trotzdem täglich und darauf kommt es an. Die Statistik dient lediglich dazu, dir selbst eine Übersicht zu verschaffen und dich und andere damit ein wenig zu motivieren. Am Ende wird niemand "Beweise verlangen", ob deine Zahlen auch stimmen. :mrgreen:

LisaNett hat geschrieben:Wenn ich später mit der richtigen Story anfange, werde ich mit der Hand schreiben und später den Text in den Laptop tippen. Das wäre ja dann die doppelte Wortzahl, wie kann ich damit umgehen, wenn es hoffentlich bis zum NaNoWriMo so weit ist?

Beides zu zählen wäre vielleicht schon ein wenig Beschummeln - aber nur deiner selbst ;) - es wird dich niemand anders danach fragen.
Die Wörter zu zählen, wenn man den Text in ein Schreibprogramm überträgt ist natürlich wesentlich einfacher, ist aber natürlich blöd, wenn du das Geschriebene mehrerer Tage an einem überträgst, dann sieht es gar nicht so schön regelmäßig aus, wie du vielleicht tatsächlich schreibst :XD:.
Manchmal schreibe ich auch mit der Hand, dann zähle ich nicht jedes Wort, sondern errechne nur ein circa-Wert, indem ich eine durchschnittliche Wortzahl pro Zeile ermittle und diese mit den geschriebenen Zeilen multipliziere. Ob ich unter dem Strich zehn Worte mehr oder weniger geschrieben habe, sehe ich dann getrost drüber hinweg. Lege einfach für dich fest, ich zähle das eine oder das andere und mach das Projekt P365 so, wie es dir am besten passt, zu deinem eigenen Projekt. :D
LG
Ballater
"Was zu uns gehört, können wir nicht verlieren. Alles andere können wir nicht festhalten." - unbekannt

Bettys Weg der Erkenntnis - Mein Blog
Benutzeravatar
Ballater
 
Beiträge: 3191
Registriert: 06.05.2012, 15:46
Wohnort: Münsterland

Re: P365 - 2013

Beitragvon Akirai » 27.09.2013, 15:14

*sich meld*

Ja, es ist September, aber hey, einen Tritt in den A***llerwertesten kann man doch immer brauchen :mrgreen:

Nur eine Frage, die Statistik funktioniert aufgrund des Hackerangriffs nicht mehr, oder klicke ich die ganze Zeit auf das falsche Feld? :?
Danke!
:curtsey:
Don't only practice your art, but force your way into its secrets.
For it and knowledge can raise men to the divine - Beethoven
Akirai
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 673
Registriert: 09.09.2013, 14:18

Re: P365 - 2013

Beitragvon Ballater » 04.10.2013, 00:57

Hallo Akirai!

Ja, leider ist die Statistik noch nicht wiederhergestellt, aber wir arbeiten dran, dass sie möglichst schnell wieder zum alltäglichen Tritt in den Hintern zur Verfügung steht ;). Schau einfach mal ab und an nach, mit Sicherheit werden wir zur Wiederherstellung auch eine entsprechende Info rausgeben.

Wo wir gerade schon dabei sind, heute schon deine Wortzahl erreicht, die du dir vorgenommen hast? Nicht? Dann aber jetzt ran an den Speck ;)
Alles Liebe
Ballater
"Was zu uns gehört, können wir nicht verlieren. Alles andere können wir nicht festhalten." - unbekannt

Bettys Weg der Erkenntnis - Mein Blog
Benutzeravatar
Ballater
 
Beiträge: 3191
Registriert: 06.05.2012, 15:46
Wohnort: Münsterland

Re: P365 - 2013

Beitragvon blackheaven » 16.12.2013, 01:50

Hey Jacky/Team,

wird es sowas 2014 auch wieder geben? Mit Statistik und allem? Wisst ihr dazu schon irgendwas? Ich weiß ihr arbeitet grad an ganz vielem, aber ich wollte nur mal gucken ob ihr hierfür schon einen Plan habt, weil das Jahr ja doch bald zu Ende ist und dann kann man sich schon mal drauf einstellen, ob man sich einen Spreadsheet erstellen/suchen muss oder ob man das Forenintern regeln kann.

Liebe Grüße
Bianca/blackheaven
I don’t care.
I’m writing.
You’re not.
End of story.
- Chuck Wendig
Benutzeravatar
blackheaven
 
Beiträge: 543
Registriert: 12.07.2013, 16:17
Wohnort: Bremen
Blog: Blog ansehen (1)

Re: P365 - 2013

Beitragvon Jacky » 16.12.2013, 10:25

Seufz.
Ich weiß es noch nicht.
Ich würde das wirklich gerne reparieren (sollte eigentlich zusammen mit SNaNoWriYe und so auch wieder online gestellt werden), aber im Moment klappt die Darstellung nicht und so lange wir noch so intensiv am diskutieren sind komm ich einfach zu gar nichts anderem mehr), weil mir das auch immer viel Spaß und Motivation gebracht hat.
Ich muss mal gucken, ... würde aber raten auf jeden Fall eine Alternative zur Hand zu haben ^^;
Du hast in jedem Augenblick die Freiheit zu entscheiden was wichtig ist und wie du darauf reagierst.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Jacky
 
Beiträge: 9353
Registriert: 28.02.2007, 13:20
Wohnort: jacky@schreibwerkstatt.de (PNs deaktiviert - noch einen Posteingang schaffe ich nicht ^^;)
Blog: Blog ansehen (50)

Re: P365 - 2013

Beitragvon bumblebeee » 01.01.2014, 20:20

Man kann das ja auch für sich selber machen, das ist ja nicht das Problem
bumblebeee
 
Beiträge: 714
Registriert: 11.11.2012, 14:36
Wohnort: in einem Dörchen in NRW
Blog: Blog ansehen (27)

Nächste

Zurück zu Schreibwerkstatt- Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste