Probleme mit Zeitreisen [Gelöscht]

In diesem Unterforum findest du Hilfe bei jeglicher Art von Plot-Problemen.

Probleme mit Zeitreisen [Gelöscht]

Beitragvon Robert Brannon » 15.04.2015, 01:40

--- Gelöscht ---
Zuletzt geändert von Robert Brannon am 27.04.2015, 23:28, insgesamt 1-mal geändert.
Moritvrvs Immortalis
Benutzeravatar
Robert Brannon
 
Beiträge: 168
Registriert: 24.01.2012, 19:37
Wohnort: Basilea

Re: Probleme mit Zeitreisen [Lückenfüllen; Plotschnipsel]

Beitragvon Mohnmuffin » 26.04.2015, 13:05

Hallo, werter Robert,

es tut mir leid, dass du bis jetzt keinerlei Hilfe bekommen hast.
Auch ich kann dir keine ganz präzisen Lösungen vorschlagen, aber ich will deinen Ruf nicht ungehört verhallen lassen.
Dein Konstrukt ist mit Sicherheit in sich komplex. Das ist gut, denn je mehr Worte man braucht, um etwas zu erklären, desto besser ist es durchdacht, und gerade beim Weltenbau ist es das A und O. Allerdings nützt es gar nichts, wenn du uns deine erdachte Welt wie einen Wikipediaeintrag vorträgst, da es einfach zu viel ist. Außerdem ist es umso leichter für andere, dir etwas zu klauen, wenn du dein Buch so offen präsentierst. Gerade Plot-Schnipsel sind für Fremde immer so eine Sache - meistens kann nur noch der Autor selbst sich helfen, weil diese kleinen, aber entscheidenden Lücken oft sehr tief in die Materie eindringen und keine oberflächliche Lösung brauchen.

Aufgrund deiner langen Nachricht hatte wohl noch niemand die Nerven, sich da durchzudenken (falls du per PN schon Tipps bekommen hast, hey, das freut mich!). Vor allem, weil deine ersten drei Absätze komplett aus "Meine Story ist komplex und zu groß für das Forum, aber ich erklär sie trotzdem" bestehen ;) Es wäre also im jeden Fall nützlicher, dich auf ungefähre Darstellungen zu verlassen und dein Kernproblem in einem Satz zusammenzufassen. Ich musste nämlich lange suchen nach deiner eigentlichen Frage, weil quasi direkt gestartet wurde mit den Infos zu deinem Projekt. Ich will dir nur kurz zeigen, was wirklich wichtig ist: Du hast zum Beispiel eine Menge Zusatzinfos gegeben, die gar nicht so nötig sind wie du denkst, um dein Problem zu verstehen, zum Beispiel:

>>Manche Toten (darunter auch alle Protagonisten des ersten Teils) manifestieren sich in neuen Wesen, die als 'Geister' bekannt sind. Diese siedeln sich dort an, wo ihr Wesen beheimatet ist. Zudem gibt es noch 'Dämonen', Abbildungen von lebenden Geschöpfen aus Gips, Lehm und Salz, die eine ähnliche Rolle verbannter Vampire innehaben (in der Geschichte Yskalla genannt, nach dem schwedischen für 'eiskalt').<<
-> Was ich zu wissen brauche: Manche der Toten werden zu Geistern. Zudem gibt es Dämonen und Yskalla (verbannte Vampire).

>>Cubis erwartet Robert in der Gegenwart mit einem Scharfschützen im Canyon, wo der Rückkehrpunkt nahe dem Gerippe liegt. Er jagt ihn über Tage weiter bis nach Sandor (etwa 4'000 km durch die Steppe; zu Fuss und mit Fahrzeugen; Robert als 'Kind der Steppe' weiss, wie man überlebt [in der Steppe gibt es eine Fülle an Leben])<<
-> Was ich zu wissen brauche: Cubis erwartet Robert in der Gegenwart und jagt ihn tagelang bis nach Sandor.

Immer noch komplex genug für jemanden, der das erste Mal davon hört, und deshalb schon gut genug. ;) Im Zweifelsfall kannst du zu Lösungsansätzen anderer immer Nein sagen und eine weitere Info dazugeben, die sagt, warum das nicht geht. Besser du ergänzt im Nachhinein als von vornherein diesen Infodumb zu geben.

Ich bitte dich inständig - ich würde dir gern helfen und bin bestimmt nicht die einzige. Aber fass dich kürzer! Du hast ja die Chance, in deinem Thread zu antworten. Solltest du dich dazu entschließen, dein Monsterprojekt ;) noch mal verkürzt vorzustellen, bin ich auch da und bereit, dir zu helfen.

Bis dahin,
liebe Grüße,
Mohnmuffin
Vorsicht, zerbrechlich.
Nicht berühr'n.
Benutzeravatar
Mohnmuffin
 
Beiträge: 50
Registriert: 15.02.2015, 00:35
Wohnort: Niedersachsen

Re: Probleme mit Zeitreisen [Lückenfüllen; Plotschnipsel]

Beitragvon Robert Brannon » 26.04.2015, 17:19

Hi, danke für die Antwort.
Ich habe eigentlich Wege gesucht, diese Infos nicht öffentlich hier im Forum zu präsentieren, was aber nicht ging.
Infos sind es viele, und es war mehr Arbeit die unwichtige Info herauszuschneiden anstatt alles hier zusammenzutragen (Rückarbeiten finde ich sowieso schwerer als Aufbauen), darum hatte ich auch Probleme nur das wirklich relevante hier zu erwähnen. Ich wollte auch nicht in Häppchen Informationen nachreichen müssen, sollte sich wer an einen Lösungsvorschlag wagen (der dann eventuell gut ist, aber aus diversen Gründen gar nicht passt = vergebene Mühe).

Ich hatte vor, den Thread nach 100 Views zu löschen, gerade weil ich sehr viele Ideen und Infos herausgebe (wenn auch doch nur sehr wenige in Anbetracht des Gesamtumfanges).

-> Was ich zu wissen brauche: Manche der Toten werden zu Geistern.

Stimmt so eben nicht ganz, keiner aus dieser Geschichte kann zu einem Geist werden. Sonst könnte der verstorbene Freund Roberts zu grossen Einfluss nehmen, was wieder nicht passen würde.

Aber danke für deinen Beitrag, ich wusste dass es etwas krass wird. Ich kann aber schlecht mit einer Teillösung arbeiten, wenn es in sich dann doch nicht stimmt ;)

Ich lösche den Thread trotzdem bald. Eventuell gibt es später einen mehr optimierten Anlauf...
Moritvrvs Immortalis
Benutzeravatar
Robert Brannon
 
Beiträge: 168
Registriert: 24.01.2012, 19:37
Wohnort: Basilea

Re: Probleme mit Zeitreisen [Lückenfüllen; Plotschnipsel]

Beitragvon Mohnmuffin » 26.04.2015, 17:28

Hallo, Robert,

gut, da habe ich deinen Satz missverstanden mit den Geistern - aber ist das tatsächlich relevant für dein aktuelles Problem? Vor einiger Zeit postete ich selbst eine Frage, und meine Geschichte war ebenfalls komplex und ich wusste nicht, wie ich es begreifbar machen sollte. Ich hab mich dann letztlich auf so wenig Infos wie möglich beschränkt, nicht mal Namen der Figuren genannt, und mir wurde wunderbar geholfen. Zeitgleich hab ich keine Kernideen der Öffentlichkeit zum Stehlen bereitgestellt.
Mein letzter Tipp an dich wäre, dir einen Writing-Buddy zu suchen, dafür gibts hier einen Thread. Jemand, der dir sympathisch ist, und den du dann speziell auch nach und nach in deine Story einführst. Zu zweit lässt sich das vielleicht besser diskutieren, du brauchst eben nur Geduld. Dann könnt ihr zusammen überlegen.

Falls du dich doch dazu entscheiden solltest, irgendwann kürzer gefasst dein Problem zu erläutern und um Hilfe zu fragen, dann kannst du mich auch privat anschreiben ;) Denk dran, da draußen gibts bestimmt ne Menge komplexe Fantasy-Welten und dessen Autoren haben hier schon so oft Hilfe bekommen, also gibt nicht auf :)

Liebe Grüße,
Mohnmuffin
Vorsicht, zerbrechlich.
Nicht berühr'n.
Benutzeravatar
Mohnmuffin
 
Beiträge: 50
Registriert: 15.02.2015, 00:35
Wohnort: Niedersachsen


Zurück zu Plot-Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste