Programme für Schriftsteller

Tipps, Ratschläge und Hilfen zum Schreiben. Wie machst du das? Hilfe bei Blockaden, Hemmungen und Anfangsschwierigkeiten

Re: Programme für Schriftsteller

Beitragvon Vort3x » 05.08.2015, 15:51

Hi,

Ich habe grade ein sehr Interessant aussehendes Programm gefunden, jedoch ist es für den Mac gedacht und ich kann es leider nicht testen. Es heißt Storylist und ist hier zu finden.

Ich hatte mal irgendwann, irgendwo etwas gelesen, dass man Mac-Programme aber auch auf einen Win-Rechner zum laufen bringen könnte, ob dass Stimmt und ob dies, wegen der Stabilität so eine gute Idee ist, kann ich nicht beurteilen, aber es wäre eventuell ein Ansatz.

Aber wer ein Mac hat, wäre dass Programm bestimmt ein blick wert.

Dann gibt es noch Yarny

Es läuft über den Browser, ist Kostenlos, kann aber auch aufgewertet werden, zu Pro-Version, jedoch hab ich mich damit noch nicht so befasst.

schönen Gruß
Benutzeravatar
Vort3x
 
Beiträge: 11
Registriert: 04.08.2015, 21:26

Re: Programme für Schriftsteller

Beitragvon mareis » 09.10.2015, 19:38

Ich verwende seit etwa 3 Jahren das Programm Writeroom. Habe es damals für 5 Euro oder so gekauft und liebe es bis heute! Es gibt sicher ausgefeiltere Programme, aber mir persönlich sagt die Simplizität von WriteRoom am meisten zu. Hatte kurzzeitig einmal Probleme mit einem Bug, aber in einer Google-Plus-Gruppe hat mir der Entwickler selbst in kürzester Zeit geantwortet. Habe dabei auch das Gefühl, dass man wirklich einen Menschen unterstützt und kein großes Software-Institut :)
If art is to nourish the roots of our culture, society must set the artist free to follow his vision wherever it takes him.
- John F Kennedy
Benutzeravatar
mareis
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.09.2015, 13:23

Re: Programme für Schriftsteller

Beitragvon Deirdre » 09.10.2015, 21:27

Für Linux-Benutzer habe ich eben Bibisco entdeckt. Bisher habe ich nur etwas im Programm herumgeschnüffelt, aber die Funktionen scheinen denen von anderen hier empfohlenen Programmen (yWriter) sehr ähnlich zu sein. Was mich bisher freut, ist dass es sich superleicht installieren lässt und man nicht mit Wine oder ähnlichem rummurksen muss, und dass die grafische Oberfläche sehr schlicht und übersichtlich ist. Für manche vielleicht ein Nachteil: Das Programm spricht nur Englisch, kein Deutsch.
Für alle, die einen Hafen suchen, wenn die Werkstatt schließt: http://die-schreibstube.phpbb8.de/forum
Benutzeravatar
Deirdre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 113
Registriert: 30.08.2015, 17:16
Wohnort: Leiden, NL

Re: Programme für Schriftsteller

Beitragvon Samira-Jessica » 11.10.2015, 17:59

Arynah hat geschrieben:Huhu.

Als kostenpflichtige Variante kann man auch Scrivener nehmen. Dort kann man einen Ordner für einen Charakter erstellen und alle möglichen Bilder, Verlinkungen und natürlich Texte schreiben. Es ist auch möglich, Charakterbögen als Vorlage zu erstellen, so dass man nicht immer den Bogen von Datei A in Datei B kopieren muss.
Nachteil: Es kostet rund 40 Euro. Hab es mir durch das CampNano günstiger holen können ^^'


Das kann man auch kostenlos runterladen, oder?
Ist das aber dann richtig, also "legal"?
Wo und wie kann man das ansonsten kaufen?
Schöne Grüße Samira-Jessica
Die Bauchschreibwerkstatt - Jetzt in neuem Design!
Benutzeravatar
Samira-Jessica
 
Beiträge: 435
Registriert: 10.01.2012, 18:09
Wohnort: Rosenheim, Bayern
Blog: Blog ansehen (22)

Re: Programme für Schriftsteller

Beitragvon Anchesa » 11.10.2015, 18:07

Wenn du dich bei dem NaNoWriMo anmeldest (und gewinnst mein ich), dann bekommst du auf den Scrievener Kauf 20 oder 40 % Preisnachlass, meine ich!
Mein Selbstprojekt: Einen Roman schreiben in 6 Monaten!
Ich würde mich über eure Unterstützung freuen!
https://buchatelier.wordpress.com/
Anchesa
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 197
Registriert: 03.04.2015, 10:23

Re: Programme für Schriftsteller

Beitragvon Samira-Jessica » 11.10.2015, 19:03

Hm, wäre vielleicht eine Motivation mitzumachen, beim NaNo ... Aber 40 Euro sind jetzt auch nicht die Welt, finde ich und wenn man sich die Reviews für das Programm durchliest scheint es sich auch zu lohnen...

Ich probiere mal die Testversion ...

Wie ist das mit der Bezahlung von solchen Downloads? Ich kenn mich da nicht aus, wie funktioniert das?
Schöne Grüße Samira-Jessica
Die Bauchschreibwerkstatt - Jetzt in neuem Design!
Benutzeravatar
Samira-Jessica
 
Beiträge: 435
Registriert: 10.01.2012, 18:09
Wohnort: Rosenheim, Bayern
Blog: Blog ansehen (22)

Re: Programme für Schriftsteller

Beitragvon Darielle » 12.10.2015, 00:57

Ich habe mir als Linux-Nutzerin auch mal Bibisco zugelegt. Habe ewig nach einer Alternative für yWriter gesucht und bisher noch gar nicht mit so einem Programm arbeiten können. Für mein NaNo-Projekt werde ich es nicht nutzen, da ich dieses von Hand schreiben will. Aber es kommen ja noch tausend andere Projekte im Nachgang, dafür scheint es sich gut zu eignen. Danke für den Tip!
Nach der Blockade: Und ich will es doch!
Benutzeravatar
Darielle
 
Beiträge: 36
Registriert: 16.06.2013, 23:42
Wohnort: Südthüringen

Re: Programme für Schriftsteller

Beitragvon Arynah » 12.10.2015, 07:19

Samira-Jessica hat geschrieben:Hm, wäre vielleicht eine Motivation mitzumachen, beim NaNo ... Aber 40 Euro sind jetzt auch nicht die Welt, finde ich und wenn man sich die Reviews für das Programm durchliest scheint es sich auch zu lohnen...

Ich probiere mal die Testversion ...

Wie ist das mit der Bezahlung von solchen Downloads? Ich kenn mich da nicht aus, wie funktioniert das?


Ist eigentlich ganz einfach. Ich habe es mit Paypal gemacht. Namen hintergelgt, Daten eingegegben und gezahlt. Dann erhielt ich ne Seriennummer, die nur in Kombination mit meinem Namen funktioniert. Die Nummer aufgeschrieben und Scrivener heruntergeladen/die Nummer nach der Testzeit eingegeben.

Jedenfalls glaube ich, dass das so war xD Mit Paypal ist es recht ungefährlich, da man bei Paypal schnell sein Geld zurück bekommt, was eigentlich aber nicht passieren sollte in diesem Fall.
Neuer Blogartikel: [Wie schreibe ich mehr?]
Benutzeravatar
Arynah
 
Beiträge: 241
Registriert: 24.03.2015, 16:25

Re: Programme für Schriftsteller

Beitragvon Samira-Jessica » 14.10.2015, 00:47

Ich hab die letzten Tage ein bisschen rumprobiert und bin echt begeistert von Scrivener.... Wenn die "Testzeit" vorbei ist, werde ich ihn mir kaufen - per Überweisung, was anderes hab ich nicht.

Ist zwar dann noch teuerer, aber ich leiste mir gerne mal was .. ;)
Schöne Grüße Samira-Jessica
Die Bauchschreibwerkstatt - Jetzt in neuem Design!
Benutzeravatar
Samira-Jessica
 
Beiträge: 435
Registriert: 10.01.2012, 18:09
Wohnort: Rosenheim, Bayern
Blog: Blog ansehen (22)

Re: Programme für Schriftsteller

Beitragvon Desamii » 22.11.2015, 18:51

Hab mich dieses Wochenende auch mit Programmen für Autoren beschäftigt. Eigentlich wollte ich für meine Story bloß mal eine Zeitleiste erstellen. Hab dafür auch ein tolles kostenfreies Programm gefunden: The Timeline Project http://thetimelineproj.sourceforge.net/

Bild

Hab dann hier gelesen, dass Papyrus Autor 7 das neuerdings auch kann, aber es ist extrem teuer. Trotzdem krass, was einem das an Arbeit abnimmt. Günstiger gibts dann eben Scrivener, aber das kann halt kaum etwas, obwohl es ganz hübsch ausschaut. Beim Vergleichen hat mir Youtube dann Patchwork angeboten und ich dachte erst: Oh schreck, was ist das denn? Und dann dachte ich: Oha, was ist das denn geniales??

Bild

Bin jetzt 30 Tage am testen und wüsste gerne eure Meinung dazu, bevor ich es mir kaufe. Patchwork ist preislich zwischen Scrivener und Papyrus angesiedelt und kann wesentlich mehr als beide zusammen. Es gibt nicht nur Zeitleiste und Mindmap, sondern auch Namensgeneratore, Stilprüfung, Individualisierungsmöglichkeiten, eine umfangreiche Historie deiner Änderungen, Duden-Rechtschreib-Prüfer und Wortzähler, Drehbuch- und Blog-modus, Thesaurus und alles was man für Charaktere, Schauplätze und Requisiten braucht. Die Timeline wird sogar automatisch angelegt.

Es ist ein deutsches Projekt von einem Autor entwickelt, der auch Programmierer ist. Vom Design ist es daher leider nicht so modern wie Scrivener, aber das tut dem Funktionsumfang keinen Abbruch. Außerdem kann man über das Forum direkt den Programmierer ansprechen und Wünsche äußern. Coole Sache.

Patchwork ist eine Insel, die nur gefunden werden kann, wenn man bereits weiß wo sie ist:
www. autorenprogramm .com

Mehr Screenshots: http://www.autorenprogramm.com/m/index.php/home-1/informationen-zum-titel-slider
Desamii
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.01.2012, 01:33

Vorherige

Zurück zu Kreatives Schreiben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste