Schreib Challenge Ankündigungen

Gemeinsam schreiben.

WW Juni 2011

Beitragvon Miss Wolf » 02.06.2011, 22:37

"Guten Tag!"
"Schönen guten Tag! Was darf's sein?"
"Ich hätte gerne... Ja, was haben Sie denn im Angebot?"
"Diesen Monat, extra für Sie, einen frischen Plot, knackig und unverbraucht, genau das Richtige für Sie! Was halten Sie davon?"
"Oh, das hört sich ja toll an! Spaßgarantie inklusive?"
"Aber klar, das wissen Sie doch! Was könnte mehr Spaß machen, als eine ganz neue Geschichte zu basteln und eine ganze Hand voll neuer Charaktere zu erschaffen?! Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!"
"Das klingt fantastisch! Kann ich für meinen SuWriMo prima gebrauchen! Ich hätte dann gerne 10Kilo Plot."
"Ach kommen Sie. Darfs denn nicht ein bisschen mehr sein?"
"Also gut. 15 Kilo!"
"Sehr gerne. Bitteschön und auf Wiedersehen. Einen spannenden Juni wünsche ich Ihnen!"
"Tausend Dank."


:mrgreen:

Also liebe Schreiberlinge, ihr habts gelesen. Diesen Monat steht Plotten auf der Speisekarte. :D
Legt euch ins Zeug, entwerft eine Geschichte oder einen Roman, bringt neue Figuren auf die Welt und teilt ihnen ihre Aufgaben zu!

WW im Juni: 15 000 Wörter Plot!

Wann?
Von Montag, den 06.06.2011 bis Donnerstag, den 30.06.2011.

Wie lange?
25 Tage.

Ob in Stichpunkten oder als Fließtext oder in Form von dutzenden Charakterbögen: Am Ende zählen die Wörter, die ihr zu Papier bringt! Stürzt euch in neue :pirate: Abenteuer, leert sämtliche Ideen, die sich in euren Köpfen angesammelt haben aus, und setzt sie zu einer funkelnden Geschichte zusammen!

Wie bekannt, der Chat-Thread ist zum Chatten da und der Word War- Thread zum Verabreden von Word Wars :wink:
In der Statistik im persönlichen Bereich könnt ihr euren Fortschritt eintragen.
Hier die Statistik für den WW im Juni 8)
Gehirn zur Zeit defekt. Anschreiben auf eigene Gefahr.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Miss Wolf
 
Beiträge: 4093
Registriert: 31.05.2009, 19:30

WW August 2011

Beitragvon Miss Wolf » 03.08.2011, 15:37

Nach einem schreibintensiven Juli beginnt nun ein neuer Monat voller Action!

Für den Word War im AUGUST haben wir uns etwas ziemlich spezielles ausgedacht. Wir jagen euch raus ins Leben, ihr sollt mal wieder richtig unter die Leute kommen, euch oder anderen ein paar kleine aber feine Wünsche erfüllen.
Schreibt eine Geschichte nach einer wahren Begebenheit!

"Wie, was, wo?", fragt ihr euch jetzt. Ja, ja, es ist spannend. :pirate:

Wenn ihr am diesmonatigen WW teilnehmen wollt, braucht ihr zuerst einmal einen Stift und ein Blatt Papier. Dann ein bisschen Zeit zum Nachdenken.
Was wollt ihr unbedingt einmal tun?
Wem wollt ihr eine Freude machen, wem wollt ihr mal die Meinung sagen? Wolltet ihr euch schon immer mal die Haare rot färben, einen Marathon laufen oder eine Woche lang im eigenen Garten zelten? Einen Fremden küssen, eurem Postboten eine Schachtel Pralinen schenken oder auf dem Aldi-Parkplatz einen Handstand machen? :mrgreen: Oder eurer Oma einen Kuchen backen oder jemandem eure Liebe gestehen? :love:


Schreibt 7 Dinge auf, die ihr in diesem Monat unbedingt tun wollt! Ausgefallene Dinge, Dinge, die etwas zum Positiven verändern, Dinge, die die Welt oder jemandes Leben oder euer eigenes Leben verbessern.

WICHTIG: Es dürfen keine gefährlichen und keine Dinge negativer Natur sein! Jemandem die Meinung sagen, ja, aber jemanden mutwillig beleidigen und/oder verletzen: NEIN.

Denkt gut nach, bevor ihr einen Punkt zu eurer Liste hinzufügt. Besteht die Möglichkeit, ihn innerhalb dieses Monats abzuhaken? Natürlich sollt ihr euch dabei herausfordern, aber dass man nicht von heute auf morgen einen Brunnen in Afrika bauen kann, ist vollkommen verständlich :mrgreen:


WW im August: erledigt 7 Dinge und schreibt darüber!
Vom Sonntag, 7. August, bis Montag, 22. August.


Also: Stürzt euch ins Leben! Dieses Mal schreibt ihr im wahrsten Sinne des Wortes Geschichte. Schreibt über eure Erfolge und Misserfolge. Was passiert euch verrücktes, wie ist es, als Frau in die Herren- oder als Mann in die Damentoilette zu spazieren, einen Tag lang nur zu lächeln und jedem Menschen, der euch ärgert, „Friede sei mit dir“, zu wünschen? 8)

Viel Spaß und eine ganze Menge Motivation beim WW im August! :island:
Gehirn zur Zeit defekt. Anschreiben auf eigene Gefahr.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Miss Wolf
 
Beiträge: 4093
Registriert: 31.05.2009, 19:30

WW September 2011

Beitragvon amityforever_ » 31.08.2011, 23:15

Korrigieren, Beta-Lesen lassen, Kritik annehmen? :boxjump:

Eigentlich versteckt man sich bei diesen Worten doch lieber, oder? Eigentlich würden wir am liebsten immer schreiben, immer weiter. Zumindest geht es mir so.

Halt, Stop, alles auf Anfang. Einmal die Zeit zurückdrehen, bitte :hourglass:

Ihr wollt Motivation zum Korrigieren und gleichzeitig wollt ihr euch selbst verbessern? Dann seid ihr hier genau richtig, denn diesen Monat dreht sich alles ums Beta-Lesen und Korrigieren bei unserem

Betagier-WW im September(:

Allein kommt ihr einfach nicht in die Gänge? Dann lasst euch mitziehen :walkthedog: Zusammen macht das Ganze nämlich gleich viel mehr Spaß, als wenn man stur vor sich hin korrigiert. :hug:

Im September betagiert ihr 20.000 Wörter in 25 Tagen, vom 6.-30. September. Ob ihr lieber korrigiert oder Beta lest, ist dabei euch überlassen, solange ihr beides zumindest ausprobiert.

Beim Beta lesen ist es natürlich am besten, ihr sprecht euch mit dem Autor des Textes ab, ob ihr besonders auf Plot, Grammatik, Charaktere o.ä. achten sollt. Ansonsten versucht einfach auf alles zu achten und einen guten Hinweis zum Text zu geben, wie ihr ihn auch gerne bekommen würdet. :writing:

Das Ganze nochmal in Kürze:

Vom 6.-30. September gilt es, mindestens 20.000 Wörter zu korrigieren, davon mindestens 5.000 jeweils an eigenen und fremden Texten. Die restlichen könnt ihr so auf eigene und fremde Texte verteilen, wie ihr wollt :)
Unmöglich? Das Wort kennen wir gar nicht 8)

Ihr braucht Material zum Beta Lesen? Dann habt ihr die Möglichkeit, im Probelese Thread eine ganz normale Anfrage zu erstellen, unter Anmerkung des WWs finden euch die anderen Teilnehmer dann auch. Beispielsweise könnte der Titel dann so aussehen:
[WW Betagier biete ] mich zum Korrigieren an.
Oder umgekehrt:
[WW Betagier suche] Probeleser.

Zusätzlich dazu findet ihr natürlich im WW-Forum einen Chat- und einen WW-Thread, in die Statistik könnt ihr, wie so oft, eure Wortzahlen eintragen. Aber nicht vergessen, erst ab dem fünften September zählt's! :P

Also, worauf wartet ihr noch? Macht's euch mit einer Tasse Tee gemütlich :tealove: und dann auf geht's, haut in die Tasten! :pc:

Euer WW-Team :flowers:
Zuletzt geändert von Nion am 30.01.2015, 11:24, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Chat und WW-Links eingefügt
From the OX to the FORD von Januar bis August(!) '13♥
Bis zum Dienstag nichts zu tun? Neue Aufgaben warten jede Woche hier: Dienstagsübung
Benutzeravatar
amityforever_
 
Beiträge: 3026
Registriert: 16.03.2010, 20:44
Wohnort: Vorübergehend England *_*
Blog: Blog ansehen (10)

WW Oktober 2011

Beitragvon Malemmy » 05.10.2011, 15:32

aaa sss ddd fff
jjj kkk lll ööö


Viele wissen vermutlich, was nun kommt und rollen schon die Augen. :boxjump:
Oder starren viele Blicke gar auf das Unbekannte? Bild Ein Geheimschrift oder mystischer Hieroglyphen?
Bild

Weit gefehlt, viel einfacher: Ich schmeiße das Zehnfingersystem in diese Runde: Bild

WW im Oktober: das 10-Fingersystem
Ist es denn der Bringer, das System mit "10 Finger"?
Was hat ein Schreibsystem mit dem WW zu tun, fragt ihr? :oops:

Ich weiß es nicht, beantwortet es euch selbst, indem ihr mitmacht oder es bleiben lasst weil ihr es schon könnt. Ich für meinen Teil möchte dieser Lernaufgabe den Kampf ansagen!°
Bild
Noch nie habe ich es länger als 3 Tage geschafft dabei zu bleiben, es endlich einmal zu schaffen, einigermaßen gescheit mit 10 Fingern schreiben zu können. Nun, da auch noch der Nano 2011 vor der Türe steht, da sollte ich es endlich mal angehen. Wer ist dabei?

Wie geht es nun weiter?
Innerhalb dieses Monats, ab heute gilt es dieses Tippsystem zu erlernen. Einfach, weil man es immer wieder gebrauchen kann.
Egal ob Sehnenschneideentzündung, eine Oma die zu Besuch ist, oder eine Katze, die ihre Aufmerksamkeit braucht. In dieser Zeit sollte sich jeder gleich darum bemühen, schneller, besser, gezielter und ergonomischer schreiben zu können.

Welche Programme brauch ich?
Es bleibt euch überlassen welche ihr dazu benutzt.
Falls ihr Inspiration in Form von den nötigen Programmen braucht:
Jacky hat uns hier ihren Beitrag über Tipp 10 hinterlassen. Ich selbst habe nach alternativen gesucht. Hierbei sind mir noch 2 Onlinevarianten auf die Maus gehüpft:
Der Schreibtrainer-online und Schreibtrainer oder nur einzelne Lektionen üben.
Mit diesen kostenlosen Programmen, lässt es sich wunderbar, ohne zu registrieren + installieren überall "Online" üben.

Was gibbet es sonst noch?
Wenn ihr euch für ein Programm entschieden habt und kräftig am Üben seid, dann schreibt euch die Zeiten auf, denn es wird aus *nicht Verrat*-technischen Gründen leider diesmal keine Statistik geben, zumindest nicht für die ganze Zeit...

Wie so oft, wer möge nicht alleine sein, der treffe sich hier:
WW-Thread Oktober
WW Chat-Thread Oktober

Wir schaffen es, den Bild, zusammen sind wir lautstark Bild

Viel Vergnügen, auf einen Monat voll mit Schaffen und viel Motivation.


Lieben Gruß
Euer WW-Team :flowers:
Schreiben, gleicht freihändig Fahrrad fahren: drauf setzen, treten, loslassen.
Das Leben ist natürlich grün; ich passe auf den Rasen auf. (Malemmy)


Monatliche Word-Wars für deine Schreibmotivation - hier
Benutzeravatar
Malemmy
 
Beiträge: 9903
Registriert: 21.04.2009, 02:21
Wohnort: Aus der gude Pfalz, Gott erhalts

WW Dezember 2011

Beitragvon Nion » 05.12.2011, 11:48

Der November ist vorbei, und wir alle hatten inzwischen ein paar Tage, um unsere Nacken zu entspannen und unsere Finger entkrampfen zu lassen.
Weihnachten steht fast schon vor der Tür. Bild

Und bis dahin?

Nennt es Sucht, aber so plötzlich kann man Word Wars und Chat-Talk, das gegenseitige Antreiben und natürlich das Schreiben doch nicht einfach lassen.

Darum fordern wir Euch heraus, an unserem Adventskalender-WW mitzuschreiben:

     Schreibe 20.000 Wörter im Dezember

(Wer von Beginn an mit 1000 Wörtern pro Tag fleißig dabei ist, ist pünktlich zu Weihnachten fertig und darf sich in der letzten Woche ganz seinen Geschenken widmen.)

Wer es noch nicht getan hat, kann damit seine NaNo-Geschichte zu einem glücklichen Ende bringen, ein tragisches ist auch erlaubt, Ihr dürft genauso gern endlich mal wieder etwas anderes schreiben oder auch korrigieren (und dementsprechend korrigierte Wörter zählen). Hauptsache Ihr seid dabei!

Wir freuen uns auf Euch im Chat-Thread und wünschen viel Spaß bei der Wörter-Jagd. Bild

Auf einen erfolgreichen Jahresausklang!

Euer Schreibwerkstatt-Team
Monat für Monat gemeinsam schreiben, im Schreibtreff der Kreativschreibstube.

Und einmal pro Monat das nächtliche Highlight auf www.schreibnacht.de
Benutzeravatar
Nion
 
Beiträge: 3007
Registriert: 06.07.2010, 13:27
Wohnort: Rheinland-Pfalz

WW Januar 2012

Beitragvon Füchschen » 18.01.2012, 11:39

Wieder ist ein Jahr vorbei.
Ein Jahr voller Kreativität, voller WordWars, voll von gemeinsamen Schreiben.
Und wir starten in ein neues Jahr. In das Jahr 2012.
Und eben dieses Jahr beginnt mit dem

WordWar im Januar
Vergangenheit und Zukunft

Der letzte Januar stand im Zeichen eines Lebensplanes. Und nun, ein Jahr später, wollen wir von euch wissen, was daraus geworden ist. Und weil man munkelt, 2012 ginge die Welt unter, ist es an der Zeit darüber nachzudenken, was ihr bis dahin noch erreichen wollt :wink:

Lasse Revue passieren. Welche deiner Pläne hast du erreicht? Wie weit bist du gekommen? Welche Pläne hast du verworfen, welche geändert?

Blicke nach vorn. Welche Pläne sind neu? Was treibt dich jetzt an, was willst du noch erreichen? Wie willst du deine Pläne in die Tat umsetzen?

Schreibdauer:
11 Tage

Wann genau:
Vom 20. Januar 2012 bis zum 30. Januar 2012

Was genau:
30 Ziele. Entweder neue festlegen oder auf alte zurückschauen. Oder beides. Wie ihr wollt!

Es dürfen utopische und völlig verrückte Pläne werden, scheinbar unerfüllbare Träume, aber auch ganz realistische Wünsche für die Zukunft. Ob ihr euch ein neues, kleines, rotes Auto kaufenBild, die Welt retten, einen neuen Job annehmen, oder einfach nur mal wieder mächtig einen drauf machenBild wollt.
Das bleibt euch überlassen. Seht zurück auf das, was ihr geschafft habt und werft einen Blick auf das, was ihr noch schaffen werdet!

Die Statistik wird rechtzeitig umgebastelt. Dieses Mal tragen wir die Anzahl der Einfälle/Pläne ein.

Zum Chatten während dieser Zeit finden wir uns im Chat Thread ein und Verabredungen zu Word Wars treffen wir im WordWar Thread.

Und damit viel Spaß!
Liebe Grüße,
Füchschen
Ein Roman ist kein Toastbrot.
Benutzeravatar
Füchschen
 
Beiträge: 3558
Registriert: 01.02.2009, 17:40
Wohnort: Nahe Bonn

WW Februar 2012

Beitragvon Malemmy » 15.02.2012, 22:20

Hast du dich schon einmal daran gedacht, bei einem Schreibwettbewerb mitzumachen?
Wie würdest du deine Chancen einschätzen?

Diesen Monat kannst du es einmal versuchen:
WW Februar: Schreib-Wettbewerb

Es gibt zahlreiche Arten von Wettbewerben. Von Anfänger bis Fortgeschrittene, ob Jugendpreise vergeben werden, oder Wettbewerbe für Erwachsene. Vom Gedicht, über Kurzgeschichte, die Auswahl ist riesig!

Nun, diesen Monat hast du die Möglichkeit zum Üben.
Fange an, schreibe bei einem Wettbewerb mit.

Klaro, es werden dir mächtige Hürden aufgehäuft. Du musst dir zuerst einen Wettbewerb aussuchen, dann genau durchlesen worum es dabei geht, dass du auch alles richtig machst.
Bist du zu alt, zu jung, musst du schon veröffentlicht haben ..., lang ist die Liste.

Dann kommt das Eigentliche, das Schreiben.
Im Grunde ist es genau wie bei einem Roman auch, nur viel kürzer. Nach dem Schreiben kommt die Korrekturphase, etwas Recherche ob auch wirklich alles Hand und Fuß hat was du geschrieben hast. Und wenn alles fertig deine Geschichte steht und du noch damit gesegnet bist Beta-Leser zu haben, also ausreichend Leute kennst, die mal über deine Geschichte schauen, schon ist sie dabei. Ein Klacks oder? :mrgreen:

Bist du bereit, bist bei einem Wettbewerb dabei? :bite:

Was ist unser Thema:
Schreibe bei einem Schreibwettbewerb mit.

Dauer:
14 Tage
Zeitrahmen: vom Mittwoch 15.02.2012 bis Dienstag 28.02.2012
Ziel: Bei zwei Schreibwettbewerben Mitmachen.
(Zwei, da dieser WW ja auch ein Wettbewerb ist :mrgreen: )

Wenn du sonst keine Wettbewerbe kennst, oder dich nicht entscheiden kannst bei welchen du teilnehmen möchtest. Ganz zufällig hat die SW einen:
5 Jahre Schreibwerkstatt
Vorteil wäre natürlich auch, dass du direkt sehen kannst, was andere schreiben. Hast somit den bestmöglichen Vergleich!
Ferner hast du die freie Auswahl in diesem Forum : Literaturwettbewerbe.

Auch diesen Monat gibt es einen Chat und WW Thread in dem du dich Motivieren oder mit anderen austauschen kannst. wenn du mitmachen möchtest, deinen Fortschritt kannst du in der Statistik eintragen, sie wird demnächst umgebaut.

Viel Erfolg!
Euer WW-Team
Schreiben, gleicht freihändig Fahrrad fahren: drauf setzen, treten, loslassen.
Das Leben ist natürlich grün; ich passe auf den Rasen auf. (Malemmy)


Monatliche Word-Wars für deine Schreibmotivation - hier
Benutzeravatar
Malemmy
 
Beiträge: 9903
Registriert: 21.04.2009, 02:21
Wohnort: Aus der gude Pfalz, Gott erhalts

WW März 2012

Beitragvon Nion » 03.03.2012, 19:32

Unglaublich aber wahr, ein Sechstel des Jahres ist schon wieder um. Mit anderen Worten, es ist März. Zeit, die Schublade aufzuschließen und die Rohfassung Deines letzten NaNo-Scripts auszugraben:

NaNoEdMo
Überarbeite Deine letzte NaNo-Geschichte (alternativ andere Texte), 50 Stunden im März. nanoedmo.net

Schamgefühle waren gestern, jetzt lässt Du alles raus - lachen, weinen, Haare raufen - und zückst anschließend den Rotstift, um aus Deiner Geschichte etwas Testleser-reifes zu machen.
:rofl: :doh: :ick: ... Bild ... :pc:

Mit dem Nahen des Frühlings steuern wir außerdem auf das nächste große Schreib-Event zu, den Script Frenzy im April.

Wir alle wissen, was Schreiben ist. Drehbuchschreiben hingegen ist für viele von uns noch Neuland. Deshalb haben wir in diesem Jahr ein Aufwärmprogramm für Euch (und uns) entworfen, um uns fit zu machen für den Script Frenzy.

Script-Frenzy-Stretching
Arbeite Dich in 25 Tagen durch die 25 Punkte unseres Script-Frenzy-Stretchings.


WW im März
Wofür Du den Monat nutzt - ob Du Deine Energie in den NaNoEdMo und die Überarbeitung Deiner November-Ergüsse stecken möchtest, oder ob Du Dich auf den Script Frenzy im April vorbereiten möchtest - ist ganz Dir überlassen. Denn unser ultimativer WordWar im März deckt beides ab.

Das Statistik-Ziel liegt in diesem Monat bei 50 Punkten. Wenn Du am NaNoEdMo teilnimmst, trägst Du Deine Korrekturstunden ein. Wenn Du am Script-Frenzy-Stretching teilnimmst, nimmst Du die Zahl der abgehakten Stretching-Punkte mal zwei und trägst diesen Wert ein.

     NaNoEdMo:          1 Korrekturstunde = 1 Punkt
     SF-Stretching:     1 Tagesaufgabe = 2 Punkte

Bitte beachte: Damit wir rechtzeitig auf die Script-Frenzy-Statistik umstellen können, beenden wir den WW bereits zum 30. März.

Und hier das Script-Frenzy-Stretching-Programm:

    Basics
  1. Richte Dir einen Script Frenzy Account ein
  2. Entscheide: Was möchtest Du schreiben? (Drehbuch/Theaterstück/Graphic Novel)
  3. Lies Dir die entsprechende Einführung durch
  4. Lern die Formatierungsregeln

    Lernen wie
  5. Organisiere Dir ein Buch übers Drehbuchschreiben (Bücherei?/ebay?/amazon?)
  6. Lies es!
  7. Hierfür bekommst Du einen zweiten Tag
    Alternativ kannst Du Dich durchs Internet wühlen und alles lesen, was Du übers Drehbuchschreiben findest. Die Script-Frenzy-Seite selbst ist eine wahre Fundgrube. Du hast drei Tage Zeit (5, 6, 7), also solltest Du mindestens drei Artikel lesen.
    Hier eine kleine Auswahl:
    Wikibooks: Wie schreibe ich ein Drehbuch
    hau-tu: Ein Drehbuch schreiben
    Oder wie wäre es damit: Animationsfilm-Kurs
    Drehbücher & Theaterstücke schreiben @ Suite101
  8. Organisiere Dir ein existierendes Script (Drehbuch/Theaterstück/Graphic Novel)
    Es gibt auch Drehbücher (oder Auszüge daraus) zum Download, zum Beispiel bei drehbuchautoren.de. (Die Seite selbst ist von uns geprüft, allerdings haben wir nicht in die einzelnen Drehbücher hineingeschaut. Wir können deswegen keine Verantwortung für den Inhalt der angebotenen Drehbücher übernehmen.)
  9. Lies es!
  10. Hierfür bekommst Du einen zweiten Tag
  11. Lern etwas über Anfänge und Enden

    Software
  12. Installiere Dir eine Software, um Dein Script zu schreiben
  13. Spiel ein Tutorial mit Deiner Software durch
  14. Schreibe eine Testseite: Einer Deiner Mitbewohner kommt ins Zimmer, während Du Dich damit herumschlägst, das Script-Schreiben zu lernen; es entsteht ein kurzer Dialog

    Ab jetzt darfst Du hibblig werden ... :panting:
  15. Tritt der Schreibwerkstatt-Script-Frenzy-Gruppe bei

    Scrapbook-Time!
  16. Kaufe ein, was Du brauchst
  17. Gestalte das Cover / den Rahmen
  18. Gestalte den Inhalt / die Tagesseiten

    Handlung & Plot
  19. Entscheide: Schreibst Du eine neue Geschichte oder schreibst Du eine Adaption?
  20. Leg den zentralen Konflikt fest bzw. mach ihn Dir bewusst

    Im Fall einer neuen Geschichte:
         21. Entwirf Deinen Protagonisten
         22. Entwirf Deinen Antagonisten
         23. Entwirf die wichtigsten Nebenfiguren

    Im Fall einer adaptierten Geschichte:
         21. Lies die Geschichte, die Du adaptieren möchtest, noch einmal durch
         22. Hierfür bekommst Du einen zweiten Tag
         23. Entscheide bewusst, was Du streichen wirst
     24. Entwirf Deinen Spannungsbogen bzw. mach ihn Dir bewusst
           Köder? | Wendepunkt 1 | Mittelpunkt | Wendepunkt 2 | Höhepunkt | Auflösung
     25. Entwirf einen Szenenplan

Ready to go! Noch ein Tag, um Dich mit allem Überlebenswichtigen einzudecken, dann geht es los mit dem Script-Schreibwahnsinn.

Eintragungen in die Statistik werden ab dem 6. März möglich sein. Ab da läuft auch das 25-Tage-Stretching-Programm an. Wenn ihr am NaNoEdMo teilnehmt und bereits in den ersten fünf Märztagen Korrekturstunden gesammelt habt, dürft ihr diese ab dem 6. März natürlich nachtragen.

Einen tollen März wünscht Euch Euer Schreibwerkstatt-Team! :froi:

→ zum Chat-Thread
→ zum WordWar-Thread
Monat für Monat gemeinsam schreiben, im Schreibtreff der Kreativschreibstube.

Und einmal pro Monat das nächtliche Highlight auf www.schreibnacht.de
Benutzeravatar
Nion
 
Beiträge: 3007
Registriert: 06.07.2010, 13:27
Wohnort: Rheinland-Pfalz

WW Juli 2012

Beitragvon Joleen » 25.06.2012, 20:39

Nun starten wir nach einigen Monaten ohne WW wieder in einen. Dieses Mal geht es ums Plotten.
Spoiler: Anzeigen
Das kann man auch sehr gut beim SuWriMo brauchen :cool:


WordWar Juli
Plotten


Was ist eigentlich ein Plot? Nach Definition eine Aufzählung aller Ereignisse in stichwortartigen, chronologischen Notizen, die du für deine Geschichte planst.

Die Schneeflockenmethode bietet einen guten Weg, um zu plotten. Helfen wird dir bestimmt auch dieser Artikel hier: Von der Idee zum Plot.

Um einen guten Plot zu haben, braucht man natürlich noch Konflikte und einen Schmelzkessel!

Personen: Es sind merkwürdige Leute, die die ganze Zeit versuchen, den Plot zu durchbrechen. Und wenn sie es endlich geschafft haben, dann löscht der Autor seine Geschichte.

Jacky hat dafür gesorgt, dass wir einen Charakterbogen zur Verfügung haben und einen zusammengestellt.

Wann?
Vom Sonntag dem 01.07.12 bis zum Dienstag dem 31.07.12

Wie lange?
31 Tage

Was?
15.5 Stunden/ 930 Minuten plotten (30 Minuten täglich :D)

Ach ja, natürlich kann man auch an einem bereits vorhandenen Plot weiterarbeiten, oder aus einer Kurzgeschichte einen Romanplot erarbeiten. Hauptsache ist, dass ihr schreibt und dass ihr plottet :mrgreen:

Die Wörter die geschrieben werden, dürfen natürlich auch beim Projekt 366-2012 benutzt werden :D

Und nun: Los geht es in das neue Abenteuer eurer Piraten :pirate:, kämpft gegen Drachen, lasst eure Könige töten, lasst die Gefahr näher kommen, als sie sollte, verliebt euch in eure Protas, lasst die Liebe kommen, verwickelte Liebesgeschichten, historische Hintergründe und Angriffe, lasst Luis XIV wieder aufleben und Napoleon dazu, verschwindet ins Nimmerland und werdet nie älter, begegnet Peter Pan und anderen Charaktern.
Jetzt seid ihr die Leute, die bestimmen dürfen, wo es hingeht.
Und los geht es :hooray:!

Hisst die Segel, wir fahren los!
Bild

Zum Abenteuer-Chat geht es hierlang und um mit Schwertern gegen verfeindete Wörter zu kämpfen geht es dortlang.
Die Statistik wird für die Abenteurer zu einer Platform umgebaut, auf dem wir uns für wenige Momente ausruhen können, um danach wieder den Kampf gegen die Zeit zu beginnen.

Das Abenteuer WW Juli beginnt!!
Viel Spass von eurem WW-Team :D
Life is the most difficult exam. Many people fail, because they try to copy others, not realizing that everyone has a different question paper.
Straight Roads do not make skillful drivers! Paulo Coelho

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Joleen
 
Beiträge: 6157
Registriert: 09.05.2011, 20:44
Wohnort: Mostindien ^.^
Blog: Blog ansehen (31)

WW August 2012

Beitragvon Joleen » 20.07.2012, 19:53

Sehr geehrte Damen und Herren, es freut uns, Sie begrüssen zu dürfen, bei unserem
SuWriMo 2012

Bild

Bereits zum zweiten Mal startet die Schreibwerkstatt in den Summer Writing Month.

Um was geht es: 30'000 Wörter in 31 Tagen.
Was ist das: SuWriMo ist die verkleinerte Form vom NaNo. Im NaNo geht es darum, 50'000 Wörter in einem Monat zu schreiben. Dabei ist wichtig, dass man lernt seinen inneren Kritiker zu ignorieren und einfach weiterschreibt.
Von wann bis wann: 1. August bis 31. August.
Wo: Alleine nur hier in der Schreibwerkstatt. Herzlich willkommen!

Also, seid ihr müde vom ganzen Strand-Stress? Macht euch ein paar schöne Stunden mit einem Frappée oder Schokoladeneis und schreibt.

Entführt den Juli-Plot und schreibt los. Es sind nur etwa 1000 Wörter pro Tag.
Ab aufs Surfbrett... also auf den Hocker und schreiben :writing:

Die Gruppe findet ihr hier: SuWriMo 2012
Chat-Thread findet ihr hier. Und der WW-Thread kommt auch noch.

Los gehts!
Bild
Life is the most difficult exam. Many people fail, because they try to copy others, not realizing that everyone has a different question paper.
Straight Roads do not make skillful drivers! Paulo Coelho

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Joleen
 
Beiträge: 6157
Registriert: 09.05.2011, 20:44
Wohnort: Mostindien ^.^
Blog: Blog ansehen (31)

WW September 2012

Beitragvon Joleen » 04.09.2012, 21:48

WordWar September
Überarbeiten


Was ist Schreiben ohne Überarbeiten? Es wäre nur zur Hälfte gemacht. Und ich liebe das Überarbeiten. Man sieht wie idiotisch man geschrieben hat und welche grossen Fehler man hat :lol:

In diesem Monat soll es darum gehen, eben ein Werk zu überarbeiten. Einige von uns haben am SuWriMo teilgenommen. Dieses Werk hätte es doch verdient auch überarbeitet zu werden.

Wann?
Vom 06.9.12 bis zum 30.9.12

Wie lange?
Naja, wer es sich nicht selbst aurechnen kann: 25 Tage

Welches Thema?
Überarbeiten. Wir rechnen in Seiten. Das soll heissen; 2 Seiten pro Tag ergibt 50 Seiten in 25 Tagen.

Ihr müsst nicht an euren SuWriMo-Geschichten weiterarbeiten. Manchmal tut ein gewisser Abstand auch gut. Aber bestimmt liegt irgendwo noch ein längst vergessenes Projekt halb verstaubt im Wirrwarr eures PCs.

Überarbeiten ist manchmal langwierig und hat viel mit Motivation zu tun. Überzeugt euch eine Stelle? Wollt ihr sofort dahin gelangen? Belohnt euch damit!

Noch ein paar Links zum Dessert?
Rechtschreibprüfung - Korrektur 1
Laut lesen - Korrektur 2
Plotlöcher stopfen - Korrektur 3

Und ein guter Tipp:
Du kannst nicht verbessern, woran du hängst

Um euch gegenseitig Motivation zu geben geht es hier in den Chat-Thread* :meditation: und um mit korrigierten Wörtern um euch zu schlagen geht es hier in den WW-Thread* :yoda:.

Mögt ihr die Kraft, Motivation und Disziplin haben, die Überarbeitung zu übernehmen. Viel Glück!
:trefoil:

*In Zukunft werden für die WordWars und die Chats dieselben Threads benutzt wie für das Projekt 366. Lasst euch dadurch nicht verwirren ;)
Life is the most difficult exam. Many people fail, because they try to copy others, not realizing that everyone has a different question paper.
Straight Roads do not make skillful drivers! Paulo Coelho

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Joleen
 
Beiträge: 6157
Registriert: 09.05.2011, 20:44
Wohnort: Mostindien ^.^
Blog: Blog ansehen (31)

WW Oktober 2012

Beitragvon Malemmy » 03.10.2012, 17:23

Tag der schreibenden Einheit

Der 3. Oktober ist wirklich ein interessanter Tag. Den könnten wir uns zu nutze machen, an eine Gemeinschaft zu denken, die alle an einem gemeinsamen Ziel arbeiten.

WW-Oktober Schreiben , genauer, das 10 Finger-Schreiben.

Wie mag es gewesen sein, als es noch keine Schreibmaschine gab, die uns diese Tätigkeit abnahm? Es wurde ausschließlich mit der Hand geschrieben. :writing:
Später folgte sie dann, die berüchtigte "Schreibmaschine". Eine mechanische Höllenmaschine, die Buchstaben auf eingespanntes Papier klackerte und jede neue Zeile mit einem wunderschönen Klingeln ankündigte. *ring,ring*

Heute tun wir es mit unseren modernen Maschinen. Wir schreiben, was uns alle verbindet. :laptoplove:

Nun, hier in der Schreibwerkstatt gelandet, steht wie schon einmal
( Vergleich WW 10.2011 ) wieder diese Übung bevor. Schreiben mit 10 Fingern.

Es gibt unzählige Übungsprogramme, für alle möglichen Schreib-Systeme.
Hier mal ein kleiner Vorgeschmack:
(engl.) Alle gängigen 10 Finger-Schreibprogramme
(deut.) Liste von 10-Finger Schreibprogrammen (umsonst)
Quelle= http://de.wikipedia.org/wiki/Zehnfingersystem

Wir wollen also versuchen, eine kleine Einheit zu bilden, uns zusammen dieses 10 Fingersystem betrachten.

Wie ist also der Ablauf in diesen Monat:
  1. Ihr habt bis Samstag. den 06.10.2012 Zeit, euch ein Programm auszusuchen um das 10 -Fingersystem zu üben.
    Mein Vorschlag, damit wir nicht alle unterschiedliche Programme verwenden wäre:
    Type-Writer der Online Schreibtrainer
    Dies ist ein Online-Schreibtrainer, umsonst. Es muss außer Flash und einem Browser nichts vorhanden sein. Ihr könnt auch ohne vorherige Anmeldung üben.

    Jedoch, um etwas mehr gegenseitige Motivation zu erlangen, habe ich dort eine separate Übungs-Klasse gegründet.
    Wenn ihr euch also dort anmelden wolltet, gebt als Lehrer-Benutzername"Schreibwerkstatt" an. Somit steht dem Klassenlehrer, also mir, noch einige Features zur Verfügung (TOP Feature: Schreib-O-Meter: Schülerleistung live beobachten!) die ich gerne mit euch teilen würde.
    (Hierbei bin ich noch mit dem Betreiber in Verhandlung, wie das aussehen kann)
  2. Ab Samstag 06.10.2012 findet dann ein kleiner WW statt. Eine Woche, in der ihr euch gegeneinander messen könnt.
  3. Nach dieser Zeit könnt ihr dann alleine weiter üben, eure Fingerfertigkeit unter Beweis stellen.

Ob ihr mit diesem 10 Fingersystem das erste Mal arbeitet, oder schon Jahre dabei seit, Spaß beim Lernen und Üben wünsche ich euch.
Die Macht , der Chat und WW-Thread, "Schreiben" soll mit euch sein. :yoda:

Viel Erfolg
Euer WW-Team
Schreiben, gleicht freihändig Fahrrad fahren: drauf setzen, treten, loslassen.
Das Leben ist natürlich grün; ich passe auf den Rasen auf. (Malemmy)


Monatliche Word-Wars für deine Schreibmotivation - hier
Benutzeravatar
Malemmy
 
Beiträge: 9903
Registriert: 21.04.2009, 02:21
Wohnort: Aus der gude Pfalz, Gott erhalts

WW Januar 2013

Beitragvon Livina » 30.12.2012, 14:22

Liebe NaNo-Verrückten Schreiberlinge! :girl:

Da einige von euch das NaNo-Fieber wohl so schlimm erwischt hat, dass es über den November hinausreicht, habt ihr beschlossen einfach weiterzuschreiben.
Respekt dafür! :2thumbs:
Der JaNoWriMo, ins Leben gerufen von Nina1504, ein zweiter WriMo, dieses Mal im Januar! :flowers:

Da wir der Meinung sind, dass der NaNoWriMo im November ein alljährliches Event ist, wir noch dazu den SF (Script Fenzy) im April, den SuWriMo (Summer Writing Month) im Sommer haben, sowie das SNaNoWriYe (für alle, die ein ganzes Jahr lang kämpfen wollen), haben wir beschlossen, einen Januar-WW zu starten:

30.000 Wörter in 30 Tagen!

So bleibt der NaNo (50.000 Wörter) das unschlagbare Event, als das er so geliebt wird und zudem ist der WW auch für all die, die weiterschreiben wollen, aber aufgrund von Schule/Beruf/sonstigem schon wissen, dass die 50.000 Marke im Januar ohne einen riesigen Berg Stress unerreichbar sein wird. Der Stress wird für den November gesammelt und wir wollen das neue Jahr doch nicht ebenso beginnen, oder? :wink:

Also: entstaubt eure in der Kälte des Dezembers eingerosteten Waffen oder nutzt die Feiertage, um sie noch einmal auf Grund auf zu polieren und checkt euren Computer erneut auf alle möglichen Fehlfunktionen, die euch im November aufgehalten haben! :yoda:

1000 Wörter pro Tag!

(Neujahr wird ausgenommen: Es kommt nicht so gut bei der Familie an, wenn ihr nach dem November auch noch an Silvester nicht zum Anstoßen erscheint, weil ihr um Mitternacht mit dem Schreiben anfangen wollt. Das dürfte unter Umständen kein guter Start ins neue Jahr werden. :mrgreen: )

Egal, ob ihr den NaNo geschafft habt, oder nicht, ob ihr überhaupt teilgenommen habt oder erst jetzt erfahren habt, dass es so etwas gibt: Wenn ihr euch bereit seht euren inneren Schweinehund gleich zu Jahresbeginn in seine Schranken zu weisen, dann dürfte dieser WW genau das Richtige sein. :D

Hier findet ihr den Chat-Thread um euch auszutauschen wie weit ihr jeweils gekommen seid oder euch Hilfe zu holen, wenn ihr wirklich keine Ahnung mehr habt, was ihr schreiben sollt.
So wie hier der WW-Thread in dem ihr, genau wie im NaNo, eine Zeit oder eine Ziel-Wortzahl festlegen und gemeinsam schreiben könnt. :wink:

06.12. Nachtrag:
Zum Motivieren darf die Statistik auch nicht fehlen:
JaNoWriMO Statistik
(Einfach in eurem Profil unter NaNoWriMo die Wort-Zahl eintragen)

In diesem Sinne von uns allen: Frohes neues Jahr, viel Spaß und Erfolg und ...
LOOOS! :witchbroom:
Zuletzt geändert von Nion am 30.01.2015, 11:29, insgesamt 7-mal geändert.
Grund: Links aktuallisiert und Statistik eingefügt.
Ich muss die Veränderung sein, die ich in der Welt sehen will.

Monatliche Word-Wars für deine Schreibmotivation - hier
Benutzeravatar
Livina
 
Beiträge: 11795
Registriert: 09.11.2009, 17:30
Wohnort: Zwischen Wissenschaft und Phantasie

WW Dezember 2014

Beitragvon Malemmy » 05.12.2014, 22:03

Herzlich Willkommen ihr kreativen Geister!
unkompliziert stellt euch heute diese schöne NoFiMo Erfindung zur Verfügung.

Die einen, die sich von der wilden Nano-Party erholt haben, aber noch das Fieber in sich spüren und alle anderen Ruhelosen:

Wollt ihr euch zu Weihnachten ein schönes Packet von 14.000 Wörtern Rohfassung oder 14 Stunden Nachbearbeitung schenken? Oder sogar ein bisschen mehr? :shock: :girl:

Hier ist eure Chance! Wettstreit und Teamgeist beleben das Geschäft!
Hiermit rufen wir den

No(vel)Fi(nishing)Mo(nth) Dezember aus!

:blinklight: Die NoFiMo WW-Challenge: Vom Montag, 08.12 bis zum Sonntag, 21.12 schreibt jeder Teilnehmer täglich 1000 Wörter :writing: oder editiert seinen Text 1 Stunde lang. :pc:
Das ist herausfordernd, machbar und man kann die Feiertage lang stolz auf sich sein. :2thumbs:

Im WW-Thread sind sicherlich Gleichgesinnte anzutreffen.
Außerdem findet ihr hier, im WW-Chat gegenseitige Motivationshilfen.
Falls es eine Statistik geben wird werden wir euch noch Bescheid geben.

Viel Vergnügen dabei.
Lieben Gruß im Namen von unkompliziert und dem ganzen WW-Team
Lemmy
Schreiben, gleicht freihändig Fahrrad fahren: drauf setzen, treten, loslassen.
Das Leben ist natürlich grün; ich passe auf den Rasen auf. (Malemmy)


Monatliche Word-Wars für deine Schreibmotivation - hier
Benutzeravatar
Malemmy
 
Beiträge: 9903
Registriert: 21.04.2009, 02:21
Wohnort: Aus der gude Pfalz, Gott erhalts

WW Jahreswechsel 2014/2015

Beitragvon Nion » 23.12.2014, 19:44

:clairvoyance: * * * * * * Rauhnachtsschreiben * * * * * * :clairvoyance:

Die Rauhnächte – die Zeit "zwischen den Jahren" – haben eine eigene Magie. Das alte Jahr klingt aus, das neue ist noch nicht da. Manche ziehen Bilanz, manche schmieden Pläne, manche genießen es einfach, die Weihnachtshektik hinter sich zu lassen und der Hektik des neuen Jahres noch nicht ausgesetzt zu sein.

Manche begreifen die zwölf Nächte zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar als Orakelnächte, in denen sich die Zukunft weissagen lässt.
Wir drehen die Sache um: Wir lassen uns die Zukunft nicht sagen, wir schreiben sie uns!

Mach mit beim Rauhnachtsschreiben! Zwölf Nächte, von denen jede für einen Monat des kommenden Jahres steht. Du selbst kannst entscheiden, mit welcher Haltung Du an die Sache herangehen möchtest. Vielleicht möchtest Du einfach nur zwölf lustige/nachdenkliche/bewegende Kalendertexte schreiben? Vielleicht schreibst Du zu jedem Monat ein Gedicht? Oder Du nimmst Dir für jeden Monat im neuen Jahr etwas vor, das Du in einem Text an Dich selbst ausformulierst?

Die Challenge:
In den Nächten zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar schreibt jeder Teilnehmer einen Text (500 Wörter+) oder ein Gedicht (ohne Wortzahl-Vorgabe) zu einem Monat in 2015.
Die Nacht vom 25. auf den 26. Dezember steht für den Monat Januar, die Nacht vom 26. auf den 27. Dezember für den Monat Februar, usw..

Als zusätzliche Anregung – die Du verwenden kannst, aber nicht musst – gibt es jeden Abend ein paar Fragen zu einem Thema. Vielleicht macht das Thema für Dich Sinn und Du setzt es mit dem jeweiligen Monat in Verbindung. Vielleicht nicht, dann schreibst Du einfach so drauf los.

Im Chat-Thread kannst Du Dich mit anderen Teilnehmern austauschen, im WW-Thread zu WordWars verabreden.

Eine magische Zeit und einen guten Wechsel ins neue Jahr wünscht Euch Euer Schreibwerkstatt-Team!


BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild
2015 * Jan | Feb | März | April | Mai | Juni | Juli | Aug | Sep | Okt | Nov | Dez



Die Monatsthemen für 2015

Bild 1. Nacht - 25. auf 26. Dezember - Januar

Das Thema für den Monat Januar lautet: Im Gleichgewicht

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein Text beschäftigen kann:
  • Was bringt Dich ins Ungleichgewicht?
  • Was bedeutet für Dich gesund sein?
  • Nimmst Du Dir Ruhe und Zeit für Dich und für Deinen eigenen Heilungsprozess?

Bild 2. Nacht - 26. auf 27. Dezember - Februar

Das Thema für den Monat Februar lautet: Die Schöne und das Biest

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein Februar-Text beschäftigen kann:
  • Welche Kräfte sind in Dir?
  • Gegen welche Seite in Dir wehrst Du Dich?
  • Wofür könntest Du die Kraftreserven nutzen, die Du verbrauchst, um diesen Teil zu unterdrücken?

Bild 3. Nacht - 27. auf 28. Dezember - März

Das Thema für den Monat März lautet: Perspektivenwechsel

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein März-Text beschäftigen kann:
  • Was passiert mit Deiner Situation, wenn Du sie mal von unten, von nachher oder mit den Augen eines anderen betrachtest?
  • Kannst Du beobachten ohne gleich zu handeln?
  • Was planst Du für Dich im März, um bewusst eine andere Perspektive auszuprobieren?

Bild 4. Nacht - 28. auf 29. Dezember - April

Das Thema für den Monat April lautet: Am Scheideweg

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein April-Text beschäftigen kann:
  • Welcher klare Gedanke kreist in Deinem Kopf?
  • Hast Du den Mut, den logischen Schluss daraus zu ziehen und danach zu handeln?
  • Von welcher Fessel befreist Du Dich, wenn Du es tust?

Bild 5. Nacht - 29. auf 30. Dezember - Mai

Das Thema für den Monat Mai lautet: Liebe

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein Mai-Text beschäftigen kann:
  • Wem oder was möchtest Du Dich liebevoll annähern?
  • Wozu fühlst Du Dich beflügelt?
  • Erlaubst Du Dir, Feuer zu fangen?

Bild 6. Nacht - 30. auf 31. Dezember - Juni

Das Thema für den Monat Juni lautet: Taten statt Worte

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein Juni-Text beschäftigen kann:
  • Glaubst Du an Deine Fähigkeiten?
  • Realisierst Du Deine Pläne oder schmiedest Du sie nur?
  • Was willst Du im Juni anpacken?

Bild 7. Nacht - 31. Dezember auf 1. Januar - Juli

Das Thema für den Monat Juli lautet: (Zusammen-)Arbeit

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein Juli-Text beschäftigen kann:
  • Auf welches Projekt willst Du Dich konzentrieren?
  • Wofür möchtest Du Deine künstlerischen Talente einsetzen?
  • Für welchen Teil der Arbeit kannst Du Dir Unterstützung von anderen holen?

Bild 8. Nacht - 1. auf 2. Januar - August

Das Thema für den Monat August lautet: Feuer & Verantwortung

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein August-Text beschäftigen kann:
  • Wofür brennst Du? Welches Feuer speist Deine wahre Motivation?
  • Welche Verantwortung trägst Du?
  • Gelingt Dir das Gleichgewicht zwischen beidem? Gehst Du verantwortungsvoll mit Deinem Feuer um, ohne es zu löschen?

Bild 9. Nacht - 2. auf 3. Januar - September

Das Thema für den Monat September lautet: Geistige Klarheit

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein September-Text beschäftigen kann:
  • Bist Du gut darin, Probleme geistig zu durchdringen und Hintergründe zu analysieren?
  • Kennst Du Deine Phantasie?
  • Wohin sollen sich Deine Gedanken im September aufschwingen? Welche Grenzen sollen sie verlassen?

Bild 10. Nacht - 3. auf 4. Januar - Oktober

Das Thema für den Monat Oktober lautet: Meine eigene Wahrheit

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein Oktober-Text beschäftigen kann:
  • Bist Du gern mit Dir allein und nimmst Dir Zeit für Dich?
  • Kennst Du Deinen Leitstern?
  • Welche Erfahrungen aus der Vergangenheit können Dir in diesem Oktober nützlich sein?

Bild 11. Nacht - 4. auf 5. Januar - November

Das Thema für den Monat November lautet: Getrübte Klarheit

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein November-Text beschäftigen kann:
  • Erträgst Du die Unklarheit des Moments?
  • Kannst Du auch Schritte tun, ohne alles genau zu wissen?
  • Freust Du Dich im Voraus darauf, Deinen Weg am Ziel zu erkennen?

Bild 12. Nacht - 5. auf 6. Januar - Dezember

Das Thema für den Monat Dezember lautet: Wachstum & Reife

Fragen zum Thema, die Du Dir oder Deiner Figur stellen oder mit denen sich Dein Dezember-Text beschäftigen kann:
  • Was ist reif in Dir?
  • Sorgst Du für Dein Wohlbefinden?
  • Spürst Du den Boden unter Dir und kannst Du Dich der Erde hingeben?
Monat für Monat gemeinsam schreiben, im Schreibtreff der Kreativschreibstube.

Und einmal pro Monat das nächtliche Highlight auf www.schreibnacht.de
Benutzeravatar
Nion
 
Beiträge: 3007
Registriert: 06.07.2010, 13:27
Wohnort: Rheinland-Pfalz

VorherigeNächste

Zurück zu Schreibtreff

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste