Schreib Challenge Ankündigungen

Gemeinsam schreiben.

WW Februar 2015

Beitragvon Livina » 22.01.2015, 17:50

Drei-Felder-Schreiben

Was ist das? :groggy:
Vielleicht erinnert sich noch der ein oder andere aus dem frühen Erdkundeunterricht oder diverser Recherchen an die "Drei-Felder-Wirtschaft": Wenn Bauern Jahr für Jahr auf demselben Feld immerzu dasselbe anpflanzen, sind in dem Boden irgendwann keine notwendigen Nährstoffe mehr vorhanden und die Ernte fällt zunehmend magerer aus.

Daher wurde die "Dreifelderwirtschaft" eingeführt: In einem Jahr werden zwei der drei Felder parallel verschieden bepflanzt. Das dritte Feld liegt brach, damit sich der Boden gut erholen kann.

Was hat das mit Schreiben zu tun?
Ganz einfach. Der Prozess des Erstellens einer Geschichte besteht zusammengerafft aus drei Schritten:
  • Schreiben
  • Ruhen lassen
  • Bearbeiten
Über drei Jahre könnte das dann beispielsweise so aussehen:
2013: Schreiben
2014: Schreiben und Geschichte von 2013 ruhen lassen
2015: Schreiben und Geschichte von 2014 ruhen lassen, sowie Geschichte von 2013 überarbeiten

Natürlich kann man anstelle von "ruhen lassen" auch für die nächste Story recherchieren oder die Reihenfolge ändern oder etwas ganz anderes machen. :girl:

Aber ein Word-War dauert doch nur einen Monat?
Darum dient der Word-War auch nur als Test, ob diese Methode überhaupt was für dich ist. :mrgreen:
Wie genau du dir das zurechtbastelst, ist dir überlassen. Falls du gerade gar keine Idee haben solltest, hier zwei Möglichkeiten bzw. Anregungen:

1) Du schreibt ohne Plot?
1. Woche: Schreib an deiner Geschichte - ob es die vom NaNo ist, oder eine Neue, ist egal!
2. Woche: Schreib weiter! Frei nach NaNo: Was du in der ersten Woche geschrieben hast, wird nicht angeguckt - lass es ruhen.
3. Woche: Schreib weiter und überarbeite das, was du in der ersten Woche geschrieben hast.

2) Du schreibst mit Plot?
1. Woche: Recherchiere und plotte, was du als Nächstes schreiben willst.
2. Woche: Schreib! (Und recherchiere den nächsten Abschnitt.)
3. Woche: Überarbeite was du geschrieben hast. (Und schreibe den nächsten Abschnitt.)

Zeiteinteilung:
1. Woche: 01.02. - 07.02.
2. Woche: 08.02. - 14.02.
3. Woche: 15.02. - 21.02.


Liebe Grüße vom WW-Team und vor allem:
Viel Spaß!! :cap:
Ich muss die Veränderung sein, die ich in der Welt sehen will.

Monatliche Word-Wars für deine Schreibmotivation - hier
Benutzeravatar
Livina
 
Beiträge: 11795
Registriert: 09.11.2009, 17:30
Wohnort: Zwischen Wissenschaft und Phantasie

WW März 2015

Beitragvon Nion » 28.02.2015, 18:31

Fastenschreiben

Kennst Du das? Zwei Monate des Jahres sind vorbei und alle guten Vorsätze auf und davon. Geblieben ist nur der Schweinehund, der es sich auf Deinen Füßen bequem macht, während Du irgendwie doch wieder auf der Couch gelandet bist statt vor dem PC. Und falls der PC dem Schweinehund nacheifert, indem er Laptop-Gestalt annimmt und Dir den Schoß wärmt, dann ist das geöffnete Programm nicht Dein Schreibprogramm.

Genug der winterlichen Gemütlichkeit, es wird Zeit, dass wir wieder wach werden!

Nach den speckansetzenden Wintermonaten gibt es eine zweite Chance für gute Vorsätze: Die Fastenzeit. Bis Ostern verzichten wir.
     Worauf? Auf das, was unsere Zeit frisst. Wir stellen uns dem Medienentzug.
     Warum? Weil wir es können! Und um die gewonnene Zeit unserer Kreativität zu schenken.

Wir wollen im März: Weniger konsumieren, mehr produzieren.

Wohin fließt Deine Zeit? Sitzt Du abends passiv vorm Fernseher? Durchforstest Du ziellos Soziale Netzwerkseiten? Machst Du Dir zuviele Gedanken über Menschen, die Du nicht ändern wirst?

Die Challenge:
Investiere im März 30 Stunden - eine Stunde täglich - weniger in Dinge, die Deinen Kopf auslaugen, und stattdessen in Deine Geschichten.

Mach mit! Poste Dein Commitment im Chat-Thread und verabrede Dich mit anderen WWlern zu kreativ genutzten Stunden im WW-Thread!

Einen kreativen März wünscht Euch Euer Schreibwerkstatt-Team!
Monat für Monat gemeinsam schreiben, im Schreibtreff der Kreativschreibstube.

Und einmal pro Monat das nächtliche Highlight auf www.schreibnacht.de
Benutzeravatar
Nion
 
Beiträge: 3007
Registriert: 06.07.2010, 13:27
Wohnort: Rheinland-Pfalz

WW April 2015

Beitragvon Nion » 23.03.2015, 00:56

Das NaNo-April-Camp

Sammeln sie sich auch in Deinem Postfach? Seit ein paar Wochen trudeln E-Mails vom NaNoWriMo-Team ein. Du liest Absender und Betreff. Morgen wirst Du lesen, was sie Dir schreiben und Dich vielleicht motivieren lassen, bei dieser ominösen April Session mitzumachen. Vielleicht ...

Erinnerst Du Dich an letzten November? Einmal im Jahr ist der NaNoWriMo das wichtigste in Deinem Leben. Sieben Monate noch bis November.

Worauf wartest Du? NaNo kann jetzt sein, wenn Du es willst!

Bild

Öffne die Mails, klick auf Join our April session und melde Dich an!

Beim NaNo-Camp sind keine 50k vorgegeben. Jeder setzt sich sein Wortziel selbst. Wie im November heißt es: 30 Tage lang schreiben was Du kannst, am besten zusammen: mit Deinen Cabin-Mates.
Eine Cabin (Hütte) bewohnen bis zu 11 Schreiberlinge, die sich gegenseitig anfeuern, aufbauen, beistehen, mitreißen. Eben das, was wir vom NaNo kennen.

Und wir haben nicht nur die Cabin, sondern die Schreibwerkstatt dazu. Hier setzen wir uns das Ziel

     im April 15.000 Wörter zu schreiben.

Du darfst Dir natürlich Dein eigenes Ziel setzen, aber unsere Statistik legen wir auf 15k aus.

Schreib Dein persönliches Wortziel in den Chat-Thread, melde Dich mit Deinem NaNoWriMo-Account auf der Camp Seite an und leg Dein Projekt für April an. Wir werden versuchen, je nachdem wie viele mitmachen, Cabin-Gruppen zu bilden, damit es mit der gegenseitigen Motivation noch besser klappt.

Während dem Camp könnt Ihr Euch wie gewohnt im WW-Thread zu WordWars verabreden.

Let's (little) NaNo!

Euer Schreibwerkstatt-Team

Bild Auch wir sind dabei: Malemmy | Nion
Monat für Monat gemeinsam schreiben, im Schreibtreff der Kreativschreibstube.

Und einmal pro Monat das nächtliche Highlight auf www.schreibnacht.de
Benutzeravatar
Nion
 
Beiträge: 3007
Registriert: 06.07.2010, 13:27
Wohnort: Rheinland-Pfalz

WW Juni 2015

Beitragvon Nion » 12.06.2015, 16:52

Der lange Tag des Schreibens

Sonntag, 21.Juni, Sommersonnenwende. Was macht man mit dem längsten Tag des Jahres?

Schreiben natürlich.

Das nimmst Du Dir ständig vor, tust es am Ende aber doch nicht? Diesmal musst Du Dich nicht für einen ganzen Monat committen. Schreib mit uns. Einen Tag lang.

Du hängst seit dem NaNo in dieser verflixten Szene fest, die Dich zur Verzweiflung bringt, und die Du einfach nicht überwindest? Du hast seit Monaten eine spitzenmäßige Idee für eine Kurzgeschichte und setzt Dich einfach nicht hin, um sie aufzuschreiben? Deine Figur hat den heimlichen Traum, an einen fremden Ort, in eine fremde Welt geworfen zu werden und herauszufinden, ob sie sich behauptet?

Das beste Mittel gegen Prokrastination: Machen.

Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang rocken wir unsere Geschichten.

Bist Du dabei?

Für das Atemholen zwischendurch, das gegenseitige Anfeuern oder den Funken Inspiration, bist Du wie immer in unser kuscheliges Wohnzimmer eingeladen, den WW-ChatThread. Und für besonders eklige Szenen: Inneren Editor ausschalten und durch. Mit maximaler Geschwindigkeit. Verabredungen zu WordWars im WW-Thread.

Uns allen einen glühenden Schreibtag! ... und einen gediegenen Juni. ;)

Euer Schreibwerkstatt-Team
Monat für Monat gemeinsam schreiben, im Schreibtreff der Kreativschreibstube.

Und einmal pro Monat das nächtliche Highlight auf www.schreibnacht.de
Benutzeravatar
Nion
 
Beiträge: 3007
Registriert: 06.07.2010, 13:27
Wohnort: Rheinland-Pfalz

WW Juli 2015

Beitragvon Nion » 27.06.2015, 10:57

Juli-Schreibzeit

Sommer, Sonne und ein Laptop. Oder ein Notizbuch. Im Juli wollen wir Sonne tanken und ein paar ihrer Strahlen in unsere Geschichten lassen. Egal, ob wir auf einer Picknickdecke im Park sitzen, bei einem Glas Limonade auf dem Balkon oder uns an Regentagen auf die Wise Guys beziehen müssen:
Sommer ist, was in Deinem Kopf passiert.

Die SWS-Juli-Challenge: Lass 50 Sommerstunden in Deine Geschichte scheinen.

Du würdest so gern, hast aber das Pech, vier Wochen im Urlaub zu sein? Schreiben / plotten / Szenen skizzieren kannst Du auch am Strand oder auf dem Gipfel eines erklommenen Berges. Wichtig ist nicht, wieviel dabei herauskommt. Wichtig ist die Zeit, die Du Deinem Hobby Schreiben einräumst.

50 Stunden klingen nicht schlecht, aber Du willst der Sommerträge ein Schnippchen schlagen? Parallel veranstaltet das Office of Letters & Lights ein NaNo-Sommercamp. Melde Dich an und lege Deinen persönlichen Ziel-Wordcount fest. In 50 konzentrierten Stunden kannst Du davon eine Menge schaffen.
Camper-Liste

Lust, dabei zu sein?

Motivation und anderer Schreiberlinge triffst Du wie immer im WW-Chat-Thread.
Probleme mit dem Schweinehund? Plane Deine täglichen Schreibsessions im WW-Thread.

Sonne an! Bild

Viel Spaß & Erfolg, Euer Schreibwerkstatt-Team
Monat für Monat gemeinsam schreiben, im Schreibtreff der Kreativschreibstube.

Und einmal pro Monat das nächtliche Highlight auf www.schreibnacht.de
Benutzeravatar
Nion
 
Beiträge: 3007
Registriert: 06.07.2010, 13:27
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Schreib-Challenge Oktober 2015

Beitragvon Nion » 30.09.2015, 21:22

[NaNoWriMo] Vorbereitungs-Challenge!

Es ist nicht mehr zu leugnen: Die Blätter fallen bunt zu Boden, das Wetter wird (un-)gemütlich - je nachdem, auf welcher Seite der Wohnungstür man sich befindet - es wird nicht, es ist Herbst. Mit anderen Worten: Der NaNo naht! Ein magischer Schreibmonat steht uns bevor.

Um uns gebührend darauf vorzubereiten, bieten wir eine Reihe Vorkurse an. Wenn ihr schon jetzt nach NaNo lechzt, schreibt Euch bei uns ein, in die

:witcher: Schreibwerkstatt-Schule für Szenenhexerei und Wortzauberei :wizard:

Was Euch erwartet:

  • Die mystische Kunst der Mär bei Prof. Nion
    Schicksalsstränge knüpfen und zu Geschichten weben, an die man sich Jahrzehnte lang erinnern wird. (Mindestens einer – Du – denn dieser NaNo wird unvergesslich bleiben.)
  • Über Hexer und Zauberlehrlinge bei Prof. Ballater
    … gegebenenfalls auch über Muggle. Aber ohne einen Hauch Magie kommen auch die nicht aus, um zu überzeugenden Protagonisten und Antagonisten heranzureifen, die Deine Leser verzaubern.
  • Magische Weltenkunde bei Prof. Sofian
    Wie Parallelwelten funktionieren, welchen Gesetzen sie gehorchen und wie Du sie für Deine Zwecke formen kannst.
  • Zeitmanipulation bei Prof. Noin
    Der Muggle misst Zeit und redet sich ein, sie wäre berechenbar. Der NaNo-Lehrling ahnt, dass es so einfach nicht ist. In diesem Kurs lernst Du, in der Zeit zu reisen, Zeitblasen zu erschaffen und bereitest Dich mithilfe von Zeitmagie optimal auf den kommenden November vor.
  • Okulte Zeremonien bei Prof. Malemmy
    Die Wortzauberei verlangt uns einiges ab. Erlerne die Rituale, um Deine Willenskraft zu stärken und Dich mit Energie aufzuladen. Die Inhalte des Kurses reichen vom Erlernen von Bannsprüchen (Target: Innerer Lektor) über das Anlegen von Manadepots (Magische Essenz lässt sich hervorragend in Schokoriegeln und Kaffeebohnen binden) bis hin zum Erschaffen von Talismanen, die Dich während des NaNoWriMos unterstützen.
Jedes Wochenende im Oktober könnt Ihr einen Reifegrad aufsteigen, indem Ihr in einem der Kurse Eure OWL-(Ordinäres Wortzauberer Level)-Prüfung ablegt. Somit entlassen wir Euch bestmöglich vorbereitet in den magiesprühenden November.

magischer_stundenplan.jpg
Magischer Stundenplan

Schreibt Euch noch heute ein, im Challenge-Chat-Thread und nehmt an unserer Oktober-Challenge teil.

Euer Schreibwerkstatt-Team


Hierlang zu den Klassenzimmern:

Zuletzt geändert von Malemmy am 23.10.2015, 20:26, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fliegendenes Fenstersims - Prof Malemmy hinzugefügt.
Monat für Monat gemeinsam schreiben, im Schreibtreff der Kreativschreibstube.

Und einmal pro Monat das nächtliche Highlight auf www.schreibnacht.de
Benutzeravatar
Nion
 
Beiträge: 3007
Registriert: 06.07.2010, 13:27
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Vorherige

Zurück zu Schreibtreff

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste