Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Tipps, Ratschläge und Hilfen zum Schreiben. Wie machst du das? Hilfe bei Blockaden, Hemmungen und Anfangsschwierigkeiten

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon Kelpie » 16.05.2014, 08:18

Ich wollte nur ein kleines "Update" geben, falls jemand dasselbe Problem hat wie ich. Ich habe den Support kontaktiert und gefragt, was man dagegen machen kann und jetzt die Lösung:

Den kopierten Text völlig markieren, dann auf > Formatieren > Konvertieren > Anführungszeichen in gerade Anführungszeichen. Jetzt sollten alle Anführungszeichen englisch sein und etwas anders aussehen. Anschließend noch einmal auf > Formatieren > Konvertieren > Anführungszeichen in typographische Anführungszeichen. Und jetzt sollte es passen.

Viele Grüße,
Kelpie
Derweilen ist auf dem Feld schon alles gewachsen, bevor die wussten, warum und wie genau es gedeiht. (Franziska Alber)
Benutzeravatar
Kelpie
 
Beiträge: 909
Registriert: 19.03.2013, 18:47
Wohnort: Italien bzw. Baden-Württemberg

Scrivener

Beitragvon inmutanka » 13.07.2014, 21:19

Hallo,

ich habe eine Frage zu Scrivener, falls ich hier falsch bin, bitte verschieben.

Ich bin gerade dabei, mich wieder in Scrivener einzuarbeiten. Mein Problem:

Obwohl ich die Sprache *Deutsch* eingestellt habe, wird jedes Wort in meinem Text rot unterstrichen. Gibt es eine Möglichkeit, Rechtschreibung-oder-was-auch-immer, auszuschalten, damit diese nervigen Unterstriche verschwinden?

LG
Inmutanka

Sorry - hat sich erledigt.
Zuletzt geändert von Julestrel am 13.07.2014, 21:27, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Frage an bereits existierendes Thema angehängt.
Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben; Sie haben meine Phantasie beflügelt. ... Vor allem aber danke ich all jenen, die mich lieben, so wie ich bin; Sie geben mir die Kraft zum Leben! Danke. (Paul Coelho)
Benutzeravatar
inmutanka
 
Beiträge: 917
Registriert: 28.12.2012, 07:02
Wohnort: Rhld-Pfalz

Re: Scrivener

Beitragvon blackheaven » 13.07.2014, 21:21

Wenn du Scrivener auf deutsch stellst, musst du auch das deutsche Rechtschreibpaket noch runterladen.

Machst du unter Werkzeuge -> Optionen -> Korrekturen -> Herunterladen -> Deutsch

Da kannst du es sonst auch ausschalten, wenn du willst :)
I don’t care.
I’m writing.
You’re not.
End of story.
- Chuck Wendig
Benutzeravatar
blackheaven
 
Beiträge: 543
Registriert: 12.07.2013, 16:17
Wohnort: Bremen
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon Kelpie » 29.08.2014, 16:06

Ich schreibe auf Scrivener immer ohne Rechtschreibung, weil ich die deutsche Version dort ziemlich lästig finde. Naja.

Zwei Fragen von meiner Seite:
1. Beim Ausgeben der Dokumente fügt Scrivener im Word-Dokument über jedem Kapitel den englischen Text "Chapter Forty-Five" (oder welches Kapitel auch immer es ist) ein. Kann man das irgendwie ausstellen?

2. Gerne passiert es, dass das Programm beim Ausgeben Wörter zusammenschreibt, die in Scrivener selbst getrennt geschrieben wurden. Besonders häufig bei Namen (keine Ahnung, woher das Programm weiß, was ein Name ist und was nicht). JonathanMiller z.B.

Wisst ihr Antworten darauf?

Viele Grüße,
Kelpie
Derweilen ist auf dem Feld schon alles gewachsen, bevor die wussten, warum und wie genau es gedeiht. (Franziska Alber)
Benutzeravatar
Kelpie
 
Beiträge: 909
Registriert: 19.03.2013, 18:47
Wohnort: Italien bzw. Baden-Württemberg

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon Julestrel » 30.08.2014, 07:41

Beim Ausgeben der Dokumente fügt Scrivener im Word-Dokument über jedem Kapitel den englischen Text "Chapter Forty-Five" (oder welches Kapitel auch immer es ist) ein. Kann man das irgendwie ausstellen?

Normalerweise kann man das beim Zusammenstellen unter "Formatierung" einstellen, welche Daten er zu dem Dokument hinzufügt. Aber normalerweise ist der Titel des jeweiligen Kapitel ja das, was du in der Übersicht bei den Verzeichnissen/Dateien angegeben hast.

Das zweite Problem hatte ich noch nie. Weder mit der deutschen noch der englischen Version. Allerdings nutze ich die Zusammenstellung nach Word auch nicht. Was ist, wenn du es z.B. mit rtf als Ausgabe versuchst? Das kannst du dann ja in Word öffnen.


Julestrel
Benutzeravatar
Julestrel
 
Beiträge: 3288
Registriert: 02.06.2010, 14:11

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon Kelpie » 30.08.2014, 14:55

Das erste Problem habe ich jetzt gelöst, danke dir, Julestrel!

Wegen des zweiten werde ich mal schauen, ob ich es mit .rtf umgehen kann.

Viele Grüße,
Kelpie
Derweilen ist auf dem Feld schon alles gewachsen, bevor die wussten, warum und wie genau es gedeiht. (Franziska Alber)
Benutzeravatar
Kelpie
 
Beiträge: 909
Registriert: 19.03.2013, 18:47
Wohnort: Italien bzw. Baden-Württemberg

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon Joyfully » 16.01.2015, 19:19

Hallo hallo,

ich hoffe ich bin richtig hier und finde ein paar Antworten. Nachdem ich auf Scrivener aufmerksam geworden bin, war ich so neugierig, dass ich es gleich testen wollte - das war heute Nachmittag, so gegen 15.00 Uhr. Jetzt sitze ich immernoch hier, bin kaum weitergekommen und fühle mich auch allmählich wieder der letzte Idiot.

Meine Probleme:

1. Der Download direkt von der Seite hat nicht geklappt. Runtergeladen wurde die Datei, installieren konnte ich sie nicht, weil einfach nichts passiert ist nach dem Anklicken. (Auch als Administrator nicht, nach einem Neustart nicht ...)
2. Ich habe die Testversion dann von "softonic" runtergeladen, hat funktioniert, deutsches Wörterbuch, hat funktioniert. Aber die Grundeinstellungen waren alle auf Englisch und das konnte ich dann auch nicht anders einstellen. Vielleicht weil es nicht die allerneuste Version ist?
3. Auf einmal sagt mir das Programm am ersten Tag, dass meine Testversion schon ausgelaufen sei?
Waas ist da los? :mrgreen:

Prinzipiell würde ich das Programm liebend gerne haben, bin mir jetzt aber wegen einem Kauf sehr unsicher, da ich ja gar keine Möglichkeit hatte, es wirklich zu testen. Außerdem würde ich schon lieber die deutsche Version nutzen, mein Englisch ist zwar gut, aber ich finde es allgemein schon auf Deutsch schwierig, sich in so ein Programm einzuarbeiten.
Hat irgendjemand vielleicht ähnliche Probleme gehabt, oder weiß, was da bei mir los ist? :roll:

Vielen Dank für jede Antwort!

P.S: Ist die Windows-Version.
A reader lives a thousand lives before he dies,
the man who never reads lives only one.
- George R.R. Martin
Joyfully
 
Beiträge: 97
Registriert: 31.01.2011, 20:19
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon Kelpie » 17.01.2015, 10:23

Was das Englische betrifft, war es zumindest bei mir so, dass nur die Testversion auf Englisch war. Die richtige Version konnte man auf Deutsch herunterladen oder installieren. Einzelne Befehle wurden zwar nicht übersetzt, aber das stört beim Gebrauch überhaupt nicht (z.B. "Speichern" und darunter "Save as" anstelle von "Speichern unter".

Beim Rest kann ich dir leider nicht helfen, das trat bei mir nicht auf.
Derweilen ist auf dem Feld schon alles gewachsen, bevor die wussten, warum und wie genau es gedeiht. (Franziska Alber)
Benutzeravatar
Kelpie
 
Beiträge: 909
Registriert: 19.03.2013, 18:47
Wohnort: Italien bzw. Baden-Württemberg

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon VickieLinn » 17.01.2015, 12:14

Joyfully hat geschrieben:1. Der Download direkt von der Seite hat nicht geklappt. Runtergeladen wurde die Datei, installieren konnte ich sie nicht, weil einfach nichts passiert ist nach dem Anklicken. (Auch als Administrator nicht, nach einem Neustart nicht ...)
2. Ich habe die Testversion dann von "softonic" runtergeladen, hat funktioniert, deutsches Wörterbuch, hat funktioniert. Aber die Grundeinstellungen waren alle auf Englisch und das konnte ich dann auch nicht anders einstellen. Vielleicht weil es nicht die allerneuste Version ist?
3. Auf einmal sagt mir das Programm am ersten Tag, dass meine Testversion schon ausgelaufen sei?
Waas ist da los? :mrgreen:

1. Ich habe schon vermutet, dass du nicht die aktuelle Version hast. Ich würde noch mal versuchen, von der offiziellen Seite herunterzuladen. Es gibt regelmäßig updates und du solltest schon die neuste Version benutzen, um Probleme zu vermeiden.
2. Wörterbuch ist nicht gleich Spracheinstellung. Die Spracheinstellung findest du unter Tools/ Options/ General/ Startup Option, das Wörterbuch unter Tools/ Options/ Corrections/ Spelling/ Dictionary.
3. Keine Ahnung. Vielleicht liegt es an der veralteten Version?
Benutzeravatar
VickieLinn
 
Beiträge: 710
Registriert: 30.06.2013, 15:27
Wohnort: Berlin

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon Joyfully » 17.01.2015, 15:08

Was genau ist denn die neueste Version für Windows?
Ich hatte 2.5 ...
Vielen Dank für die Antworten übrigens :)
A reader lives a thousand lives before he dies,
the man who never reads lives only one.
- George R.R. Martin
Joyfully
 
Beiträge: 97
Registriert: 31.01.2011, 20:19
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon VickieLinn » 17.01.2015, 21:37

Seit Dezember ist auch ein die neuste Version 1.8.0.0 raus.

Kannst du mit der Testversion über das Programm selbst ein update runterladen?

If the updater fails to install, please download the installer from here (http://www.literatureandlatte.com/scriv ... taller.exe), and run the installer to upgrade your copy to 1.8.0.0 (This was a due to a bug in 1.6 and should only be an issue for users updating from 1.6)
Benutzeravatar
VickieLinn
 
Beiträge: 710
Registriert: 30.06.2013, 15:27
Wohnort: Berlin

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon Julestrel » 18.01.2015, 10:05

Ich hatte 2.5 ...

Das klingt nach der Mac-Version, weil da 2.6 aktuell ist und Windows laut Vickie erst bei 1.8 ist. Dann ist es natürlich kein Wunder, dass du das nicht installieren kannst :)

Wenn du den Direktlink von Vickie nimmst, dann sollte es ja hoffentlich klappen. Und testen konnte man Scrivener normalerweise 30 echte Tage, d.h. die Zeit läuft nur, wenn du das Programm auch benutzt.


Julestrel
Benutzeravatar
Julestrel
 
Beiträge: 3288
Registriert: 02.06.2010, 14:11

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon Joyfully » 18.01.2015, 22:02

Also bei diesem 2.5 - Ding stand dabei, es sei für Windows. Muss ja dann falsch sein :mrgreen:
Den Link habe ich probiert, geht nicht. Installer wird runtergladen, reagiert aber nicht wenn ich ihn öffnen will. Somit liegt das Problem am Laptop (hab ich schon bei einigen Downloads gehabt) und das heißt, dass es erst einmal keinen Scrivener für mich gibt, weil ich mir dann wohl sofort die Vollversion kaufen müsste und finanziell gesehen gerade andere Dinge wichtiger sind. :|
Nächsten Monat vielleicht ... :P
Vielen Dank für eure Antworten!
A reader lives a thousand lives before he dies,
the man who never reads lives only one.
- George R.R. Martin
Joyfully
 
Beiträge: 97
Registriert: 31.01.2011, 20:19
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon Julestrel » 18.01.2015, 22:06

Ich weiß nicht, ob es bei deinem Problem hilft, Scrivener zu kaufen. Normalerweise lädst du nämlich die Testversion (das ist eine Vollversion, die einfach nur zeitlich begrenzt ist) runter und gibst da dann den Code zur Freischaltung ein. Da solltest du dich lieber vorher drum kümmern, wie du das Programm installiert bekommst und woran dieses Problem liegt.


Julestrel
Benutzeravatar
Julestrel
 
Beiträge: 3288
Registriert: 02.06.2010, 14:11

Re: Scrivener - Probleme, Fragen und Antworten

Beitragvon KleineLady1981 » 28.02.2015, 18:27

Ich werde wahnsinnig.

Ich hab die Vollversion von Scrivener und kürzlich das Update runtergeladen. Version: 1.8.5.0 - 27 Jan 2015
Seither kann ich die Synopsis nicht mehr in Word konvertieren. Früher ging das, jetzt bekomm ich eine Fehlermeldung.
Ich meine die Karteikarten, mit Überschrift und darauf vermerktem Text. War nie ein Problem, die in ein Word-Dokument zu konvertieren, aber seit dem Update sagt er immer "Unbekannter Fehler" (bei docx-Datei, bei doc-Datei konvertiert er zwar, aber die Dokumente bleiben leer).

Hat noch jemand dieses Problem? Oder nur ich? Hab schon X verschiedene Einstellungen beim Konvertieren versucht, nix gebracht :|
"You only cry for help if you believe there’s help to cry for." - Wentworth Miller
Was du als Autor von Film und Fernsehen lernen kannst
Benutzeravatar
KleineLady1981
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 2121
Registriert: 11.05.2011, 13:08

VorherigeNächste

Zurück zu Kreatives Schreiben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste