Titel, die Lust auf mehr machen

Die Ecke für Spiele.

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon magico » 19.09.2014, 08:39

Die ewige Stadt ist ein satirischer Endzeit-Roman.
Eine der letzten überlebenden Menschengruppen zieht quer durch die Überreste der menschlichen Zivilisation. Schließlich erreichen sie die Trümmer einer ehemals riesigen Stadt (Rom). Seuchen, Durst und Hunger bringen die Gruppe an den Rand der Verzweiflung. In den Ruinen (des Vatikan) finden sie Schriften über den Heiland und ein paar Bilder. Sie glauben auf einem der Bilder den Heiland zu sehen. (in Wirklichkeit ist es ein gewisser Adolf H.)
Nach und nach stoßen weitere Nomadengruppen zu ihnen. Eine Art Religion entwickelt sich, da es das einzige ist, was ihnen Hoffnung gibt. Die geistigen Führer interpretieren alle heiligen Schriften (und das was sie dafür halten), die noch entzifferbar sind nach Gutdünken. Viele beten den "Heiland" an, allerdings bildet sich auch eine Gegenbewegung.
Eine bizarre Glaubensrichtung entsteht. Der Kampf ums Überleben geht indes weiter bzw. verschärft sich.


:thinking: Oh Mann ... ich glaube, die Geschichte muss ich wirklich irgendwann mal schreiben.


Titel: Latte bitte
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon Joleen » 23.09.2014, 13:54

Latte bitte ist ein tragikomödischer Roman über einen Mann, names Heinrich Hünne, der erfährt, dass er gerade noch 6 Monate zu leben hat. Als letzten Wunsch will er sich eine Weltreise schenken, da er schon immer Fernweh hatte. Als er die erste Etappe (Italien) erreicht hat, trifft er auf eine junge Studentin, die nicht weiss, was sie mit ihrem Leben anfangen soll und lädt sie spontan ein, mit ihm um die Welt zu reisen. Obwohl sich die beiden nicht kennen, entwickeln sie eine tiefe Freundschaft, die nicht zuletzt auf ihre gemeinsame Kaffee-sucht zurückzuführen ist. Und schon nach wenigen Tagen machen sie sich auf den Weg, die Reise voller Überraschungen und bizarren Ortschaften, bis hin zum Ende der Welt.

Titel: Achtung, fertig, Schnellstarter
Life is the most difficult exam. Many people fail, because they try to copy others, not realizing that everyone has a different question paper.
Straight Roads do not make skillful drivers! Paulo Coelho

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Joleen
 
Beiträge: 6157
Registriert: 09.05.2011, 20:44
Wohnort: Mostindien ^.^
Blog: Blog ansehen (31)

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon Kachwurzt » 26.09.2014, 08:16

Achtung, fertig, Schnellstarter handelt von einem überaus erfolgreichem Jet Set-Pärchen. Alles was sie anpacken, scheint zu Gold zu werden, bis sich der rasante Lebensstil an ihnen rächt. Erschöpfung und Krankheit machen sich breit. Er vegetiert in Krankenhäusern, Reha-Kliniken und Arztpraxen vor sich hin, während sie versucht die Geschäft am Laufen zu halten. Dabei scheitert sie zusehends und neben der psychischen Überbelastung, wird es auch finanziell immer enger.
Ein gesellschaftskritischer Roman über unsere schnelllebige und leistungsorientierte Welt.


Titel: Die Blume glimmt am Wasserhahn
Wer dämlich mit "h" schreibt, ist nämlich ...
Kachwurzt
Inaktiv
 
Beiträge: 161
Registriert: 24.07.2014, 10:16

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon magico » 13.10.2014, 15:57

Die Blume glimmt am Wasserhahn erzählt von den Insassen einer geschlossenen Irrenanstalt zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Es gibt drei Protagonisten und ihre Schicksale sind auf unkonventionelle Weise miteinander verbunden. Man erfährt Geschichten aus der Vergangenheit und der Gegenwart. Alle drei Hauptpersonen reflektieren ihren Alltag in der Anstalt, ihre Ängste und Sehnsüchte. Innerhalb ihrer knapp bemessenen Zeit, welche sie zusammen verbringen können, schmieden sie Pläne für ihre Flucht. Dann wird einer der Drei frühzeitig entlassen. Das Konstrukt beginnt zusammenzubrechen ...


Titel: Schwarz, Rot, Colt
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon BlinkyBill » 25.11.2014, 16:42

Ich schätze mal du meinst Schwarz, Rot Gold

In der Schule wird über die Farben der Deutschen Flagge gesprochen. Jedoch bringt Eva die Farben immer durcheinander. Der Grund dafür. Sie ist farbenbild.


Geister schlafen nicht
Olli Bossalos erer wenk Gluba sain correkt bigila Bungadennen temoral lachla ulto kopra pi mobbalda ader pi spürada tiu brota gampu
Benutzeravatar
BlinkyBill
 
Beiträge: 2237
Registriert: 27.04.2013, 22:16

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon Joleen » 25.11.2014, 22:02

Geister schlafen nicht ist ein Mystery-Krimi-Roman, der um eine Gruppe Geisterjäger handelt, die zu einer alten verlassenen Villa gerufen werden. Das merkwürdige dabei: Niemand erinnert sich daran, sie gerufen zu haben. Gerade wollen sie das Anwesen erlassen, als ein Gerät ausschlägt und sie beschliessen, das Haus zu beobachten, auch wenn niemand sie da haben möchte.
So bauen sie ihre Geräte auf und warten bis die Geister kommen. Allerdings sind die bereits mitten unter ihnen und als die Nacht über die Villa hereinbricht, geht es nicht nur darum, zu beweisen, dass es Geister gibt, sondern auch um das nackte Überleben zu kämpfen.
Wer schafft es bis zum Morgen?

Titel: Ach du liebe Hundekacke!
Life is the most difficult exam. Many people fail, because they try to copy others, not realizing that everyone has a different question paper.
Straight Roads do not make skillful drivers! Paulo Coelho

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Joleen
 
Beiträge: 6157
Registriert: 09.05.2011, 20:44
Wohnort: Mostindien ^.^
Blog: Blog ansehen (31)

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon magico » 26.11.2014, 09:36

BlinkyBill hat geschrieben:Ich schätze mal du meinst Schwarz, Rot Gold


Eben nicht! Ich habe ganz bewusst "Schwarz, Rot, Colt" geschrieben. Colt = Revolver :roll:
Quasi eine Steilvorlage für (z.Bsp.) einen Western oder eine Satire über das Cowboygebaren der deutschen Politiker. Tzz ....


Wie auch immer. Weiterhin: Ach du liebe Hundekacke!
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon magico » 26.11.2014, 15:25

Ach du liebe Hundekacke! ist ein Sachbuch über die evolutionäre Begründung von Kot in Hinblick auf Vegetation (Stichwort: Dünger), Nahrung (Stichwort: Fliegen) und/oder notwendiges Übel.
Die Abhandlung ist mit einer leichten Prise Humor "gewürzt" und in Fachkreisen ein totaler Verkaufsschlager.
Von vielen Hundeliebhabern wurder der Autor scharf kritisiert, da er im Titel einzig die Hunde nennt und sie somit alleinig mit dem Wort "Kacke" in Verbindung bringt.


Neuer Titel: Mosaik der Gedanken
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon BlinkyBill » 06.04.2015, 20:21

Mosaik der Gedanken

Bei einem Malwettberwerb stellten der Schulleiter der Kunstschule etwas fest. Monika gibt ihn ihren Mosaik Bildern die Gedanken der Anderen wieder. Nur ein kurzer Blick in die Augen der Anderen und sie kann die Gedanken lesen. Schließlich verliert sie jedoch die Fähigkeit zu sprechen und zu hören. Daher fängt sie nun an ihre eigenen Gedanken in ihren Bildern wieder zu geben.

Töten oder getötet werden
Olli Bossalos erer wenk Gluba sain correkt bigila Bungadennen temoral lachla ulto kopra pi mobbalda ader pi spürada tiu brota gampu
Benutzeravatar
BlinkyBill
 
Beiträge: 2237
Registriert: 27.04.2013, 22:16

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon Jupiter » 06.04.2015, 22:09

Töten oder getötet werden

leitet sich passend von "Fressen oder gefressen werden" ab; dem Gesetz der Savanne.
Doch dieses Buch gehört zum Genre der Dystopie und fasst das Gesetz der zerrütteten Landschaften in nicht allzu ferner Zukunft zusammen, in denen ein Jäger und sein schwarzer Panther umherziehen und sich gegen fleischfressende Einhörner und anhänglichen Mädchen zur Wehr setzen müssen!

Das Messer ist silbern, deine Kehle rot

(Sorry, wenn es zu abschreckend wirkt :oops: )
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch nicht das Ende."
Oscar Wilde (Und das Motto meines ersten Protas)
Benutzeravatar
Jupiter
 
Beiträge: 159
Registriert: 11.02.2015, 20:27

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon Arminius » 06.04.2015, 22:56

Das Messer ist silbern, deine Kehle rot

John Parker ist Butler eines reichen Earls in Mittelengland. Im Auftrag seines Herren übernimmt er Auftragsmorde, bei denen er mit Vorliebe seinen Opfern die Kehle mit dem Silberbesteck seines Arbeitgebers durchtrennt.
Genre: Horrorthriller

Titel: "Der hundertjährige Mann, der in einem Schaukelstuhl auf der Veranda saß und beim Lesen eines langweiligen Buches an Herzversagen starb"
"Gedanken sind wie Schnee. Frierst du sie nicht ein, dann tauen sie davon!" -Ich-
"Ich sage immer noch Negerkuss. Warum? Weil Political Correctness verlogen ist." -Ich-
Benutzeravatar
Arminius
 
Beiträge: 564
Registriert: 06.01.2012, 14:31
Wohnort: Melle

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon magico » 07.04.2015, 09:20

"Der hundertjährige Mann, der in einem Schaukelstuhl auf der Veranda saß und beim Lesen eines langweiligen Buches an Herzversagen starb" ist eine Persiflage auf die Art Romane, wie sie beispielsweise von Jonas Jonasson geschrieben werden.
Handlung: Ein Hundertjähriger Sitzt auf der Veranda, liest ein Buch und stirbt. Der eigentlich banale Tod setzt eine Reihe von weltpolitischen und weltwirtschaftlichen Veränderungen in Gang, wie sie sich niemand hätte träumen lassen. Am Ende des Buches erfährt man, dass der Hundertjährige beim Lesen des Buches eigentlich nur eingeschlafen ist und die ganze Handlung geträumt hat.


Neuer Titel: Schiefschwarze Nacht
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon Zukunftsträumer » 07.04.2015, 19:35

Schiefschwarze Nacht

Im Kriegs-Hamburg des Jahres 1942 ist das Leben nicht einfach. Das muss auch der fünfzehnjährige Heinrich Willer feststellen. Durch die Luftangriffe der Allierten zum Vollwaisen geworden, schließt er sich einer Gruppe weiterer Jugendlicher an, die mittels Diebstahl und Hehlerei versucht über die Runden zu kommen. Doch das blendet Heinrich anfangs aus, denn ihm ist es nur wichtig bei Menschen zu sein, denen er vertrauen kann.
Doch mit der Zeit wird ihm klar, in was er da hineingeraten ist. Als er sich entschließt, die Gruppe zu verlassen, verweigern die Mitglieder, aus Angst von ihm verraten zu werden, ihm dieses. Und als Augenzeuge eines fehlgeschlagenen Überfalls, bei dem Johann, der Führer der Gruppe, einen Zivilisten eiskalt erschießt, wird Heinrich schnell klar, dass es zu spät ist.
Er bleibt bei der Gruppe und wird mit dem Laufe der Zeit immer mehr ein Teil von ihr. Immer weiter gerät er auf die schiefe Bahn und die Nacht wird sein Tag, denn im Schutz der Dunkelheit gelingen Raub und Mord am leichtesten...

(Ich hoffe, ich hab das jetzt richtig gemacht!) :XD:


Neuer Titel:

Das Haus am Ende der Lindenallee
It's my life, don't you forget!
It's my life, it never ends! (Talk Talk)
Benutzeravatar
Zukunftsträumer
 
Beiträge: 850
Registriert: 28.05.2012, 12:09
Wohnort: Fehmarn
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon BlinkyBill » 07.04.2015, 19:55

Am Ende der Lindenallee steht ein altes und verlassenes Haus. In diesen soll es spuken, keiner der Nachtbarn traut sich in die nähe, in der Nacht ist immer so ein Schreien und Wimmern aus dem Haus zu hören.
Die Ältesten in dem Dorf reden von einem Mädchen, das vor vielen Jahren dort von seinem Vater vergewaltigt und dann getötet wurde. Der Geist des Mädchens soll immer noch in diesem Haus leben.
Die Älteste Frau im Dorf und verheimlicht die Tatsache, dass sie in Wahrheit dies Mädchen ist. Das mit dem Mord war nur ein Gerücht, dass sie selbst in die Welt gesetzt hat. Das Schreieb und Wimmern stammt in Wahrheit von einem Tonbandgerät, welches da jede Nacht abgespielt wird.


Glas oder Plastik?
Olli Bossalos erer wenk Gluba sain correkt bigila Bungadennen temoral lachla ulto kopra pi mobbalda ader pi spürada tiu brota gampu
Benutzeravatar
BlinkyBill
 
Beiträge: 2237
Registriert: 27.04.2013, 22:16

Re: Titel, die Lust auf mehr machen

Beitragvon magico » 08.04.2015, 08:48

Glas oder Plastik? ist die Geschichte von Klaus Wenders, der nach vielen Rückschlägen auf der Straße landet. Seine einzige Erwerbsquelle: Ein- und Mehrwegflaschen oder Dosen. Er ist ein emsiger Sammler. Schon bald hat er so viel Leergut (oft auf großen Veranstaltungen) gesammelt, dass ihn die Geschäfte rausschmeißen und eine Annahme und Auszahlung verweigern.
Klaus Wenders klagt sich bis zum obersten Gericht, welches die Pfandannahme-Praktiken noch einmal überdenkt.
Ein nicht ganz ernst zu nehmender Roman, über europäische Politik, Kleinbürgertum und das harte Los der Obdachlosigkeit.


Neuer Titel: Des Flammenmeers beraubt
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

VorherigeNächste

Zurück zu Spielwiese

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste