"Verbot" von Linkshändern in der Geschichte

Nachforschung, Untersuchung, Information. Hintergrundinformationen für deine Werke. Fragen bzgl. Geschichte, Gesellschaft, Technologie, etc.

Re: "Verbot" von Linkshändern in der Geschichte

Beitragvon Ankh » 26.09.2015, 12:21

anby77 hat geschrieben: Meines Wissens ist der Anteil von Linkshändern unter arabisch und hebräisch sprechenden Menschen nicht höher als bei uns. Warum schreiben die also von rechts nach links?


Soviel ich weiß hat das damit zu tun, dass man die Schrift, als sie entstand, eher meißelte als sie mit einer Feder zu schreiben. Wenn du aber mit der linken Hand den Meißel hältst und mit der rechten den Hammer, wie das ein Rechtshänder tun würde, ist es leichter nach links zu hauen als nach rechts, daher hat sich die Schrift andersherum entwickelt. So habe ich das zumindest über hebräisch gehört. Ich bin sicher, dass auch die anderen Schriftrichtungen usprünglich vorwiegend praktische Gründe hatten.
Benutzeravatar
Ankh
 
Beiträge: 461
Registriert: 05.07.2015, 12:27

Vorherige

Zurück zu Recherche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast