Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Hier sind alle Wettbewerbe, die schon abgelaufen sind. Ihr könnt euch gerne weiterhin über sie unterhalten, Fragen stellen und Erfolge austauschen.

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon treogen » 12.01.2015, 20:45

Alys hat geschrieben:Heißt das, dass in meiner brav unformatiert auf Normseite eingereichten Geschichte mein Name nirgendwo (z.B. in der Kopfzeile) erscheinen soll?


Genau das heißt es.
Du schickst uns eine Mail. In den Betreff der Mail packst du den Ausschreibungstitel
Außerdem hängst du zwei Dateien an.
Die erste enthält den Titel der Geschichte und die Geschichte. Sonst nichts. Kein Name, keine Adresse, keine EMail. Und hat den Titel der Geschichte als Dateinamen.
Die zweite enthält deinen Namen, deine Kurzvita, dein Pseudonym, deine Kontaktdaten. Und heißt "Infos " und dann der Titel deiner Geschichte.
Also eigentlich gar nicht so kompliziert, oder? ;)
Einmalig in der Phantastik-Szene - Der Verlag wurde 7 Mal in Folge für den Deutschen Phantastik Preis nominiert.
1. Platz: 2015 / 2011
2. Platz: 2014 / 2012 / 2010
4. Platz: 2013 / 2009

Phantastik vom Feinsten
Benutzeravatar
treogen
 
Beiträge: 1194
Registriert: 26.05.2010, 09:17
Wohnort: Erlingen
Blog: Blog ansehen (5)

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon Alys » 12.01.2015, 21:19

Nee, eigenlich nicht. :)

Danke, genau so hatte ich es auch verstanden. Ich war jetzt nur doch irritiert, ob es schon als nicht-anonym gilt, wenn mein Name eben in meiner Mailadresse auftaucht und ich mir deshalb doch noch eine John-Doe-Adresse anschaffen sollte.

Danke für die Auskunft.
Alys
 
Beiträge: 490
Registriert: 30.12.2014, 15:26

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon treogen » 13.01.2015, 07:40

Alys hat geschrieben:Ich war jetzt nur doch irritiert, ob es schon als nicht-anonym gilt, wenn mein Name eben in meiner Mailadresse auftaucht und ich mir deshalb doch noch eine John-Doe-Adresse anschaffen sollte.


Nein - der Punkt ist einfach der, dass man so die Datei mit der Geschichte einfach an die Herausgeber weitergeben kann und sie lesen kann, ohne in irgendeiner Form beeinflusst zu werden.
Passiert zwar trotzdem manchmal - es gibt Autoren, die haben nunmal einen unverwechselbaren Stil und die erkennt man, ohne dass man den Namen liest.
Aber für die meisten Fälle reicht es aus, dass man während des Lesens nicht in Versuchung kommt, nachzuschauen, ob es jemand ist, den man kennt.
Einmalig in der Phantastik-Szene - Der Verlag wurde 7 Mal in Folge für den Deutschen Phantastik Preis nominiert.
1. Platz: 2015 / 2011
2. Platz: 2014 / 2012 / 2010
4. Platz: 2013 / 2009

Phantastik vom Feinsten
Benutzeravatar
treogen
 
Beiträge: 1194
Registriert: 26.05.2010, 09:17
Wohnort: Erlingen
Blog: Blog ansehen (5)

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon HFillyen » 24.01.2015, 12:05

Hallo,

ich schreibe aktuell auch an einer Geschichte für diese Ausschreibung und habe bezüglich des Formates eine Frage, da ich zu diesem Punkt keine Informationen finden konnte und die Vorlieben diesbezüglich ja doch variieren.

Wie darf's denn sein? :froi:

MfG
HFillyen
 
Beiträge: 389
Registriert: 09.04.2014, 17:38

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon treogen » 26.01.2015, 07:55

Wenn du damit die Dateiformate meinen solltest:
Wenn nichts dabeisteht, ist es standardmäßig eigentlich immer *.doc und *.rtf.

Ich kenn eigentlich auch keine Ausschreibung, in der jemals etwas anderes gefordert war.
Einmalig in der Phantastik-Szene - Der Verlag wurde 7 Mal in Folge für den Deutschen Phantastik Preis nominiert.
1. Platz: 2015 / 2011
2. Platz: 2014 / 2012 / 2010
4. Platz: 2013 / 2009

Phantastik vom Feinsten
Benutzeravatar
treogen
 
Beiträge: 1194
Registriert: 26.05.2010, 09:17
Wohnort: Erlingen
Blog: Blog ansehen (5)

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon HFillyen » 26.01.2015, 14:25

Hallo,

da hatte ich mich falsch ausgedrückt, wobei auch das gut zu wissen ist. (Ich bin schon über Ausschreibungen gestolpert die gerne .odt, oder ausschließlich .rtf Format haben wollten.)

Was ich eigentlich meinte war, ob es eine bevorzugte, oder geforderte, Textformatierung gibt. Standardmäßig nutze ich eine gewöhnliche Normseite mit Courier New in Schriftgröße 11 ohne Spielereien wie Fett, Kursiv, etc. - aber ich dachte mich erinnern zu können, dass Du irgendwo einmal (in einer anderen Ausschreibung) etwas von Times New Roman in Schriftgröße 12 geschrieben hattest ... :thinking:

Kann aber auch sein, dass ich mich irre.

MfG
HFillyen
 
Beiträge: 389
Registriert: 09.04.2014, 17:38

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon treogen » 27.01.2015, 07:50

HFillyen hat geschrieben:Was ich eigentlich meinte war, ob es eine bevorzugte, oder geforderte, Textformatierung gibt. Standardmäßig nutze ich eine gewöhnliche Normseite mit Courier New in Schriftgröße 11 ohne Spielereien wie Fett, Kursiv, etc. - aber ich dachte mich erinnern zu können, dass Du irgendwo einmal (in einer anderen Ausschreibung) etwas von Times New Roman in Schriftgröße 12 geschrieben hattest ... :thinking:


Also Schriftart & Schriftgröße sind mir persönlich egal. Ich brauch eigentlich nicht mal die Normseite. Nur wichtig wäre, dass kein Fett drin ist und möglichst wenig kursiv.

Wenn also nichts direkt in der Ausschreibung drinsteht - was dann die Wünsche der Herausgeber wären - könnt ihr nehmen, was ihr wollt.
Natürlich sollte es nicht unbedingt Wingdings sein :lol:
Einmalig in der Phantastik-Szene - Der Verlag wurde 7 Mal in Folge für den Deutschen Phantastik Preis nominiert.
1. Platz: 2015 / 2011
2. Platz: 2014 / 2012 / 2010
4. Platz: 2013 / 2009

Phantastik vom Feinsten
Benutzeravatar
treogen
 
Beiträge: 1194
Registriert: 26.05.2010, 09:17
Wohnort: Erlingen
Blog: Blog ansehen (5)

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon HFillyen » 27.01.2015, 14:37

treogen hat geschrieben:Also Schriftart & Schriftgröße sind mir persönlich egal. Ich brauch eigentlich nicht mal die Normseite. Nur wichtig wäre, dass kein Fett drin ist und möglichst wenig kursiv.

Wenn also nichts direkt in der Ausschreibung drinsteht - was dann die Wünsche der Herausgeber wären - könnt ihr nehmen, was ihr wollt.

Super, gut zu wissen - danke für die Antwort. Dann verzichte ich diesmal wohl auf die Normseite.
treogen hat geschrieben:Natürlich sollte es nicht unbedingt Wingdings sein :lol:

Och schade ... :mrgreen:

MfG
HFillyen
 
Beiträge: 389
Registriert: 09.04.2014, 17:38

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon Katzenflieder » 10.03.2015, 18:30

Ich habe eine Frage zur Kurzvita, da ich noch nie eine geschrieben habe:
Schreibe ich in Ich-Form oder als Dritte Person? Also "katzenflieder lebt in XY und hat bereits ..."
Benutzeravatar
Katzenflieder
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.02.2015, 19:32
Wohnort: Berlin

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon Schnuddel » 10.03.2015, 20:31

Hallo Katzenflieder,

ich möchte hier niemandem vorgreifen, könnte mir aber vorstellen, dass du so schnell keine Antwort bekommst. Treogen ist sicher mit Vorbereitungen für die LBM beschäftigt.

Also: ich habe schon ein paar Kurzgeschichten veröffentlicht. Bei einer Kurzvita wird normalerweise in der dritten Person geschrieben. Es ist das, was man am Anfang oder Ende der Geschichte über den jeweiligen Autor erfahren kann.
Oder was bei Amazon über die jeweiligen Autoren steht. Das schreibt nicht der Verlag (jedenfalls nicht der Kleinverlag, sondern der Autor/Autorin). Und es ist auch nur das, was du preisgeben möchtest.

Also wirklich:
Katzenflieder lebt mit drei Katzen und einem Fliederbusch in der Nähe von Hasenhausen. Usw. :mrgreen:


Lg Schnuddel
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon Katzenflieder » 10.03.2015, 22:07

Oh hab Dank. Dann ist meine Frage ja geklärt. :wink:
Benutzeravatar
Katzenflieder
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.02.2015, 19:32
Wohnort: Berlin

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon Damelo » 24.03.2015, 01:49

Ich hab dank der Info hier jetzt auch an dem Wettbewerb teilgenommen und hatte wirklich viel Spaß beim Ausdenken und Schreiben :) Auch wenn Phantastik sonst nicht so meins ist, fand ich das Thema richtig cool.

Wie es mit der Qualität am Ende aussieht, muss ich ja jetzt zum Glück nicht mehr selbst beurteilen :D Ist auf jeden Fall einer der ersten Wettbewerbe an denen ich teilnehme und werde das nun wahrscheinlich öfter tun, macht wirklich Spaß :-)
Damelo
 
Beiträge: 42
Registriert: 06.06.2014, 15:50

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon Katzenflieder » 22.06.2015, 14:02

Wird auf der website oder hier verkündet ob die Auswertung abgeschlossen ist?
Benutzeravatar
Katzenflieder
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.02.2015, 19:32
Wohnort: Berlin

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon Schnuddel » 22.06.2015, 15:01

Du bekommst eine E-Mail vom Verlag mit der Liste der ausgewählten Geschichten und Autoren. Da darfst du dann selber nachsehen, ob du drauf stehst.

Bist ein wenig ungeduldig, was?
Die letzte Ausschreibung vom Torsten Low Verlag, bei der ich teilgenommen habe, hat über ein Jahr gedauert. Von der Deadline bis zur Bekanntgabe der Teilnehmer. Also, liebe Katzenflieder, übe dich ein wenig in Geduld. :hourglass:
Da hilft nur: :tealove: :sleeping: und :pc:

Lg Schnuddel
Was sich leicht liest, war harte Arbeit.
Schnuddel
 
Beiträge: 767
Registriert: 24.11.2012, 15:29

Re: Verlag Torsten Low: Hinter dem Schleier [31.03.2015]

Beitragvon treogen » 25.06.2015, 08:01

Schnuddel hat geschrieben:Die letzte Ausschreibung vom Torsten Low Verlag, bei der ich teilgenommen habe, hat über ein Jahr gedauert. Von der Deadline bis zur Bekanntgabe der Teilnehmer. Also, liebe Katzenflieder, übe dich ein wenig in Geduld. :hourglass:


Ja, wir sind nicht die schnellsten. Aber normalerweise lohnt es sich ;)
Einmalig in der Phantastik-Szene - Der Verlag wurde 7 Mal in Folge für den Deutschen Phantastik Preis nominiert.
1. Platz: 2015 / 2011
2. Platz: 2014 / 2012 / 2010
4. Platz: 2013 / 2009

Phantastik vom Feinsten
Benutzeravatar
treogen
 
Beiträge: 1194
Registriert: 26.05.2010, 09:17
Wohnort: Erlingen
Blog: Blog ansehen (5)

VorherigeNächste

Zurück zu Abgelaufene Literaturwettbewerbe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast