Was brauchst Du zum Schreiben?

Small Talk, Spaß, Fragen, hier könnt ihr plaudern, quasseln und tratschen über was ihr wollt

Re: Was brauchst Du zum Schreiben?

Beitragvon Illa » 18.09.2015, 12:10

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier - oder wie mein Mann sagen würde, ich entwickele mich immer mehr zur Spießerin.
Früher war ich ein Nachtmensch. Als junge Frau habe ich alles nachts getan. Sogar Fenster geputzt und natürlich auch geschrieben. Jetzt bin ich älter und brauche meinen Schlaf.

Komischerweise ist es ein Unterschied, ob ich zu Hause schreibe oder in München, in meinem Büro.

Schreibe ich im Büro, stören mich Musik, Türklingel, Stimmengewirr, Telefon, usw. überhaupt nicht. Weil ich es gewohnt bin, bei Trubel konzentriert zu arbeiten.

Schreibe ich zu Hause, bekomme ich unter Umständen schon eine Krise, wenn mein Mann zu mir rüber guckt (unsere Schreibtische stehen nebeneinander). Besonders dann, wenn ich in einer kreativen Findungsphase bin. Daher schreibe ich bevorzugt am Morgen/ Vormittag, wenn ich alleine zu Hause bin.

Zu Hause brauche ich:
1. Ruhe
2. PC
3. Notizbuch
4. Ausreichend Füssigkeit (Wasser, Kaffee/ Tee)

Was mir sehr hilft sind Struktur und gerne auch etwas Zeitdruck. Ich schaffe wesentlich mehr, wenn ich weiß, ich habe nur von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr Zeit, als wenn ich den ganzen Tag frei habe und mich dann nebenher noch mit anderen Dingen beschäftige.
Es gibt kein Verbot für alte Weiber, auf Bäume zu klettern. (Astrid Lindgren)
Benutzeravatar
Illa
 
Beiträge: 37
Registriert: 16.09.2015, 13:01
Wohnort: München

Re: Was brauchst Du zum Schreiben?

Beitragvon orangelunar » 18.09.2015, 14:24

1.) PC oder Laptop, zur Not tun es auch Papier und Stift.
2.) Ruhige Musik auf den Ohren.
3.) Keine große Hektik um mich herum. Zu Hause schreibe ich am liebsten.
Benutzeravatar
orangelunar
 
Beiträge: 159
Registriert: 27.08.2013, 14:31
Wohnort: NRW

Re: Was brauchst Du zum Schreiben?

Beitragvon weltenschreiberin » 18.09.2015, 21:54

Warum finde ich mich so oft in anderen Antworten wieder?
Was brauche ich zum Schreiben?
1. Die Nacht (oder abends) - eher bin ich nicht in der Fassung, etwas Sinnvolles aufzuschreiben
2. vor dem Schreiben mindestens 10 Minuten Musik hören und dann ohne Musik weiter zu schreiben
3. Kaugummi - sonst fange ich irgendwann an irgendwelche Kekse zu suchen und das lenkt mich dann vom Schreiben ab :D
4. und mein Schreibtisch (oder jeder anderer Tisch, an dem ich schreibe) muss aufgeräumt sein, sonst fange ich an den aufzuräumen, weil mich Unordnung in meinem Augenwinkel stört. (obwohl ich sonst der absolute Chaot bin ...)
Viel zu spät erst begriff mancher: Die wirklichen Feinde trifft man nicht in der Fremde. Und kein Krieg ist heilig. (aus Sabine Ebert - Der Fluch der Hebamme)
weltenschreiberin
 
Beiträge: 18
Registriert: 16.06.2015, 21:23

Re: Was brauchst Du zum Schreiben?

Beitragvon Arynah » 18.09.2015, 22:04

Dann schließe ich mich auch mal an :D

Was ich zum Schreiben brauche:
1. PC. Per Hand komm ich einfach nicht voran. Ich "rushe" immer durch die Handlung, weil ich schneller denke als ich schreibe. Beim PC hab ich das Glück, dass ich schneller tippe, als ich denke ^^'
2. Trinken. Etwas trinken zu können zwischendurch ist wie eine kurze Pause, die schon reicht, um durchzuatmen
3. Musik. Ohne Musik geht gar nichts. Dabei höre ich meist passend zur Stimmung etwas oder Musik, die mich persönlich inspiriert.
4. Ordnung. Vorm Schreiben muss ich immer meine Wohnung aufräumen. Die ganze Wohnung, auch was ich nicht sehe. Der Gedanke, dass es irgendwo unordentlich ist, macht mich fertig :O
Neuer Blogartikel: [Wie schreibe ich mehr?]
Benutzeravatar
Arynah
 
Beiträge: 241
Registriert: 24.03.2015, 16:25

Re: Was brauchst Du zum Schreiben?

Beitragvon Jalira1910 » 25.09.2015, 20:15

Ein wirklich schönes Thema!

1. Alt Schuss, Cola/Bier oder heißen Kakao!
2. Soundtracks: ausgewählte Titel von Thor 1 und Thor 2, The DaVinci Code, Terminator, Die Insel, Herr der Ringe, uvm. Jupiter Jones: Still, Rennen & Stolpern.
3. PC oder Mini Laptop, wo ich so gerade meine Ruhe habe.
4. Fotos von Schauspielern zum inspirieren.

Elternzeit hat mir geholfen, gleich 2 Manuskripte in einem Jahr zu voll enden. :XD:

Liebe Grüße
"Die Fantasie soll uns jeden Tag begleiten & uns immer Freude bereiten"
Benutzeravatar
Jalira1910
 
Beiträge: 34
Registriert: 12.05.2015, 22:05
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Was brauchst Du zum Schreiben?

Beitragvon Siria » 26.09.2015, 15:17

Hehe, die Punkte kann ich alle gleich für mich übernehmen.

1. Meine Spotify Playliste "Schreiben" mit Instrumentaler Filmmusik und ruhigen Stücken die mich auf Ideen bringen.
2. PC oder Laptop: Auf Lappi kann ich noch etwas schneller schreiben als auf PC aber das ist schon so alt, dass es überhitzt und dann irgendwann ausgeht, weswegen ich immer Angst vor Datenverlust habe. -.-
3. Red Bull: Ab und an muss der sein und er hilft mir, mich zu konzentrieren.
4. Vor dem Schreiben eine kleine Auszeit zum konzentrieren und Ideen sammeln wie Baden gehen und Buch lesen oder eine/n Film oder Serie schauen.
Siria
 
Beiträge: 3
Registriert: 24.09.2015, 07:32

Re: Was brauchst Du zum Schreiben?

Beitragvon lucarius » 01.10.2015, 16:48

1. KEIN Internet. Sobald ich Internet habe, ist die Versuchung groß, mich dort zu verlieren, als zu schreiben

2. Internet. Da ich oft auf Englisch schreibe, brauch ich ab und an mal Leo, meisten dann, wenn ich bei Satzstellungen nicht so sicher bin oder ein Wort brauche, was ich noch nicht weiß.

3. Räder unter mir, oder frische Luft. Ich schreibe in der Regel immer am besten, wenn ich im Zug oder Bus sitze und die besten Ideen und besten Sätze fallen mir ein, wenn ich zum Beispiel am Fluß Clyde nachhause laufe, die Quallen, Minifische und atemberaubenden Wolkenformationen beobachte und meinen Gedanken hinterherhängen kann.

4. Musik. Leise Hintergrundmusik beflügelt oft meine Fantasie und die Worte tippen sich fast von selbst.

5. KEINE Musik. Manchmal brauch ich aber auch einfach nur absolute Stille, weil mich jedes Geräusch wahnsinnig machen würde. Es darf auch meistens keine Musik mit Liedtext sein (es sei den es ist eine Sprache, die ich nicht fließen oder gar nicht spreche). Englische und Deutsche Texte fallen daher aus, sonst konzentriere ich mich zu sehr auf den Liedtext statt auf meine Geschichte. Am besten funktioniert bei mir im Moment Filmmusik (Wolverin, Thor, Thor 2, Sherlock Holmes - der mit Robert Downey Jr - Dracula Untold und andere).
Mein Bruder verkauft einen Gedichtesammelband "Die besten Gedichte 2009/2010", wo auch eins seiner Gedichte mit drin ist. Den Band gibt es zwar auch woanders zu kaufen, aber mein Bruder hat selbst auch einige Exemplare zum Verkaufen erhalten
Benutzeravatar
lucarius
 
Beiträge: 3630
Registriert: 13.03.2010, 11:00
Wohnort: Greenock Schottland

Re: Was brauchst Du zum Schreiben?

Beitragvon Jalira1910 » 02.10.2015, 09:59

Thor 1 und 2 Soundtrack, jup :-) da kann ich dich voll und ganz vestehen, tolle Musik!!!!!
"Die Fantasie soll uns jeden Tag begleiten & uns immer Freude bereiten"
Benutzeravatar
Jalira1910
 
Beiträge: 34
Registriert: 12.05.2015, 22:05
Wohnort: Bad Salzuflen

Re: Was brauchst Du zum Schreiben?

Beitragvon lucarius » 06.10.2015, 00:24

Schön, dass wir da einer Meinung sind :mrgreen:
Mein Bruder verkauft einen Gedichtesammelband "Die besten Gedichte 2009/2010", wo auch eins seiner Gedichte mit drin ist. Den Band gibt es zwar auch woanders zu kaufen, aber mein Bruder hat selbst auch einige Exemplare zum Verkaufen erhalten
Benutzeravatar
lucarius
 
Beiträge: 3630
Registriert: 13.03.2010, 11:00
Wohnort: Greenock Schottland

Vorherige

Zurück zu Schreibwerkstatt-Café

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron