Was solltet ihr jetzt eigentlich tun?

Die Ecke für Spiele.

Re: Was solltet ihr jetzt eigentlich tun?

Beitragvon Jupiter » 14.06.2015, 16:07

Kekks
Politik lernen. Aber es macht soooo viel mehr Spaß, eine Outline zu erstellen und meine Charaktere einen nach dem anderen umzubringen... :twisted:

Bleibt dann überhaupt noch einer übrig? :shock:

Was sollte ich tun:
-"The Beach" lesen
- Physikhausaufgaben erledigen
- Den "Desmond Miles" in einem meiner Projekte wieder in den Hintergrund schieben *mit den Händen wedel*
"Husch, husch! Verschwinde, Miles, und hör auf meinen Plot zu zerstören!"
- den Bücherthron in meinem Zimmer auflösen

Was ich tue:
- naja, das hier schreiben
- die Antwort für zwei andere Threads vorbereiten (gedanklich)
- und genug Mumm zusammenkratzen, um Miles zu verscheuchen
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch nicht das Ende."
Oscar Wilde (Und das Motto meines ersten Protas)
Benutzeravatar
Jupiter
 
Beiträge: 159
Registriert: 11.02.2015, 20:27

Re: Was solltet ihr jetzt eigentlich tun?

Beitragvon Kekks » 02.07.2015, 22:44

Jupiter: nein. Am Ende sind sie alle tot, zumindest die Guten. Ich bin ein bööööser Schreiberling...muhahaha...

Was sollte ich tun? Schlafen. Spät genug ist's ja.

Was ich tue (vom Posten hier mal ganz abgesehen): Die Teile Syntax, Semantics, Pragmatics & Sociolinguistics für die Vorlesung "Introduction to English Linguistics" zusammenfassen. URGH. Es. Ist. Soooo. VIEL.
I want to be a /ə/(schwa).
It is never stressed.
Benutzeravatar
Kekks
 
Beiträge: 385
Registriert: 21.02.2012, 13:32
Wohnort: In der Nähe des Wahnsinns, gleich um die Ecke von Irrwitz und Idiotie.

Re: Was solltet ihr jetzt eigentlich tun?

Beitragvon IPatricia » 02.07.2015, 23:10

Noch ein bisschen arbeiten sollte ich (Heimarbeit / Minijob).
Was ich stattdessen mache? Auf meinem Bett vor mich hin vegetieren, weil es zu heiß für alles ist. Da lobe ich mir doch das Zimmer unter dem Dach, wo es auch am Abend nicht abkühlt... :lol:
Man kommt einfach zu nichts bei so einer Hitze, :shock:
IPatricia
 
Beiträge: 240
Registriert: 16.03.2015, 14:15

Re: Was solltet ihr jetzt eigentlich tun?

Beitragvon Saftkeks » 02.07.2015, 23:24

SCHLAFEN! Stattdessen warte ich, dass das Finale des SST veröffentlicht wird... :roll:
Benutzeravatar
Saftkeks
 
Beiträge: 188
Registriert: 08.05.2014, 14:25
Wohnort: 38***

Re: Was solltet ihr jetzt eigentlich tun?

Beitragvon TallyLC » 03.07.2015, 11:42

NICHTS!!

Muhahaha, ich kann mit vollem Recht nichts tun und ein bisschen in der Schreibwerkstatt lesen... ^^
Man erkennt den Autor aus der Schrift vielleicht deutlicher als aus dem Leben. -Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
TallyLC
 
Beiträge: 368
Registriert: 19.02.2015, 21:21
Wohnort: NRW
Blog: Blog ansehen (16)

Re: Was solltet ihr jetzt eigentlich tun?

Beitragvon Dingelchen » 07.07.2015, 18:38

@ Tally LC
Cool, du bist ja voll der Inbegriff von Freiheit :XD:

- Essen.
"Im Mondlicht drehten sich die Paare. Die Feigheit mit der Tugend, die Lüge mit der Gerechtigkeit, die Erbärmlichkeit mit der Kraft, die Tücke mit dem Mut.
Nur die Vernunft tanzte nicht mit."

(Horváth - Jugend ohne Gott)
Benutzeravatar
Dingelchen
 
Beiträge: 1101
Registriert: 30.12.2012, 13:46

Re: Was solltet ihr jetzt eigentlich tun?

Beitragvon Abstrakt » 07.07.2015, 19:23

An der Story arbeiten und genau das werde ich jetzt auch tun. :)
Grüße
Benutzeravatar
Abstrakt
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.07.2015, 13:06

Re: Was solltet ihr jetzt eigentlich tun?

Beitragvon TallyLC » 07.07.2015, 19:42

Cool, du bist ja voll der Inbegriff von Freiheit :XD:


Ja, ne? :XD:
Man erkennt den Autor aus der Schrift vielleicht deutlicher als aus dem Leben. -Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
TallyLC
 
Beiträge: 368
Registriert: 19.02.2015, 21:21
Wohnort: NRW
Blog: Blog ansehen (16)

Re: Was solltet ihr jetzt eigentlich tun?

Beitragvon Dingelchen » 14.07.2015, 20:35

Tee kochen. -.-
Und was trinken.
Stattdessen hock ich hier und gebe wirren Senf ab^^. :twisted:
"Im Mondlicht drehten sich die Paare. Die Feigheit mit der Tugend, die Lüge mit der Gerechtigkeit, die Erbärmlichkeit mit der Kraft, die Tücke mit dem Mut.
Nur die Vernunft tanzte nicht mit."

(Horváth - Jugend ohne Gott)
Benutzeravatar
Dingelchen
 
Beiträge: 1101
Registriert: 30.12.2012, 13:46

Vorherige

Zurück zu Spielwiese

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste