Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Die Ecke für Spiele.

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon Novemberregen » 16.03.2015, 15:48

Annabell...
Ist 21 Jahre alt und eine sehr erfolgreiche Ballerina. Sie hat lange blode, glatte haare und blaue Augen. Sie ist 1,65 m groß und zierlich gebaut. Sie ist ehrgeizig und würde alles für ihren Beruf tun, er ist ihr Leben. Annabell hatte noch nie eine Beziehung, da sie auf Grund des Baletts keine Zeit hat. Sie trainiert täglich 13 Stunden, isst nur Obst und Gemüse (roh) und liest gerne Biographien von berühmten Persönlichkeiten. Ihr traum ist es, auf den größten Bühnen der Welt zu tanzen.


Sophia
Novemberregen
 
Beiträge: 6
Registriert: 12.03.2015, 18:28

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon TallyLC » 16.03.2015, 18:01

Sophia...
ist ein Mädchen der 3. Klasse.
Sie hat blonde Haare, die häufig zu zwei Zöpfen zusammen geflochten sind, und blaue Augen.
Sie ist recht klug im Unterricht aber sehr still und gernerell schüchtern.
Ihr bester Freund ist ihr Bernhardiner.

Johanna
Man erkennt den Autor aus der Schrift vielleicht deutlicher als aus dem Leben. -Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
TallyLC
 
Beiträge: 368
Registriert: 19.02.2015, 21:21
Wohnort: NRW
Blog: Blog ansehen (16)

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon Taubenflügel » 28.03.2015, 13:06

Johanna ist eine rebellische Jugendliche im Mittelalter, braune kurze Haare, will kämpfen lernen obwohl ihr das nicht zusteht. Sie hat einen älteren Bruder, den sie in allem übertrifft, und der deshalb nicht gut auf sie zu sprechen ist. Außerdem hat sie einen besten Freund, der heimlich in sie verliebt ist, doch sie will das nicht wahrnehmen, da sie Freunde seit den frühesten Kindheitstagen sind.

Nadine
Du brauchst nicht bis ans Ende des Universums zu reisen,
um Welten zu entdecken
-
die in Dir selbst sind.
Taubenflügel
 
Beiträge: 261
Registriert: 01.04.2012, 20:09
Wohnort: Österreich

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon Neee » 01.04.2015, 22:57

Nadine hat sich nun entschlossen die blondierte, rausgewachsene Dauerwelle abzuschneiden, damit sich ihre Teenagertochter nicht mehr für sie schämen muss.
Hilft bei den hautengen pinkfarbenen Leggins der übergewichtigen Mittdreißigerin allerdings nur mäßig.

Doch nun soll alles anders werden: Nadine wandert aus. Thailand hat sie schon immer fasziniert. Eine Freundin hat ihr erzählt, dass es ein sehr beliebtes Ziel für Rucksacktouristen ist. Womit wir auch schon bei Nadines bahnbrechender Geschäftsidee sind: Sie will Emus abrichten Touristen samt ihrer Rucksäcke hinauf nach Machu Picchu zu tragen.


Theresa Bockwiesel
Benutzeravatar
Neee
 
Beiträge: 433
Registriert: 23.04.2014, 19:27

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon magico » 02.04.2015, 09:35

OT:

Thailand hat sie schon immer fasziniert. Eine Freundin hat ihr erzählt, dass es ein sehr beliebtes Ziel für Rucksacktouristen ist. Womit wir auch schon bei Nadines bahnbrechender Geschäftsidee sind: Sie will Emus abrichten Touristen samt ihrer Rucksäcke hinauf nach Machu Picchu zu tragen.


Du weißt schon, dass Machu Picchu in Peru und nicht in Thailand liegt?! :|
Davon abgesehen, sind Emus ein wenig zu klein, um Menschen tragen zu können, aber eventuell möchtest du uns mit diesen Unstimmigkeiten auch nur Nadines geistigen Horizont näher bringen. :mrgreen:
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon Neee » 02.04.2015, 13:37

OT Antwort...

Du weißt schon, dass Machu Picchu in Peru und nicht in Thailand liegt?! :|
Davon abgesehen, sind Emus ein wenig zu klein, um Menschen tragen zu können, aber eventuell möchtest du uns mit diesen Unstimmigkeiten auch nur Nadines geistigen Horizont näher bringen. :mrgreen:


Der Fehler war beabsichtigt.... Und nun stelle man sich Nadines Bestürzung vor, wenn sie es rausfindet...
Benutzeravatar
Neee
 
Beiträge: 433
Registriert: 23.04.2014, 19:27

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon magico » 02.04.2015, 13:48

OT:

Neee hat geschrieben:wenn sie es rausfindet


Genau: Wenn!
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon Tsaphyre » 02.04.2015, 14:44

Theresa Bockwiesel schafft es einfach nicht, ihre dunkelblonden Haare - oder sind es nichtssagend hellbraune? - zu bändigen. Sie sind leicht kraus und wirklich störrisch, so daß trotz oftmals geflochtenem Zopf immer irgendwo Haare herausstehen und ihrem Aussehen etwas Verwuseltes verleihen. Aber eigentlich paßt das sehr gut zu ihrem Charakter, denn sie wirkt oft durcheinander und bringt mit ihrer guten Laune und dem ständigen Wechseln des Themas und dem Suchen nach dem Roten Faden die Leute zum Lachen.

Mit ihrem Flickenjeansrock, der alten roten Baumwollbluse, den robusten Schuhen und den von der Gartenarbeit immer ein bißchen trockenen, roten Händen und der Erde unter den Fingernägeln hat sie etwas Bodenständiges. Seltsamerweise gelingt es ihr, durch Verwirren anderer oftmals völlig unbemerkt ihre Vorstellungen und Wünsche durchzusetzen, sie macht das aber auf eine so unglaublich lustige und liebe Art, daß es ihr einfach niemand krumm nehmen kann (naja, manch einer fühlt sich doch manchmal von ihr übervorteilt und lästert hinter vorgehaltener Hand über sie, bis sein Groll verflogen ist).

Neulich allerdings, als der Bauer Wiesmeyer und der Schuhmacher Knipping einen Nachbarschaftsstreit vom Zaun brachen, der sich immer weiter hochschaukelte und irgendwann die ganze Straße einfach nur noch nervte, zeigte sie mit ihren vor Wut hochroten Wangen, dem funkelnden Blick und der entschlossenen, festen Stimme, daß sie auch sehr konsequent und schlüssig handeln kann. In Nullkommanichts hatte sie die beiden Streithähne in ihre Schranken verwiesen und dafür gesorgt, daß sie ein Versöhnungsstraßenfest ausrichten, das sehr gelungen war und alle Gemüter wieder besänftigte.

Jetzt fragen sich die Dorfbewohner natürlich, ob ihr verdaddeltes Auftreten vielleicht ein bißchen gespielt sein könnte. Aber krumm nehmen können sie es ihr nach wie vor nicht.


Franziska Temme
Mein Blog: Musenselig Sirenenberauscht - Verborgene Gärten der Sehnenden Lust

Das kreative Chaos ist ein Trancezustand angenehmster innerer Verwirrung und seltsam zusammenhangloser Verwunderung. (Tsaphyre Ziegenfuß)
Benutzeravatar
Tsaphyre
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 490
Registriert: 27.08.2014, 17:40

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon HERZallerliebst » 04.04.2015, 18:45

Franziska Temme, eine 28-jährige, frisch gebackene Gymnasiallehrerin für die Fächerkombination Deutsch/Musik, ist eine engagierte, zielstrebige junge Frau, die ihr Staatsexamen mit hervorragenden Noten abgelegt hat. An der neuen Schule jedoch findet sie keinen Platz in der bereits vorherrschenden, strengen Lehrerzimmerhierarchie. Als eher zurückhaltendes, graues Mäuschen fällt es ihr schwer, auf ihre neuen Kollegen zuzugehen. Die weiblichen Kolleginnen lästern über sie hinter vorgehaltener Hand, die männlichen Kollegen beachten sie kaum. Die Pausen verbringt sie meist auf dem Schulhof, um die freiwillig übernommene Pausenaufsicht so gewissenhaft als möglich auszuführen oder in der Lehrerbibliothek, um ihre Stunden akribisch vorzubereiten. Nur im Musikunterricht kann sie regelrecht aufblühen und fasziniert ihre Schüler mit ihrer angenehmen Gesangsstimme.

Sarah Voss
HERZallerliebst
 
Beiträge: 25
Registriert: 12.03.2015, 18:31
Wohnort: Niederbayern

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon babs » 04.04.2015, 19:23

Sarah Voss ist 18 Jahre alt, hat ihr hüftlanges Haar wasserstoffblond gefärbt, und wurde vor Kurzem bei GNTM angenommen.
Sie hat alle bisherigen Staffeln der Casting-Show gesehen, und ist sich sicher, in dieser heißt die Gewinnerin Sarah Voss!
Sie hat zwar keine Model-Erfahrung, aber wer braucht die schon, wenn wenn man so umwerfend, so sexy und so hübsch ist, wie sie selbst (findet zumindest Sarah).
Und wenn ihr eines der anderen Mädels dumm kommt, dann wird sie denen schon zeigen, wer die Größte ist!

Neuer Name:
Manfred Böse
Zuletzt geändert von babs am 05.04.2015, 01:19, insgesamt 1-mal geändert.
babs
 
Beiträge: 155
Registriert: 03.08.2012, 01:55

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon TallyLC » 04.04.2015, 20:35

Manfred Böse:

Manfred Böse ist alles - nur nicht böse.
Auch wenn sein Aussehen gerade dies vermuten lässt. Sein langes schwarzes Haar ist ebenso kraus und lang wie sein Bart. Häufig finden sich auch eher unappetitliche Reste seines Mittagessens darin.
Seine buschigen Augenbrauen stehen dicht über zwei kleinen grünen Augen und seine Ohren sind riesig, jedoch oft verdeckt von seinem Haar.
Der 50-jährige Mann lebt in einem kleinem Dorf, in dem sich beinahe alle Kinder vor ihm fürchten.
Das betrübt ihn sehr und brachte ihn dazu sich sehr zurückzuziehen und sich ganz seinem größtem Hobby zu widmen: Der Kunst.

Neuer Name: Luna Fichter
Man erkennt den Autor aus der Schrift vielleicht deutlicher als aus dem Leben. -Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
TallyLC
 
Beiträge: 368
Registriert: 19.02.2015, 21:21
Wohnort: NRW
Blog: Blog ansehen (16)

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon Hobbit » 08.04.2015, 14:10

Luna Fichter

Der Name klingt harmlos.
Doch Luna hat ein Geheimnis, Sie ist böse, Bitterböse.
Genaugenommen hat sie einen Mordtrieb. Das Töten ist für sie eine Sucht. Dabei geht sie immer gleich vor, relativ simpel. Erst betäubt sie ihr Opfer mit Chloroform, und schneidet ihm dann die Pulsadern auf. Sie behält ein Schmuckstück des Opers als Trophäe. Und sie hat entdeckt, dass man mit ihrer Sucht gut Geld verdienen kann. Es gibt doch tatsächlich Menschen, die Geld dfür bezahlen, dass andere sterben.

Muhammad al-Ghazali
Hobbit
 
Beiträge: 24
Registriert: 07.04.2015, 09:39

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon magico » 08.04.2015, 14:40

Muhammad al-Ghazali ist 17 Jahre alt, Abiturient und Klassenbester. Er trägt eine Brille und einen Kurzhaarschnitt, die ihn unheimlich intelligent wirken lassen, was er auch ist. Zumindest wenn man von Bücherintelligenz ausgeht. Soziale Intelligenz oder die Intelligenz der Straße blieben ihm bislang verwehrt.
Als 3-jähriges Kind wurde er von Manfred und Anneliese Krause als Pflegekind aufgenommen. Er hat nur noch selten (1 - 2 x im Jahr) Kontakt zu seiner leiblichen Mutter. Sein Vater ist nach der Trennung nach Libyen zurückgekehrt.
Muhammad ist das komplette Gegenteil von dem, was sein Name vermuten lässt. Doch das soll nun vorbei sein. Über das Internet ist er einem radikal-islamischen Verein beigetreten. Wo das wohl hinführt?


Neuer Name: Fridtjof
Neuester Artikel (30.11.): Das Gutmensch-Experiment: Ngana & Klaus

“Don’t go where the path may lead, go instead where there is no path … and leave a trail” - Ralph Waldo Emerson
Benutzeravatar
magico
 
Beiträge: 2094
Registriert: 01.05.2008, 22:23
Wohnort: habe ich

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon Jupiter » 12.04.2015, 17:06

Fridtjof
Ein junger Wikinger, heißblütig und blond, kann es kaum erwarten eine so heroische Tat zu begehen, dass er nach seinem Tod in Walhall aufgenommen wird.

Alec

Hoffe, hatten wir noch nicht :oops:
"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist es auch nicht das Ende."
Oscar Wilde (Und das Motto meines ersten Protas)
Benutzeravatar
Jupiter
 
Beiträge: 159
Registriert: 11.02.2015, 20:27

Re: Was stellst du dir unter diesem Namen vor?

Beitragvon TallyLC » 12.04.2015, 19:13

Alec

Alec ist ein 16 jähriger, arroganter Schüler eines Gymnasiums.
Die halbe Schule schmachtet ihn an, und das weiß er leider auch ganz genau.
Doch vor einem Jahr ist eine neue Schülerin mit dem Namen Mena auf die Schule gekommen, in die er sich prompt verliebte. Doch leider gehört sie zu den wenigen, die ihn absolut unsympatisch finden.
Doch er ist bereit seine Arroganz abzulegen, wenn sie ihn denn nur einmal anschauen würde... :roll:

Neuer Name: Arina
Man erkennt den Autor aus der Schrift vielleicht deutlicher als aus dem Leben. -Johann Wolfgang von Goethe
Benutzeravatar
TallyLC
 
Beiträge: 368
Registriert: 19.02.2015, 21:21
Wohnort: NRW
Blog: Blog ansehen (16)

VorherigeNächste

Zurück zu Spielwiese

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast