Was würdet ihr mit 43 Millionen anfangen?

Small Talk, Spaß, Fragen, hier könnt ihr plaudern, quasseln und tratschen über was ihr wollt

Re: Was würdet ihr mit 43 Millionen anfangen?

Beitragvon Vuljotnaak » 21.07.2015, 00:04

Hey zusammen.
Die Frage ist sehr leicht zu beantworten.
Ich würde mit dem Geld mein Studium finanzieren und das meiner Geschwister.
Auf Reisen gehen, unbedingt noch einmal nach Washington DC, einfach weil ich diese Stadt liebe.
Und da ich sehr in Autos vernarrt bin würde ich mir den einen oder andern Oldtimer kaufen, auch ein Motorrad.
Natürlich meinen Vater einen großen Teil geben, er kann es sicherlich brauchen.
Und damit niemand etwas mitbekommt, würde ich mir ein Auto kaufen für den alltäglichen Gebrauch und zwar ein uraltes, rostiges, spottbilliges Auto und damit rumfahren, einfach weil ich es kann.
~Vuljotnaak
Der Tod ist der zeitlose Frieden und das Leben ist der Krieg. (Nachtblut)
Vuljotnaak
 
Beiträge: 4
Registriert: 26.02.2015, 21:09

Re: Was würdet ihr mit 43 Millionen anfangen?

Beitragvon AlexB » 21.07.2015, 12:05

Ich versteh immer Menschen nicht, die sagen, was soll ich damit, das kann ich doch nie ausgeben.

Ich wüsste es ganz klar:

- Ein oder zwei Häuser kaufen, wo es nett ist (Küste, Berge, ...) um dort im Wechsel zu leben.
- Ein wenig in Kameratechnik und ähnlichen Schnickschnack (bisschen Luxus muss sein), ein bisschen was als Luxuskasse zurücklegen.
- Geld für die Träume und Hobbies meiner Eltern reservieren, und für deren Altersversorgung.
- Und einen Teil würde ich nutzen, um ein paar Geschäftsideen mal auszuprobieren, die alle etwas Startkapital brauchen.

Danach wären noch ca. 40 Mio. übrig. Von dem Geld würde ich eine kleine Stiftung gründen, und mich selbst, sowie ein paar Mitarbeiter dort anstellen. Diese Stiftung würde sich um ein paar Probleme auf dieser Welt kümmern, die ich für wichtig und vernachlässigt halte. Das Problem wäre hier nur die Fokussierung, da müsste ich mich entscheiden.
AlexB
 
Beiträge: 81
Registriert: 07.07.2015, 21:22

Re: Was würdet ihr mit 43 Millionen anfangen?

Beitragvon YingNi » 12.08.2015, 17:39

Ich würde auf jeden Fall weiterarbeiten, ansonsten würde ich mich zu sehr langweilen.
Dann vielleicht ein paar Wohnungen kaufen und ein schönes übertrieben großes Häuschen für mich, meinen Mann und meine Katze :)
Weil ich so viel Geld nicht auf einmal ausgeben kann, würde ich viel davon anlegen, dann habe ich später noch etwas davon.
Einen Teil würde ich für Kinderpatenschaften ausgeben oder Spendenorganisiationen spenden, die wissen wo es gebraucht wird ...
Benutzeravatar
YingNi
 
Beiträge: 42
Registriert: 30.06.2009, 21:55

Re: Was würdet ihr mit 43 Millionen anfangen?

Beitragvon EmmaR » 28.08.2015, 12:04

Grade heute morgen kam im Radio es seinen diesen Samstag sounsoviel (ich weiß nicht mehr genau 14 oder so) Millionen im Lotto-Pot. Schöner wäre natürlich sich so viel Geld selbst durch ein Buch erarbeitet zu haben.
Nichts desto Trotz kam ich ins Träumen: hier meine Liste

als erstes würde ich die restliche Studienzeit des Menschen, der mir am nächsten auf der ganzen Welt ist, finanzieren. Ferner nach Abschluss ein Auto und was sonst noch so gebraucht wird. 8)

zweitens: würde ich eine Art Treuhandkonto mit beträchtlicher Summe einrichten in Sachen Tierschutz. Es gibt so viel Katzenelend bei uns, dass ich gerne notwendige Kastrationen und Sterilisationen sowie sonstige notwendige Behandlungen(wenn die Besitzer dies nicht zahlen können oder der Tierschutz wieder Unmengen von "Findelkindern" hat) für Hund und Katze aus diesem Fond abdecken würde. In meiner Nähe wohnte früher eine ganz arme alte Dame, die nur ihr Hundchen hatte. Dieses bekam Krebs und sie konnte sich die notwendige Operation nicht leisten.

Dann würde ich ein paar Menschen, die mich in kargen Zeiten unterstütz haben bedenken.

Für meine besten Freunde und mich würde ich ein schönes Urlaubsziel aussuchen um dort mal ein paar Tage mit allem Drum und Dran zu feiern.

Für mich und meine Tiere gäbe es ein Häusle, am liebsten einen großen alten Bauernhof in sehr ruhiger Lage.
Ich richte ein:
Ein Schreibzimmer (das, mit der schönsten Aussicht!)
Einen snoezelen raum
Einen großen Gruppenraum in dem ich meine Herzenswünsche verwirklichen kann.
Zwei- bis drei Gästezimmer
Zwei oder drei schöne Blockhäuschen für Urlauber oder Teilnehmer an div. Workshops im Gruppenraum
Einen Teich (ich liebe Frösche und Kröten)
Eine Art Erlebnisgarten mit lauschigen Nischen zum sitzen, Wege zwischen Schilf, kleine Pavillons mit Rosen überwachsen, einen Teil des Gartens mit großen schönen Steinen, zwischendrin große Steinfiguren. "träum"
Arbeiten beim seitherigen Arbeitgeber nur noch höchstens die Hälfte, eher weniger.
In ca. zwei Jahren dann sollte sich meine "Anlage" tragen, dann widme ich mich nur noch meinen Tieren, Veranstaltungen die bei mir statt finden, Weiterbildungen UND dem SCHREIBEN.
:mrgreen:
EmmaR
EmmaR
 
Beiträge: 41
Registriert: 19.08.2015, 14:25

Re: Was würdet ihr mit 43 Millionen anfangen?

Beitragvon lucarius » 29.08.2015, 22:51

Also zunächst einmal so 10.000 auf die hohe Kante legen. Dann gönn ich mir etwas, was ich schon immer mal wollte (zum Beispiel ne Reise nach Island und Neuseeland). Dann schau ich, ob in meinem Verwandten und Freundeskreis jemand vielleicht etwas dringendes benötigt, was er sich bislang nie leisten konnte. Einiges werde ich sicher spenden (für Kinder- und Umweltprojekte zum Beispiel). Und wenn dann nocht was übrig bleibt mir einfach keine Sorgen mehr machen zu müssen bei jedem bisschen jeden Penny dreimal umdrehen zu müssen.
Mein Bruder verkauft einen Gedichtesammelband "Die besten Gedichte 2009/2010", wo auch eins seiner Gedichte mit drin ist. Den Band gibt es zwar auch woanders zu kaufen, aber mein Bruder hat selbst auch einige Exemplare zum Verkaufen erhalten
Benutzeravatar
lucarius
 
Beiträge: 3630
Registriert: 13.03.2010, 11:00
Wohnort: Greenock Schottland

Re: Was würdet ihr mit 43 Millionen anfangen?

Beitragvon TomParlow » 14.09.2015, 17:15

Eine sehr interessante Frage Night_Soul

Als allererstes würde ich meinen Eltern zwei Häuser bauen: Ein sehr großes Haus in Basel, weil dort die Geschwister meiner Eltern leben, und sich meine Mama dort stets sehr wohl fühlt und ein Haus in ihrer Heimatstadt in der Türkei, denn meine Mutter sehnt sich sehr oft nach seiner Heimat. Danach würde ich meinen Eltern 10 Millionen Euro von meinem Vermögen schenken. Schließlich war es nie einfach, ein Kind wie mich zu erziehen :lol:
10 Millionen würde ich meinen Bruder schenken, damit er es wenigstens ein bisschen einfacher hat im Leben.

Den Rest würde ich für mich ausgeben: Ein schönes Haus, ein/zwei schöne Karren usw... Außerdem würde ich gerne in paar Städte reisen und wenn noch was übrig bleibt, werde ich dies dann alles spenden :)
Der Winter naht!!! :mrgreen:
Benutzeravatar
TomParlow
 
Beiträge: 25
Registriert: 20.02.2015, 15:22
Wohnort: Winterfell :D

Re: Was würdet ihr mit 43 Millionen anfangen?

Beitragvon Vaerson » 14.09.2015, 19:46

Ich würde mir ein riesiges Stück Land kaufen, dann eine Höhle darin ausheben lassen, das Geld Stück für Stück dort unterbringen, mich darauf ausbreiten und friedlich schlummern.
Vielleicht würde ich auch einfach 42 Millionen für gute Zwecke weggeben (da ich eh nicht so viel Geld brauche) und vom Rest so weiterleben, wie bisher: Mit ein bisschen weniger Job und ein bisschen mehr schreiben...
Vaerson
 
Beiträge: 30
Registriert: 15.08.2015, 14:11

Vorherige

Zurück zu Schreibwerkstatt-Café

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste