Wettbewerbs-Infos

Hier ist Platz für externe Wettbewerbe.
Forumsregeln
Bitte immer Datum Einsendeschluss / Ende des Wettbewerbs in den Titel schreiben
FAQ: Ich möchte einen externen Wettbewerb einstellen

Wettbewerbs-Infos

Beitragvon Hark » 16.09.2015, 18:50

Hallo,
hat wer beim Drachenstern-Fantasy-Preis 2015 teilgenommen und irgendeine Info, die über die spärlichen Mitteilungen des Verlages hinaus gehen?

Gruß,
Hark
Zuletzt geändert von Julestrel am 21.09.2015, 08:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Von "Plauderecke" nach "Literaturwettbewerbe" verschoben.
Benutzeravatar
Hark
 
Beiträge: 136
Registriert: 09.12.2014, 19:19

Re: Wettbewerbs-Infos

Beitragvon blackheaven » 19.09.2015, 19:45

Der Wettbewerb war einerseits ein großer Erfolg, rund 750 Einsendungen oder anders gesagt fast 10.000 Seiten, andererseits hat er uns zeitlich völlig überfordert, denn wir wollten ja tatsächlich alle Geschichten auch lesen. Dies ist nun mit reichlicher Verspätung geschafft und wir haben eine interne Longlist von fast 60 Geschichten erstellt, die wir nun noch einmal durchgehen und gewichten. Wir verstehen die Ungeduld vieler Einsender, aber wir wollten gerecht sein und jedem pünktlichen Einsender eine echte Chance geben. Also bitte immer noch etwas Geduld.


Von deren Facebook-Seite, gerade frisch geposted :)
I don’t care.
I’m writing.
You’re not.
End of story.
- Chuck Wendig
Benutzeravatar
blackheaven
 
Beiträge: 543
Registriert: 12.07.2013, 16:17
Wohnort: Bremen
Blog: Blog ansehen (1)

Re: Wettbewerbs-Infos

Beitragvon Hark » 21.09.2015, 20:20

Danke, blackheaven.
Benutzeravatar
Hark
 
Beiträge: 136
Registriert: 09.12.2014, 19:19

Re: Wettbewerbs-Infos

Beitragvon Hark » 28.11.2015, 12:01

Neues vom "Fantastik-Preis" des Drachenstern-Verlags:

Die endgültige Shortlist ist fertig! Wir werden die betreffenden AutorInnen in Kürze benachrichtigen. Die Anthologien werden selbstverständlich im Winter erscheinen, bitte sehen Sie von weiteren Rückfragen ab!

Mit der gut gemeinten Ausschreibung eines Fantastik-Preises haben wir uns eine fast unlösbare Aufgabe eingehandelt. Nicht nur die überwältigend große Zahl der fast 750 Einsendungen hat uns an die Grenzen dessen gebracht, was wir lesen konnten. Bei einer solchen Menge an Geschichten beginnt man nach der 100sten den Überblick zu verlieren, wir mussten uns notgedrungen einige einschränkende Kriterien ausdenken, um irgendwie etwas Ordnung in die Sache zu bekommen. Urspünglich wollten wir das ganz locker sehen, aber das wurde unmöglich. Also haben wir rigoros alles aussortiert, was sich nicht an unsere Vorgaben gehalten hat. Natürlich gab es da bereits Zweifelsfälle. Dann haben wir alles, was uns zu „nah“ an bestehenden, bekannteren Stories und Büchern herankam, ebenfalls beiseite gelegt. Das hat schon geholfen. Schließlich konnten wir uns der Schreibe, der Spannung und der Originalität widmen. Sowas ist naturgemäß subjektiv, aber das ist bei jeder Jury so. Schließlich haben wir uns mühsam auf eine Shortlist geeinigt. Über die Preisträger müssen wir dann aber doch noch ein paar Nächte geschlafen.
Benutzeravatar
Hark
 
Beiträge: 136
Registriert: 09.12.2014, 19:19


Zurück zu Literaturwettbewerbe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron