Wie funktionieren die Fingerübungen?

Hier findest du haufenweise Übungsaufgaben, um immer frisch und in Schreibform zu bleiben.
Forumsregeln
Hier keine Übungen/Werke posten, nur in den Werkebereich linken!

FÜs darf jeder gerne selbst erstellen. Regeln gibt es eigentlich keine.
Vorschläge für DÜs können an den aktuellen DÜ-Ansprechpartner Lykos geschickt werden.

Wie funktionieren die Fingerübungen?

Beitragvon Pia » 10.04.2007, 08:18

Was ist eine Fingerübung?
Eine Fingerübung ist einfach eine kleine Aufgabe, die dich zum schreiben anregen soll.
Wenn du Lust hast zu schreiben, aber nicht weißt worüber, dann such dir einfach eine der Fingerübungen aus. Du kannst auch gerne eine Ältere benutzen, hierbei gibt es kein Auslaufdatum.
Setz dich einfach hin und schreib los. Sobald du fertig bist, stellst du das Ergebnis an entsprechender Stelle in "Eigene Werke" ein. Du kannst, wenn du möchtest [FÜ] in den Titel einfügen, um dein Werk als Fingerübung zu kennzeichnen.
Anschließend kopierst du den Link aus der Browswerzeile, gehst zurück zu der Fingerübung, die du gerade bearbeitet hast, und schreibst eine kurze Antwort, damit alle wissen, dass du etwas zu dieser Fingerübung geschrieben hast.
"Fingerübungen" ist der einzige Teil des Forums, in dem die Antworten aus nur einem Wort, bzw. aus nur einem Link bestehen dürfen.
Bei Fingerübungen gilt generell immer: Wenn du dich fragst "Geht auch, ..." oder "Darf ich ..." ist die Antwort meistens "Ja klar! Hauptsache es wird geschrieben" *zwinkert*

Dienstags-Übung.
Wie du vielleicht schon bemerkt hast, wird jeden Dienstag eine kleine Fingerübung eingestellt. Wir freuen uns über jeden der mitmacht und natürlich auch über diejenigen, die die Ergebnisse kommentieren. *lächelt*

Deine Fingerübungen.

Natürlich kannst du auch selbst einen Thread eröffnen, und eine Fingerübung vorschlagen. Dabei ist darauf zu achten, dass die Restriktionen nicht zu streng sind, und das Thema nicht all zu speziell, damit möglichst viele Leute Lust haben, mitzumachen.
Du kannst natürlich auch einen Wettbewerb starten.

Ich wünsche euch viel Kreativität, und Spaß an den Fingerübungen!
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 184
Registriert: 28.02.2007, 14:13
Wohnort: Frankfurt a.M.

Beitragvon Johanna Pless » 05.11.2007, 09:05

Hallo Pia,

Erklärst Du der Anfängerin im Netz noch einmal etwas genauer, wie man das mit dem "Link aus der Browserzeile kopieren" macht.

Mit dank Johanna
Phantasie ist das, was sich andere nicht vorstellen können.
Benutzeravatar
Johanna Pless
 
Beiträge: 265
Registriert: 31.10.2007, 17:23
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Pia » 05.11.2007, 10:23

Hallo Johanna,
klar doch *zwinkert*
  1. Also, als erstes gehst du in das Werk, das du erstellt hast.
  2. Jetzt klickst du in die Browserzeile (das Ding wo so was steht wie ...)
  3. Dann drückst du auf der Tastatur: Strg+A
  4. Danach: Strg+C
  5. Jetzt gehst du in den Beitrag wo die Fingerübung gestellt wurde und klickst auf Antworten.
  6. Nun schreibst du Folgendes in das Eingabefeld: [url=
  7. Dann klickst du auf der Tastatur auf: Strg+V
  8. Dann tippst du in das Eingabefeld: ]Titel deines Werkes[/url]
  9. Jetzt kannst du noch eine Beschreibung machen, was du dir dabei gedacht hast, was immer du möchtest eben *zwinkert*
Ich hoffe die Beschreibung war gut.
Ganz liebe Grüße
Pia.
Benutzeravatar
Pia
 
Beiträge: 184
Registriert: 28.02.2007, 14:13
Wohnort: Frankfurt a.M.

Beitragvon Johanna Pless » 05.11.2007, 12:56

Hallo Pia,

ich habe es gleich ausgedruckt und werde mal sehen ob ich es hinbekomme. Immer diese Neulinge (grins).

Danke für Deine schnelle Antwort, nette Grüße Johanna
Phantasie ist das, was sich andere nicht vorstellen können.
Benutzeravatar
Johanna Pless
 
Beiträge: 265
Registriert: 31.10.2007, 17:23
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Crysalis » 24.11.2007, 11:37

Bin ja auch ganz neu hier und habe eine Frage zu den Fingerübungen, wo genau schreibe ich diese denn jetzt rein, einen Bereich der "Eigene Werke" heißt, habe ich bisher noch nicht finden können. Wo find ich den?
Benutzeravatar
Crysalis
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.11.2007, 14:47

Beitragvon Liyah » 24.11.2007, 11:56

Eigene Werke heißen: Gedichte, Kurzgeschichten, Fiktion und Non-Fiktion.

In diese 4 Kategorien gehören alle eigenen Werke.
Dadrüber steht es auch in einer Zwischenlinie.

In der jeweiligen Fingerübung hier stellst du dann nur noch den Link zu deinem Werk rein.

LG Liyah
Liebe ist wie aufwärts fallen.

Was zu dir gehört, kannst du nicht verlieren, alles andere, kannst du nicht festhalten.
Benutzeravatar
Liyah
 
Beiträge: 11726
Registriert: 25.08.2007, 16:05
Blog: Blog ansehen (43)

Beitragvon Johanna Pless » 24.11.2007, 12:07

Und noch eine Anfängerfrage: Wie erstelle ich einen Link?

ein netter Gruß, Johanna
Phantasie ist das, was sich andere nicht vorstellen können.
Benutzeravatar
Johanna Pless
 
Beiträge: 265
Registriert: 31.10.2007, 17:23
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Jacky » 24.11.2007, 12:16

Pia hat schon eine Anleitung dazu geschrieben, aber in den FAQ gibt es auch noch einmal eine Anleitung mit Bildern.
FAQ: Wie setze ich einen Link mit BBCode?

lg
Jacky ;)
Du hast in jedem Augenblick die Freiheit zu entscheiden was wichtig ist und wie du darauf reagierst.

Die Schreibwerkstatt kommt wieder! Sag mir Bescheid!
Benutzeravatar
Jacky
 
Beiträge: 9353
Registriert: 28.02.2007, 13:20
Wohnort: jacky@schreibwerkstatt.de (PNs deaktiviert - noch einen Posteingang schaffe ich nicht ^^;)
Blog: Blog ansehen (50)

Re: Wie funktionieren die Fingerübungen?

Beitragvon freakingmuse » 21.11.2009, 13:39

Falls Fragen offen bleiben & weil einige Links sich geändert haben, hier ist der Link zur FAQ, wo nicht nur Fingerübungen sondern auch Textdekorationen,... erklärt werden.
If the doctor told me I had six minutes to live, I'd type a little faster. -Isaac Asimov
Benutzeravatar
freakingmuse
 
Beiträge: 2381
Registriert: 01.05.2008, 19:45
Wohnort: Berlin
Blog: Blog ansehen (11)

Re: Wie funktionieren die Fingerübungen?

Beitragvon Solà » 06.05.2012, 16:27

Joa, Klein-Dummerchen hat auch ne Frage (=
Wenn man ein Werk einstellt, muss man ja min. 2 Kommis geschrieben haben. Zählt das auch für Dienstagsübungen? Also muss man, wenn man wöchentlich teilnehmen will und die Werke auch zeigen will wöchentlich 2 Kommentare + die Übung schreiben? (Nicht, dass ich wöchentlich teilnehmen will, dazu ist die Zeit zu knapp und der Computer voll anderer Werke, aber nur so als rein theoretische Frage^^)
GLG und Danke im Voraus!
Solà
Solà
 
Beiträge: 100
Registriert: 16.05.2011, 19:12

Re: Wie funktionieren die Fingerübungen?

Beitragvon amityforever_ » 06.05.2012, 16:31

Hey Solà :)

Nix Klein-Dummerchen, fragen darf man doch immer ;)

Und ja, auch die Dienstags- und allgemein alle Fingerübungen zählen als reguläre Werke. Heißt für dich, wenn du sie einstellen willst --> Zwei Kommentare vorher schreiben und dabei wie gewohnt die Kommentarregeln beachten etc.

Liebe Grüße, amity:)
From the OX to the FORD von Januar bis August(!) '13♥
Bis zum Dienstag nichts zu tun? Neue Aufgaben warten jede Woche hier: Dienstagsübung
Benutzeravatar
amityforever_
 
Beiträge: 3026
Registriert: 16.03.2010, 20:44
Wohnort: Vorübergehend England *_*
Blog: Blog ansehen (10)


Zurück zu Fingerübungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste