yWriter5 - Hilfe

Diskussion zum Schriftsteller-werden.de Blog

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon HFillyen » 15.09.2014, 21:52

BenP hat geschrieben:Das mit der Rechtschreibprüfung wird unter anderem hier erklärt:

http://philippbobrowski.wordpress.com/2 ... r-ywriter/

Hallo BenP,

vielen Dank für den Hinweis! Das muss ich unbedingt einmal in der Praxis austesten.

Eine weitere Möglichkeit ist auch, eine Datei zu erstellen und diese dann mit OpenOffice zu öffnen. So hat man zwar erst später eine grobe Rechtschreibprüfung, kann aber im yWriter schreiben.

Bisher bin ich aber von dem kleinen Programm recht angetan, da es zu meiner Schreibmethode wie der Deckel auf den Topf passt. Kann ich nur empfehlen.

MfG
HFillyen
 
Beiträge: 389
Registriert: 09.04.2014, 17:38

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon Shepkey » 15.09.2014, 22:08

Hey,

wahrscheinlich habe ich mich noch nicht lange genug mit dem Programm beschäftigt, aber die Frage stelle ich trotzdem:

wie ändert man in einer Szene den Zeilenabstand? Und gibt es eine Möglichkeit, das Einrücken nach jedem Zeilenumbruch abzustellen?

Schon mal vielen Dank für die Antwort oder Antworten,

Shepkey
"Er ist ganz nah. Nun leuchte frisch,
Er ist neugierig wie ein Fisch" - Random Goethe Faust II
Benutzeravatar
Shepkey
 
Beiträge: 118
Registriert: 22.08.2014, 12:35
Wohnort: Bochum

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon HFillyen » 16.09.2014, 10:31

Hallo Shepkey,

die Sache mit dem Einrücken, kannst Du ganz einfach direkt in der Szene unter "Einstellungen -> Absatz-Einrückung angeben" einstellen. Der Standardwert ist 12, wenn Du ihn auf 0 änderst, sollte das Problem behoben sein.

Bei der Sache mit dem Zeilenabstand, kann ich leider nicht weiterhelfen - allerdings würde mich dieser Punkt auch sehr interessieren.

MfG
HFillyen
 
Beiträge: 389
Registriert: 09.04.2014, 17:38

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon Akirai » 16.09.2014, 12:10

Euch kann (vielleicht) geholfen werden:

Einfach Text markieren und dann strg + 1 (einfacher Abstand), strg + 2 (doppelter Abstand). Wenn ihr im Szeneneditor unter Hilfe auf Tastaturkürzel geht, dann steht das da auch noch mal :mrgreen:

LG
Aki
Don't only practice your art, but force your way into its secrets.
For it and knowledge can raise men to the divine - Beethoven
Akirai
NaNoWriMo 2015
NaNoWriMo 2015
 
Beiträge: 673
Registriert: 09.09.2013, 14:18

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon Klitzeklein » 16.09.2014, 12:19

Bitte um Hilfe...

Ich habs mir jetzt runtergeladen. Und wie kann ichs jetzt öffnen? Also anfangen zu nutzen?

Ich habe da jetzt 64 Dateien in 4 Ordnern, und keinen Plan, wo ich klicken muss!

Danke
Klitzeklein
 
Beiträge: 6
Registriert: 15.09.2014, 11:36

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon summerize » 17.09.2014, 11:55

Du müsstest eigentlich einen Desktop Icon auf deine Arbeitsfläche von dem Programm haben, sofern du es mit installiert hast.
Zur Not unter "Suche" yWriter eingeben, da müsste das Programm zu finden sein und dann kannst du es direkt auf deine Arbeitsfläche rüber ziehen.

LG
summerize
summerize
 
Beiträge: 27
Registriert: 07.09.2014, 11:27
Wohnort: Berlin
Blog: Blog ansehen (6)

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon Shepkey » 17.09.2014, 16:10

Vielen Dank!

Beides hat funktioniert --- bis zum paragraph indent bin ich auch gekommen, nur wusste ich mit der Zahl nicht sonderlich viel anzufangen und zu experimentieren getraut habe ich mich auch nicht.
"Er ist ganz nah. Nun leuchte frisch,
Er ist neugierig wie ein Fisch" - Random Goethe Faust II
Benutzeravatar
Shepkey
 
Beiträge: 118
Registriert: 22.08.2014, 12:35
Wohnort: Bochum

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon lilalinde » 19.10.2014, 15:39

Hallo,

jetzt habe ich dann auch mal eine Frage. Ich habe bis jetzt nichts dazu gefunden und hoffe, dass ich nichts überlesen habe.

Es gibt beim yWriter die Funktion sich dementsprechende Tagesziele zu setzen. Diese Funktion habe ich wohl gefunden. Aber: Ich möchte nicht, dass der yWriter mit das tägliche Wörterpensum aufgrund der gesamten Wortanzahl und der dafür eingegebenen Zeit errechnet. Sondern mein Ziel wäre lediglich, dass er für jeden Tag ein bestimmtes Pensum ansetzt. Und dann jeweils für den nächsten Tag neu berechnet, je nachdem ob ich mehr geschrieben habe als angegeben oder weniger.

Ich hoffe, es ist verständlich was ich meine und jemand eine Lösung für mich hat. Vielleicht stehe ich auch nur ganz schlimm auf dem Schlauch. :oops:

Liebe Grüße
Lilalinde
lilalinde
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.10.2014, 14:06

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon Malemmy » 20.10.2014, 20:35

Hallo lilalinde

Zu deiner Frage:
lilalinde hat geschrieben:Es gibt beim yWriter die Funktion sich dementsprechende Tagesziele zu setzen.

Jup, gibt es.
Zu finden in der Menüleiste --> Werkzeuge --> tägl. Wörterpensum.

Wenn du Starting Count auf 0 belässt (also nicht update drückst) brauchst du nur unter Target Count dein gewünschtes Ziel einzutragen.

Ich hoffe ich habe deine Frage richtig verstanden, wenn es nicht das war, was du wissen wolltest, frag einfach nochmal.
Lieben Gruß
Lemmy
Schreiben, gleicht freihändig Fahrrad fahren: drauf setzen, treten, loslassen.
Das Leben ist natürlich grün; ich passe auf den Rasen auf. (Malemmy)


Monatliche Word-Wars für deine Schreibmotivation - hier
Benutzeravatar
Malemmy
 
Beiträge: 9903
Registriert: 21.04.2009, 02:21
Wohnort: Aus der gude Pfalz, Gott erhalts

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon lilalinde » 20.10.2014, 20:48

Super, danke Malemmy.
Das wird gleich ausprobiert. Was passiert denn, wenn ich auf update klicke? Ich durchblicke diese Funktion nicht so richtig. Aber ich würde sie gerne nutzen.
Und dann berechnet er mir jeden Tag mein Tagesziel +/- die Differenz vom Vortag?
Ich wünsche noch einen angenehmen Abend.
lilalinde
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.10.2014, 14:06

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon Malemmy » 21.10.2014, 06:37

Hy lilalinde

lilalinde hat geschrieben:Was passiert denn, wenn ich auf update klicke?

Auf "update" geklickt passt sich der Wert unter Starting Count auf dein aktuelles Projekt, also deine bisher geschriebenen Worte an.
Deshalb, falls du 20000 Wörter geschrieben hast und dieser dein Starting Count wäre, du 500 Wörter schreiben willst, dann müsste dein Target Count 20500 sein.
Klar?
Wenn du also den Starting Conut auf 0 belässt, brauchst du nur 500 als Tagesziel einzutragen.
Klar was ich meine?

lilalinde hat geschrieben:Und dann berechnet er mir jeden Tag mein Tagesziel +/- die Differenz vom Vortag?
Jup.
Jedoch, habe ich noch nicht damit gearbeitet.
Das Tagesziel bleibt nach dem schließen von Y-Writer bestehen. Ob der Wert am nächsten Tag oder wenn du das Tagesziel erreicht hast noch bleibt, weiß ich nicht genau. Das müsstest du mal ausprobieren.

Lieben Gruß
Lemmy
Schreiben, gleicht freihändig Fahrrad fahren: drauf setzen, treten, loslassen.
Das Leben ist natürlich grün; ich passe auf den Rasen auf. (Malemmy)


Monatliche Word-Wars für deine Schreibmotivation - hier
Benutzeravatar
Malemmy
 
Beiträge: 9903
Registriert: 21.04.2009, 02:21
Wohnort: Aus der gude Pfalz, Gott erhalts

Re: yWriter5 - Hilfe

Beitragvon lilalinde » 21.10.2014, 19:18

Malemmy hat geschrieben:


Das Tagesziel bleibt nach dem schließen von Y-Writer bestehen. Ob der Wert am nächsten Tag oder wenn du das Tagesziel erreicht hast noch bleibt, weiß ich nicht genau. Das müsstest du mal ausprobieren.

Lieben Gruß
Lemmy


Leider nein. Er stellt sich wieder auf das angegebene Tagesziel. Schade. Dann muss ich wohl entweder jeden Tag mit einer festen Summe arbeiten, oder doch ein gesamt Ziel angeben.
lilalinde
 
Beiträge: 4
Registriert: 10.10.2014, 14:06

Y Writer Datei gelöscht

Beitragvon MarieMo » 06.11.2014, 19:56

Hallo,

mir ist gerade etwas ganz furchtbares passiert. Ich habe mein Projekt "Kaffee & Tee" an dem ich bereits über 2 Jahre schreibe gelöscht.

Ich war total abgelenkt. Weiß jemand wie ich beim Programm "Y Writer 5" die gelöschten Dateien wieder herstellen kann? Im normalen Papierkorb taucht sie nämlich nicht auf.

Bitte helft mir!

Danke
Zuletzt geändert von Julestrel am 07.11.2014, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Frage an bereits existierendes Thema angehängt.
Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat. Helen Hayes
MarieMo
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.02.2014, 18:35

Re: Y Writer Datei gelöscht

Beitragvon ithiliel64 » 06.11.2014, 20:43

Ich habe in yWriter5 die Autobackup-Funktion eingestellt. So findet sich in meinem Projektordner auch ein Ordner mit dem Namen "Autobackups" und darin die Backups zu verschiedenen Zeiten.
Ich hoffe für dich und drücke dir beide Daumen, dass du ebenfalls die Autobackup-Funktion hast?! Alle andere wäre extrem wirklich extrem fürchterlich :|
***
„Ein erreichtes Ziel ist das Ende eines Weges und der Anfang eines anderen.“
―Ernst Ferstl
Schreiben beginnt mit schreiben
Benutzeravatar
ithiliel64
 
Beiträge: 39
Registriert: 04.11.2014, 01:51
Wohnort: Leverkusen

Re: Y Writer Datei gelöscht

Beitragvon MarieMo » 06.11.2014, 21:25

Danke für den Tipp!
Ich habe meine Datei gerade mit einem Programm zurück holen können. :)

Aber ich werde diese Funktion auf jeden Fall sofort einstellen.

Vielen Dank
Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat. Helen Hayes
MarieMo
 
Beiträge: 8
Registriert: 07.02.2014, 18:35

VorherigeNächste

Zurück zu Schriftsteller-werden.de-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste